Logo Logo
/// 

Webcam-SW: CPU-Auslastung



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Anselm Rapp:


Hallo,

ich habe schon diverse Demo-Versionen von Webcam-Software ausprobiert.
Einigen fehlten wichtige Features, insbesondere zwei andere finde ich
gut, aber sie lasten im Gegensatz zu den anderen die CPU laut
Windows-Taskmanager ganz erheblich aus: eine schwankt zwischen 55 % und
95 % (;!), die andere immerhin so bis zu 35 %. Ich kapiere nicht, warum
manche die CPU fast gar nicht und manche so beträchtlich beanspruchen,
wenn ich doch nur alle fünf Minuten eine Aufnahme per FTP sende. Bei
jeder Software ist das Bild auf dem SW-Monitor "live", d. h. die
Kamera(;-verbindung) wird bei jeder Software aufrechterhalten.

Ich wäre dankbar, wenn mich jemand schlau machen könnte.

Gruß, Anselm

--
Antworten bitte in der Newsgroup.

==> *Die* Empfehlung fuer Webmaster: www.rettet-das-internet.de <==




Antwort von Heiko Nocon:

Anselm Rapp wrote:

>Ich kapiere nicht, warum
>manche die CPU fast gar nicht und manche so beträchtlich beanspruchen,
>wenn ich doch nur alle fünf Minuten eine Aufnahme per FTP sende.

Das Senden eines einzelnen Bildes aller 5 Minuten ist dafür natürlich
nicht verantwortlich.

>Bei
>jeder Software ist das Bild auf dem SW-Monitor "live", d. h. die
>Kamera(;-verbindung) wird bei jeder Software aufrechterhalten.

Die Art dieser Vorschau ist der springende Punkt, teilweise aber auch
die Art, wie die Einzelbilder zum Senden abgegriffen werden. Man
(;Programmierer) kann verschiedene Techniken bzw. OS-Schnittstellen
benutzen, um einen Videostream von einem Capturegerät zu holen, Bilder
abzugreifen und den Stream zur Anzeige zu bringen.

Die dümmste Lösung ist, sämtliche Einzelbilder vom Capturegerät in den
RAM (;und den Kontext der Anwendung) zu holen, sie dort mit der CPU zu
skalieren und das Ergebnis aus dem RAM (;und dem Kontext der Anwendung)
wieder an die Grafikkarte zu schicken, nur um ab und an eins der
Einzelbilder vor der Skalierung abgreifen zu können, um es irgendwohin
anders zu schicken. So ungefähr dürften die CPU-intensivsten Lösungen
vorgehen, die du getestet hast.

Die beste Lösung hingegen ist, den Vorschau-Stream komplett im
Kernel-Kontext zu lassen, wo er per DMA direkt vom Capturegerät zur
Graka geschaufelt werden kann und die Skalierung und das "Einstanzen" an
einer Stelle des Bidschirms der GPU der Grafikkarte zu überlassen. Für
das Abgreifen von Einzelbildern würde man einen zweiten Stream im
Kernel-Kontext schaffen, der ausschließlich die gewünschten Einzelbilder
(;also z.B. aller 5 Minuten eins) in den RAM (;und den Kontext der
Anwendung) transferiert wo es dann weiterverarbeitet werden kann. So
ungefähr werden die am wenigstens CPU-intensiven Anwendungen vorgehen,
die du getestet hast.

Zwischen diesen beiden Extremen sind etliche Abstufungen möglich.





Antwort von Anselm Rapp:

Heiko Nocon schrieb:

>> Ich kapiere nicht, warum
>> manche die CPU fast gar nicht und manche so beträchtlich beanspruchen,
>> wenn ich doch nur alle fünf Minuten eine Aufnahme per FTP sende.
>
> Die dümmste Lösung ist, sämtliche Einzelbilder vom Capturegerät in den
> RAM (;und den Kontext der Anwendung) zu holen, sie dort mit der CPU zu
> skalieren und das Ergebnis aus dem RAM (;und dem Kontext der Anwendung)
> wieder an die Grafikkarte zu schicken, nur um ab und an eins der
> Einzelbilder vor der Skalierung abgreifen zu können, um es irgendwohin
> anders zu schicken. So ungefähr dürften die CPU-intensivsten Lösungen
> vorgehen, die du getestet hast.

So wird es wohl sein. Blöde, dass das Drumherum am besten programmiert ist.

> Die beste Lösung hingegen ist, den Vorschau-Stream komplett im
> Kernel-Kontext zu lassen, wo er per DMA direkt vom Capturegerät zur
> Graka geschaufelt werden kann und die Skalierung und das "Einstanzen" an
> einer Stelle des Bidschirms der GPU der Grafikkarte zu überlassen. Für
> das Abgreifen von Einzelbildern würde man einen zweiten Stream im
> Kernel-Kontext schaffen, der ausschließlich die gewünschten Einzelbilder
> (;also z.B. aller 5 Minuten eins) in den RAM (;und den Kontext der
> Anwendung) transferiert wo es dann weiterverarbeitet werden kann. So
> ungefähr werden die am wenigstens CPU-intensiven Anwendungen vorgehen,
> die du getestet hast.
>
> Zwischen diesen beiden Extremen sind etliche Abstufungen möglich.

Da fällt die Entscheidung schwer. Aber danke für die Aufklärung.

Gruß, Anselm

--
Antworten bitte in der Newsgroup.

==> *Die* Empfehlung fuer Webmaster: www.rettet-das-internet.de <==






Antwort von Andreas Erber:

Anselm Rapp wrote:

>
> Ich wäre dankbar, wenn mich jemand schlau machen könnte.

Das warum weißt du nun ja schon, das wie umgeht man das kann man so machen:

Man nimmt eine normale Pal Cam(;corder) / Dicigam, die Pal ausgibt, gehst mit
Composite/Svideo/RGB auf den Eingang einer Grafikarte oder TV Karte die
einen solchen Eingang bereitstellt und benutzt irgendeine Webcamsoftware die
mit den Windows CaptureCapture im Glossar erklärt Treibern Kompatibel ist. Dann hast du 0 CPU
Auslastung bei der Vorschau und nur ein bisserl eine wenn das Bild
hochgeladen wird.

LG Andy





Antwort von Anselm Rapp:

Andreas Erber schrieb:

>> Ich wäre dankbar, wenn mich jemand schlau machen könnte.
>
> Das warum weißt du nun ja schon, das wie umgeht man das kann man so machen:
>
> Man nimmt eine normale Pal Cam(;corder) / Dicigam, die Pal ausgibt, gehst mit
> Composite/Svideo/RGB auf den Eingang einer Grafikarte oder TV Karte die
> einen solchen Eingang bereitstellt und benutzt irgendeine Webcamsoftware die
> mit den Windows CaptureCapture im Glossar erklärt Treibern Kompatibel ist. Dann hast du 0 CPU
> Auslastung bei der Vorschau und nur ein bisserl eine wenn das Bild
> hochgeladen wird.

Das wäre natürlich technisch *die* Lösung. Allerdings habe ich meine
Webcam zu einem Spottpreis bekommen, sonst hätte ich gar keine. Der
Ausblick aus meinem Fenster ist so spannend auch wieder nicht, aber
wenigstens wissen meine etwas entfernt wohnenden Kinder, wie das Wetter
bei uns ist. :-)

Hier
www.pcwelt.de/forum/windows-nt-2000/98906-prozess-prioritaet-festlegen.html
hat jemand beschrieben, wie man Prozessen eine Priorität zuweisen kann,
womit mir schon geholfen wäre. Aber wie das Programm in einer Datei, die
"z. B." prior.cmd heißt, seine Priorität auslesen soll, ist mir
schleierhaft. Ich habe XP Home, aber das dürfte nicht der Grund sein,
warum es (;auch) bei mir nicht funktioniert.

Danke jedenfalls,

Anselm

--
Antworten bitte in der Newsgroup.

==> *Die* Empfehlung fuer Webmaster: www.rettet-das-internet.de <==




Antwort von Andreas Erber:

Anselm Rapp wrote:

>
> Das wäre natürlich technisch *die* Lösung. Allerdings habe ich meine
> Webcam zu einem Spottpreis bekommen, sonst hätte ich gar keine. Der
> Ausblick aus meinem Fenster ist so spannend auch wieder nicht, aber
> wenigstens wissen meine etwas entfernt wohnenden Kinder, wie das
> Wetter bei uns ist. :-)

Ahja alte TV Karten und Camcorder mit defektem Kasettenlaufwerk etc, gibts
vielleicht auch Spottbillig bei Ebay, keine Ahnung ;-)
Besser als der Bild von so einer Webcam wird das Bild damit allerdings
bestimmt!

LG Andy





Antwort von Günter Hackel:

Andreas Erber schrieb:

> Ahja alte TV Karten und Camcorder mit defektem Kasettenlaufwerk etc, gibts
> vielleicht auch Spottbillig bei Ebay, keine Ahnung ;-)
> Besser als der Bild von so einer Webcam wird das Bild damit allerdings
> bestimmt!

Du kennst Webcams nur aus dem letzten Jahrtausend und Camcorder auch nur
theoretisch.
gh





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
CPU Auslastung 100%
Frage zur CPU Auslastung
Cpu Auslastung beim Rendern
TV-Karte für DVB-C - CPU Auslastung
Petition für bessere CPU-Auslastung/Performance in Premiere
Sehr nidrige CPU und GPU-Auslastung beim rendern
Einstellungen für AE/ Cuda/ GPU+CPU nur max 15% Auslastung?
Premiere CS6, media Encoder unter Win7: 100% CPU-Auslastung
GPU-Auslastung 4K - Resolve vs. Premiere
GH4: wo sehe ich die Auslastung der Speicherkarte?
WebCam
Webcam 1 on 1 software
DigiCam -> WebCam
WebCam Tool
Frage zu Webcam
Webcam verwenden
Weitwinkelvorsatz für Webcam
Camcorder oder Webcam?
Webcam an PC 1 -> Bild an PC2
Verkehrszählung mit Webcam?
DV Camera als WebCam?
"Webcam" in PAL-auflösung?
"WebCam" mit PAL-Auflösung ?
DV-Kamera als Webcam nutzen
wie Webcam ca 30 Meter verängern?
Videokarte, Webcam, Firewire und so"was

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen