Logo Logo
/// 

Videoschnitt mit Final Cut Pro X, Macbook Beratung



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Frage von tk81.lev:


Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Macbook (Pro), um meinen derzeitigen Windows Laptop zu ersetzen. Ich bin von einem Macbook Pro 13 Mid 2010 auf Windows 8.1 umgestiegen. Leider musste ich schnell feststellen, dass Windows in der Bedienung ziemlich unkomfortabel ist. Das System wird auch durch zu viele Updates ausgebremst. Es hat sich nicht viel geändert, seit ich von XP zu Mac gewechselt bin. Windows 10 ist daher auch keine Alternative für mich.

Ich habe das Macbook wiederbelebt, El Capitan installiert und bin nach wie vor von der Performance, selbst bei dem Alter der Hardware, überrascht. Leider reicht es nicht für vernünftigen Videoschnitt.

Mein Anforderungsprofil:
- Office
- Internet
- Multimedia
- Videoschnitt, 1080p1080p im Glossar erklärt, Bluray
- keine Spiele

Mein derzeitiges System:
- 15" Windows 8.1 Laptop
- i7-4700HQ
- 16 GB RAM
- 512 GB SSD
- HD4600 + GT750M
- Sony Vegas Pro 13 + DVD Architect Pro 6

Ich betreibe Videoschnitt nicht auf professionellem Niveau, sondern schneide ca. 5 Stunden Videomaterial pro Monat. Es kommt also nicht auf das letzte Quäntchen Leistung an. Ich möchte aber trotzdem angenehm flüssig arbeiten. Ausgangsmaterial ist derzeit 1080p1080p im Glossar erklärt AVCHDAVCHD im Glossar erklärt Material. Es werden nur wenig Effekte und Spuren verwendet. Software meiner Wahl wäre Final Cut Pro X mit Motion 5 und Compressor 6.

Hier meine Vorauswahl:
Macbook Pro retina 13"
- i5 @2,9 GHz
- 8 GB RAM
- 512 GB Flash Speicher
- IrisIris im Glossar erklärt 6100
- 1999 EUR

Lohnt sich ein Upgrade auf i7 @3,1 GHz (+210 EUR) und/ oder auf 16 GB RAM (+240 EUR) bei meinem Anforderungsprofil?

Macbook Pro retina 15"
- i7 @2,2 GHz
- 16 GB RAM
- 512 GB Flash Speicher
- IrisIris im Glossar erklärt Pro 5200
- 2609 EUR

Lohnt sich ein Upgrade auf einen stärkeren i7 (@2,5 GHz +120 EUR, bzw. @2,8 GHz +320 EUR)? Lohnt sich der Mehrpreis für die dedizierte Grafikkarte AMD Radeon R9 M370X für mein Anforderungsprofil?

Welches dieser beiden Macbooks passt am besten zu meinem Anforderungsprofil? Längere Sitzungen könnten am vorhandenen externen Monitor erfolgen. Hat das 15er Macbook Vorteile bei der Kühlung durch das größere Gehäuse? Wie stark würden 4K und/ oder 3D diese Entscheidung beeinflussen (derzeit nicht geplant)?

Ich möchte möglichst nicht mehr als notwendig investieren. Trotzdem sollte das Macbook einige Jahre durchhalten.

Vielen Dank.

Thomas



Antwort von motiongroup:

ehrliche Meinung, nimm das 15"er... die dedizierte GPU bringt vorallem bei Motion ordentlich etwas wenn, ja wenn du viel mit Motion machst..

Für Unterwegs arbeite ich sogar mit einem 11"Air und das verarbeitet sogar 4k Material ohne WENN und ABER da fcpx die IRIS und die INTEL HD optimal unterstützt..

Blueray?? Apple??eher eine spezielle Angelegenheit..



Antwort von Jott:

fcp x brennt einfache Blu-rays mit simpler Menüsteuerung selbst, ansonsten ist das neueste Toast (14?) eine billige und einfache Lösung zur Erstellung von Blu-rays mit Menüstruktur.





Antwort von tk81.lev:

Vielen Dank.

Verstehe ich das richtig, dass alle genannten Macbooks meinem Anforderungsprofil voll und ganz gerecht werden? Und wenn nicht übermäßig viel mit Motion gearbeitet wird, dann brauchts eigentlich keine dedizierte GPU? Auf die Effektqualität von Motion hat eine dedizierte GPU keinen Einfluss, sondern nur auf die Geschwindigkeit?

Wie sieht das mit der CPU aus? Besser mit 16 GB, oder reichen auch 8 GB?



Antwort von motiongroup:

True, kommt auf den Umfang deiner Projekte an..




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Alter Macbook Final Cut Pro
iOS Videoschnitt-App LumaFusion 2.2 mit Final Cut Pro X XML-Export von Projekten
Mit Final Cut X den Videoschnitt anfangen und mit Premiere beenden?
Problem mit Final Cut Pro X
Final Cut Pro X Crop mit Kinobalken
Final Cut Pro X: Projekt mit anderen teilen möglich?
Suche: Rechner mit Final Cut Pro 7.0 in Zentral/Ostschweiz
Final Cut Pro X Projekte in After Effects öffnen mit Automatic Duck //
Update: Final Cut Pro X 10.3.2 mit mehr Responsivität bei großen
Apple Final Cut Pro 10.4 verfügbar mit neuen Grading-Tools, HDR Support u.a.
Cut with Final Cut Pro X: Second World War Epic Movie 'Unknown Soldier' Breaks Finland Box Office Record.
Welches MacBook Pro für mobilen Videoschnitt?
Apple Final Cut Pro X und Logic Pro X jetzt für 90 Tage kostenlos
Welche SSD für Videoschnitt auf MacBook Pro?
Final Cut Pro X 10.3.1
Fragen zu Final Cut Pro X
Cinema look, Final Cut pro X
Final Cut Pro-X Untertitel Workflow
Final Cut Pro X-Freelancer gesucht!
Dringend: Final Cut Pro X Pixelfehler!!!!
Final Cut Pro X Clips verschwunden?
Keying Problem Final Cut Pro X
Gratis Final Cut Pro X Workshop
Bremst Chrome Final Cut Pro X?
Twixtor Plugin für Final Cut Pro
Final Cut Pro X Keywords und Verschlagwortung

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom