Logo Logo
/// 

Videos digitalisieren



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Kurt Thimm:


Hallo, habe mit meinem s-vhs Videorekorder über den s-vhs Ausgang und
Camcorder in den PC digitalisiert.
Die Qualität überzeugt mich aber nicht. Gibt es eine Möglichkeit diese zu
steigern?
Und frage 2, wie bekomme ich meine 2 ntsc Videocastten digitalisiert?
Danke





Antwort von Wolfgang Ottenweller:

Kurt Thimm schrieb:

Hallo,

> Hallo, habe mit meinem s-vhs Videorekorder über den s-vhs Ausgang und
> Camcorder in den PC digitalisiert.

da gibt's mehrere Möglichkeiten, bitte genau beschreiben wie
vorgegangen, den verwendeten CodecCodec im Glossar erklärt angeben.

> Und frage 2, wie bekomme ich meine 2 ntsc Videocastten digitalisiert?
> Danke

Mit einem Rekorder abspielen der NTSCNTSC im Glossar erklärt kann und mit einer TV-Karte (;kann
jede) digitalisieren. Dann entweder auf PAL50 umkodieren oder direkt als
NTSC auf eine DVD brennen, der DVD-Player setzt das dann nach PAL60 um
was jeder halbwegs moderne TV darstellen kann.

Gruß, Wolfgang





Antwort von Kurt Thimm:


"Wolfgang Ottenweller" schrieb im Newsbeitrag

> Kurt Thimm schrieb:
>
> Hallo,
>
>> Hallo, habe mit meinem s-vhs Videorekorder über den s-vhs Ausgang und
>> Camcorder in den PC digitalisiert.
>
> da gibt's mehrere Möglichkeiten, bitte genau beschreiben wie vorgegangen,
> den verwendeten CodecCodec im Glossar erklärt angeben.
>
>> Und frage 2, wie bekomme ich meine 2 ntsc Videocastten digitalisiert?
>> Danke
>
> Mit einem Rekorder abspielen der NTSCNTSC im Glossar erklärt kann und mit einer TV-Karte (;kann
> jede) digitalisieren. Dann entweder auf PAL50 umkodieren oder direkt als
> NTSCNTSC im Glossar erklärt auf eine DVD brennen, der DVD-Player setzt das dann nach PAL60 um was
> jeder halbwegs moderne TV darstellen kann.
>
> Gruß, Wolfgang
>
Ich habe noch eine alte Terratec Karte
werde es damit mal versuchen.
Wie ist es mit aktuellen Grafikkarten (;ViVo)
Können die das auch?







Antwort von Volker Schauff:

Kurt Thimm schrieb:
> Hallo, habe mit meinem s-vhs Videorekorder über den s-vhs Ausgang und
> Camcorder in den PC digitalisiert.

Ich nehme an, daß es sich dabei um einen DV-Camcorder mit Analogeingang
handelt?

Übrigens heißen die Kabel und Anschlüsse immer noch S-Video, auch wenn
auf den Verpackungen von Hama immer noch was anderes steht.

> Die Qualität überzeugt mich aber nicht. Gibt es eine Möglichkeit diese zu
> steigern?

Normal ist das Optimum jetzt erreicht: 720x576, mehr Auflösung gibt das
Signal nicht her (;stell dir die PixelPixel im Glossar erklärt pro Zeile als Samplerate wie bei
Ton die kHz vor, und die 720 als das Ergebnis was man laut
Shannon-Theorem braucht um ein ideales Fernsehbild abzutasten). In der
Regel ist das Signal schon derart verwaschen, daß man auch mit weniger
auskommen würde, aber DV bietet praktischerweise nur die volle Auflösung
an und somit die einzige wirklich sinnvolle im Hinblick auf DVD. Dazu
eine sehr schwache, kaum verlustbehaftete KompressionKompression im Glossar erklärt im Hinblick auf
die Weiterverarbeitung.

Daß das Ergebnis am PC erst mal ernüchternd aussieht liegt daran, daß
der PC-Monitor viel schärfer und differenzierter ist als der Fernseher
und man jeden Mist (;Rauschen, Knatenflimmern) um ein vielfaches mehr
sieht als am Fernseher. Außerdem hat der PC einen anderen Farbraum als
ein Fernseher, und auch ein PC-Monitor ist hinsichtlich der
Farbdarstellung anders optimiert (;und wenns ganz dicke kommt hängt auch
noch ein TFT dran der hinsichtlich der Farben garnicht optimiert ist
sondern wie die meisten Geräte seiner Zunft aussieht wie CGA-Grafik
meets Neonleuchtreklame) und dadurch sehen die Farben blasser oder
kontrastarmer aus als am Fernseher oder sonst irgendwie falsch.

Rauschen und Kantenflimmern kann man mit Filtern entgegenwirken,
Virtualdub empfiehlt sich für Anfänger, ambitionierte Fortgeschrittene
können sich an Avisynth probieren, aber auch die sind nichts ohne ihre
3rd Party Filter, heißt es geht erst mal an eine Filter-Download-Orgie
über alle Links die von den Seiten zum Programm wegführen. FarbkorrekturFarbkorrektur im Glossar erklärt
läßt man, wenn man kein Schnittprogramm hat das beim WeißabgleichWeißabgleich im Glossar erklärt die
Broadcast-Color Grenzen einhält sowie einen Broadcast/Safe Colors
Begrenzungsfilter und einen WaveformmonitorWaveformmonitor im Glossar erklärt bietet, und nicht am
nebenstehendem Videomonitor/Fernseher kontrolliert lieber ganz sein.
Klingt brutal, aber objektive Kontrollmöglichkeiten (;Waveformmonitor)
müssen sein, weil Farben die "out of range" sind am Fernseher unangenehm
werden können, und für die subjektive Kontrolle ist ein externer
Videomonitor am Video-Out des DV-Wandlers/Camcorders (;sofern der
Ausspielen ermöglicht)/der Videoschnittkarte nötig weil man sonst Opfer
der falschen Darstelleung am PC wird.

Geb dich mal mit Virtualdub ans Rauschen ran (;brauchst evtl. zum
dekomprimieren und auch zum späteren Komprimieren einen DV-Codec, z.B.
den kostenlosen von Panasonic -> Google nach panasonic dv codec
download), das solls dann auch schon gewesen sein. Es gibt auch
DV-Wandler die während der Aufnahme filtern (;Canopus ADVC-300, ca.
400-500 Euro, Datavideo hat auch noch einen der kostet aber weit über
1500 Euro), bishin zu Videoprozessoren (;Snell&Wilcox, schnell mal
5-stellige Beträge fällig), aber wir wollen die Kirche ja mal im Dorf
lassen. Den ADVC-300 empfehle ich gerne, insbesondere wenn der Kauf des
Wandlers noch bevorsteht, aber wer schon einen DV-Wandler (;auch in Form
einer Kamera hat) und etwas Rechenzeit fürs Filtern nicht scheut fährt
mit Virtualdub am besten, oder mit Avisynth noch was besser (;dafür muß
man dann aber dank Scriptsprache und nur wenigen, teils unausgereiften,
Frontends schon sehr experimentierfreudig sein)

> Und frage 2, wie bekomme ich meine 2 ntsc Videocastten digitalisiert?

Die werden meist als PAL60 wiedergegeben. Entweder gebrauchten billigen
NTSC-fähigen Videorekorder besorgen oder irgendwas das PAL60 verarbeiten
kann, was interessanterweise im Consumerbereich üblicher ist als im
Profibereich. Die meisten TV-Karten sollten es können. Von ViVo
Grafikkarten ist abzuraten, die sind oft aus Kostengründen mieserabel
konstruiert und leiden unter Hitzeentwicklung und den hohe Frequenzen
des benachbarten Grafikchips

--
Gruß... Volker Schauff (;thunderbird.elite@t-online.de, ICQ 22823502)
www.cavalry-command.de - Über Saber Rider und andere 80er Jahre Serien
foren.cavalry-command.de - Forum für Spät70er - Früh-90er TV-Nostalgiker
www.dark-realms.de - Für Fantasy/Mittelalter und alles mögliche Kreative




Antwort von Lutz Bojasch:

Kurt Thimm wrote:

> Hallo, habe mit meinem s-vhs Videorekorder über den s-vhs Ausgang und
> Camcorder in den PC digitalisiert.
> Die Qualität überzeugt mich aber nicht. Gibt es eine Möglichkeit diese zu
> steigern?

Hallo
Einfach die beste Qualitätsstufe beim aufzeichnen auf den PC auswählen
und nicht irgendeines der vielfältig vermurksten Mpeg-Formate.

Gruß Lutz





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
HI8 Videos Digitalisieren
Digitalisieren alter Videos
Analoge Videos Digitalisieren
Videos digitalisieren auf PC
Videos digitalisieren: was brauch ich?
Videos digitalisieren mit DV-Camcorder, sinvoll?
Videos mit USB Box digitalisieren?
Analoge Videos digitalisieren AV Master oder DC30 plus?
Qualitätsverlust beim Digitalisieren von VHS Videos
Videos digitalisieren und Fernsehsendungen digital aufnehmen
Videos von DVD Recorder auf PC digitalisieren
Videos von Neueinsteigern und/oder gute Videos aus dem Internet
8 mm digitalisieren
Hi8 digitalisieren
VHS digitalisieren
MiniDV digitalisieren
VHS Digitalisieren
VHS digitalisieren
vhs digitalisieren
VHS-C digitalisieren
Digitalisieren von S8
Video 8 digitalisieren
Digitalisieren von Hi8
VHS-Kassetten digitalisieren
Super 8 Filme digitalisieren
HI8 casetten digitalisieren

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen