Logo Logo
/// 

Videoprogramm gesucht (DVD Erstellung) für Anfänger



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Michael Gdanetz:


Hallo,

Ich habe ein paar Fragen und hoffe ihr könnt mir helfen. Meine Schwägerin
besitzt schon einige Zeit eine Digitalkamera und ich habe früher fleissig
ihr "Filme" per FirewireFirewire im Glossar erklärt in den Computer gebannt und per TmpgEnc in (;S)VCD
umgewandelt. Nun habe ich die Lust daran verloren (;war mir immer zu
zeitaufwendig) und Sie soll (;will) das jetzt selber machen. Nun ist ihr
Computerverständnis für TmpgEnc nicht geeignet, was passen würde, wäre Nero
Vision Express. Ausserdem sollen mittlerweile DVDs gemacht werden und keine
SVCDs mehr. Ich habe mir deswegen mal die aktuelle "Nero Share Version"
gezogen und bei Ihr heute munter drauf los gerechnet und spasseshalber eine
DVD RW gebrannt. (;DVD-Plugin war noch von einer älteren Version, Nero hat
aber nicht gemeckert) Leider schaffte es Nero nicht, trotz sorgfältiger
Parameterüberprüfung eine funktionierende DVD zu brennen. Da ich das vor
einigen Monaten bei mir auch schon mal kurz ausprobiert hatte (;noch als
SVCD) und auch keine brauchbare CD bekommen hatte, würde ich das gerne mit
Nero zu den Akten legen.

Jetzt kommt die Frage: Welches Alternativprogramm ist von der Funktion genau
so einfach wie Nero...... und funktioniert. Es muss keine Timeline
beinhalten oder Nachvertonung oder sonstigen Schnickschnack. Es sollte nur
die Möglichkeit einer einfachen Menüerstellung haben und ein fertiges
(;funktionierendes) Ergebnis in auf eine DVD brennen.

Vielen Dank für eure Vorschläge. (;Vielleicht hat ja auch jemand einen Tip
warum Nero das nicht macht)

Relevante Hardware: Athlon 1400, WinXP, Brenner LG 4040B, 384 MB Speicher,
NTFS Partition, Firewirekarte
MfG
Michael





Antwort von Horst Engel \Caritas Mayen\:

Mit der Vollversion von Nero Vision bereitet das Brennen von DVDs keinerlei
Probleme bei mir

Horst





Antwort von Michael Paul:

"Michael Gdanetz" wrote:
> Hallo,

Hallo,
>
> Ich habe ein paar Fragen und hoffe ihr könnt mir helfen. Meine Schwägerin
> besitzt schon einige Zeit eine Digitalkamera und ich habe früher fleissig
> ihr "Filme" per FirewireFirewire im Glossar erklärt in den Computer gebannt und per TmpgEnc in (;S)VCD
> umgewandelt. [...]

- schnipp -
> Da ich das vor
> einigen Monaten bei mir auch schon mal kurz ausprobiert hatte (;noch als
> SVCD) und auch keine brauchbare CD bekommen hatte, würde ich das gerne mit
> Nero zu den Akten legen.
>
> Jetzt kommt die Frage: Welches Alternativprogramm ist von der Funktion genau
> so einfach wie Nero...... und funktioniert. Es muss keine Timeline
> beinhalten oder Nachvertonung oder sonstigen Schnickschnack. Es sollte nur
> die Möglichkeit einer einfachen Menüerstellung haben und ein fertiges
> (;funktionierendes) Ergebnis in auf eine DVD brennen.

Ziemlich simpel zu bedienen wäre Cyberlink Power Producer, das lag
meinem LG4082 bei.

> ... WinXP, Brenner LG 4040B, ... NTFS Partition, ...

Das hat aber folgenden Nachteil: Sollte ein DVD-RAM-Treiber
installiert sein, dann funktioniert die Software nur, wenn der
Benutzer Administratorrechte hat.

Bei mir habe ich das mit einem zweiten Hardware-Profil, das den
DVD-RAM-Treiber deaktiviert, umschifft.

Kannst Dir das ja mal ansehen. Auf www.gocyberlink.com gibts eine Demo
zum herunterladen.

Gruß, Michael






Antwort von Peter Weidenkaff:

"Michael Gdanetz" writes:

> Hallo,
>
>
> Jetzt kommt die Frage: Welches Alternativprogramm ist von der Funktion genau
> so einfach wie Nero...... und funktioniert. Es muss keine Timeline
> beinhalten oder Nachvertonung oder sonstigen Schnickschnack. Es sollte nur
> die Möglichkeit einer einfachen Menüerstellung haben und ein fertiges
> (;funktionierendes) Ergebnis in auf eine DVD brennen.
DVDStyler kann recht einfach Menus erstellen. Du muss es aber mit
Videodateien im DVD-Format füttern und erhälst dann ein Image dass
du mit Nero brennen kannst.

Gruß Peter

--
Linux ist instabil und die Erde ist eine Scheibe!




Antwort von Michael Gdanetz:


"Peter Weidenkaff" schrieb im Newsbeitrag
Re: Videoprogramm gesucht (;DVD Erstellung) =?iso-8859-1?q?f=FCr_Anf=E4nger?=###
> "Michael Gdanetz" writes:
>
> > Hallo,
> >
> >
> > Jetzt kommt die Frage: Welches Alternativprogramm ist von der Funktion
genau
> > so einfach wie Nero...... und funktioniert. Es muss keine Timeline
> > beinhalten oder Nachvertonung oder sonstigen Schnickschnack. Es sollte
nur
> > die Möglichkeit einer einfachen Menüerstellung haben und ein fertiges
> > (;funktionierendes) Ergebnis in auf eine DVD brennen.
> DVDStyler kann recht einfach Menus erstellen. Du muss es aber mit
> Videodateien im DVD-Format füttern und erhälst dann ein Image dass
> du mit Nero brennen kannst.
>
Danke euch für die Tips.
MfG
Michael





Antwort von Gerrit Brodmann:

On Thu, 23 Sep 2004 00:40:29 0200, "Michael Gdanetz"
wrote:

>Jetzt kommt die Frage: Welches Alternativprogramm ist von der Funktion genau
>so einfach wie Nero...... und funktioniert. Es muss keine Timeline
>beinhalten oder Nachvertonung oder sonstigen Schnickschnack. Es sollte nur
>die Möglichkeit einer einfachen Menüerstellung haben und ein fertiges
>(;funktionierendes) Ergebnis in auf eine DVD brennen.

"Ulead Movie Factory" find ich für "Dummuser" sehr nett. Ansonsten war
bei meinem Rechner/DVD Brenner noch Soft bei und zwar
"InterVideo WinDVD Creator 2" und "Cyberlink Power Producer".
Ersterer scheint mir noch etwas umfangreicher zu sein (;gibt da u.A.
auch Übergangseffekte und Titeleffekte), das Cyberlink hingegen
scheint fast noch ne Runde simpler gestrickt als das Ulead.

Also wenn etwas mehr kreative Reserve sein soll, scheint Intervideo
brauchbar zu sein. Ansonsten Ulead und wenn es denn dabei ist tut auch
Cyberlink (;das ist wirklich am Dummusersichersten, hat aber auch so
wie es ausschaut am wenigsten Möglichkeiten)

Ich habe mir grade InterVideo noch mal genauer angeschaut, es bringt
wirklich sehr viele Möglichkeitem, werde es mit Sicherheit demnächst
mal ernsthaft benutzen. Einziger Nachteil bis jetzt sind die
vorgegebenen Layouts für die Menüs (;leider bei (;fast) allen Programmen
so) und daß er nur DVD mit einer und zwei Stunden brennen kann (;neben
SVCD VDC und miniDVD). Cyberlink kann auch noch "Long Play" mit 3
Stunden. Ulead weiß ich grade nicht, hab ich zur Zeit nicht
installiert.

Bei Ulead gibt es die Möglichkeit die Layoutvorlagen mit dem Ulead
Zeichenprogramm (;extra zu erwerben) abzuändern. Die Vorlagen sind in
dem speziellen FormatFormat im Glossar erklärt gespeichert. Wie es bei den anderen beiden
ausschaut, muß ich noch mal rausfinden.

Ich sehe grade, zumindest die Schaltflächen kannst Du frei im raum
verschieben. Wie man die Vorschaubilder der Videos an eine andere
Stelle bekommt hab ich noch nicht rausgefunden. Verschieben scheint
dort nicht zu klappen, evtl auch wieder nur durch die Veränderung der
Layoutvorlage. (;Warum können die das nicht mal direkt mit einbauen, so
eine kleine "EBV" Möglichkeit zum Layout der Menüseiten 8-(; )

Ansonsten die Empfehlung wäre DVD Lab, das ist aber für einen
"Dummuser" einfach nur noch Overkill, daher hier sicher nicht
angeraten.

--
photography - art - sketches:
http://gerrit.brodmann.com
One Minute/Random Photoart: http://one-minute.info
Super-Video-CD Katalog "One Minute/Random" ISBN 3-00-013021-7 jetzt erhältlich




Antwort von Gerrit Brodmann:

PS: Brennen kannst Du direkt aus allen der genannten Programme,
braucht also kein Nero oder so mehr dafür.

--
photography - art - sketches:
http://gerrit.brodmann.com
One Minute/Random Photoart: http://one-minute.info
Super-Video-CD Katalog "One Minute/Random" ISBN 3-00-013021-7 jetzt erhältlich





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Software zur Erstellung von DVDs für hardware DVD-Player
DVD Profi gesucht-Kannst du mir helfen-DVD brennen für wichtiges Projekt?!
Tutorials für IClone und Cinema4 D - für absolute Anfänger gesucht
Allgemeine Fragen zur DVD Erstellung
Fullhd, Formate & DVD Erstellung, großes Streitgespräch und nix versteh
Guter DivX-AVI nach Pinnacle 15, dort bei DVD-Erstellung schlechte Quali
Anfänger besser mit Encore oder DVD Architect Pro bedient?
Gute Drucker für DVD gesucht
GH4 - Anfänger - Teleobjektiv gesucht
Videoprogramm zum Frame-genaues spulen
Videoprogramm - Magic Deluxe 2014/Lightworks/Adobe
Erstellung von Produktvideo für Händler
Videos für Blu-ray Erstellung umwandeln - Frage zu Bitrate
JOB: SUCHEN Aftereffects Spezialisten - für die Erstellung von Vorlagen
Feedback für Anfänger
Gimbal für Anfänger
Feedback für Anfänger 2
Drones für Anfänger?
noch mal eine Frage zum Aufnahmeformat für Blue Ray-Erstellung
Schnittprogramm für blutigen Anfänger
Hilfe für einen Anfänger
Einfache Schnittsoftware für Anfänger/Opa
Tipps und Tricks für Anfänger
Licht für Innen-und Außenaufnahmen. Anfänger!
Kaufberatung für einen Anfänger - Panasonic G70
Anfänger braucht Tipps für einfache Schnittaufgaben

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
Nero
News
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
1-2. Juni / Weimar
backup_festival
1-2. Juni / Oderaue
8. OderKurz-Filmspektakel
2-3. Juni / Düsseldorf
24h To Take
7-10. Juni / St. Ingbert
filmreif! - Bundesfestival junger Film
alle Termine und Einreichfristen