Logo Logo
/// 

VHS auf PC brennen



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von D.Harms:


Welche Ausrüstung ist notwendig,um vom Videogerät VHS-Filme auf das
PC-DVD-Laufwerk zu kopieren?
Gruß,
Detlef





Antwort von Det Hoffmann:

Hallo,

"D.Harms" schrieb im Newsbeitrag
> Welche Ausrüstung ist notwendig,um vom Videogerät VHS-Filme auf das PC-DVD-Laufwerk zu kopieren?
> Gruß,
> Detlef
zum einem brauchst du einen Videoeingang am PC, das kann eine
Grafikkarte sein, eine TV-Karte, oder ein Video-2-USB Wandler,
o.ä.
Empfehlenswert wäre dann eine Videobearbeitungssoftware,
worüber du das Video dann einlesen und ggf noch Bearbeiten
und mit Menüs versehen kannst.
Dazu gibt es verschiedene Software, wobei ich persönlich die
Schnittsoftware von Magix bevorzuge.
Jo, und dann brauchst du noch einen Brenner - das wars.

Grüssle
Detlev





Antwort von D.Harms:


"Det Hoffmann" schrieb im Newsbeitrag

> Hallo,
>
> "D.Harms" schrieb im Newsbeitrag
>
> Jo, und dann brauchst du noch einen Brenner - das wars.
>
Danke für die Hinweise!
Ist der DVD-Brenner ein separates Laufwerk?
Auf meinem derzeitigen DVD-CDromLaufwerk laufen keine DVDs weil ein
DVD-decoder fehlt.Den habe ich nun bestellt.
Wie bewerkstellige ich die Verbindung Videorecorder-Grafikkarte?
Welche Qualität müßte die Grafikkarte haben?
Sind ein 1,2gB Arbeitsspeicher und eine 80gB Festplatte ausreichend?
Gruß,
Detlef

>
>










Antwort von Christian Grünwaldner:

D.Harms schrieb:

> Ist der DVD-Brenner ein separates Laufwerk?

Ja. Es gibt CD-, Combo-, DVD-Laufwerke, BlueRay und HD.

CD-Laufwerke sind für CDs, da gibt es normale, die nur CDs lesen können
und Brenner, mit denen du auch welche schreiben kannst.
Combo ist die Bezeichnung für kombinierte Laufwerke, z.B. ein CD-Brenner
mit DVD-Lesefunktion.
DVD-Laufwerke können DVDs lesen, DVD-Brenner schreiben welche.
BlueRay und HD-DVD sind 2 jüngere Standards und für deinen Zweck nicht
nötig.

Welches Laufwerk hast du? (;Marke und Modell)

> Auf meinem derzeitigen DVD-CDromLaufwerk laufen keine DVDs weil ein
> DVD-decoder fehlt.Den habe ich nun bestellt.

Ahem, der Dekoder war vor laaaaanger Zeit eine Zusatzkarte, als
Grafikkarten noch keine DVD-Beschleuniger hatten. Heutzutage unnötig.
Dekodiert wird eine Film-DVD (;also Abspielen) heute mit einer Software,
z.B. PowerDVD. Das liegt eigentlich seit Jahren vielen DVD-Laufwerken
bei. Windows selbst hat ebenfalls die Möglichkeit, das FormatFormat im Glossar erklärt einer DVD
wiederzugeben. Was du da genau bestellt hast, wäre interessant.

> Wie bewerkstellige ich die Verbindung Videorecorder-Grafikkarte?

Du brauchst eine Eingangsbuchse. Hat deine Graka eine? Toll! (;Siehe
Handbuch)
Hat sie keine? Grabber/Capture-Karte kaufen. Beispiele sind hier:
http://geizhals.at/deutschland/?ow

> Welche Qualität müßte die Grafikkarte haben?

Das ist eine Glaubensfrage. ;)
Kriterien: Sie sollte stabil laufen und möglichst wenig Framedrops haben.
Schließt du einen USB-Grabber an eine langsame USB 1.1 Buchse an, wirst
du kaum glücklich mit der Hardware werden, da der 1.1er Port zu langsam
ist, um flüssig große Auflösungen aufnehmen zu können. Also besser erst
mal schauen, was deine bisherige Hardware hat und kann (;Handbuch) und
danach entscheiden. Hast du freie PCI Slots? Welche Geschwindigkeit
unterstützten deine USB Ports? Wie viel Geld willst du auslegen?

> Sind ein 1,2gB Arbeitsspeicher und eine 80gB Festplatte ausreichend?

1,2 GB RAM sind eine perverse Größe. ;)
In der Regel sollten auch 1 GB RAM reichen. Sofern man nicht 1000
Programme im Speicher hat oder ein fettes Betriebssystem sich 90% davon
krallt.

Die Rohaufnahmen können mitunter eine Menge Platz brauchen, da könnte
deine 80er HDD schnell voll sein. Außerdem fürchte ich, wenn deine
Platte schon so klein ist, könnte deine CPU ebenfalls ein Flaschenhals
werden. Vielleicht investierst du besser in einen neuen PC 300 Euro und
bist damit glücklicher. (;Bastlerfähigkeiten vorausgesetzt)

Rechne ca. 50 Euro für ein neues Mainboard (;z.B. ASRock 4CoreDual-SATA2)
, dazu eine neue CPU (;z.B. Pentium D 805 um 50 Euro - Achtung, CPU und
RAM müssen zum gewählten Board passen! Also auf Sockel und RAMTyp
achten!), dazu 2 GB RAM (;nochmal 40-50 Euro), eventuell stärkeres
Netzteil, Brenner und HDD (;zusammen ca. 100-150 Euro) und übernimm den
Rest aus deinem alten PC.

Über die Wahl der Komponenten kann man streiten, für ein wenig mehr Geld
kannst du auch gleich einen größeren AMD Dual oder Intel Conroe kaufen.

Hope that helps.




Antwort von Jürgen He:

Christian Grünwaldner schrieb:
> Über die Wahl der Komponenten kann man streiten, für ein wenig mehr
> Geld kannst du auch gleich einen größeren AMD Dual oder Intel Conroe
> kaufen.

Oder, vielleicht besser einen DVD-Recorder.

Gruß, Jürgen





Antwort von D.Harms:


"Christian Grünwaldner" schrieb im
Newsbeitrag Re: VHS auf PC brennen###
> D.Harms schrieb:
>
>>>
> Ahem, der Dekoder war vor laaaaanger Zeit eine Zusatzkarte, als
> Grafikkarten noch keine DVD-Beschleuniger hatten. Heutzutage unnötig.
> Dekodiert wird eine Film-DVD (;also Abspielen) heute mit einer Software,
> z.B. PowerDVD. Das liegt eigentlich seit Jahren vielen DVD-Laufwerken bei.
> Windows selbst hat ebenfalls die Möglichkeit, das FormatFormat im Glossar erklärt einer DVD
> wiederzugeben. Was du da genau bestellt hast, wäre interessant.

Das Teil heißt Cineplayer2.3.1 von Sonic solutions und kostet 13.03EURO im
download
>
>> Wie bewerkstellige ich die Verbindung Videorecorder-Grafikkarte?
>
> Du brauchst eine Eingangsbuchse. Hat deine Graka eine? Toll! (;Siehe
> Handbuch)

Hat eine!

> Hat sie keine? Grabber/Capture-Karte kaufen. Beispiele sind hier:
> http://geizhals.at/deutschland/?ow
>
>> Welche Qualität müßte die Grafikkarte haben?
>
> Das ist eine Glaubensfrage. ;)
>Wie viel Geld willst du auslegen?

ist wohl auch eine Glaubensfrage
Danke für die hilfreichen HInweise!
Detlef





Antwort von D.Harms:


"Jürgen He" schrieb im Newsbeitrag

>>
> Oder, vielleicht besser einen DVD-Recorder.
>
Ich hörte,dass die kopierte DVD-Qualität zu wünschen übrig ließe.
Gruß ,
Detlef





Antwort von Christian Grünwaldner:

D.Harms schrieb:
>
> "Jürgen He" schrieb im Newsbeitrag
>
>>>
>> Oder, vielleicht besser einen DVD-Recorder.
>>
> Ich hörte,dass die kopierte DVD-Qualität zu wünschen übrig ließe.

Ja, aber wie immer im Leben, hat alles Vor- und Nachteile.

Ich würde mir keine DVDs mit einem DVD-Recorder von VHS Bändern
erstellen, weil ich gerne über jeden Vorgang die Kontrolle habe. Ist
eine Macke von mir. Außerdem kann ich durch den Einsatz des PCs im
direkten Aufnehmen und Bearbeiten mit Fingerspitzengefühl und ein paar
Tools und Filtern mehr aus der Qualität rausholen. Insbesondere da ich
auch NTSCNTSC im Glossar erklärt Bänder digitalisiere (;wo viele DVD-Recorder gleich mal das
Handtuch werfen) brauche ich den PC.
Der Nachteil ist, der PC kann zwar mehr rausholen, aber als Ungeübter
kann man noch sehr viel mehr falsch machen und es ist zeitaufwendiger.
Du hast jedoch nach dieser Lösung gefragt und vielleicht ohnehin vor,
die in naher Zukunft einen neuen PC anzuschaffen, dann wäre es doch passend.

Dennoch, ein DVD-Recorder wäre, da gebe ich Jürgen vollkommen recht, für
einen Unbedarften die einfachste Lösung. Nachbearbeiten kann man die
DVDs dann zwar auch, aber selbst da braucht man wieder ein wenig Zeit,
um sich einzuarbeiten und geht eine Rekompression einer bereits stark
verlustbehafteten Lösung (;onthefly MPEG-2) ein.

Sorry.




Antwort von Christian Grünwaldner:

D.Harms schrieb:

> Das Teil heißt Cineplayer2.3.1 von Sonic solutions und kostet 13.03EURO
> im download

Hättest gefragt, hätte ich dir eine unverwendete PowerDVD CD geschickt.
Da bei so viele Laufwerken welche dabei waren, habe ich sicher noch
irgendwo welche rumliegen. Aber eigentlich sollte sogar dein MediaPlayer
eine DVD wiedergeben können. Notfalls den kostenlosen MediaPlayerClassic
geladen, der kann das auch.

http://sourceforge.net/project/showfiles.php?group id 5650

Hier kriegst du den kostenlosen Dekoder und den Player.

Die Weiterentwicklung dieses Players findest du hier:
http://sourceforge.net/project/showfiles.php?group id0561
Infos: http://tibrium.neuf.fr/

>> Du brauchst eine Eingangsbuchse. Hat deine Graka eine? Toll! (;Siehe
>> Handbuch)
>
> Hat eine!

Composite? S-Video Buchse?

Hast du den CaptureCapture im Glossar erklärt Treiber deiner Karte installiert?

Dann lade mal VirtualDUB runter und macht damit ein Test-Capture.
http://www.virtualdub.org/

> Danke für die hilfreichen HInweise!

Kein Problem.

Lies dir auch die Tipps der anderen durch, deine Frage taucht regelmäßig
in dieser Gruppe auf. ;)

http://groups.google.at/group/de.comp.tv video/search?hlÞ&groupÞ.comp.tv+video&q%vhs&qt g%Diese Gruppe durchsuchen




Antwort von Thomas Beyer:

Jürgen He schrieb:

> Christian Grünwaldner schrieb:
> > Über die Wahl der Komponenten kann man streiten, für ein wenig mehr
> > Geld kannst du auch gleich einen größeren AMD Dual oder Intel Conroe
> > kaufen.
>
> Oder, vielleicht besser einen DVD-Recorder.

*Ganz sicher* besser einen DVD-Recorder. Wenn ich mir bei bisheriger
Betrachtung des Threads diese Meinung erlauben darf. Oder zumindest eine
dieser <100¤-USB/Firewire mach-mich-automagisch-glücklich Boxen, die in
einem Ritt vorne FBASFBAS im Glossar erklärt einlesen und hinten eine DVD ausspucken
(;versprechen zumindest diverse Verpackungen).

Für den OP: Vor Jahren hab ich wegen der immer wiederkehrenden Frage
"wie krieg ich meine Videos in den PC" mal ein Turorial geschrieben,
welches - auch wenn es nicht mehr ganz up to date sein sollte - so doch
einen *ungefähren* Einblick in die Komplexität der Materie liefert, die
gerade angeschnitten werden soll: http://www.silent-dreams.de/video.html

http://forum.gleitz.info/showthread.php?t
http://german.doom9.org/extern guides/CaptureGuide/Inhalt.html

.... geht noch etwas mehr auf die Thematik ein, auch wenn es sich
vordergründig um analoges TV-Capturing dreht, was aber bei Benutzung
eines analogem Video-in (;Grafikkarte, TV-Karte) sehr kongruent ist.

Wer sich schon bei der Hardwareselektion überfordert fühlt, sollte gar
nicht vorpreschen und den Computer als Medium links liegen lassen, es
sei denn, er hat die folgenden Monate *ernsthaft* vor sich
einzuarbeiten. Solcherart Anfänger soll es ja auch noch geben, und denen
wird hier auch gerne geholfen.

Nun hab ich mich doch noch mal in den 324. Thread dieses Jahres hier
eingeklinkt, in dem "wie krieg ich meine VHS-Tapes auf DVD" nachgefragt
wurde. Ab morgen setz ich einen Bot drauf an, mit Deiner, Jürgens,
Antwort. Ich vermisse Ralf Fontana, seine FAQ hat so einiges hier
totgeschlagen.

Gruss,
Thomas




Antwort von Thomas Beyer:

Christian Grünwaldner schrieb:

[Media Player Classic]

> Aber eigentlich sollte sogar dein MediaPlayer
> eine DVD wiedergeben können. Notfalls den kostenlosen MediaPlayerClassic
> geladen, der kann das auch.
>
> http://sourceforge.net/project/showfiles.php?group id 5650
>
> Hier kriegst du den kostenlosen Dekoder und den Player.

MPC Homecinema ist ein ziemlich defektes Programm, was man unschwer mit
einigermaßen analytischer Vorgehensweise feststellen kann. Einige
aktuelle Bugs:

- Hardwarebeschleunigung aktueller Grafikkarten von ATI und Nvidia unter
VMR9 ist kaputtprogrammiert
- multiple Audiostreams (;interner Audioswitcher) ist kaputtprogrammiert
- Aspectratio ist kaputtprogrammiert
- EVR-Implementierung ist bestenfalls frühes Alphastadium
- das OSD ist ein Witz. Mal kommts, mal nicht ...

Man greift besser auf das sorgfältig gepflegte Update des Gabestplayers
zurück, das ist um ein Wesentliches bugärmer:

http://sourceforge.net/project/showfiles.php?group id 5650

MfG,
Thomas




Antwort von Christian Schroeder:

Christian Grünwaldner schrieb:
> D.Harms schrieb:
>
>> Das Teil heißt Cineplayer2.3.1 von Sonic solutions und kostet
>> 13.03EURO im download
>
> Hättest gefragt, hätte ich dir eine unverwendete PowerDVD CD geschickt.
> Da bei so viele Laufwerken welche dabei waren, habe ich sicher noch
> irgendwo welche rumliegen. Aber eigentlich sollte sogar dein MediaPlayer
> eine DVD wiedergeben können. Notfalls den kostenlosen MediaPlayerClassic
> geladen, der kann das auch.

Beim Classic bin ich mir grad nicht sicher, aber den andere kann das
nur, wenn man zusätzlich einen Decoder installiert hat. Von Haus aus
fehlt der Decoder. Warum ich - wenn ich mir eh schon ne andere
Playersoftware gekauft hab - den Windowsplayer noch nutzen soll, hab ich
nie verstanden.

--
Gruß Chris
Wer Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird beides verlieren









Antwort von Jürgen He:

Thomas Beyer schrieb:
> Man greift besser auf das sorgfältig gepflegte Update des
> Gabestplayers zurück, das ist um ein Wesentliches bugärmer:
>
> http://sourceforge.net/project/showfiles.php?group id 5650

Ist der jetzt dem auf deiner Webseite angebotenen vorzuziehen?

Gruß, Jürgen





Antwort von Thomas Beyer:

Jürgen He schrieb:

> > Man greift besser auf das sorgfältig gepflegte Update des
> > Gabestplayers zurück, das ist um ein Wesentliches bugärmer:
> >
> > http://sourceforge.net/project/showfiles.php?group id 5650
>
> Ist der jetzt dem auf deiner Webseite angebotenen vorzuziehen?

Du meinst www.silent-dreams.de? Das ist ein Datengrab, ich sollte das
neben Sourceforge auch mal wieder auf den aktuellen Stand bringen.

Unter http://sourceforge.net/project/showfiles.php?group id 5650
findet sich jedenfalls die aktuellen CVS-Snapshots, die ich empfehlen
kann, weil zwar die aktuellen Patches und Updates aus den Linuxsourcen
(;interne sowie externe Decoder/Demuxer) eingepflegt sind, aber ansonsten
nicht rumexperimentiert worden ist.

Gruss,
Thomas




Antwort von Birger Jesch:


"D.Harms" schrieb...
>
> "Christian Grünwaldner" schrieb...

>>> Wie bewerkstellige ich die Verbindung Videorecorder-Grafikkarte?
>>
>> Du brauchst eine Eingangsbuchse. Hat deine Graka eine? Toll! (;Siehe
>> Handbuch)
>
> Hat eine!

Bist Du sicher, dass das ein Eingang (;und nicht etwa bloss ein TV-Out) =
ist?





Antwort von D.Harms:


"Birger Jesch" schrieb im Newsbeitrag

"D.Harms" schrieb...
>
> "Christian Grünwaldner" schrieb...

Bist Du sicher, dass das ein Eingang (;und nicht etwa bloss ein TV-Out)
ist?

Ich bin mir über gar nichts mehr sicher.
Gruß,
Detlef





Antwort von Jürgen He:

Thomas Beyer schrieb:
> Jürgen He schrieb:
>> Ist der jetzt dem auf deiner Webseite angebotenen vorzuziehen?

> Du meinst www.silent-dreams.de? Das ist ein Datengrab, ich sollte das
> neben Sourceforge auch mal wieder auf den aktuellen Stand bringen.
>
> Unter http://sourceforge.net/project/showfiles.php?group id 5650
> findet sich jedenfalls die aktuellen CVS-Snapshots,

Ok, Danke, es ist nämlich noch nicht sooo lange her (;4. Aug.)
dass Du "Deine Version" (;6.4.9.0 ) hier empfohlen hattest.
(;news:MPG.2121a356d12f888a989bff@news.hansenet.de)

Gruß, Jürgen

BTW: Mainconcept hat ja aktuell die "Refence" Serie seiner Codecs auf
den Markt geworfen. Hältst Du es für möglich, dass sich am MPEG2MPEG2 im Glossar erklärt Encoder
etwas wesentliches (;außer dem exorbitant hochgeschraubeten Preis)
verändert hat, oder ist das nur alter Wein in teuren Schläuchen? Via
Frameserver lässt er sich jedenfalls nicht mehr betreiben. :-(;






Antwort von Det Hoffmann:

Hallo Detlev,

"D.Harms" schrieb im Newsbeitrag
>
> "Det Hoffmann" schrieb im Newsbeitrag
>> Hallo,
>>
>> "D.Harms" schrieb im Newsbeitrag
>> Jo, und dann brauchst du noch einen Brenner - das wars.
>>
> Danke für die Hinweise!
> Ist der DVD-Brenner ein separates Laufwerk?
Jein
Gibt es als separates Laufwerk, wird aber in vielen PCs als Abspiel und
Brenner verkauft, was eigentlich kein Problem darstellt.

> Auf meinem derzeitigen DVD-CDromLaufwerk laufen keine DVDs weil ein DVD-decoder fehlt.Den habe ich nun bestellt.
Du meinst sicherlich das keine Video-DVD läuft, oder? Normale DVDs be-
nötigen keinen Dekoder, um Videos abzuspielen brauchst du schon einen.
Diese Dekoder sind ein Stück Software, die aber bei den meisten Abspiel-
programmen mit dabei sind. Bei deinem Combo-Laufwerk sollte ein
Programm mit dabeigewesen sein. Leider gibt es verschiedene Codecs und
DirectShow-Filter, die sich aber im Netz finden lassen.

> Wie bewerkstellige ich die Verbindung Videorecorder-Grafikkarte?
Das kommt auf deine Anschlüsse an. Zur Grafikkarte meist ein Video-
signal, was auch im Scart anliegt. Da gibt es fertige Kabel. Audio
über Line in deiner Soundkarte.

> Welche Qualität müßte die Grafikkarte haben?
Die Grafikkartenqualität spielt hier keine Rolle, solange der Videoeingang
gut genug ist, aber das siehst du spätestens bei der Aufnahme. Meist reicht
dieser Eingang aber völlig.

> Sind ein 1,2gB Arbeitsspeicher und eine 80gB Festplatte ausreichend?
1,2GB hört sich nach einer komischen Grösse an, aber wenn dem so ist,
er ist ausreichend. 80GB Plattenkapazität ist ausreichend wenn du direkt
in mpeg aufnimmst. Wählst du das "Roh-Format" AVIAVI im Glossar erklärt, benötigst du eine
Menge Platz, ich glaube für eine Stunde so um die 35GB. Der Vorteil liegt
in diesem FormatFormat im Glossar erklärt darin, das es sich nachher gut bearbeiten lässt, wenn
nötig.
Wichtiger ist der Prozessor, da die die Bilder (;ein Film besteht nun mal
aus einer Abfolge aus Bildern) ggf. komprimiert werden müssen und
da ist je nach Verfahren Prozessorleistung gefragt, denn der anstehende
Film wartet ja nicht bis der Prozessor wieder Zeit hat sonder spielt weiter
und möchte dann auch komprimiert werden.

So, das ganze war jetzt ein wenig laienhaft runtergerasselt, die Profis
mögen mir verzeihen :-)
Aber ich hoffe, es hilft ein wenig.

Aber:
Wenn du deine VHS-Filme einfach nur auf DVD haben willst, such
dir jemanden in deiner Bekanntschaft der einen DVD-Rekorder sein
eigen nennt und gut is...

Grüsse
Detlev





Antwort von D.Harms:


"Det Hoffmann" schrieb im Newsbeitrag

> Hallo Detlev,
>
> "D.Harms" schrieb im Newsbeitrag
>
>>
>> "Det Hoffmann" schrieb im Newsbeitrag
>>
>>> Hallo,
>>>
>>> "D.Harms" schrieb im Newsbeitrag
>>>
>>> Jo, und dann brauchst du noch einen Brenner - das wars.
>>>
> Aber:
> Wenn du deine VHS-Filme einfach nur auf DVD haben willst, such
> dir jemanden in deiner Bekanntschaft der einen DVD-Rekorder sein
> eigen nennt und gut is...
>
So werde ich es machen.
Danke.
Gruß,
Detlef
>
>





Antwort von Christian Schroeder:

D.Harms schrieb:

> Ich bin mir über gar nichts mehr sicher.

Ich hab noch keine Grafikkarte gesehen, die einen Eingang hat (;kann aber
sein, dass es die gibt). Meist haben die nu nen TV-Ausgang.

--
Gruß Chris
Wer Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird beides verlieren




Antwort von Christian Grünwaldner:

Christian Schroeder schrieb:
> D.Harms schrieb:
>
>> Ich bin mir über gar nichts mehr sicher.
>
> Ich hab noch keine Grafikkarte gesehen, die einen Eingang hat

Ich schon eine ganze Menge, z.B. meine alte ASUS V9520 Home Theater ViVo
(;ViVo steht übrigens für VideoIn VideoOut).

Über 100 verschiedene ViVo Modelle gibt's hier:
http://geizhals.at/?fs%vivo&x0&y0&in=

> Meist haben die nu nen TV-Ausgang.

Ja.










Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
VHS auf CD brennen ?
Mehrere Stunden VHS auf Blu-ray brennen
Videosammlung (VHS) digitalisieren, schneiden und auf DVD brennen
VHS Videos auf DVD brennen (bin Anfänger & brauche Hilfe) !
VHS-Video auf DVD mit Magix Video deLuxe 2004 Plus brennen
Video auf CD brennen
video auf DVD brennen
Auf eine 4,7 GB DVD brennen
DV Filme auf DVD brennen
Videos auf DVD brennen
Video auf DVD brennen
Video auf DVD brennen
Bildschirmsession auf SVCD brennen
SVCD auf DVD brennen?
Video auf DVD brennen?
HD-Aufnahmen auf DVD brennen
VCD auf DVD brennen
Audioversatz nach brennen auf DVD
Video auf DVD oder CD brennen
avi dateien auf DVD brennen
Video zu Groß trotzdem auf CD brennen
AVI-Dateien auf DVD brennen
Video auf CD brennen = andere "Datei"
MVCD als mpg auf CD brennen
DVB-T Aufnahmen auf DVD brennen
Programm um MPEG-2 verlustfrei auf DVD zu brennen

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom