Logo Logo
/// 

The Chemical Brothers - Wide Open



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum ClipKanal: Das Video des Tages-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


Kommt mit der Schlichtheit eines gekonnt getanzten Musikvideos daher, aber wegen der CGI Elemente steckt natürlich ein unfaßbarer Aufwand für diverse Departments dahinter (nachzulesen bei <a>FXguide>.

Hier geht es zum Video auf den slashCAM Magazin-Seiten:
The Chemical Brothers - Wide Open




Antwort von Peppermintpost:

jo das ist ein ziemlicher alptraum. vor allem weil in dem ganzen ding ja nur 3 schnitte drin sind, was es schwieriger macht mit mehreren artists daran zu arbeiten. die technik ist aber nicht neu. ich hab ja an total recall gearbeitet und die robother "synth" haben wir genau so gemacht. waren ja auch menschen bei denen wir dann bauch, arm und schultern ausgetauscht haben.
und vor total recall hat es das auch schon einige male gegeben. das bekannteste beispiel ist wohl "der unsichtbare" von 1933 da haben die es ohne computer gemacht. in "hollow man" von paul verhoeven hat man es dann mit cgi gesehen, allerdings schon vor 16 jahren.
respekt vor the mill, die waren immer super und sind es immer noch. handwerklich klasse, aber neu ist anders.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum ClipKanal: Das Video des Tages-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
The Sounds of the Coen Brothers
Canon XF200 - Wide DR oder was?
Canon C500: Wide dynamic range?
Working with Wide Color Gamut in Final Cut Pro X
Canon C100mkII Picture Profile Test - Log, Wide DR, Standard
Canon Legria HF G40 Camcorder mit Wide DR // CES 2016
Wide Shots in Breaking Bad – die Weite New Mexicos auf 35mm Film
Acer Predator X34: Curved Ultra-Wide 34" Monitor mit QHD und 100% sRG
Gimp 2.10 - Open-Source Bildbearbeitung deutlich erweitert
Olive - Neue Version des Open Source Videoeditors
Professionelle 2D Animations-Software Toonz wird Open Source
CineForm Intermediate Codec ist ab sofort Open Source
Facebook Surround 360 -- Open Source VR-Kamera Rig
Olive - Frischer Open Source Videoeditor mit professionellem Anspruch
Der erste Open Source Film Deutschlands ist online!
Blue box Software open soruce oder freeware gesucht
Open Source Videostabilisierung für Linux/Kdenlive/FFmpeg - vid.stab
Synfig Studio 2D-Animations-Software wird 1.0 und bleibt Open Source
Open Source App umgeht 30 Minuten-Aufnahmelimit bei vielen Sony Kameras
Aktualisiert: Magix Video Pro X mit Open FX und mehr Farbkorrekturmögl
Videoschnittprogramm Freeware/open source als Ersatz für Movie Maker gesucht
Google gibt Resonance Audio SDK für räumlichen Sound als Open Source frei

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom