Logo Logo
/// 

Tetris-Film soll jetzt gleich eine Trilogie werden



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


Kaum zu glauben: Nachdem sich das Verfilmen von berühmten Videospielen ja in vielen Fällen als höchst lukrativ...
https://images.slashcam.de/news/12963_FRONT.jpg
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Tetris-Film soll jetzt gleich eine Trilogie werden




Antwort von TonBild:

Kaum zu glauben: Nachdem sich das Verfilmen von berühmten Videospielen ja in vielen Fällen als höchst lukrativ...
https://images.slashcam.de/news/12963_FRONT.jpg
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Tetris-Film soll jetzt gleich eine Trilogie werden


Producer Larry Kasanoff: "We’re not going to have blocks with feet running around the movie,"

Wahrscheinlich beabsichtigt man nicht das Videospiel zu verfilmen, sondern hat einen ganz unabhängigen Stoff (aus welchen Gründen auch immer) diesen Namen gegeben.



Antwort von 7River:

Das Game bietet ja im Grund wenig Substanz für eine Filmgeschichte. Da könnte man auch gleich "Pong" verfilmen.





Antwort von Funless:

Also "Pong" stelle ich mir schon als grandiose Vorlage für einen mitreißenden Escape-Thriller vor.

Synopsis:

Jahrelang verrichtet der Pixelbalken Ottmar fleißig seinen Job den penetranten Pixelwürfel daran zu hindern die Barriere zum Nirwana zu durchbrechen. Bis eines Tages ein Kurzschluss in den Schaltkreisen einer Primärplatine den Quellcode der Pixelwelt durcheinander wirbelt und dies zu Folge hat, dass die Grenzen des Nirwanas ihre Bedeutung verlieren. Im Wettlauf gegen die Zeit muss Ottmar diese Katastrophe verhindern und macht sich auf die Reise zu dem Ort in dem kein Pixelbalken jemals zuvor gewesen war.



Antwort von gekkonier:

Ist schon April?



Antwort von film3macher:

Peter Jackson hat es auch geschafft aus einem Hobbit-Buch eine Trilogie zu machen.
Ich kann mir schon den Titel vorstellen: TETRIS - The day the blocks fall from the sky. Dann der Trailer. Texteinblendungen "You thought it was a game?". Nahaufname von Gots Händen wie er ein GameBoy in der Hand hält. Dann eine junge Frau mit zerfetzten Kleidern, sie rennt um ihr leben, schaut dabei nach oben. Gegenlicht. Ein riesiger Block fällt auf sie zu. Schwarz. Text wird eingeblendet. "Now he is playing with you" usw. :D



Antwort von 7River:

Also "Pong" stelle ich mir schon als grandiose Vorlage für einen mitreißenden Escape-Thriller vor.

Synopsis:

Jahrelang verrichtet der Pixelbalken Ottmar fleißig seinen Job den penetranten Pixelwürfel daran zu hindern die Barriere zum Nirwana zu durchbrechen. Bis eines Tages ein Kurzschluss in den Schaltkreisen einer Primärplatine den Quellcode der Pixelwelt durcheinander wirbelt und dies zu Folge hat, dass die Grenzen des Nirwanas ihre Bedeutung verlieren. Im Wettlauf gegen die Zeit muss Ottmar diese Katastrophe verhindern und macht sich auf die Reise zu dem Ort in dem kein Pixelbalken jemals zuvor gewesen war.

Das ist wirklich gut, Mann :D

Selbst so kleine Games hatten ja durchaus 'ne Story. Ich kann mich noch an Shoot'em Up's auf dem C 64 erinnern. Da gab's auch 'ne Story. Meistens waren die zwei, drei Sätze lang. Oft lasen sie sich so: "Steige in Dein Raumschiff und vernichte das Böse, damit im Universum wieder Frieden herrscht."



Antwort von Funless:

Also "Pong" stelle ich mir schon als grandiose Vorlage für einen mitreißenden Escape-Thriller vor.

Synopsis:

Jahrelang verrichtet der Pixelbalken Ottmar fleißig seinen Job den penetranten Pixelwürfel daran zu hindern die Barriere zum Nirwana zu durchbrechen. Bis eines Tages ein Kurzschluss in den Schaltkreisen einer Primärplatine den Quellcode der Pixelwelt durcheinander wirbelt und dies zu Folge hat, dass die Grenzen des Nirwanas ihre Bedeutung verlieren. Im Wettlauf gegen die Zeit muss Ottmar diese Katastrophe verhindern und macht sich auf die Reise zu dem Ort in dem kein Pixelbalken jemals zuvor gewesen war.

Das ist wirklich gut, Mann :D

Danke! :D

Selbst so kleine Games hatten ja durchaus 'ne Story. Ich kann mich noch an Shoot'em Up's auf dem C 64 erinnern. Da gab's auch 'ne Story. Meistens waren die zwei, drei Sätze lang. Oft lasen sie sich so: "Steige in Dein Raumschiff und vernichte das Böse, damit im Universum wieder Frieden herrscht."

Eben, im simplen liegt meist auch das geniale.



Antwort von Gabriel_Natas:

Also "Pong" stelle ich mir schon als grandiose Vorlage für einen mitreißenden Escape-Thriller vor.

Synopsis:

Jahrelang verrichtet der Pixelbalken Ottmar fleißig seinen Job den penetranten Pixelwürfel daran zu hindern die Barriere zum Nirwana zu durchbrechen. Bis eines Tages ein Kurzschluss in den Schaltkreisen einer Primärplatine den Quellcode der Pixelwelt durcheinander wirbelt und dies zu Folge hat, dass die Grenzen des Nirwanas ihre Bedeutung verlieren. Im Wettlauf gegen die Zeit muss Ottmar diese Katastrophe verhindern und macht sich auf die Reise zu dem Ort in dem kein Pixelbalken jemals zuvor gewesen war.

Pong gibts schon:





Antwort von Schleichmichel:

Diese Geschichte von der geplanten Tetris-Verfilmung geistert schon seit Anfang der nuller Jahre durchs Netz.



Antwort von Darth Schneider:

Geld mögen solche Filme ja schon bringen, aber sonst meistens gar nichts. Denken wir an Super Mario, das war eine Katastrophe, dann Pixels, ein ganz übler Film, Doom, noch ein schlechter Film, dann wäre noch Sreetfighter der schlechteste Fighter Film den es gibt, die einzigen die mir einfallen die O.K. waren sind die Thumb Rider Filme, aber auch nur wegen Angelina. Das die von Tetris eine Trilogie machen wollen überrascht mich nicht aber ich denke die Filme werden entweder nichts mit dem Spiel zu tun haben oder sie werden Grottenschlecht. Was kommt als nächstes, wie wäre es mit Verfilmungen von Brettspielen ? Eile mit Weile, oder das Hütchenspiel, oder für interlektuelle Schach der Kinofilm oder Kartenspiele wie der schwarze Peter, natürlich mit Wessley Snipes in der Hauptrolle. So wie ich das sehe sollten die Filmstudios besser wieder anfangen gute Bücher zu verfilmen sonst verblödet noch das Publikum und findet das Kino nicht mehr.



Antwort von 7River:

Meiner Meinung nach ist "Prince of Persia" die beste Computer-/Videospiel-Verfilmung. Jedenfalls fällt mir so auf Anhieb keine andere Umsetzung ein. Die Story stammt sogar vom Spieleentwickler Jordan Mechner persönlich.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
VR-Film: Immersion ist nicht gleich Empathie
DSLR soll Filmkamera werden :)
Gerücht: abgespeckte Fujifilm X-T3 soll demnächst vorgestellt werden
Voigtländer Nokton 35mm f/1.4 FE soll morgen in Japan vorgestellt werden
Avatar 2 soll der erster 3D-Kinofilm ohne Brille werden
Videotutorial: Pro & Contra Film(hoch)schule: Wie eine Karriere im Film starten?
Wo soll ich 2-3 Sony A6500 für eine Woche mieten?
Straßen werden jetzt idiotensicher gemacht...
Kann im Forum eine "Ignorieren"-Funktion freigeschaltet werden?
Instagram-Videos dürfen jetzt länger werden
Stef Hoffer hat jetzt eine Drone!
Wieviele DVDs werden von welchem Film pro Jahr gekauft?
Die NASA hat auf der ISS jetzt auch eine 4K-Kamera....
Lucasfilm/Disney kündigt weitere Star Wars Trilogie an
Video-Essay: wie Stimmungen erzeugt werden können im Film (Boogie Nights / Goodfellas)
Süsser Film über eine Grundschule
In welchem Film fließen die meisten Tränen? Eine alternative Oscarliste
Und noch eine: Die besten Filme 2014 (nach American Film Institute)
Robert Rodriguez: Nach dem 170 Millionen Dollar Blockbuster jetzt ein 7.000 Dollar Do-it-yourself-Film
Musikvideo "Gleich der Flamme"
Wireless HDMI: Teuer gleich besser?
Rendering NICHT gleich wie Vorschau
Camcorder Technik / Ergebnis - immer gleich?
Verschiedene Kameras gleich aussehen lassen?!
Auf & Ab bei allen Gimbals gleich?
Camcorder der nach Strom gleich startet

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
27. Juni - 6. Juli / München
Filmfest München
11-14. Juli / Ludwigsburg
NaturVision Filmfestival
8-12. August / Weiterstadt
Open Air Filmfest Weiterstadt
10-20. August / Oestrich-Winkel
Kurzfilmfestival Shorts at Moonlight
alle Termine und Einreichfristen