Logo Logo
/// 

TV-Karte im ALDI-Rechner MEDION 8800



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Günter Hackel:


Hallo
im aktuellen ALDI-Multimediadingens ist ja eine ziemlich flexible
TV-Karte mit jeweils Twin-Tuner drin. TVB-T und Analog interessieren
mich nicht, ich würde gerne DVB-S benutzen. (;erst mal nur einen Tuner
weil ich für den 2. noch eine weitere Leitung von der Schüssel (;Quad)
ziehen muss.
Ich habe es jetzt oft versucht und den Sendersuchlauf durchlaufen
lassen, er findet immer nur einen Teil der Sender (;ca 112) die ganzen
RTLs fehlen, ebenso wie ARD ud ZDF zum Beispiel. Was kann dafür die
Ursache sein und wie kann man da Abhilfe schaffen?

gh

(;PS: Das Programm- Cyberlink Power-Cinema 4.7 (;frisch geupdated)




Antwort von Bernd Daene:

Günter Hackel schrieb:

> Ich habe es jetzt oft versucht und den Sendersuchlauf durchlaufen
> lassen, er findet immer nur einen Teil der Sender (;ca 112) die ganzen
> RTLs fehlen, ebenso wie ARD ud ZDF zum Beispiel.

Offenbar ist deren TV-Applikation buggy, sie haben nämlich schon einen
Patch veröffentlicht:

http://www1.medion.de/downloads/index.pl?opÞtail&id107&type%treiber&langÞ

Bernd




Antwort von Bernd Daene:

Günter Hackel schrieb:

>
> (;PS: Das Programm- Cyberlink Power-Cinema 4.7 (;frisch geupdated)

Sorry, hatte ich überlesen.

Offenbar fehlen die ganzen horizontalen, aber die vertikalen sind da??
(;Horizontal z.B. ARD, ZDF und RTL-Gruppe, vertikal z.B. Pro7Sat1-Gruppe)

Da erzeugt der Computer die Schaltspannung fehlerhaft, zu schwach oder gar
nicht, oder sie wird im Kabel oder in der Dose geschwächt oder unterbrochen,
oder der Potentialunterschied stört, oder der entsprechende LNB-Ausgang ist
kaputt, oder die Software ist immer noch buggy.

Versuch erstmal die Daten der fehlenden Sender von Hand einzugeben, falls
die Software das zulässt. Falls du irgendwie irgendeinen horizontalen
Sender zu sehen kriegst, scheiden die Hardwareprobleme im Prinzip alle
aus. Ansonsten tausche Computer und Receiver an ihren Antenneneingängen aus
und schaue, ob das Problem beim Computer bleibt oder zum Receiver wandert.

Bernd









Antwort von Ulrich Prantl:


"Günter Hackel" schrieb im Newsbeitrag
TV-Karte im ALDI-Rechner MEDION 8800###
> Hallo
> Ich habe es jetzt oft versucht und den Sendersuchlauf durchlaufen
> lassen, er findet immer nur einen Teil der Sender (;ca 112) die ganzen RTLs
> fehlen, ebenso wie ARD ud ZDF zum Beispiel. Was kann dafür die Ursache
> sein und wie kann man da Abhilfe schaffen?
>
Glückwunsch! Bei uns findet er gar nichts. Den Patsch auf der Medion-Seite
haben wir auch schon eingespielt: kein Erfolg. Der Support meint, die Karte
würde sich nicht mit allen LNB vertragen, vor allem nicht mit besseren
4-fach.
Merkwürdig ist, dass er gar nicht richtig zu suchen scheint und schon nach
wenigen Sekunden mit dem Suchlauf fertig ist.

Gruss U. Prantl





Antwort von Günter Hackel:

On 05.12.2005 09:34, Bernd Daene wrote:

> Günter Hackel schrieb:
>
>>
>> (;PS: Das Programm- Cyberlink Power-Cinema 4.7 (;frisch geupdated)
>
> Sorry, hatte ich überlesen.
>
> Offenbar fehlen die ganzen horizontalen, aber die vertikalen sind da??
> (;Horizontal z.B. ARD, ZDF und RTL-Gruppe, vertikal z.B. Pro7Sat1-Gruppe)
>
> Da erzeugt der Computer die Schaltspannung fehlerhaft, zu schwach oder gar
> nicht, oder sie wird im Kabel oder in der Dose geschwächt oder unterbrochen,
> oder der Potentialunterschied stört, oder der entsprechende LNB-Ausgang ist
> kaputt, oder die Software ist immer noch buggy.
>

Hallo
mit einem Potentialunterschied könnte das schon etwas zu tun haben.
Wenn ich die Karte vom HF-Ausgang des in der Nähe stehenden Receivers
versorge, muss ich einen Mantelstromfilter dazuwischenschalten damits
nicht brummt. Mal sehen, ob es manuell geht.
..
gh




Antwort von Bernd Daene:

Ulrich Prantl schrieb:
> Der Support meint, die Karte
> würde sich nicht mit allen LNB vertragen, vor allem nicht mit besseren
> 4-fach.

Vielleicht ist die LNB-Versorgung zu schwach.

> Merkwürdig ist, dass er gar nicht richtig zu suchen scheint und schon nach
> wenigen Sekunden mit dem Suchlauf fertig ist.

Wenn man die Werte direkt eingibt, kommt dann was? Geht das überhaupt?

Bernd




Antwort von Günter Hackel:

On 05.12.2005 16:28, Bernd Daene wrote:

> Ulrich Prantl schrieb:
>> Der Support meint, die Karte
>> würde sich nicht mit allen LNB vertragen, vor allem nicht mit besseren
>> 4-fach.
>
> Vielleicht ist die LNB-Versorgung zu schwach.
>
>> Merkwürdig ist, dass er gar nicht richtig zu suchen scheint und schon nach
>> wenigen Sekunden mit dem Suchlauf fertig ist.
>
> Wenn man die Werte direkt eingibt, kommt dann was? Geht das überhaupt?

Hallo
Ja man kann einzelne Sender auch manuell einstellen - aber das war
dann doch nicht nötig. Gestern ging das dann alles, warum es zuvor nicht
funktionierte, kann ich nicht sagen. Vielleicht gab es wirklich Probleme
mit einer Fremdspannung. Ich hatte zunächst die Leitung vom LNB direkt
an die Karte angeschlossen und jetzt steckt sie wieder da, wor sie zuvor
war: In meinem alten Twin-Receiver der auf einem kleinen TV steht. Von
dort aus zog ich aus dessen Ausgang eine Leitung zum Computer.
Vielleicht "schluckt" der Receiver die Fremdspannung oder verstärkt die
schaltspannung!? Ich weiß es nicht.
Der Kanalsuchlauf dauerte recht lange und man sollte bei dem
Programm "PowerCinema" sehr umsichtig sein damit man nicht alles wieder
löscht. Vielleicht eine Kurzanleitung zusätzlich!?

1) Antennenleitung anschließen, wenn man den Doppeltuner nicht benutzen
möchte, dann besser immer jeweils die 1.Buchse vom TVB-T oder TVB-S oder
Antenneneingang.
2) Bei SAT: Anzahl der Satelliten einstellen
3) Satelliten aus der Liste auswählen
4) Kanalsuchlauf starten (;dauerte bei mir ca 15 Minuten)
5) jetzt sofort die Liste durch Klick auf "übernehmen" sichern
6) Kanäle sortieren (;verschlüsselte und alle die man nicht sehen will
oder kann "Demarkieren" Zwischendurch immer wieder "ÜBERNEHMEN" drücken
weil ein versehentlicher Druck zuviel auf die ESC-Taste alle Auswahlen
wieder löscht.
7) Kanäle sortieren - ÜBERNEHMEN

Fertich. Nach 4 Stunden mit mehreren Anläufen hats dann doch geklappt.
Das Update auf Version 4.7 lohnt sich, die Umschaltzeiten sind deutlich
kürzer.

Also Dank nochmals, gh





Antwort von Bernd Daene:

Günter Hackel schrieb:
> ... Ich hatte zunächst die Leitung vom LNB direkt
> an die Karte angeschlossen und jetzt steckt sie wieder da, wor sie zuvor
> war: In meinem alten Twin-Receiver der auf einem kleinen TV steht. Von
> dort aus zog ich aus dessen Ausgang eine Leitung zum Computer.

Von der LNB-Durchschleifung? Dann wird die Funktion davon abhängen, in
welchem Zustand dieser Receiver ist.

> Vielleicht "schluckt" der Receiver die Fremdspannung oder verstärkt die
> schaltspannung!?

Wenn er an ist, wird er die Schaltspannung vielleicht selber bestimmen
wollen. Evtl. unterstützt er (;in der richtigen Konstellation) wirklich
die LNB-Versorgung.

Bernd




Antwort von Günter Hackel:

On 06.12.2005 10:15, Bernd Daene wrote:

> Günter Hackel schrieb:
>> ... Ich hatte zunächst die Leitung vom LNB direkt
>> an die Karte angeschlossen und jetzt steckt sie wieder da, wor sie zuvor
>> war: In meinem alten Twin-Receiver der auf einem kleinen TV steht. Von
>> dort aus zog ich aus dessen Ausgang eine Leitung zum Computer.
>
> Von der LNB-Durchschleifung? Dann wird die Funktion davon abhängen, in
> welchem Zustand dieser Receiver ist.

jau! Wenn der ausgeschaltet ist, reicht er das Signal weiter, schaltet
man ihn an, gibts nichts mehr an dessen Ausgang.

> Wenn er an ist, wird er die Schaltspannung vielleicht selber bestimmen
> wollen. Evtl. unterstützt er (;in der richtigen Konstellation) wirklich
> die LNB-Versorgung.

Wenns nicht soviel Arbeit wäre, würde ich die Kanallisten nochmal
löschen und weitere Versuche anstellen..
Jetzt lasse ich es erstmal so..
Never Change a Running System ;)
gh




Antwort von Ulrich Prantl:


"Bernd Daene" schrieb im Newsbeitrag

> Ulrich Prantl schrieb:
>> Der Support meint, die Karte würde sich nicht mit allen LNB vertragen,
>> vor allem nicht mit besseren 4-fach.
>
> Vielleicht ist die LNB-Versorgung zu schwach.
>
>> Merkwürdig ist, dass er gar nicht richtig zu suchen scheint und schon
>> nach wenigen Sekunden mit dem Suchlauf fertig ist.
>
> Wenn man die Werte direkt eingibt, kommt dann was? Geht das überhaupt?
>
>
> Bernd

Das geht, aber dabei stürzt das Programm ab.
U. Prantl





Antwort von Bernd Daene:

Ulrich Prantl schrieb:

> Das geht, aber dabei stürzt das Programm ab.

Na prima. Dann wird der Patch sicher nicht der letzte sein.

Bernd




Antwort von nemico:

hallo miteinander

kann mir jemand erklären, weshalb ich ein ziemlich mieses TV-Bild
erhalten???
Ich sitze hier in der Schweiz und habe "nur" TV-Kabelanschluss. Leider
bin ich mit dem Bild nicht wirklich zufrieden. Es ist ziemlich
gräulich und flimmert. Woran kann das liegen?
Es würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könntet

gruss und frohe Festtage

Raphael











Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
2 TV Karten in einem Rechner
TV-Karte im Aldi/Medion PC Titanium MD 8386
Erfahrungsaustausch: Wer hat eine Aldi/Medion MD 5044 TV-Karte und arbeitet mit PowerVCR II?
Medion Digitainer (Aldi 15.12.)
Aldi Medion-PC-Videoaufnahme
Pinnacle DV Medion von Aldi
Neuer ALDI-Rechner
Aldi Medion-PC für Schnitt tauglich? (Komponenten siehe Text)
Aldi: Medion Erazer Beast X10 Notebook mit 6-Core CPU, RTX 2070 und Thunderbolt 3
Aldi: Medion Erazer P17815: 17,3" Notebook mit Intel i7-9750H 6-Kern CPU und GTX 1660 Ti
Aldi: Medion Erazer Notebook X6805 mit i7-8750H CPU, 512 GB SSD und GTX 1060
ALDI Medion Erazer X67030: Hexacore mit GTX 1060 und Optane für 999 Euro
Medion PC+TV Karte
Probleme mit Medion TV-Karte
Medion TV/Radio Karte gibt keinen Ton
Welcher Rechner für TV-Karte
Treiber suche ALDI TV-Karte
Medion DVB-T/Analog TV-Karte unter anderer Software bzw Linux?
eine Karte und mehrere Rechner im selben Netz
Störstreifen bei Medion
Medion Microstar TV Karten frage
Tevion = Medion(DVD-Player)?
Medion MD8000 Power Cinema
DVD-Rekorder Medion MD 81335
Medion PC und Composite/S-Video
Medion 8mm Video Camera MD 9010

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom