Logo Logo
/// 

Szenentrennung vor Einlesen in Premiere Elements 14?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Frage von Rema70:


Hallo zusammen,

ich komme jetzt endlich mal dazu meine alte Mini-DV-Sammlung in den PC einzulesen und dann zu bearbeiten.

Da PRE14 MiniDV ja nicht mehr unterstützt, will ich die MiniDV-Bänder jetzt erst mit AVCutty einlesen und in AVI-Files wandeln und dann mit PRE14 weiter bearbeiten.

Nun meine Frage:
Was ist besser?
Gleich von AVCutty per Szenenerkennung viele einzele AVI-Files erzeugen zu lassen, oder ein großes AVI-File vom ganzen Band erzeugen und dann innerhalb von PRE14 per automatischer Analyse die Szenentrennung vorzunehmen?

Oder gibt es noch ganz andere sinnvolle Wege?



Antwort von Jörg:

Ich würde auf jeden Fall von AVCutty oder Scenalyzer trennen lassen, besser kann Premiere elements das nicht.
War zu damaligen Zeiten ein relativ unschlagbarer Weg, ich machs heute noch bei Bedarf so.



Antwort von Rema70:

Danke für die schnelle Antwort!

Was ist der Grund für Deine Empfehlung? Ist die Qualität der Szenenerkennung von AVCutty besser?
Ist es nicht ein Nachteil, dass ich dann viele kelne AVI-Files habe?
PRE14 trennt doch die Files nicht wirklich auf, oder verstehe ich da was falsch?


PS: bei AVCutty: Trennung über Optik oder Zeitstempel?








Antwort von Jörg:

Ist es nicht ein Nachteil, dass ich dann viele kelne AVI-Files habe?
verstehe ich nicht, das IST der Sinn von Szenentrennung, ich würde, wenn die cam das möglich gemacht hat, nach Zeitstempel trennen.
Was ist der Grund für Deine Empfehlung?
reiner Anachronismus, mag sein, dass dir elementsspezis das genaue Gegenteil raten:
Premiere hatte damals keine, bzw. nicht annähernd so gute Ergebnisse in der Trennung geboten, wie das von mir hauptsächlich angewendete Scenalyzer, hier konnte man Thumbnailsheets drucken, perfekt umbenennen, alles fast revolutionäre Dinge im vorigen Jahrtausend ;-))
PRE14 trennt doch die Files nicht wirklich auf, oder verstehe ich da was falsch?
da warte mal auf genaue infos der Elementsspezialisten.



Antwort von Rema70:

Die Elementexperten lassen mit Ihren Antworten auf sich warten :-)
Vermutlich sind immer noch alle beim Eiersuchen ...

Daher noch mal meine Frage:
Ist die Qualität der Szenenerkennung von AVCutty besser?
Ist es nicht ein Nachteil, dass ich dann viele klelne AVI-Files habe?
PRE14 trennt doch die Files nicht wirklich auf, oder verstehe ich da was falsch?



Antwort von Jörg:

Die Elementexperten lassen mit Ihren Antworten auf sich warten :-)
es gibt hier nur sehr wenige, ich kenne eigentlich nur einen, und der ist vermutlich auch schon auf anderen Wegen unterwegs...



Antwort von Rema70:

Echt?

Ich wusste nicht, dass dies ein so exotischen Programm ist...



Antwort von Jott:

Der Sinn von Szenentrennung ist doch, dass man lauter einzelne Files erhält. Eins pro Szene (Start bis Stopp).

Willst du das nicht, brauchst du auch keine Szenentrennung.



Antwort von Rema70:

PRE14 trennt die Files nicht wirklich auf, sondern scheint nur innerhalb des Programms eine Trennung vorzunehmen, ohne wirklich das AVI-File zu splitten (zumindest verstehe ich das so).

Da aich aber totaler PRE-Laie bin, hätte ich gerne von einen Experten seine Einschätzung gehört:
1) Verstehe ich das richtig?
2) Hat das Vorteile/Nachteile gegenüber der wirklichen Trennung der AVI-Files?
3) Kann PRE auch wirklich trennen?

Ich habe ca. 100 MiniDV-Bänder und würde gerne vorher klar sehen, bevor ich hier stundenlangen Aufwand inverstiere und nachher erklärt bekomme, dass ich total auf dem falschen Weg bin...

Vielen Dank schon mal im Voraus für eine Antwort!!!




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Elements 14: Szenentrennung wie?
Premiere Elements 1.0 nur NTSC?
Nero oder Adobe Premiere Elements ?
Premiere Elements - Monitorfenster "springt" heftigst :(
Vorschau ruckelt bei Premiere Elements 14
Premiere Elements Motive im Video einkreisen
Kein Ton in Adobe Premiere Elements
Adobe premiere Elements 7.0 - Effekt verschiebt sich!
Premiere Elements: Nur 1 Effekt pro Videospur?
DVD erzeugen aus Adobe Premiere Elements 2
Adobe Premiere Elements versus Magix Video deluxe
Windows 10 - Adobe Premiere Elements 2018 - ADVC HD50
Adobe Photoshop und Premiere Elements 2018 angekündigt
Premiere Elements 14: Panasonic Mini-DV-Camcorder wird nicht angezeigt
Adobe Premiere Elements 2019 für den Hobby-Videoschnitt erschienen
Adobe Premiere Elements 15 -- mehr Hilfe für Anfänger
Adobe Premiere Elements 2021 verfügbar mit neuen Effekt-Funktionen
Adobe Premiere Elements 2020 mit neuen Funktionen -- Vorgeschmack auch auf die Creative Cloud?
Adobe Premiere Elements 7.0 - kann keine MTS-Datei (.MTS) verwenden
DaVinci Resolve 14 vs Premiere Pro CC: Vor- und Nachteile
Adobe Premiere Pro CC: Was vor dem Update sichern?
Person freistellen vor schwarzem Hintergrund mit AE oder Premiere
VHS-Kasetten einlesen
Video einlesen / 4 GB grenze
bbMPEG: Datei einlesen/importieren
Digitalkamera Film einlesen und Brennen

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom