Logo Logo
/// 

Studio9: Rendern dauert ewig...



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Matthias Buesing:


Moin zusammen!

Ich habe ca. 2h Videomaterial von MiniDV-Tape auf meinen Rechner gezogen,
geschnitten und mit Übergängen und Menü versehen.

Nun möchte ich das ganze natürlich auf DVD brennen. Was mich mehr als
nachdenklich macht, ist der dafür offensichtlich notwendige
Zeitaufwand...der Rechner läuft jetzt schon seit 9 Stunden (;!!!) und hat
noch nicht einmal die Hälfte fertig ;-(;

Das kann doch nicht richtig sein, oder?

Besten Dank im Voraus!

--
Schöne Grüsse von der Küste,
Matze




Antwort von Willmut Bunk:

Matthias Buesing wrote:
> Moin zusammen!
>
> Ich habe ca. 2h Videomaterial von MiniDV-Tape auf meinen Rechner gezogen,
> geschnitten und mit Übergängen und Menü versehen.
>
> Nun möchte ich das ganze natürlich auf DVD brennen. Was mich mehr als
> nachdenklich macht, ist der dafür offensichtlich notwendige
> Zeitaufwand...der Rechner läuft jetzt schon seit 9 Stunden (;!!!) und hat
> noch nicht einmal die Hälfte fertig ;-(;
>
> Das kann doch nicht richtig sein, oder?

Hallo
die Zeit die da für die verschiedenen Durchgänge benötigt wird ist
erst mal stark abhängig vom Ausgangsmaterial. Wenn Du dann auch noch
viele Schnitte, Blenden, Filter, mehrere Tonspuren usw. hast, ist das
sehr rechenintensiv und wenn Du keinen ganz schnellen Rechner hast, kann
das durchaus sehr lange dauern.
Tut sich denn noch was? Ich meine, arbeitet die Festplatte noch?
Schau auch mal mit 1x STRG-ALT-ENTF auf den Taskmanager ob das Programm
noch arbeitet. Wenn es dumm läuft, kann es sich irgendwo bei einem
Fehler aufgehängt haben. Sowas passiert schon mal mittendrin plötzlich
Bilder mit einem falschen FormatFormat im Glossar erklärt hat.
Studio macht mehrere Durchgänge, achte mal drauf, obs noch lebt.
WB




Antwort von Matthias Buesing:

Am Sun, 12 Jun 2005 18:07:23 0200 schrieb Willmut Bunk:

Moin Willmut!

> die Zeit die da für die verschiedenen Durchgänge benötigt wird ist
> erst mal stark abhängig vom Ausgangsmaterial. Wenn Du dann auch noch
> viele Schnitte, Blenden, Filter, mehrere Tonspuren usw. hast, ist das
> sehr rechenintensiv und wenn Du keinen ganz schnellen Rechner hast, kann
> das durchaus sehr lange dauern.

Stimmt, das hatte ich gar nicht erwähnt, mein System:

Athlon XP 2800 , 768 MB DDRAM 400, 7200er HDD

> Tut sich denn noch was? Ich meine, arbeitet die Festplatte noch?

Ja, die ist voll in Gange - aus Platzproblemen habe ich jetzt das
Ausgangsmaterial auf eine externe USB 2.0-Platte verschoben, die aber im
Lesezugriff genauso schnell ist wie meine normale Platte.

Also, Platte lebt, ebenso wie Studio, ich sehe ja, wo das Rendering gerade
ist. Ich kann mir allerdings beim besten Willen nicht vorstellen, dass 2
Stunden Material über 20 Stunden für das Rendering benötigen...
--
Viele Grüsse von der Küste,
Matze









Antwort von Olaf Greck:

On Sun, 12 Jun 2005 18:54:06 0200, Matthias Buesing
wrote:

>Also, Platte lebt, ebenso wie Studio, ich sehe ja, wo das Rendering gerade
>ist. Ich kann mir allerdings beim besten Willen nicht vorstellen, dass 2
>Stunden Material über 20 Stunden für das Rendering benötigen...

Schau mal ins Pinnacle Forum: es gibt anscheinen schnelle und langsame
Patches. 9.3.5 soll schneller sein als 9.4.x

gruss

Olaf





Antwort von Willmut Bunk:

Matthias Buesing wrote:

> Also, Platte lebt, ebenso wie Studio, ich sehe ja, wo das Rendering gerade
> ist. Ich kann mir allerdings beim besten Willen nicht vorstellen, dass 2
> Stunden Material über 20 Stunden für das Rendering benötigen...

Hallo,
ich mache viel mit Studio aber sooo lange Zeiten sind mir auch noch
nicht untergekommen. Wenn ich mich recht erinnere, war die längste -
noch bei der Vorgängerversion Studio8 - etwa 10 Stunden bis zur fertigen
DVD bei etwas über 2 Stunden Rohmaterial. (;allerdings komplett ohne Filter)
WB




Antwort von Bruno Münch:

Hi Matthias,
ich habe gerade einen 42-Minuten-Film mit 9.4.3 gerendertgerendert im Glossar erklärt und auf DVD
gebrannt, hat gerade mal 2 Stunden gedauert: Mein Equipment: WinXp
prof ,3000 , 2 GH und 512 MB Ram. 90 Minuten mit 9.0 hatten kürzlich
gut 8 Stunden gedauert, aber die Maschine hatte nur 1200 und 256 MB
Ram. Ich habe stets die üblichen Übergänge, ein Menü, Hintergrundmusik
von CD und
viele gesprochene Kommentare drin, häufig auch Audioeffekte ect..

Gruß vom Rhein
Bruno Münch

Mit zunehmendem Alter wird man nicht klüger-
man weiß nur besser, dass es die anderen auch nicht sind.
Gabriel Laub

"Matthias Buesing" schrieb im
Newsbeitrag news:r7l3ualeaj1t.qyg25yt9r44h$.dlg@40tude.net...
> Moin zusammen!
>
> Ich habe ca. 2h Videomaterial von MiniDV-Tape auf meinen Rechner
> gezogen,
> geschnitten und mit Übergängen und Menü versehen.
>
> Nun möchte ich das ganze natürlich auf DVD brennen. Was mich mehr als
> nachdenklich macht, ist der dafür offensichtlich notwendige
> Zeitaufwand...der Rechner läuft jetzt schon seit 9 Stunden (;!!!) und
> hat
> noch nicht einmal die Hälfte fertig ;-(;
>
> Das kann doch nicht richtig sein, oder?
>
> Besten Dank im Voraus!
>
> --
> Schöne Grüsse von der Küste,
> Matze





Antwort von Matthias Buesing:

Am Mon, 13 Jun 2005 11:05:51 0200 schrieb Bruno Münch:

Hi Bruno!

> ich habe gerade einen 42-Minuten-Film mit 9.4.3 gerendertgerendert im Glossar erklärt und auf DVD
> gebrannt, hat gerade mal 2 Stunden gedauert:

Ich habe jetzt auch auf 9.4.3 upgedatet - aber die Dauer bleibt. Der
Rechner läuft seit 7,5h, aber es war noch nicht einmal ein Drittel fertig
;-(;

Woran kann es denn noch liegen? Ich habe nichts besonderes eingestellt
(;alles default)...

--
Schöne Grüsse von der Küste,
Matze

http://www.buesing.de




Antwort von Michael Bahlo:

Matthias Buesing schrieb:
> Am Mon, 13 Jun 2005 11:05:51 0200 schrieb Bruno Münch:
>
> Hi Bruno!
>
>
>>ich habe gerade einen 42-Minuten-Film mit 9.4.3 gerendertgerendert im Glossar erklärt und auf DVD
>>gebrannt, hat gerade mal 2 Stunden gedauert:
>
>
> Ich habe jetzt auch auf 9.4.3 upgedatet - aber die Dauer bleibt. Der
> Rechner läuft seit 7,5h, aber es war noch nicht einmal ein Drittel fertig
> ;-(;
>
> Woran kann es denn noch liegen? Ich habe nichts besonderes eingestellt
> (;alles default)...
>

Hi,

Ich habe z.B. bei DVB-T TV-Aufnahmen festgestellt wenn das Eingangs- und
Ausgangsformat unterschiedlich sind, dauert es trotz Smartrenderengine
sehr lange.
ZDF sendet in HH z.B. in 704x576(;CIF) Auflösung. Bei Standardauflösung
720x576(;DVD) muss also alles neu berechnet werden!

Gruss, Michael




Antwort von Matthias Buesing:

Am Wed, 22 Jun 2005 06:11:59 0200 schrieb Michael Bahlo:

Hallo Michael!

> ZDF sendet in HH z.B. in 704x576(;CIF) Auflösung. Bei Standardauflösung
> 720x576(;DVD) muss also alles neu berechnet werden!

Das mag sein, kann in meiner Konstellation aber eigentlich nicht relevant
sein, da ich das Material ja bereits im DV-Format auf Mini-DV vorliegen
habe und entsprechend via FirewireFirewire im Glossar erklärt auf den Rechner gezogen habe...

--
Schöne Grüsse von der Küste,
Matze

http://www.buesing.de





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Backup dauert über 2 Std.
[DVD-Shrink] Backup dauert über 2 Std.
Rendering in Premiere dauert zu lange. Vorschau bleibt stehen.
video.google.de - wie lange dauert grundsätzlich die Bearbeitung?
studio9 hfx
Studio9 Videobearbeitung
Studio9 stress (lang)
Laufzeitproblem Authoring (Studio9)
Tonaussetzer bei Studio9
Studio9:DVD aus MPEGs erstellen?
Studio9 und Hollywood FX Übergänge funktionieren nicht!
Adobe/Premiere - Pinnacle/Studio9 - Ulead/Video 8 - Magix/Filme
Rendern
HD Material rendern
4K Rendern = Dauer?
Farbunterschiede nach rendern
In welchem Format rendern ?
DaVinci Studio 16: Rendern im Stapelbetrieb
Effekte in Resolve manuell rendern
Videofehler nach dem Rendern
ruckler nach dem rendern
Kein rendern wegen Fusion?
Ungültige Bildpuffergröße beim Rendern
DV schneiden ohne Rendern/Neuberechnung
UHD nach FHD rendern
"Mit maximaler Tiefe rendern" sinnvoll

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom