Logo Logo
/// 

Sripe Size - RAID



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Frage von Fader8:


Hi zusammen,

über das optimale Stripe Einstellung bei einem RAIDRAID im Glossar erklärt liest man so manche zahlen. Nun, da es ja darauf ankommt mit was für Datengrössen man Arbeitet:

Was für ein Stripe Size habt ihr in Eurer RAIDRAID im Glossar erklärt Konfiguration?

Danke und Grüsse



Antwort von Alf_300:

Was meinst Du ?

Stripped Raid zeigt bei Raid 0 und 2 HDDs das gesamt Volumen beider HDDs an



Antwort von Fader8:

Ja das schon, aber man kann das Stripe Size (4 KB - 256 KB) noch einstellen.

Grüsse





Antwort von Peppermintpost:

die ultra kleinen block grössen von 4-64kb machen für unsere anwendungen natürlich extrem wenig sinn, weil unsere file grössen alle erheblich darüber liegen. auf der anderen seite fangen die meisten raids bei 64-256kb an so richtig fahrt aufzunehmen, also blockgrössen die sich an der grösse von video bildern orientieren bringen keine wirkliche mehrleistung, aber eine enorme platzverschwendung. ich finde blockgrössen zwischen 64kb-und 256kb am sinnvollsten, ist ein guter kompromiss zwischen speed und datenvolumen. mach am besten mal einen speedtest wo du den performance fortschritt nach blockgrössen siehst, danach kannst du entscheiden was bei deinen platten und deinem controller am meisten sinn macht.

256kb finde ich schon sehr gross, ich denke du solltest darunter bleiben.

edit: ich spreche hier ausdrücklich über raids für video anwendungen, wer ein raid für einen web server aufsetzt schüttelt jetzt natürlich mit dem kopf, zu recht.



Antwort von Fader8:

die ultra kleinen block grössen von 4-64kb machen für unsere anwendungen natürlich extrem wenig sinn, weil unsere file grössen alle erheblich darüber liegen. auf der anderen seite fangen die meisten raids bei 64-256kb an so richtig fahrt aufzunehmen, also blockgrössen die sich an der grösse von video bildern orientieren bringen keine wirkliche mehrleistung, aber eine enorme platzverschwendung. ich finde blockgrössen zwischen 64kb-und 256kb am sinnvollsten, ist ein guter kompromiss zwischen speed und datenvolumen. mach am besten mal einen speedtest wo du den performance fortschritt nach blockgrössen siehst, danach kannst du entscheiden was bei deinen platten und deinem controller am meisten sinn macht.

256kb finde ich schon sehr gross, ich denke du solltest darunter bleiben.

edit: ich spreche hier ausdrücklich über raids für video anwendungen, wer ein raid für einen web server aufsetzt schüttelt jetzt natürlich mit dem kopf, zu recht.

Super, danke! Dann werde ich bei 128 kb vorderhand bleiben!



Antwort von Peppermintpost:

ja die grösse ist ok, wenn du mehr platten hast kannst du evtl noch auf 64 zurück drehen weil der speed sowieso verpufft weil du ihn nicht abrufst.

wieviel performance bekommst du denn zzt aus wie vielen platten? hast du einen hardware controller oder software raid und welchen raid level, nur mal so aus interesse.



Antwort von Fader8:

hab 4 x 3 TB Platten.

Hier zu der Performance:

https://www.slashcam.de/forum/viewtopic.php?p=811968#811968




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
LaCie Rugged RAID Pro - Portables 2x2 TB Raid mit USB-C und SD-Slot // NAB 2018
Sony A7Rii RX10ii File Size Limit
RAID 0 - Software, MD oder Kontroller?
RAID -0 - alles richtig gemacht?
Externes RAID / Backup - nur welches?
G-SPEED Shuttle XL RAID: bis zu 64 TB mobiler Speicher
Messevideo: LaCie Rugged RAID Pro // NAB 2018
Suche zeitnah externes Raid-System oder Festplatte für Videoschnitt
Datensicherung von Avid Media Composer Projekten (Backup: RAID vs externe HDDs)?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom