Logo Logo
/// 

Slascam-Test, Motiv mit Rosen, Fliegenpilz und Schmetterling?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Mein Test-Forum

Frage von Bruno Peter:


Kann mir jemand aus dem Testlabor sagen welche Farbe die stehende Rose im Hintergrund und der Schmetterling dort bei Betrachtung mit dem menschlichen Auge hat. Mit welcher Farbkarte kann man die Farben der beiden Objekte vergleichen. Kann Slashcam von dem Motiv mal ein größeres Echtfarbenbild hier veröffentlichen in 1920x1080 so ähnlich wie im Falle der Burosch-Testbilder?



Antwort von Bruno Peter:

Nixe?
Dachte ich mir schon.



Antwort von nicecam:

Vielleicht ist Heidi dir böse, weil du slashcam falsch geschrieben hast. Farbe der Rose würd ich sagen Magenta, enzianblau ist es nicht ;-)

Die Aussage der Redakteure wird dir ja nicht helfen; jeder hat doch ein subjektiv anderes Empfinden.

Steck nicht so ganz in der Materie drin, aber neben einem Referenzbild für die Betrachtung am Monitor bräuchtest du doch auch eins für den Ausdruck, oder?

Zumindest hab ich dem Thread wieder einen Schubs gegeben.








Antwort von Bruno Peter:

Sorry für den Schreibfehler.



Antwort von Bruno Peter:

Gucken und staunen:


zum Bild


Völlig unterschiedliche Farben..., wie sieht es in Wahrheit aus?



Antwort von Jan:

Je nach Zustand...


VG
Jan



Antwort von Bruno Peter:

Je nach Zustand...


VG
Jan Des Testers?



Antwort von Angry_C:

Je nach Zustand...


VG
Jan Des Testers? Schon möglich, ein manueller WeissabgleichWeissabgleich im Glossar erklärt sollte für eine Vergleichsdatenbank schon noch vor der Aufnahme durchgeführt werden.



Antwort von wp:

ehrlich gesagt sehen beide furchtbar aus, erinnern an Warhol

:-)



Antwort von Bruno Peter:

So lange das Testlabor solche Aufnahmen nicht kalibrieren kann, ist das Vorzeigen deartiger Testaufnahmen völlig sinnlos. Deshalb frage ich ja nach einem kalibrierten Bild, es wird doch eine Kamera geben die Farben und Farbauflösung wirklichkeitsnah abbilden kann?

Also..., wo ist bitte das Referenzbild des Testmotivs bei slashCAM zu finden?



Antwort von domain:

Wahrscheinlich sind das hier die korrekten aber durch zu steilen Kontrast überzogenen Farben, jedenfalls gibt es ziemlich viel Neutralgrau auf meinem Monitor (Hintergrund, Filmspule, Roboter)
Bruno, du alter Fuchs wirst mit deiner Erfahrung wohl im Kopf kalibrieren und Farbstiche subtrahieren können, das ist reine Routine nach so vielen Jahren.







Antwort von handiro:

Die Farben bei den Lumixen sahen schon immer "anders" aus. Scharf ist ja toll aber die Farben.....*stöhn*.
Ewig hab ich versucht sie nachträglich den verschiedenen anderen Kameras anzupassen, bei 8bit ein "Vergnügen".








Antwort von domain:

Ja genau, dem Chris sein muskulöses Superpuppi sah auf seinen Lumixaufnahmen immer so aus, als wenn es vor den Wettkämpfen grüne Oliven, statt zartrosa Putenfleisch zu sich genommen hätte.
Das bewirkte letztlich auch seinen Wechsel zu Nikon.



Antwort von Angry_C:

Die Farben bei den Lumixen sahen schon immer "anders" aus. Scharf ist ja toll aber die Farben.....*stöhn*.
Ewig hab ich versucht sie nachträglich den verschiedenen anderen Kameras anzupassen, bei 8bit ein "Vergnügen". Das hat sich seit der GH3 aber erledigt.



Antwort von rudi:

Kann mir jemand aus dem Testlabor sagen welche Farbe die stehende Rose im Hintergrund und der Schmetterling dort bei Betrachtung mit dem menschlichen Auge hat. Mit welcher Farbkarte kann man die Farben der beiden Objekte vergleichen. Kann Slashcam von dem Motiv mal ein größeres Echtfarbenbild hier veröffentlichen in 1920x1080 so ähnlich wie im Falle der Burosch-Testbilder? Nein, wir haben keine Echtfarbenkamera und wissen auch nicht ganz genau, was das sein soll. Je nachdem ob Kunstlicht oder Tageslicht bewegt sich die stehende Rose zwischen lila und rosa (was für ein gelungenes Oxymoron ;) Der Schmetterling hat sehr viele Blaunuancen.

Von deinen Vergleichsbildern zwischen der Canon 550D und Panasonic GH4 liegt die Panasonic deutlich näher an der farblichen Realität unseres Testkastens bei Kunstlicht.
Nixe?
Dachte ich mir schon. Samstag - Pfingsten und erst am nächsten Werktag wieder online. Wir sind schon eine Zumutung für unsere Leser, denn diese Frage duldet keine Sekunde Aufschub...

Es ist uns eine Ehre ;)



Antwort von Jörg:

denn diese Frage duldet keine Sekunde Aufschub...
seit wann haben denn alte Männer Zeit oder Geduld???



Antwort von domain:

Du hast recht, wir haben keine Zeit mehr.
Habe erst gestern beobachtet, wie sich auf meinen Füßen Schmeißfliegen in ihrer Vorfreude niederließen.
Hoffe nur, dass du niemals das Alter von uns, also von den dirty old Men hier im Forum erreichen wirst (das ist so ca. ab 55 der Fall) ;-)



Antwort von nicecam:

seit wann haben denn alte Männer Zeit oder Geduld??? Bitte 2te Kasse öffnen :-)
...bewegt sich die stehende Rose zwischen lila und rosa (was für ein gelungenes Oxymoron ;) Oxymoron: Doppelhaushälfte - ach gut nee? ;-)



Antwort von Jörg:

ach Domain, dieses Eintrittsalter habe ich lange hinter mir...aber nicht bei allen bedeuten graue Haare ( wenn denn überhaupt noch vorhanden) auch gleich Panik solch existenzielle Fragen, wie diese, vielleicht nicht mehr klären zu können...



Antwort von domain:

Es geht doch eher um das Austrittsalter, als um das Eintritts- bzw. Mitsprachealter in Slashcam.
Sogar WoWu muss angebissen immer wütender seine Wissenssätze verteidigen. Irgenwann wird er auch müde werden.
Ich konzentriere mich zunehmend auf die landwirtschaftliche Produktion, die Pflanzen sind ja sowas von dankbar für gutes Zureden etc.
Sogar Schneiden nehmen sie meist sehr positiv entgegen...



Antwort von Bruno Peter:

Pflanzen?

Ich schaue mir schon noch sehr gerne Mädels an, vor allem die Mulatas in Brasilien auf dem TV am Strand von Copacabana und Ipanema. War 1981 dort, irgendwo muß noch meine Brille dort liegen die mir die Brandung runtergerissen hat... Ersatz kostete in Rio damals 850 DM.

Ein altes S8-Filmchen vom Flieger aus über Rio:



Tja Jungs von slashCAM..., ich wäre doch zu neugierig welchen Farbeindruck der slashCAM-Testaufbau farblich auf mich real macht. Mit den bunten Plaka-Farbbildern von Euch kann ich halt nichts anfangen!

Legt doch mal so eine Farbtesttafel dazu (Brenner B-Nr. 486015 hat sie für 14,95 Euro), liegt auch hier bei mir rum, dann könnte ich ja vergleichen wie die Farben des slasCAM-Testbilder mit meiner Karte übereinstimmen. Mein Vorschlag zu diesem Thema...








Antwort von domain:

Bruno, du bist ja sowas von einem Stink-Normalo.
Schaust dir 1981 doch glatt fremde Frauen an der Copacabana an, während ich dort lebte.
Die Meinige war eine "echte" Brasilianerin, geboren in Piracicaba, eine einzige zarte Versuchung und Tochter eines österr. Ingenieurs von der Maschinenfabrik Andritz (MFA).
Irgend etwas Positives oder Konstruktives fällt dir wohl seit Jahren nicht mehr ein. Sämtliche Postings von dir in der letzten Zeit entsprechen ziemlich genau dem Image des Dirty-Old-Mans.



Antwort von Bruno Peter:

Ja ja...

Bist Du dann auch in so einer alten amerikanischen Flugmaschine auf den Flughafen Santos Dumont - ein Flughafen im Meer - an der Copacabana entlang reingeschwebt mit naßen Füßen?

Ich bin da ein paar mal gependelt zwischen Sao Paulo, Angra und Rio, zweimal war ich dort. Später war ich auch noch in Argebtinien. mehrmals, ist viel europäischer!




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Mein Test-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Woher Schmetterling zum Filmdreh...?
Sehe bei Slascam keine eingebette Videos mehr????
HP DreamColor Z31x Monitor mit echten 4K und 99% DCI-P3 im Test
Panasonic S1: Autofokus- und 50p Slowmotion Test mit finaler 1.0 Firmwareversion
Linkstar RL-24VC im Test - Großes LED Panel mit einstellbarer Farbtemperatur und Akkubetrieb
Profi Notebook mit detachable 4K Touchscreen: HP ZBook x2 im Test
Samsung 970 Evo und Pro PCIe-SSDs im Heise-Test
SD Karten Test mit der Blackmagic Ursa Mini Pro
DJI RS 2 und DJI RSC 2: Die neuen DJI Einhand-Gimbal im Vergleich und Praxis-Test
Canon C200 - Sensor-Test und erste RAW Cinema Light Erkenntnisse
Sony VENICE mit X-OCN Recoder - Bildqualität im slashCAM-Test(labor)
Apple iMac Pro im 4K/5K Performance Test mit ARRI, RED, Canon, Panasonic, Blackmagic u. Sony
HARDCORE - GEAR - Test DJI RS2 mit A7s iii, Raveneye bei -25 Grad in einem Eispalast
Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve
Das neue RODE VideoMic Pro+ im Test (Vergleich mit VideoMic Pro, VideoMic Go & Saramonic Vmic Pro)
Cutter Test
GH5 Test
GH5 Autofokus Test
S1H (Test)Nachtaufnahmen
Drehbuchschreibprogramme - Mein Test
The Ultimate Test Drive
ProGrade Cardreader Test
Xiaomi Yi 4K Test Footage
RED Motion Mount Test
RED VV VistaVision Lens Test
5.1-Kanal Test-CD erstellen - wie?!

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom