Logo Logo
/// 

RealD "Ultimate Screen": neue 85% hellere Kinoleinwand nicht nu



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


Der 3D-Kinotechnologiespezialist RealD hat eine neue Kinoleinwand entwickelt, die durch eine höhere Lichteffiz...
https://images.slashcam.de/news/12991_FRONT.jpg
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
RealD "Ultimate Screen": neue 85% hellere Kinoleinwand nicht nur für 3D




Antwort von TonBild:

Na, das ist doch mal eine sinnvolle Neuheit (auch wenn der reale Eindruck erst selbst gesehen werden muss).

Denke mal, dass sich besonders die Zuschauer an den Seiten darüber freuen werden. Siehe auch den Artikel auf

http://www.trendsderzukunft.de/ultimate ... 016/07/01/

http://www.techstage.de/ratgeber/Highte ... 47934.html

Die RealD Europe Niederlassung ist übrigens in

Suite C-1
Breakspear Park
Breakspear Way
Hemel Hempstead
HP2 4TZ
UK
Tel: +44 (0) 208-090-5380
Fax: +44 (0) 208-090-5380

Ob diese im Vereinigten Königreich bleiben kann wenn dieses selbst nicht mehr zur EU gehört?

Also ev. auch eine vom Brexit betroffene Firma im Filmbereich.



Antwort von Rudolf Max:

@: Ob diese im Vereinigten Königreich bleiben kann wenn dieses selbst nicht mehr zur EU gehört?

Was hat denn nun die EU mit einer Markenvertretung zu tun... man erkläre mir das doch bitte mal etwas genauer...

Man könnte meinen, in England werde nach dem Austritt der internationale Handel verboten...





Antwort von TonBild:

@: Ob diese im Vereinigten Königreich bleiben kann wenn dieses selbst nicht mehr zur EU gehört?

Was hat denn nun die EU mit einer Markenvertretung zu tun... man erkläre mir das doch bitte mal etwas genauer...

Man könnte meinen, in England werde nach dem Austritt der internationale Handel verboten...

Na, das hat eben mit der Zollunion, dem Binnenmarkt, dem freien Dienstleistungsverkehr, der Währungsunion, dem Verbraucherschutz und vielen weiteren Regelungen zu tun.

Genau das ist ja der eigentliche Sinn und Zweck der EU.

Wenn z. B. eine EU-Richtlinie besagt, dass Kinoleinwände aus nicht brennbarem Material bestehen und ein entsprechendes Zertifikat haben müssen, und in England gibt es diese Regelung nicht, dann kann zwar die Europa Markenvertretung von RealD in England ihre Produkte ohne dieses Zertifikat verkaufen, aber in der EU eben nicht.

Und selbst wenn sie es hätten, dann müssten sie für die Einfuhr in die EU aus England Steuern bezahlen und könnten ihre Mitarbeiter auch nicht ohne weiteres in Kinos der EU arbeiten lassen um dort die Leinwände zu installieren.

Der internationale Handel ist zwar immer noch möglich, aber sehr viel schwieriger als der Handel innerhalb der EU. Aus diesem Grunde macht für eine Firma Sinn, ihre Europa-Zentrale auch in der EU zu haben.



Antwort von Axel:

Die bisher verwendeten Leinwände, sogenannte "Silver Screens", reflektieren durch Aufsprühen silberner Farbe mehr Licht als rein weiße Leinwände - doch durch eine ungleichmäßige Verteilung der Farbe kommt es zu Lichtverlusten. Bei der neuen "Ultimate Screen" dagegen wird das Oberflächenmaterial per Rollen direkt auf die Leinwand geprägt, was zu einer 85% helleren und auch gleichmäßigeren Lichtausbeute führt.

Jeder Vorführer würde bestätigen, dass die im Zuge der 3D-isierung der Kinos aufgezogenen Silberleinwände subjektiv *erheblich* dunkler waren als die weißen, perlmuttartig glitzernden für 2D. Gingst du in einen komplett dunklen Saal, reichten bei den weißen Screens die Notausgangsfunzeln, um im Wesentlichen noch alles sehen zu können, die silbernen absorbierten dieses Restlicht komplett.

Nach anfänglichem Kopfschütteln über diese Eigenschaft merkte man allerdings schnell die Vorteile. Bilder in 2D-Sälen wirkten flau, kein richtiges Schwarz. In etwa vergleichbar mit alten LCD vs. Plasma-TVs. Einen im Weltraum spielenden Film hätte sich kein Vorführer mehr gern auf einer weißen Leinwand angesehen.

Außerdem streuten die weißen Leinwände sehr stark. Helle Bildpartien hatten immer einen Glow-Effekt, sehr edel in der Anmutung (ein "Filmlook"-Filter quasi), aber wohl für 3D nicht zu gebrauchen.

... die durch eine höhere Lichteffizienz 85% hellere und auch schärfere 2D- und 3D Kinobilder unabhängig vom Sitzplatz ermöglichen soll.

Das Problem des 3D-Kinos, eigentlich des Kinos überhaupt, ist der Sitzplatz. Auf jedem Platz ein gutes Bild zu ermöglichen bedeutet die Quadratur des Kreises. Zwar gleicht das Gehirn perspektivische Verzerrungen ganz leidlich aus, aber spätestens mit 3D kommen mit den Faktoren Betrachtungswinkel (weiter entfernte Bildpunkte sind dunkler, physikalisch nicht zu ändern), Parallaxenfehler (ebenfalls unvermeidlich) und, weit vorne, unterschiedliche Fokussierung, zuviele Probleme zusammen, und der Gast hat zumindest ein sehr gemindertes Filmerlebnis, in der Regel aber sogar Kopfschmerzen.

Praktisch alle diese Einschränkungen hat man mit einem modernen TV-Gerät nicht. Sogar ein weniger guter Kontrast lässt sich durch "Ambient-Light", also einen billigen Trick, subjektiv stark verbessern.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Corel VideoStudio Ultimate 2019 bringt neue Farbkorrektur und Split-Screen-Effekte mit Keyframes
Neue, hellere Aputure LED Leuchten -- Amaran MX und F7 // NAB 2018
Pinnacle Studio 11 Ultimate nimmt nicht auf
The Ultimate Test Drive
Studio 20 Ultimate - Kaufempfehlung?
Pinnacle 18 Ultimate ruckeln in Vorschau
neue externe festplatte nicht so flüssig wie interne...
Studio 18 ultimate, Absturz beim Filmerstellen
Vasco da Gama 7 Ultimate Globus drehend
Screen Recorder
Screen to avi ?
Warum braucht man einen neue Kamera ( oder nicht )
Die neue FilmArena: Großsensoren - ist das nicht zu kompliziert?
Erfahrungen mit dem Ultimate MS-100B Stativ?
Probleme beim Brennen mit Pinnacle 18 Ultimate
Blue Screen 1980
"Green Screen" Eckernförde
Neue Nicht-Action-Cam Sony RX0 II für Mehrkamera-Setups
Pinnacle Studio 23 Ultimate bringt Videomasken und Nesting
GH4 Full-Screen App
Green Screen Setup optimieren
Fragen an Green Screen Experten
Benutzt hier jemand Acdsee Ultimate 9 mit Sony Raw?
FCP7 Import SONY - FDR-AX 4k: Konvertieren mit videoconverter ultimate?
Capture Video von Screen / Zeitraffer
Green Screen, Grasfläche usw. > After Effects CS 6

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen