Logo Logo
/// 

RED Komodo Sensor - Größer als S35 mit 1,9:1 Seitenverhältnis



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:



Eigentlich wollten wir ja gerade nicht häppchenweise über REDs Teaser-Tröpfchen zur kommen Komodo berichten, jedoch finden wir die neuesten Informationen zum Sensor doch ...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
RED Komodo Sensor - Größer als S35 mit 1,9:1 Seitenverhältnis




Antwort von kling:

Obacht, bei einer Firma, die nerdig verschwurbelt mit unsexy schrägen Zahlen operiert, ist immer höchste Vorsicht geboten! Da stimmt dann mit Sicherheit auch sonst so manches nicht...



Antwort von Darth Schneider:

Ich find die Komodo schon sexy, aber das alleine kann auch zum Sicherheitsrisiko werden. Wie kann der Sensor so gross sein wenn die Kiste so klein ist ?
Ich würde auch nicht vorbestellen, da kommen vielleicht noch Hitzeprobleme.
Gruss Boris








Antwort von iasi:

kling hat geschrieben:
Obacht, bei einer Firma, die nerdig verschwurbelt mit unsexy schrägen Zahlen operiert, ist immer höchste Vorsicht geboten! Da stimmt dann mit Sicherheit auch sonst so manches nicht...
ja - bei Red muss man sicherlich so vorsichtig sein, wie bei einer Firma aus der chinesischen Provinz. ;)



Antwort von iasi:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Ich find die Komodo schon sexy, aber das alleine kann auch zum Sicherheitsrisiko werden. Wie kann der Sensor so gross sein wenn die Kiste so klein ist ?
Ich würde auch nicht vorbestellen, da kommen vielleicht noch Hitzeprobleme.
Gruss Boris
Sigma packt einen noch größeren Sensor in ein viel kleineres Gehäuse - und das auch noch ohne Lüfter. ;)



Antwort von Darth Schneider:

Ja, und von irgendwelchen Überhitzungsproblemen oder sonstigen Kompromissen lesen wir dann in zwei Monaten...Die Physik setzt die Grenzen..Wobei ich da bei der Red schon viel zuversichtlicher bin...Die haben mehr Erfahrungen mit so etwas und höchst wahrscheinlich ist in der Komodo ein Lüfter eingebaut.
Gruss Boris



Antwort von iasi:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Ja, und von irgendwelchen Überhitzungsproblemen oder sonstigen Kompromissen lesen wir dann in zwei Monaten...Die Physik setzt die Grenzen..Wobei ich da bei der Red schon viel zuversichtlicher bin...Die haben mehr Erfahrungen mit so etwas und höchst wahrscheinlich ist in der Komodo ein Lüfter eingebaut.
Gruss Boris
oh ja - klar haben die Sigma-Leute noch nicht die Zeit gefunden, die Kamera auch mal etwas länger laufen zu lassen.
Und all die anderen kleinen Kameras, die auf dem Markt sind, haben natürlich alle Überhitzungsprobleme.

Also das ist nun wirklich an der Haaren herbeigezogen.



Antwort von Darth Schneider:

Guten Morgen iasi
Also die kleinen RX Sonys haben, die alte Pocket hat oder hatte das scheinbar, meine Pocket wird auch ganz schön warm wenn man mit 4K Q0/1:3 mit 50 Frames aufnimmt.
Also warum sollte jetzt die Sigma davon verschont sein ? Kann schon sein das nicht zum Problem wird, aber dann gibt es halt andere Kompromisse, wie z.b. Aufnahmezeit, 8Bit, eingeschränkte Funktionen...
Oder warum glaubst du sind die allermeisten Cine Cams gar nicht so klein wie die Sigma ? Technik schon braucht Platz, und wird warm wenn Strom durchfliesst, der Sensor braucht Platz und heizt definitiv, die Akkus werden auch warm, die heizen auch...und irgendwann, wenn es zu heiss wird leidet dann vielleicht sogar die Qualität der Bilder darunter, oder die Kamera hat lebt dann nicht besonders lange.
Es ist doch immer von Vorteil wenn da ein Lüfter in einem so kleinen Gehäuse steckt, das weisst du doch auch....
Und mit Red hat mehr Erfahrung mit solchen Dingen habe ich gemeint..mit Cine Kameras...genau so wie Black Magic Design ja auch mehr Erfahrung hat darin.
Sigma baut vorallem eher grosse professionelle Fotoapparate und sonst halt vor allem Objektive.
Und gerade im Consumersektor war Sigma mit den Kamera bisher eher gar nicht erfolgreich...
Gruss Boris



Antwort von iasi:

Technische Entwicklungen
Allein die höhere Rechenleistung pro Watt ...

Anforderungen
Die heutigen Produktionsabläufe erfordern Cine-Cams, die erweiterbar sind, also Anschlüsse bieten. Da müssen an der Kamera unzählige Geräte hängen, damit alle glücklich sind und sich wie Profis fühlen.
Red sieht die Komodo daher auch nur als Ergänzung.



Antwort von Jott:

Die "Ergänzung" könnte sehr erfolgreich werden, wenn Versprechungen und Preis bis zur Bestellbarkeit irgendwann im nächsten Jahr gehalten werden. Auf dem Papier hat das Würfelchen alles, was man selbst für anspruchsvollste Aufnahmen braucht. Wenn RED nichts falsch macht wie beim seligen Hydrogen, kann die "Ergänzung" zu ihrem Hauptumsatzträger werden. Weil der reale Preis wohl nicht wie bisher durch proprietäres Zubehör explodiert.

Egal, es ist noch ein langer Weg von Stormtrooper-Prototypen bis zur Lieferbarkeit für's gemeine Volk. Und auf der NAB werden auch von den anderen wieder neue attraktive Spielsachen aus dem Sack gelassen. Zurücklehnen ...



Antwort von kling:

iasi hat geschrieben:
kling hat geschrieben:
Obacht, bei einer Firma, die nerdig verschwurbelt mit unsexy schrägen Zahlen operiert, ist immer höchste Vorsicht geboten! Da stimmt dann mit Sicherheit auch sonst so manches nicht...
ja - bei Red muss man sicherlich so vorsichtig sein, wie bei einer Firma aus der chinesischen Provinz. ;)
Dem würde ich - ohne jede Ironie - absolut beipflichten!




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
RED Komodo Sensor - Größer als S35 mit 1,9:1 Seitenverhältnis
Red - Sensor
Neuer 5k RED Sensor: GEMINI Mit Dual Sensitivity
RED Gemini S35 Sensor: Spezialanfertigung mit 18.8+ Stops
Red Raven wird nochmal aufgewertet: Größerer 4,5K Dragon Sensor
Studentenrabatt- Verleih: Red One MX (Mysterium-X Sensor)
Studentenrabatt- Verleih: Red One MX (Mysterium-X Sensor)
Neuer RED-Sensor für 2010 angekündigt - Monstro Mysterium X
RED kündigt 8K S35 Helium Sensor für Weapon & Epic-W an
Jim Jannard zieht sich aus RED zurück - Hydrogen wird eingestellt - Fokus auf RED Komodo Launch
JVC bringt 4K-Kameramodul mit 60p und S35-Sensor -- GW-MD100
Canon: Demnächst Einhand-Gimbal mit integriertem S35/Fullframe Sensor und Wechselmount?
Und RED teasert weiter: Komodo Cine-Kamera kommt mit SDI und Canon RF-Mount
RED Komodo Akku Lösung
Red Komodo - ordentliche Bilder
Red Komodo Konkurrent in Sicht?
Red Komodo auf "ner Drohne
Red Komodo - nun also kann man sie bestellen
Objektivdeckel größer als 82mm
Jarred Land - FDT-Interview zum Stand der RED KOMODO 6K
Bilder größer als die Arbeitsfläche
RED 8K S35
Ausgabedatei um einiges größer als Original-Clip
Projekt trotz Zuschnitt größer als Quelldatei
Ins Kino in Coronazeiten - Sehnsucht größer als die Angst
Ausgabedatei von TMPGenc wird 20x größer als die Quelldatei!

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom