Logo Logo
/// 

Protune, Hero3 und Post - was bringts?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:




Hier geht es zur Newsmeldung mit Link und Bildern auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Protune, Hero3 und Post - was bringts?




Antwort von Matze München:

Wie, kommt das ProTune-Firmware-Update erst mit und nur für die Hero3 raus? Da war ja mal was für die Hero2 im Gespräch, bisher hatte ich nix davon gesehen ausser in der Umwandlung in CineForm hinterher (Schwachsinnig, aus der mageren DatenrateDatenrate im Glossar erklärt hinterher große Bitraten zu machen)
Ich warte auch noch auf die versprochenen externen Wireless-Mikrofone. Das Dive-Housing hatte auch ein Jahr Verspätung. GoPro hat nen direkten Kontrahenten, die Sony Action Cam, der "GoProKiller", so stehts in Facebook.
Ich finds nen Schwachsinn, hab doch die 2er erst, jetzt schon wieder ne neue, soll man jedes Jahr einige hundert Euro hinblättern?
Für Versprechungen, die erst mit der Folgegeneration eingehalten werden, um den Verkauf anzukurbeln? Sry, die HDHEro2 war die erste und die letzte, solche Spielchen spiele ich nicht mit, eine solche Verfahrensweise kennt man sonst nur von Apple. Meine Meinung, soll keinen beeinflussen!



Antwort von olja:

Also ich schnöker schon seit ein paar Tagen durchs Netz, weil mir immer noch ne brauchbare Actioncam suche. Bisher haben mich die Protune-Demos mehr beeindruckt, als das neue Produktvideo (welches ich irgendwie ebenfalls unangenehm geschärft finde, teilweise wieder mit den typischen matschigen Artefakten).

Der Preis wird so mit 450 Euro angegeben, ohne Einfluß auf ShutterShutter im Glossar erklärt oder ND-Möglichkeit. Also bei Sonne wieder extreme Stroboeffekte.

Wenn ich mir so die Demos des Nokias 808 angucke, erscheint mir das irgendwie besser. Frage ist, wann die Technik Einzug in die Actioncams hält.

Das Know How sollte doch bei den großen Herstellern vorhanden (Compaktknipsen mit guten Videofunktionen) sein, jetzt mal was Vernünfitges auf die Beine zu stellen. Sie gucken einfach zu, bis auf Sony, von der ich eigentlich erwartet hätte das die der GoPro Jäger wird.

Aber die Protune Firmeware ist für mich die eigentliche Killerapplikation. Endlich keine künstlichen unnatürlichen Schärfen und Quitschefarben mehr, das Material ist besser untermischbar. Die Frameraten lassen ebenfalls keine Wünsche offen, ist alles dabei.

Ergo, es gibt wieder keine Alternative zur GoPro. :-/





Antwort von srone:

Wie, kommt das ProTune-Firmware-Update erst mit und nur für die Hero3 raus? Da war ja mal was für die Hero2 im Gespräch, bisher hatte ich nix davon gesehen ausser in der Umwandlung in CineForm hinterher (Schwachsinnig, aus der mageren DatenrateDatenrate im Glossar erklärt hinterher große Bitraten zu machen)

lad dir die aktuelle cineformsoftware runter, schliesse dein hd2 via usb an, mache das firmware update, et voila protune für die hd2 ist verfügbar, ich nutze es seit ca 2 wochen.

lg

srone



Antwort von olja:

et voila protune für die hd2 ist verfügbar, ich nutze es seit ca 2 wochen.

Und, kannste was aus der Praxis sagen? Ich gucke nur immer Demos, wollte mir vor einer Woche ne Gopro im Laden holen (keine mehr lieferbar) und nun warte ich. auf was, weiß ich noch nicht so genau, evtl. reicht ja auch die Silver mit Protune, zumal die bald lieferbar ist.



Antwort von srone:

es ist wie beschrieben, weniger bunt, nachgeschärft und denoised,(edit) kontrast flacher, siehe auch: technicolor canon picturestyle.

kaum bis keine artefakte (35mbit/s) bei kleinteiliger bewegung im bild, zb blätter im wind.

gut gradbar, wobei ich auf den intermediate cineform weg verzichte und alles direkt in premiere mache.

auf jeden fall eine weitgehende verbesserung zur alten firmware.

lg

srone

ps: ich denke ich werde wohl nicht um die 3er (black) herum kommen, wenns schon (wahrscheinlich) mit der gh-3 nichts wird, die zusätzliche auflösung beim deshaken ist dann schon prima, sowie die höheren frameraten für slomo.

pps: @ olja, wenn du mir kurz deine mail zeigst, kann ich dir original testmaterial senden (wetransfer, 150mb)



Antwort von olja:


ps: ich denke ich werde wohl nicht um die 3er (black) herum kommen, wenns schon (wahrscheinlich) mit der gh-3 nichts wird, die zusätzliche auflösung beim deshaken ist dann schon prima, sowie die höheren frameraten für slomo.

Ja, das mit der Slowmo hatte ich vergessen, also Black.
Die Gh3 klemme ich mir so oder so, meine Gh2 hat noch Garantie und bessere Filme kann ich mit ner Gh3 eh nicht machen. Also investier ich lieber in Grip, Ton und POV-Aufnahmen, für die ich mir die Dinger immer von Bekannten geliehen habe. Von einem Kauf habe ich bisher Abstand genommen, weil mir das Material nicht gefallen hat. Aber seit Protune hat sich meine Meinung da geändert.



Antwort von olja:

---gelöscht



Antwort von srone:

ok, kannst die (übrigens gute :-) mailadresse wieder rausnehmen.

lg

srone

edit: übertragung abgeschlossen.



Antwort von Valentino:

Irgendwie werde ich aus diesem RAW-Modus der Hero3 Black nicht ganz schlau. Die Kamera zeichnet doch intern immer noch mit den 8bit 4:2:04:2:0 im Glossar erklärt in H264 auf oder?
Echtes Raw wie bei Red, Alexa und BMCC ist doch etwas völlig anderes und zeichnet nur die Rohdaten auf.

So gibt es ja auch den Cineform CodecCodec im Glossar erklärt als RAW Codec(Si2k) oder als RGBRGB im Glossar erklärt oder YUVYUV im Glossar erklärt Codec.



Antwort von srone:

raw-modus?, das kann nur ein missverständnis sein, kommt wohl von dem weissabgleich.

h264, 4:2:04:2:0 im Glossar erklärt, 8 bit, bei der hd2 mit 35mbit/s, bei der 3er 45mbit/s.

es gibt aber wohl mitübertragene metadaten im file, mit welchen die cineformsoftware sozusagen ein "lut" erzeugt um den alten look wiederherzustellen, von da aus beginnt dann die "bearbeitung".

lg

srone



Antwort von le.sas:

raw bezieht sich auf den farbraum- hier wird nix eingebrannt bei der aufnahme und du kannst ihn dir später aussuchen.



Antwort von gast5:

http://www.youtube.com/watch?feature=pl ... 1A9CeIxV1A



Antwort von iasi:

ich hatte zuerst keine Ahnung, was sich hinter "Protune" verbirgt ...
dies hier war da sehr aufschlußreich:

http://provideocoalition.com/index.php/ ... _firmware/



Antwort von srone:

ich hatte zuerst keine Ahnung, was sich hinter "Protune" verbirgt ...
dies hier war da sehr aufschlußreich:

http://provideocoalition.com/index.php/ ... _firmware/

gut erklärt.

lg

srone



Antwort von olja:

@srone: Danke, File ist angekommen. Morgen spiel ich mal damit ;-)



Antwort von handiro:

Ich habe noch die alte GoPro vor der 2. Nehme an da geht das FW update nicht? Habe mich damals tierisch geärgert weil 2 Wochen nach meinem Kauf kam die neue....werde wohl bis Ende November warten und dann die 3er holen.



Antwort von klusterdegenerierung:

Wie, kommt das ProTune-Firmware-Update erst mit und nur für die Hero3 raus? Da war ja mal was für die Hero2 im Gespräch, bisher hatte ich nix davon gesehen ausser in der Umwandlung in CineForm hinterher (Schwachsinnig, aus der mageren DatenrateDatenrate im Glossar erklärt hinterher große Bitraten zu machen)
Ich warte auch noch auf die versprochenen externen Wireless-Mikrofone. Das Dive-Housing hatte auch ein Jahr Verspätung. GoPro hat nen direkten Kontrahenten, die Sony Action Cam, der "GoProKiller", so stehts in Facebook.
Ich finds nen Schwachsinn, hab doch die 2er erst, jetzt schon wieder ne neue, soll man jedes Jahr einige hundert Euro hinblättern?
Für Versprechungen, die erst mit der Folgegeneration eingehalten werden, um den Verkauf anzukurbeln? Sry, die HDHEro2 war die erste und die letzte, solche Spielchen spiele ich nicht mit, eine solche Verfahrensweise kennt man sonst nur von Apple. Meine Meinung, soll keinen beeinflussen!

Kann man mal sehen zu was für einen Schwachsinn man sich verleiten läßt wenn man nicht mal 5min aufbringen kann um bei GoPro auf der Site nach Firmware zu gucken, wobei das schreiben bestimmt länger als das Informieren gedauert hat.



Antwort von handiro:

Vielleicht kann mir ja hier jemand helfen? Ich habe die hero3 black und cineform.Alle updates gemacht. Wenn ich in 2k drehe, kriege ich wunderbare Bilder, die mir aber in FCP oder Quicktime nur mit 13-15 FPS abgespielt werden obwohl es 25 FPS sind. Ergebnis ist ein eigenartiges Springen jede Sekunde. Wandele ich in der kostenlosen cineform studio, kriege ich ruckelfreie möchtegern 3D Resultate also mein 2D Bild gespiegelt. Ich will aber ganz einfach nur 2D aber 25fps und nicht 15. Hat bitte mal jemand einen Tip?

Egal in welchem FormatFormat im Glossar erklärt ich aufnehme, auch bei 50 fps spielt mir QT nur 25 fps ab also immer die hälfte.



Antwort von Bodis.tv:

Hi der Weg über Cineform Studio ist schon mal nicht falsch ;-)

hier wird im ersten schritt das Video in den Cineform CodecCodec im Glossar erklärt gewandelt, bei dem noch ettliche einstellungen auch nach der bearbeitung im Premiere möglich sind.
Da diese im codec gespeichert sind.

Da bleibt das Video immer noch in 2D, was auch links unten im Video steht.

entweder du importierst dieses Video im Premiere und arbeitest im Cineform CodecCodec im Glossar erklärt, oder du exportierst es als MP4 und kannst dann eben keine Korrekturen beim Weiß /schärfe usw. machen. Dafür ist es deutlich kleiner und ein leistungsschwacher Rechner spielt es flüssiger ab.



Antwort von Valentino:

@handrio
Dein Rechner ist zu langsam um die 2k mit 25fps wieder zu geben, deswegen schaft er auch nur die 14fps, was dann halt zu rucklern führt.
Dein SidebySide Video nach der Cineform Umwandlung ist sehr wahrscheinlich nur ein Einstellungsfehler.



Antwort von handiro:

ok vielen Dank! Endlich mal Antworten. Ich kann mir schwer vorstellen, dass ein 2009er MacPro mit reichlich Ram etc. zu langsam sein soll, mir 1080er 50p in QT7.6.6 vorzuspielen aber lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen:-)
Ebenso finde ich seltsam, dass 2K video, wie im screenshot, nur 14-15 von den vorhandenen frames abspielt weil die Festplatten oder der SATA Bus zu langsam sind. Was müsste man denn für hardware einsetzen, damit man die tolle Auflösung der gopro in 2K nützen kann?
Das mit dem gespiegelten Bild habe ich rausgefunden, da gibts ein icon im Finder oben mit so seltsamen Einstellungen:

Aber weder bei Gopro noch bei Cineform habe ich mal ein vernünftiges TUT oder eine Bedienungsanleitung gefunden.



Antwort von handiro:

Ich drehe hier am Rad. Nachdem ich das Problem auf dem powerbook soweit gelöst habe, jetzt auf dem macpro: doch da macht diese cineform free softw. Zicken: konvertierte files sind unsichtbar.....ich hab jetzt preferences geputzt alles neu installiert= geht nicht! Hat keiner einen Tip wie man diese tollen gopro filme sonst noch wandeln kann, damit sie in FCP 703 richtig laufen?
Danke!




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
ProTune und WB auf Camera RAW --> Workflow?
Post NAB 2016: Dynamikumfang, 10-Bit Displays, HDR und Dual Gain
GoPro BE Speicherbedarf in ProTune?
GoPro Protune Log-Kurve?
GoPro Hero 3+ Protune 2.0 Update
GoPro 4 Narrow bei ProTune?
Colorgrading Go Pro Protune Unterwasser Material
GoPro ProTune-Material nach Cineform ohne Farbkorrektur?
HERO3 3D Frame
Gopro hero3+ be
Suche GoPro Hero3...
neue GoPro Hero3+
Hero3+ less sharp on distance objects ?
Halterung für GoPro Hero3+
Nahaufnahmen mit der GoPro Hero3?
Firmware-Update für die GoPro Hero3
Gopro hero3 + silver + Aufnahmen weißer Schleier
Musikvideo mit gh2/nokton25mm & hero3 (timelaps)
Ifixit - GoPro Hero3 mit 1/2,3-Zoll Sony-Sensor
Livekonzert mit 4x HERO3+ Black Edition auf Leinwand übertragen?
GoPro HERO3+ Black Edition jetzt speziell für Musiker
Kameraschwenk in post möglich?
Schärfe in post zurück entwickeln?
Tonmeister für die Audio Post
Bildqualität am Objekt oder an der Post?
Überstunden als Cutter / in der Post

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Blackmagic
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
Nero
News
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
9-19. November / Mannheim/Heidelberg
Internationales Filmfestival Mannheim-Heidelberg
14-19. November / Kassel
Kasseler Dokumentarfilm- & Videofest
15-19. November / Flensburg
Flensburger Kurzfilmtage
23-26. November / Hannover
up-and-coming
alle Termine und Einreichfristen


update am 18.November 2017 - 18:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*