Logo Logo
/// 

Problem mit Video8 Kamera zum Digitalisieren



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Wolfgang Ottenweller:


"Martin Weihrauch" schrieb:

Hallo,

> Das Bild ist im unteren 1/5 von einem horizontalen dicken Streifen
> (;Schneegestöber) gestört. Der Ton bleibt aus.

Wiedergabe in einer anderen Kamera / V8-Rekorder?

> Wenn das ein Videorekorder wäre, würde ich denken, daß etwas am
> Tracking / Spureinstellung nicht stimmt. Leider hat der Camcorder
> sowas gar nicht.

Indirekt schon, V8 macht das automatisch - sofern die Mechanik ok ist.

Ich nehme an, die Kamera möchte mal (;fachmännisch) neu justiert werden -
rentiert natürlich nicht.

Kaufe, leihe, sonstwas einen Digital8-Camcorder. Gibt keinen qualitativ
besseren Weg, V8 und Hi8 zu digitalisieren. Vorausgesetzt natürlich die alte
Kamera war bei der Aufnahme noch in Ordnung.

Der Digital8 sollte einen freigeschalteten oder freischaltbaren analogen
Eingang haben, dann kann man auch VHS damit digitalisieren.

Gruß, Wolfgang





Antwort von Rainer Debus:


"Wolfgang Ottenweller" schrieb im Newsbeitrag
> "Martin Weihrauch" schrieb:
>
> Ich nehme an, die Kamera möchte mal (;fachmännisch) neu justiert werden -
> rentiert natürlich nicht.

Wieso ? Habe vor einigen Jahren mal 200.-DM für die Reinigung und Justage
einer Sony Hi8 TR-705 bezahlt.
Einiges (; Band bzw Führungsrollen ) ging nach 4 Jahren sogar auf Sony-Kulanz
(; Sony Service Center bei Mannheim )

> Kaufe, leihe, sonstwas einen Digital8-Camcorder. Gibt keinen qualitativ
> besseren Weg, V8 und Hi8 zu digitalisieren. Vorausgesetzt natürlich die
> alte
> Kamera war bei der Aufnahme noch in Ordnung.

Richtig, kann ich nur zustimmen. Nur Video 8 könnte Probleme machen, sagt
jedenfalls das Handbuch.

> Der Digital8 sollte einen freigeschalteten oder freischaltbaren analogen
> Eingang haben, dann kann man auch VHS damit digitalisieren.

Genau, nur gibt es sowas IMHO heute nicht mehr
Man müsste halt mal Google nach Widget oder L-Remote befragen.
Früher ging es auch mit einem selbstgebastelten Lanc-Kabel, dann aber nur
temporäre.

> Gruß, Wolfgang
Rainer





Antwort von Lutz Bojasch:

Rainer Debus wrote:

> "Wolfgang Ottenweller" schrieb im Newsbeitrag
>> "Martin Weihrauch" schrieb:
>>
>> Ich nehme an, die Kamera möchte mal (;fachmännisch) neu justiert we=
rden -
>> rentiert natürlich nicht.
>
> Wieso ? Habe vor einigen Jahren mal 200.-DM für die Reinigung und Jus=
tage
> einer Sony Hi8 TR-705 bezahlt.

Hallo
heute bezahlst Du für die Arbeit aber sicher 250 Euro! - und das lohn=
t
sich wirklich nicht.

> Einiges (; Band bzw Führungsrollen ) ging nach 4 Jahren sogar auf Sony=
-Kulanz
> (; Sony Service Center bei Mannheim )

jau, das waren die angeblich soooo robusten HI8 Laufwerke. Als Service
noch bezahlbar war (;zu DM-Zeiten) schickte ich meine Camcorder 1x im
Jahr zum Service um sie dort gründlich reinigen und nachstellen zu
lassen damit ich auch alte Bänder noch in Zukunft absspielen könnte. =

Sony hatte bei einem der Camcorder sogar das gesamte Laufwerk ohne
Berechnung getauscht. Die Aktion war scheinbar billiger als alle
Führungen einzeln zu tauschen.

>
>> Der Digital8 sollte einen freigeschalteten oder freischaltbaren analog=
en
>> Eingang haben, dann kann man auch VHS damit digitalisieren.
>
> Genau, nur gibt es sowas IMHO heute nicht mehr
> Man müsste halt mal Google nach Widget oder L-Remote befragen.
> Früher ging es auch mit einem selbstgebastelten Lanc-Kabel, dann aber=
nur
> temporäre.

Was gibts heute nicht mehr!? Keine Analogen Eingänge oder keine
"nicht-freigeschalteten"??
Gruß Lutz









Antwort von Rainer Debus:


"Lutz Bojasch" schrieb im Newsbeitrag
Re: Problem mit Video8 Kamera zum Digitalisieren###
Rainer Debus wrote:

Hallo
heute bezahlst Du für die Arbeit aber sicher 250 Euro! - und das lohnt
sich wirklich nicht.

Weißt Du das oder vermutest Du nur ?

>> Der Digital8 sollte einen freigeschalteten oder freischaltbaren analogen
>> Eingang haben, dann kann man auch VHS damit digitalisieren.
>
> Genau, nur gibt es sowas IMHO heute nicht mehr
> Man müsste halt mal Google nach Widget oder L-Remote befragen.
> Früher ging es auch mit einem selbstgebastelten Lanc-Kabel, dann aber nur
> temporäre.

Was gibts heute nicht mehr!? Keine Analogen Eingänge oder keine
"nicht-freigeschalteten"??
Gruß Lutz

Auf den L-Remote oder Widget Seiten tauchen die Neuen Digital8 Kameras nicht
mehr auf.
Oder kannst Du einen links beisteuern der martin hilft.
Rainer





Antwort von Lutz Bojasch:

Rainer Debus wrote:

> "Lutz Bojasch" schrieb im Newsbeitrag
> Re: Problem mit Video8 Kamera zum Digitalisieren###
> Rainer Debus wrote:
>
> Hallo
> heute bezahlst Du für die Arbeit aber sicher 250 Euro! - und das lo=
hnt
> sich wirklich nicht.
>
> Weißt Du das oder vermutest Du nur ?

Hallo
..das weiß ich. Wobei Dir beim Einschicken eines HI8-Camcoders noch =

eher ein Kostenvoranschlag mit sogar 400Euro ins Haus flattert weil man
das komplette Laufwerk austauschen will.

> Was gibts heute nicht mehr!? Keine Analogen Eingänge oder keine
> "nicht-freigeschalteten"??
> Gruß Lutz
>
> Auf den L-Remote oder Widget Seiten tauchen die Neuen Digital8 Kameras =
nicht
> mehr auf.
> Oder kannst Du einen links beisteuern der martin hilft.

Ich würde immer dazu raten, Geräte zu kaufen bei denen alles das
vorhanden ist und auch sofort funktioniert. Mit diesen Freischaltungen
usw. sind schon viele auf dem Bauch gelandet und so endet der Versuch
Geld zu sparen bei Mehrkosten. Ich suche zuerst gründlich nach Geräte=
n
und wenn ich dann eines gefunden habem was meinen Ansprüchen genügt, =

kaufe ich es und nutze es dann viele Jahre. Ich habe weder den Drang
noch das Geld mir "jedes Jahr" was neues zu kaufen.
Gruß Lutz

--
-------------------- http://www.cyborgs.de --------------------
Synthesizer-Kurs, Naturheilpraxis: Infos und Therapien
neu: "Die BME-Story" und Gerätebeschreibungen übers Menue
unter "Synthesizer / Tests" zu öffnen




Antwort von Carla Schneider:

G er no t Sc hi ef er wrote:
>
> Wolfgang Ottenweller wrote:
>
> > Kaufe, leihe, sonstwas einen Digital8-Camcorder. Gibt keinen qualitativ
> > besseren Weg, V8 und Hi8 zu digitalisieren. Vorausgesetzt natürlich die alte
> > Kamera war bei der Aufnahme noch in Ordnung.
> >
> > Der Digital8 sollte einen freigeschalteten oder freischaltbaren analogen
> > Eingang haben, dann kann man auch VHS damit digitalisieren.
>
> Genau das will ich in nächster Zeit auch machen. Ich denke dazu einen
> Digital8-Camcorder zu kaufen. (;Lohnt sich ein Gebraucht-Kauf?)
>

Kann sich lohnen, wenn man Glueck hat.
Camcorder sind in gewisser weise Verbrauchsmaterial, aber wenn
man einen bekommt der wenig benutzt war geht es gut.

> Wie bekomme ich denn raus, welche aktuellen D8-Camcorder diesen
> freischaltbaren (;oder gar schon freigeschalteten) analogen Eingang hat?
> Habe gegoogelt und zum Teil ellenlange Listen gefunden, die offenbar
> aber auch viele "antike" Geräte beinhaltet haben.

Die aktuellen sind nicht mehr freischaltbar.
Freigeschaltete sind teuerer weil sie als Videorecorder gemagabueren bezahlen
muessen - eigentlich bloedsinn.

>
> Könnt ihr über eure Erfahrungen mit eurem jeweiligen Digital8-Camcorder
> hier ein paar Zeilen verlieren?

Ich habe eine alte Sony TR7000E gekauft und freigeschaltet und kann jetzt
ueber den Analog Eingang etwas aufnehmen.
Digital in vom Computer -> Analog out geht auch.

Was aber nicht geht ist ohne Band im Laufwerk Analog in -> Digital out.
Ich habe gelesen dass die etwas neueren Sony Camcorder das koennen,
vielleicht erzielen die deshalb bei Ebay so hohe Preise, selbst wenn das
Bandlaufwerk kaputt ist.

>
> Besten Dank, Gernot.
>

--
http://www.geocities.com/carla sch/index.html




Antwort von Gerhard Dembinski:


Carla Schneider schrieb:

[...]

>> Könnt ihr über eure Erfahrungen mit eurem jeweiligen Digital8-Camcorder
>> hier ein paar Zeilen verlieren?

Hier: Sony DCR-TR7100E selbst freigeschaltet
(;soweit ich das feststellen konnte unterscheiden sich die beiden D8-
Geraete nur im Zoombereich).

> Ich habe eine alte Sony TR7000E gekauft und freigeschaltet und kann
> jetzt ueber den Analog Eingang etwas aufnehmen.

> Digital in vom Computer -> Analog out geht auch.

> Was aber nicht geht ist ohne Band im Laufwerk Analog in -> Digital out.

Stimmt nur, wenn Du beide Eingaenge friegeschaltet hast, denn dann hat
Digital-In die Prioritaet.

Wenn der Digital-In gesperrt ist, gibt die Kamera das am Analog-Eingang
anliegende Signal per FireWire aus (;Digitalisierung), wenn kein Band
eingelegt ist, passiert das so lange, bis man (;bei Netzbetrieb) oder die
Kamera (;bei Akku-Betrieb) abschaltet.

Braucht man haeufiger beide Eingaenge, muss man entweder ueber Band
digitalisieren oder eben haeufiger in der Firmware "rumfrickeln".

Mir ist diese staendige Frickelei zu riskant, daher habe ich mich fuer das
Digitalisieren ueber Band entschieden und beide Eingaenge freigeschaltet.

Bei kurzen Aufnahmen (;bis 20 min) stoert mich der doppelte Zeitbedarf
nicht, bei laengeren Aufnahmen, nehme ich den Zweitrechner (;OS: eNTe4) mit
AV Master inside.

> Ich habe gelesen dass die etwas neueren Sony Camcorder das koennen,
> vielleicht erzielen die deshalb bei Ebay so hohe Preise, selbst wenn das
> Bandlaufwerk kaputt ist.

Jepp, bei den neueren kann man beide Eingaenge freischalten und dann per
Menuepunkt auswaehlen, von welchem Eingang aufgenommen werden soll, dieses
Signal gibt die Kamera dann per FireWire auch aus (;auch ohne eingelegtes
Band).

--

// .....TSchuessing
X/ ..... GERHARD !
... War spaet gestern ...
*CGD-13.11.04*




Antwort von Carla Schneider:

Gerhard Dembinski wrote:
>
> Carla Schneider schrieb:
>
> [...]
>
> >> Könnt ihr über eure Erfahrungen mit eurem jeweiligen Digital8-Camcorder
> >> hier ein paar Zeilen verlieren?
>
> Hier: Sony DCR-TR7100E selbst freigeschaltet
> (;soweit ich das feststellen konnte unterscheiden sich die beiden D8-
> Geraete nur im Zoombereich).
>
> > Ich habe eine alte Sony TR7000E gekauft und freigeschaltet und kann
> > jetzt ueber den Analog Eingang etwas aufnehmen.
>
> > Digital in vom Computer -> Analog out geht auch.
>
> > Was aber nicht geht ist ohne Band im Laufwerk Analog in -> Digital out.
>
> Stimmt nur, wenn Du beide Eingaenge friegeschaltet hast, denn dann hat
> Digital-In die Prioritaet.

Das ist es auch nicht. Denn auch wenn kein DV Kabel angeschlossen sind erscheint
das Bild vom Analog-In erst dann im Sucher wenn man per Spezialfernbedienung
auf Aufnahme schaltet - und das geht nur wenn ein Band drin ist.

>
> Wenn der Digital-In gesperrt ist, gibt die Kamera das am Analog-Eingang
> anliegende Signal per FireWire aus (;Digitalisierung), wenn kein Band
> eingelegt ist, passiert das so lange, bis man (;bei Netzbetrieb) oder die
> Kamera (;bei Akku-Betrieb) abschaltet.
>
> Braucht man haeufiger beide Eingaenge, muss man entweder ueber Band
> digitalisieren oder eben haeufiger in der Firmware "rumfrickeln".

Das habe ich natuerlich probiert, es gibt da so ein Programm von der
gleichen Stelle wie das mit dem ich freigeschaltet habe, aber es nutzt nichts
bei dieser Kamera.

>
> Mir ist diese staendige Frickelei zu riskant, daher habe ich mich fuer das
> Digitalisieren ueber Band entschieden und beide Eingaenge freigeschaltet.
>
> Bei kurzen Aufnahmen (;bis 20 min) stoert mich der doppelte Zeitbedarf
> nicht, bei laengeren Aufnahmen, nehme ich den Zweitrechner (;OS: eNTe4) mit
> AV Master inside.

Bei mir ging AV-Master nie ueber 70 Minuten laenge, das war sehr aergerlich
weil Camcorder Baender 90 Minuten waren aber ich habe nur die W98 version verwendet,
und nicht NT , vielleicht ist es da anders.


--
http://www.geocities.com/carla sch/index.html




Antwort von Carla Schneider:

G er no t Sc hi ef er wrote:
>
> Gerhard Dembinski wrote:
>
> > > Ich habe gelesen dass die etwas neueren Sony Camcorder das koennen,
> > > vielleicht erzielen die deshalb bei Ebay so hohe Preise, selbst wenn das
> > > Bandlaufwerk kaputt ist.
> >
> > Jepp, bei den neueren kann man beide Eingaenge freischalten und dann per
> > Menuepunkt auswaehlen, von welchem Eingang aufgenommen werden soll, dieses
> > Signal gibt die Kamera dann per FireWire auch aus (;auch ohne eingelegtes
> > Band).
>
> Also wenn ich das recht sehe sind Sony DCR-TR7100E und Sony TR7000E noch
> nicht die von euch so genannten "neueren Sony Camcorder".
>
> Aber gleichzeitig schreibt Carla Schneider, dass
>
> > Die aktuellen sind nicht mehr freischaltbar.
> > Freigeschaltete sind teuerer weil sie als Videorecorder gemagabueren bezahlen
> > muessen - eigentlich bloedsinn.
>
> Hm, also geht es um eine bestimmte Gruppe zwischen "aktuell" und "alt".
> Kann man das etwas genauer eingrenzen, damit ich weiß, wonach ich suchen
> muss?

Also die Modelle von diesem und vorigem Jahr sind nicht mehr freischaltbar.

> Und wenn ich einen freigeschalteten D8-Camcorder haben will, dann bleibt
> mir ja wohl nur der Gebrauchtkauf - oder übersehe ich etwas?

Nein, es gibt auch neue die bereits freigeschaltet verkauft werden,
da ist die Gebuehr bezahlt und sie sind deshalb teurer.
Ansonsten wuerde ich keinen freigeschalteten gebraucht kaufen, sondern
nur einen freischaltbaren. Denn wer sowas freigeschaltet hat ist sicher ein
Vielbenutzer, und dann wird das Gebrauchtgeraet ziemlich verbraucht sein,
wenn man das Bandlaufwerk braucht.
Amateur-Camcorder halten bei starker Benutzung nicht lange -leider.


--
http://www.geocities.com/carla sch/index.html




Antwort von Gerhard Dembinski:


Carla Schneider schrieb:

> Gerhard Dembinski wrote:
>>
>> Carla Schneider schrieb:

[...]

>>> Was aber nicht geht ist ohne Band im Laufwerk Analog in -> Digital
>>> out.
>>
>> Stimmt nur, wenn Du beide Eingaenge friegeschaltet hast, denn dann hat
>> Digital-In die Prioritaet.

> Das ist es auch nicht. Denn auch wenn kein DV Kabel angeschlossen sind
> erscheint das Bild vom Analog-In erst dann im Sucher wenn man per
> Spezialfernbedienung auf Aufnahme schaltet - und das geht nur wenn ein
> Band drin ist.

Hmm, was fuer eine Spezialfernbedienung?

Meine TR7100 akzeptiert Befehle von einer (;passend eingestellten)
Universalfernbedienung (;Aldi) und der eines Sony-Fernsehers.
Wenn ich die mitgelieferte RMT-814 ein wenig umbauen wuerde (;Loecher
"freipopeln" und die tasten ergaenzen) wuerde es auch damit klappen (;Der
Funktionstest mit der zerlegten RMT-814 verlief erfolgreich).

Meine TR7100E zeigt das Signal am Analogeingang sofort nach dem Anlegen im
Sucher an, wenn:

- sie im VTR-Modus eingeschaltet ist (;blaues Bild mit den diversen Anzeigen
in den Ecken)
- sie in Aufnahmebereitschaft ist (;Rec-Pause)
- die Aufnahme (;Band) laeuft

Der Feuerdraht darf nicht angesteckert sein.
Bei fehlendem Band blinkt das entsprechende Symbol im Sucher, das Bild der
Quelle am Analogeingang wird aber angezeigt.

>> Wenn der Digital-In gesperrt ist, gibt die Kamera das am Analog-Eingang
>> anliegende Signal per FireWire aus (;Digitalisierung), wenn kein Band
>> eingelegt ist, passiert das so lange, bis man (;bei Netzbetrieb) oder
>> die Kamera (;bei Akku-Betrieb) abschaltet.
>>
>> Braucht man haeufiger beide Eingaenge, muss man entweder ueber Band
>> digitalisieren oder eben haeufiger in der Firmware "rumfrickeln".

> Das habe ich natuerlich probiert, es gibt da so ein Programm von der
> gleichen Stelle wie das mit dem ich freigeschaltet habe, aber es nutzt
> nichts bei dieser Kamera.

Mit AnIn habe ich nicht rumgefingert, ich habe immer mit dem (;kruden) DVin-
Lite das ganze Programm durchgezogen. Die Liste mit den richtigen Codes
hatte ich dabei immer vor mir, beim Schreiben der Konfiguration hatte ich
immer nasse Finger.

[...]

>> Bei kurzen Aufnahmen (;bis 20 min) stoert mich der doppelte Zeitbedarf
>> nicht, bei laengeren Aufnahmen, nehme ich den Zweitrechner (;OS: eNTe4)
>> mit AV Master inside.

> Bei mir ging AV-Master nie ueber 70 Minuten laenge,

Was ist nach 70 Minuten passiert?

Platte voll, Absturz, Abbruch der Aufnahme?

> das war sehr
> aergerlich weil Camcorder Baender 90 Minuten waren aber ich habe nur die
> W98 version verwendet, und nicht NT , vielleicht ist es da anders.

Unter eNTe4 gibt es mit der AV Master kein Vorschaubild (;PCI-Overlay geht
nicht) und nur Softwarekompression. Stoert mich beides nicht, denn die
Bildkontrolle mache ich eh ueber einen Videomonitor (;alter Amiga-monitor)
und die beiden P3/550 sind eh schneller als der Kompressorchip auf der
Karte.

Fastcapture bricht hier nur ab, wenn die Platte(;n) vollgeschrieben sind,
oder die Quelle kein brauchbares Signal liefert.

Im ersteren Fall gibt es eine Fehlermeldung und die Karte bleibt benutzbar,
im zweiten Fall steigt der Treiber aus und die Karte ist bis zum Reboot
unbenutzbar.

--

// .....TSchuessing
X/ ..... GERHARD !
... Das Schlechteste an Zensur ist das ######################### !
*CGD-14.11.04*











Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Hi8/Video8 digitalisieren mit Final Cut - Bildqualität
VHS mit Videocamera digitalisieren - Problem
Kaufempfehlung analoge TV Karte / DVB-s mit Video in zum digitalisieren
Laden zum Digitalisieren
Canopus ADVC 300 zum digitalisieren
Interlaced-Problem beim Digitalisieren von VHS
SHOGUN INFERNO zum Digitalisieren von VHS
Canopus ADVC 300 und Panasonic NV-FS200 zum digitalisieren
Hardware/Basellösung zum digitalisieren eines PAL-Signals und Übertragung per WLAN?
Video8 auf DVD mit welcher Software
Abspielen von Video8 Kassetten mit Hi8 Camcorder möglich ?
Kamera zum Filmen gesucht
360 Grad Kamera zum Mountainbiken
(DSLR) Kamera zum Filmen von Food gesucht
Kamera oder Camcorder zum Filmen auf Reise
Alten camcorder bzw cinema Kamera zum Ausprobieren
Video8 auf MiniDV
Video8 auf DVD
VHS digitalisieren mit FCP7
Video digitalisieren mit Linux?
VHS digitalisieren mit easyCAP
Digitalisieren mit Canon MV4iMC
Videos mit USB Box digitalisieren?
Videos digitalisieren mit DV-Camcorder, sinvoll?
Video8 oder MiniDV auf DVD
Frame.io plant Cloud-basierte Echtzeit-Workflows von der Kamera bis zum Schnitt

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom