Logo Logo
/// 

Power Cinema 4.7 & Director



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Michael G. Weis:


Nachdem ich ein paar Sendungen mit dem Power Cinema aufgenommen habe
wollte ich die mal auf VCDVCD im Glossar erklärt, SVCDSVCD im Glossar erklärt und DVD brennen. Das hat mit dem Power
Director gut funktioniert und alle Formate wurden auf die CD bzw. DVD
geschrieben.
Das Erschreckende allerdings ist, daß der Ton dem Bild vorauseilt, wenn
ich die CD/DVD auf meinem DVD-Player, der am Fernsehr angeschlossen
ist, abspielen lasse.
Hat jemand eine Erklärung dafür ? Wie kann ich dieses Phänomen beheben
?

Grüße Michael





Antwort von Günter Hackel:

On 07.12.2005 10:09, Michael G. Weis wrote:

> Nachdem ich ein paar Sendungen mit dem Power Cinema aufgenommen habe
> wollte ich die mal auf VCDVCD im Glossar erklärt, SVCDSVCD im Glossar erklärt und DVD brennen. Das hat mit dem Power
> Director gut funktioniert und alle Formate wurden auf die CD bzw. DVD
> geschrieben.
> Das Erschreckende allerdings ist, daß der Ton dem Bild vorauseilt, wenn
> ich die CD/DVD auf meinem DVD-Player, der am Fernsehr angeschlossen
> ist, abspielen lasse.
> Hat jemand eine Erklärung dafür ? Wie kann ich dieses Phänomen beheben

Sowas kommt vor und hat auch mit der Systemleistung, im Hintergrund
mitlaufenden Programmen usw. zu tun. Wenns sehr auffällig ist, könnte
man die Aufnahmen demuxen und mit einem der üblichen
Videoschnittprogramme ausschließlich die Tonspur verschieben bis es
wieder passt...dann nach Belieben als mpeg oder DVD oder.... speichern.
gh




Antwort von Michael G. Weis:

Günter Hackel wrote:
> On 07.12.2005 10:09, Michael G. Weis wrote:
>
>> Nachdem ich ein paar Sendungen mit dem Power Cinema aufgenommen habe
>> wollte ich die mal auf VCDVCD im Glossar erklärt, SVCDSVCD im Glossar erklärt und DVD brennen. Das hat mit dem
>> Power Director gut funktioniert und alle Formate wurden auf die CD
>> bzw. DVD geschrieben.
>> Das Erschreckende allerdings ist, daß der Ton dem Bild vorauseilt,
>> wenn ich die CD/DVD auf meinem DVD-Player, der am Fernsehr
>> angeschlossen ist, abspielen lasse.
>> Hat jemand eine Erklärung dafür ? Wie kann ich dieses Phänomen
>> beheben
>
> Sowas kommt vor und hat auch mit der Systemleistung, im Hintergrund
> mitlaufenden Programmen usw. zu tun. Wenns sehr auffällig ist, könnte
> man die Aufnahmen demuxen und mit einem der üblichen
> Videoschnittprogramme ausschließlich die Tonspur verschieben bis es
> wieder passt...dann nach Belieben als mpeg oder DVD oder....
> speichern. gh

Also, der PC ist sehr schnell und sollte eigentlich bezüglich
Geschwindigkeit keine Probleme haben. Was mir auffällt ist allerdings,
daß die mpeg-Datei in Ton und Bild synchron ist und der Versatz erst
entsteht nachdem die Datei gewandelt wurde.
Dann hat wohl der Power Director, von Cyberlink, ein Problem mit der
Synchronisation. Ich werde mal die 'Filmbrennerei', von Ulead,
installieren und hoffen, daß es dann funktioniert.
Danke für den Tip.

Grüße Michael










Antwort von Günter Hackel:

On 07.12.2005 13:55, Michael G. Weis wrote:
> Also, der PC ist sehr schnell und sollte eigentlich bezüglich
> Geschwindigkeit keine Probleme haben. Was mir auffällt ist allerdings,
> daß die mpeg-Datei in Ton und Bild synchron ist und der Versatz erst
> entsteht nachdem die Datei gewandelt wurde.
> Dann hat wohl der Power Director, von Cyberlink, ein Problem mit der
> Synchronisation. Ich werde mal die 'Filmbrennerei', von Ulead,
> installieren und hoffen, daß es dann funktioniert.
> Danke für den Tip.

hmm. Mein neuer Rechner (;auch mit PowerCinema) ist noch nicht ganz in
Betrieb aber ich werde das natürlich auch mal ausprobieren.. Danke für
Deine Frage!
gh




Antwort von Michael G. Weis:

Günter Hackel wrote:
> On 07.12.2005 13:55, Michael G. Weis wrote:
> > Also, der PC ist sehr schnell und sollte eigentlich bezüglich
>> Geschwindigkeit keine Probleme haben. Was mir auffällt ist
>> allerdings, daß die mpeg-Datei in Ton und Bild synchron ist und der
>> Versatz erst entsteht nachdem die Datei gewandelt wurde.
>> Dann hat wohl der Power Director, von Cyberlink, ein Problem mit der
>> Synchronisation. Ich werde mal die 'Filmbrennerei', von Ulead,
>> installieren und hoffen, daß es dann funktioniert.
>> Danke für den Tip.
>
> hmm. Mein neuer Rechner (;auch mit PowerCinema) ist noch nicht ganz in
> Betrieb aber ich werde das natürlich auch mal ausprobieren.. Danke
für
> Deine Frage!
> gh

Bestimmt der Medion MD 8800...





Antwort von Michael Wolfgang:

Michael G. Weis wrote:
> Günter Hackel wrote:
>> On 07.12.2005 10:09, Michael G. Weis wrote:
>>
>>> Nachdem ich ein paar Sendungen mit dem Power Cinema aufgenommen habe
>>> wollte ich die mal auf VCDVCD im Glossar erklärt, SVCDSVCD im Glossar erklärt und DVD brennen. Das hat mit dem
>>> Power Director gut funktioniert und alle Formate wurden auf die CD
>>> bzw. DVD geschrieben.
>>> Das Erschreckende allerdings ist, daß der Ton dem Bild vorauseilt,
>>> wenn ich die CD/DVD auf meinem DVD-Player, der am Fernsehr
>>> angeschlossen ist, abspielen lasse.
>>> Hat jemand eine Erklärung dafür ? Wie kann ich dieses Phänomen
>>> beheben
>>
>> Sowas kommt vor und hat auch mit der Systemleistung, im Hintergrund
>> mitlaufenden Programmen usw. zu tun. Wenns sehr auffällig ist, könnte
>> man die Aufnahmen demuxen und mit einem der üblichen
>> Videoschnittprogramme ausschließlich die Tonspur verschieben bis es
>> wieder passt...dann nach Belieben als mpeg oder DVD oder....
>> speichern. gh
>
> Also, der PC ist sehr schnell und sollte eigentlich bezüglich
> Geschwindigkeit keine Probleme haben. Was mir auffällt ist allerdings,
> daß die mpeg-Datei in Ton und Bild synchron ist und der Versatz erst
> entsteht nachdem die Datei gewandelt wurde.
> Dann hat wohl der Power Director, von Cyberlink, ein Problem mit der
> Synchronisation. Ich werde mal die 'Filmbrennerei', von Ulead,
> installieren und hoffen, daß es dann funktioniert.
> Danke für den Tip.

Es liegt an den Programmen und das der Ton über die Soundkarte
aufgenommen wird. Bei meinen alten Rechner wurde nur 70 % der
Systemleistung genutzt. Was auch noch die Sache beeinflussen könnte
sind die interputs, oder datenstau am PCI Bus.

Mir hat einen Hauppauge PVR 250 geholfen, damit gabe es keinen
Probleme mehr.
Probier folgendes demuxen über xProject oder PVA Strumento
http://www.offeryn.de/dv.htm

Gruß
Michael





Antwort von Günter Hackel:

On 07.12.2005 16:41, Michael G. Weis wrote:

>>
>> hmm. Mein neuer Rechner (;auch mit PowerCinema) ist noch nicht ganz in
>> Betrieb aber ich werde das natürlich auch mal ausprobieren.. Danke
> für
>> Deine Frage!
>> gh
>
> Bestimmt der Medion MD 8800...

Genau, den hatte ich neulich kurzentschlossen mitgenommen weil noch 2
Stück auf einen neuen Besitzer warteten ;) Jetzt muss ich alles
"umschichten" denn wie üblich bekommt meinen "alten" Rechner (;auch ein
guter) meine Frau fürs Büro und ihrer wird diesmal vielleicht zum Server
umgebaut damit der Transfer der Daten von einem Topfield mit HDD nicht
immer den Umweg über ein (;fremdes) Notebook machen muss.
Super der Rechner, ich bin von dem, was ich bisher kennenlernte,
durchaus sehr angetan. Vor allem hört man ihn nicht. Damit wäre er dann
wirklich für die Videoanlage im Wohnzimmer geeignet.
gh





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Power Director 2.5 Pro
okay, erledigt! (war: Power Director 2.5 Pro)
Audiokanal ausblenden bei Power Director?
schlechte Qualität bei Aufnahme mit Power Director...
Cyberlink Power Director 5.0 ... Wie lange braucht der zum Encoden?
Aldi PC u. Power Cinema
Medion MD8000 Power Cinema
Pocket Cinema Camera 4K Power Solution
Blackmagic Pocket Cinema 6K - Mehr Pixel, weniger Cinema?
YouTube Director: Werbevideos in Eigenregie per App
Kinofassung vs. Director's Cut auf DVD erkennen
Messevideo: Sigma fp Status Update - CDNG RAW-Aufnahme, LOG, Director-Viewfinder, Preise // IBC 2019
Oscar-winning director used MacBook Pro to produce 'Moonlight'
Neue Power-Notebooks
Sony A7 iii - external power
Project Power - offizieller Trailer
DVD-Sequenz in Power Point
Nikon D800 PlugIn Power?
Technisat Skystar 2 - Power off schalten?
Plug-In Power CANON XA30 und 550D
S-VHS-Signal mit Power Cinema4 bearbeiten
USB MP3 Player mit richtig Power?
Power vom iMac reicht nicht aus
Power Junkie macht Sony NP-F Akkus zu Universalbatterien
BMPCC 6K BRaw - advanced grading - power window
Suche Licht mit viel Power für Innenaufnahmen

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom