Logo Logo
/// 

Panasonic stellt 20 Zoll 4K Tablet vor



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:






Hier geht es zur Newsmeldung mit Link und Bildern auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Panasonic stellt 20 Zoll 4K Tablet vor




Antwort von marcszeglat:

tja, sollte sich 4 k auch im pc bereich durchsetzten, dann bedeutet dies für webmaster eine menge arbeit! jeder webseite müsste umgebaut werden, die bisher gängigen auflösungen von fotos und videos wären wieder so klein wie briefmarken, die provider müssten noch wesentlich höhere bandbreiten anbieten, der speicherplatz auf den servern, würde platzen. youtube und vimeo müssten mitziehen und videos in entsprechender auflösung anbieten. die neu verlegten glasfaserkabel wären auf einmal wieder zu gering dimensioniert, die strassen werden wieder aufgerissen.
im fernsehbereich sehe ich bei der jetzigen infrastruktur auch schwarz, digitalfernsehen wird bereits jetzt so stark komprimiert, dass es als grenzwertig zu bezeichnen ist: da bilden sich klötzchen und fast jede kante flimmert und wir machen uns sorgen um aliasing und moire bei den cams...

alles ganz schön teuer! vielleicht sollte das geld mal lieber in neue inhalte investiert werden, anstatt ständig in neuer technik, denn unsere fernsehsender senden ja fast nur noch aus der retorte. da wird ständig ein neuer spartenkanal on air gebracht, der den abfall der restlichen senderfamilie wiederverwertet. vieviele sender und internetplattformen brauchen wir noch, die immer die gleichen inhalte schneller, schärfer und länger wiederkauen???



Antwort von Paralkar:

Macht das bei nem Tablett Sinn? Ist das nicht schon über unserer wahrnehmbaren Auflösungsgrenze des Auges?








Antwort von aight8:

nö weil man ein Tablett sowieso sehr nahe an den Augen hat muss es auch eine anständige Auflösung haben.



Antwort von Frank Glencairn:

Wenn man über 40 ist, lassen die Augen stark genug nach, daß auch ein XVGA Bildschirm automatisch zum Retina wird.



Antwort von marcszeglat:

Macht das bei nem Tablett Sinn? Ist das nicht schon über unserer wahrnehmbaren Auflösungsgrenze des Auges? das macht keinen sinn, 4k ist was fürs große kino, einen wirklichen gewinn hat man nur bei bilddiagonalen ab 150 cm. wenn man dann noch die alte regel in bezug auf die richtige sehdistanz (3-4fache bilddiagonale = richtiger sehabstand) nimmt, dann ist das ganze wohl nur etwas für sehr große räume! wer sitzt schon 6 m von seinem fernseher entfernt?
den einzigen sinn sehe ich in hochauflösende displays für die bilddbearbeitung und professionelle multimediavorführungen, präsentationen.
um auf einen 4k pc-display schrift noch zu erkennen muss man riesige buschstabengrößen wählen. zerlegt jede webseite und stellt webmaster vor das problem zig versionen einer seite anbieten zu müssen: mobile geräte, 4:3 monitore, 16:9 in hd und 4k, am besten noch in 3d.
naja, wir werden sehen, ob der konsument das annimmt, oder ob da ein weiteres nischenprodukt entsteht.



Antwort von Frank B.:

Ich weiß auch nicht, ob ein Tablet von 20 Zoll Diagonale überhaupt einen Sinn ergibt. Da kann ich auch gleich ein 17 Zoll Laptop oder einen 19 Zoll Kontrollmonitor mit auf Reisen nehmen. Die dürften sogar zusammen billiger sein als dieses Tablet. Ach ja, 4K - wers braucht!



Antwort von Hayos:

Wieder alle so negativ hier^^

Als günstiger(?) (tragbarer) Cintiq-Ersatz (Stiftbassiertes Display) wäre das schon eine tolle Sache! Wer die Preise von Wacom kennt, weiß dass die etwas Konkurrenz vertragen könnten.

Und: Wäre doch toll, wenn die Auflösung irgendwann so hoch geht, dass man PixelPixel im Glossar erklärt am Bildschirm nicht mehr wahrnimmt. So wie es auch schon auf manchen Smartphones der Fall ist, Stichwort: erhöhte dpi-Zahl. Gerade beim Zeichnen geht man teilweise sehr nah ran an das Display.



Antwort von marcszeglat:

also, ich nehme weder an meinem fernseher, noch am pc-monitor einzelne pixel wahr, es sei denn, ich hänge mit der nase vor! sicherlich hat auch 4k in bestimmten anwendungen seine berechtigung, aber bitte lasst es nicht zum standard werden.
eine folge wäre z.b. dass man fotos dann in druckfähger qualität online stellen muss und bei der allgemeinen mentalität copyrights zu beachten habe ich dazu schon mal keine lust.



Antwort von Hayos:

also, ich nehme weder an meinem fernseher, noch am pc-monitor einzelne pixel wahr, es sei denn, ich hänge mit der nase vor! Allein wenn man ein PDF mit einer guten Druckschrift (mit Serifen) längere Zeit lesen möchte, sollte einem auffallen, dass ein analoges Buch viel besser auflöst. Da kommen einfach die 72 dpi an ihre Grenzen. Bei Schreibschrift ist es noch schlimmer. Es fällt vielleicht vordergründig nicht so auf, weil es sehr gute optimierte Desktopschriftarten gibt, aber die haben ihre Grenzen und sind einfach immer kantig und eckig.



Antwort von thsbln:

Wenn man über 40 ist, lassen die Augen stark genug nach, daß auch ein XVGA Bildschirm automatisch zum Retina wird. :-)

das erklärt auch, dass bei mir die schärfe so gut wie nie sitzt!



Antwort von PeterM:

Wer die Meldung und die Kommentare hier sorgfältig verfolgt kann ja schon einige Rückschlüsse ziehen.
Erst mal, das ist natürtlich ein Testbalon und prototyp. der wenn überhaupt
als hochpreisiges Nischenprodukt gedacht ist.
Verwundern mich die Specs I5 4GB 128 GB ssd, also die Einsteigerklasse bei Ultrabooks um die 800 Euro. Was sich da Pana denkt.
Angenommen, das das verbaute Display bezüglich Farbumfang etc dem Retina Display ebenbürtig ist, und auch eine stabile Kalibrierung ermöglicht, mag das teil ja den einen oger anderen Anwender finden.
Architekten oder Videoleute würden wahrscheinlich eher ein 17 Zoll Notebook mit entsprechender Gerakarte und FULL HD Display und dem Farbraum des Retina Displays bevorzugen.
Nett ist sowas sicherlich in Präsentatioen und al Eyecatcher im Marketing.
Ich selbst habe mir als repacement für mein alt Notebook gerade ein Lenovo Yoga 13 gekauft. Das ist in meetings schon ab und an ein Hingucker, aber es für mich vorwiegend ein 13 inch Ultrabook und das DIng hat für umgerechnet 1200 Euro einen I5 8GB Speicher und 384GB
SSD und läuft 5 Stunden.








Antwort von Spaceman:

Nicht schlecht, endlich gehts mit der Auflösung voran!
Wird auch langsam Zeit.
Wobei 4k definitiv zu wenig ist. 300 dpi sollten's als Standard schon sein.
Die Pixlige Schrift auf meinem IPad 3 nervt schon gewaltig.

Dass muss wie gedruckt aussehen.

Und vor allen Dingen sollte die Auflösung der Displays schneller steigen.

Nicht in so Kindergartenschrittchen.

Nichts desto trotz es geht vowärts...



Antwort von Skeptiker:

... Die Pixlige Schrift auf meinem IPad 3 nervt schon gewaltig. ... Hallo Spaceman,

Das klingt ja richtig abgespaced !

Aber Dein Aston Martin mit integriertem Billard-Tisch, 3D-Projektor und 7:1 Dolby Surround läuft noch wie gewohnt ?

Es lebe die Zukunft !

Gruss
Skeptiker




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Panasonic stellt 6K DSLM FullFrame Kamera vor
Came TV stellt Cage für Panasonic GH5 vor
Panasonic stellt im Februar 2018 organischen 8K4K Sensor vor
Panasonic stellt videooptimiertes Lumix S Telezoom 70-300mm, 4.5-5.6 MAKRO OIS vor
Panasonic stellt Lumix DMC-LX100 II mit 17MP Multi-Aspekt-Sensor und 4K Aufnahme vor
Eine für Alle(s)? - Panasonic stellt DC-BGH1 Cine-/ Streaming-/ Broadcast-/ Studio MFT-Boxkamera vor
Sony stellt A7III vor !
Blackmagic stellt was neues vor
Sachtler stellt FSB 10 Fluidkopf vor
Blackmagic stellt ATMmini ISO vor
DJI stellt Super 35, 6k raw Kamera vor
Der NKF Köln stellt sich vor
Cartoni stellt neue Master 30 Fluidkopfserie vor
Nvidia stellt neue RTX 2080 (ti) vor
LG stellt erstes biegbares 48" OLED Display vor
Blackmagic stellt ATEM Streaming Bridge vor
Zoom stellt F4 Multitrack Fieldrecorder vor // IBC 2016
Stellt Blackmagic Design morgen neue Kameras vor?
SmallHD stellt 17" DCI-P3 Referenz-Monitor 1703-P3 vor
Seagate stellt modulare Speicherlösung Lyve Drive vor
Spiegelloses Mittelformat: Hasselblad stellt kompakte X1D vor
Yi Technologies stellt günstige MFT-Kamera vor
Canon stellt neues EF 24-105mm 1:4L IS II USM Zoom vor
Tilta stellt den Nucleus N Wireless Focus vor
Sony stellt 12-24mm 2.8 GM UWW Zoom für FE vor
Panavision stellt neue Millenium DXL 2 Kamera vor

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
1. April - 30. September / Düsseldorf
Young Film Lab
19-30. Juni / Düsseldorf
24h to take
alle Termine und Einreichfristen