Logo Logo
/// 

Panasonic Lumix GH4 oder Canon 5D Mark ii mit dem Atomos Ninja 2



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Kaufberatung / Vergleich-Forum

Frage von dennis2111:


Hei
ich soll für einen Kollegen mal nach eurer Meinung fragen was sinnvoller ist:
Die Panasonic Lumix GH4
oder
Die Canon 5D Mark ii
mit dem Atomos Ninja 2
Er filmt hauptsächlich, macht aber auch öfter Fotoshootings damit.
Ich danke euch!



Antwort von Silerofilms:

Die GH4 + Ninja 2. Ich hab das gleiche Equipment. Da bekommst du echtes ProRes 422ProRes 422 im Glossar erklärt in 10bit. Bei der Mark 2 nicht.



Antwort von MBM:

Ich würde die Mark 2 nehmen





Antwort von kmw:

Kommt darauf an wo der Schwerpunkt liegt. Canon eindeutig für Fotos,
die GH4 ist die bessere Alternative zum filmen....



Antwort von wolfgang:

GH4 - weil echtes 10bit mit 422 welches das ProResProRes im Glossar erklärt des Ninjas besser nutzt.



Antwort von Olaf Kringel:

@Silerofilms & wolfgang:

Hi zusammen, ich stehe auch vor der Überlegung, mir einen Ninja2 für 10bit 4:2:24:2:2 im Glossar erklärt Aufnahmen zu kaufen.

Jetzt wüsste ich nur gerne, wie man den (nur HD fähigen) Ninja2 einstellt, wenn man mit der Gh4 in 4K filmt, bzw. geht das dann überhaupt?

Gruß,

Olaf



Antwort von wolfgang:

Ist die Frage ob man heute noch einen Ninja kaufen soll - oder ob man mit UHD-Rekordern nicht doch besser aufgestellt wäre. Wenn man den Ninja günstig bekommt kann man es sich ja überlegen, wenn man sicher ist dass man noch eine Weile bei HD bleiben will dann auch.

Wenn man an der GH4 die 10bit 422 Ausgabe aktiviert, kann man in der GH4 nicht mehr intern aufzeichnen. Doppelaufzeichnung ist also nicht - daher bleibt bei dieser Einstellung also wirklich nur die externe Aufzeichnung. Man kann an der GH4 aber die downconversion zu HD einstellen, wenn man das will, und dann auch das HD aufzeichnen.

Ich selbst habe hier den Ninja2 herumliegen, nutze aber nur noch den Shogun und zeichne halt in UHD auf. Daher kann ich unmittelbar nicht mehr sagen.



Antwort von Silerofilms:

Bei der GH4 muss man aber dann auch noch das Videointerface dazukaufen, um UHD extern ausgeben zu können. Da zahlt man dann insgesamt noch etwa € 3.000 drauf.



Antwort von mash_gh4:

Bei der GH4 muss man aber dann auch noch das Videointerface dazukaufen, um UHD extern ausgeben zu können. Da zahlt man dann insgesamt noch etwa € 3.000 drauf.

das ist quatsch!

den zusatz brauchts nur, wenn du unbedingt sdi-ausgänge od. xlr-eingänge haben willst. wenn dir hdmi reicht, kommt auch so 4K aus der kamera.



Antwort von Silerofilms:

Achso, ich dachte mal gelesen zu haben, dass die DatenrateDatenrate im Glossar erklärt für ein HDMIHDMI im Glossar erklärt nicht ausreicht.



Antwort von wolfgang:

Ja das ist wirklich Quatsch, den für die 10bit 422 Ausgabe ist nur die GH4 und nicht das interface zuständig.

Was nicht ganz unproblematisch ist, das ist der micro-HDMI-Anschluß - der ist mechanisch nicht so toll. Den sollte man unbedingt mechanisch schützen, ich mache das auf meinem Aptaris Rig mit dem hier:
http://www.amazon.de/Walimex-Pro-Aptari ... ATKAFAWYPV

http://www.amazon.de/Walimex-Pro-Univer ... ATKAFAWYPV



Antwort von Peppermintpost:

die canon hat keinen cleanen hdmi out. mit ML geht das zwar aber nicht in 25fps



Antwort von Olaf Kringel:

Hallo Wolfgang,

das die GH4 bei 10bit 4:2:24:2:2 im Glossar erklärt HDMIHDMI im Glossar erklärt out intern nicht mehr auf Karte aufzeichnet wusste ich wohl.

Mir geht es halt um die Überlegung, wie sinnvoll oder eben unsinnig es ist, ca. 330,- EUR für einen HD Recorder auszugeben, der kein UHD unterstützt.

Hier ist z.B. eine interne 4K 8bit 4:2:04:2:0 im Glossar erklärt Aufnahme nach dem downscaling auf HD Format: https://www.youtube.com/watch?v=RC9ptk3 ... e=youtu.be

Würde das jetzt bei 10bit 4:2:24:2:2 im Glossar erklärt in HD sichtbar besser aussehen oder ist das mehr ein Wunschgedanke?

Gruß,

Olaf



Antwort von mash_gh4:

Würde das jetzt bei 10bit 4:2:24:2:2 im Glossar erklärt in HD sichtbar besser aussehen oder ist das mehr ein Wunschgedanke?

es würde anders aussehen, weil vermutlich die sonne bereits völlig untergegangen wäre, bis du mit dem aufbauen und zusammenstecken der ganzen kabel fertig gewesen wärst. ;)



Antwort von Olaf Kringel:

...nuja, son olles HDMIHDMI im Glossar erklärt Kabel wäre aber mal schnell verklöppelt gewesen denke ich ;)

Gruß,

Olaf



Antwort von wolfgang:

Es muss HD 10bit 422 nicht unbedingt besser aussehen als das runterskalierte UHD 8bit 420 Material. Und das mit den Kabeln ist ein gewisser Witz. Klar wird man damit etwas unbeweglicher. Und klar ist ein UHD Rekorder zukunftssicherer - solange kein UHD 50p mit 10bit in dieser Preisklasse kommt.



Antwort von mash_gh4:

...nuja, son olles HDMIHDMI im Glossar erklärt Kabel wäre aber mal schnell verklöppelt gewesen denke ich ;)

naja -- das micro-hdmi-zeug will ziemlich vorsichtig behandelt werden, wackelt gleich und verlangt fast zwingend, wie wolfgang schon geschrieben hat, nach mechanischem schutz bzw. zugentlastung...

aber natürlich ist das vermutlich alles hinzubekommen, wenn es einem freude macht.

in manchen fällen ist ein entsprechender monitor ganz gewiss nützlich -- schließlich sieht man mängel beim fokusieren in 4K material leider noch viel unbarmherziger als in der tradition des hier zur debatte stehenden alternativorschlags. trotzdem, für's normale alltägliche arbeiten scheint es mir zweckmäßiger, wenn man alles auf das wesentliche reduziert und nicht all zu viel zusatzgerät benötigt. das minimiert die möglichen fehler und fördert die konzentration aufs eigentliche arbeiten. dort, wo das mit dieser od. ähnlich gebauten kameras mit internen mitteln nicht mehr befriedigend möglich ist, ist man ohnehin mit ganz anderen reportage-/film-geräten besser bedient.



Antwort von Olaf Kringel:

Es muss HD 10bit 422 nicht unbedingt besser aussehen als das runterskalierte UHD 8bit 420 Material.

Ich danke Dir für Deine Einschätzung, so etwas ähnliches habe ich mir auch gedacht.

Ich denke ein shogun oder assasin macht da in 4K mehr Sinn.

naja -- das micro-hdmi-zeug will ziemlich vorsichtig behandelt werden, wackelt gleich und verlangt fast zwingend, wie wolfgang schon geschrieben hat, nach mechanischem schutz bzw. zugentlastung...

Da hast Du wohl Recht.

Ich nutze halt bereits die extrem dünnen, leichten und flexiblen HDMIHDMI im Glossar erklärt Flachbandkabel als Verbindung zum Monitor.

Die zerren nicht am HDMIHDMI im Glossar erklärt out der GH4 und beeinträchtigen auch nicht die Funktionsweise des Ronin M.

Im Moment spiele und probiere ich mit der GH4 halt noch eher so rum, aber im nächsten Jahr möchte ich gerne ein par meiner Tracks mit einem hübschen Videokleid versehen.

Gruß,

Olaf




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Kaufberatung / Vergleich-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Canon 5D Mark II
Canon 5D Mark II löst nicht mehr aus
Canon 5d Mark II Wo am günstigsten?
Update der Canon 5D Mark II
Canon EOS 5D Mark III mit Atomos Ninja oder ML?
Panasonic Lumix S1: 4K 10-bit 422 HDR/HLG-Aufnahme ab Start mit Atomos Ninja V und Inferno
Atomos Ninja Flame / Canon 5D Mark IV
Canon 6D mit Atomos Ninja oder Sony Alpha 7s
Messevideo: Nikon Z6 und ProRes RAW mit dem Atomos Ninja V // NAB 2019
GH2 auf Atomos Ninja oder Ninja Star in progressive aufzeichnen?
Sony HXR MC 2500 kombinieren mit Atomos Ninja 2 oder Blade?
Atomos Ninja V im ersten Praxistest im Interview Setup mit Panasonic GH5S // IBC 2018
GH4 Atomos Ninja 2 Start - Stop über HDMI
Erfahrungsberichte: Atomos Shogun mit Panasonic GH4
GH4 und Atomos Ninja Star Kein progressive möglich?
10 Bit 60p (V-Log L) mit der Panasonic GH5 und dem Atomos Inferno (+ Speedbooster)
Atomos Ninja Blade und Canon XF100
Atomos Ninja Inferno oder Shogun Flame A7s
A7Sii oder A7Rii oder gar Canon 5D Mark iv oder GH5 ?!?
Panasonic LUMIX DMC-G70 - günstige GH4 für alle?
Panasonic Lumix GH4 + Batteriegriff HDMI Lock ohne Rig
Grass Valley EDIUS Pro 7 und Panasonic Lumix DMC-GH4
FS5 mit Atomos Ninja V
Gamerecording mit Atomos Ninja Blade
Sony HDR CX-900 mit Atomos Ninja 2
Auf 5D Mark 4 warten oder Canon 1 DC?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
18-22. September / Münster
Filmfestival Münster
19-22. September / Bremen
Filmfest Bremen
22. September / Essen
Essener Video Rodeo | Kurzfilme aus dem Ruhrgebiet
4-5. Oktober / Espelkamp
Filmfestival SPITZiale
alle Termine und Einreichfristen


update am 21.September 2019 - 18:02
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*