Logo Logo
/// 

PAL und NTSC auf einer DVD?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Marco Donato:


Guten abend,

ist es grundsätzlich möglich, PAL-codiertes Material mit NTSC-Material
auf eine Video-DVD zu brennen? Mir ist natürlich bewusst, dass mein
Player dafür Region-Free sein müsste. ;)

Falls es nicht gehen sollte: Gibt es eine Möglichkeit, NTSC-Vobs ohne
grossen Aufwand zu PALPAL im Glossar erklärt zu mogeln / umzuwandeln?

mfg,
Marco




Antwort von Volker Schauff:

> ist es grundsätzlich möglich, PAL-codiertes Material mit NTSC-Material
> auf eine Video-DVD zu brennen? Mir ist natürlich bewusst, dass mein
> Player dafür Region-Free sein müsste. ;)

Der Player muß dafür garnichts. PALPAL im Glossar erklärt oder NTSCNTSC im Glossar erklärt hat nichts mit Regionen zu
tun (;das beste Beispiel sind Europa und Japan, beide RC2 während Europa
mit PALPAL im Glossar erklärt und Japan mit NTSCNTSC im Glossar erklärt arbeitet). Der Player muß nur Region Free
sein wenn du einen Regionalcode setzt der anders dem unseren ist, aber
eine DVD kann ohnehin keine zwei RCs enthalten.

> Falls es nicht gehen sollte: Gibt es eine Möglichkeit, NTSC-Vobs ohne
> grossen Aufwand zu PALPAL im Glossar erklärt zu mogeln / umzuwandeln?

Wahlweise kannst du den nicht normkonformen Weg gehen einen
NTSC-PAL-Hybriden zu erstellen (;DVD Lab Pro kann das glaub ich, müßte
mit der Multi-VTS DVD Funktion gehen) oder umwandeln.

Was für ein NTSCNTSC im Glossar erklärt hast du denn? NTSC-Film (;23,976 oder 24fps) oder
NTSC-TV (;29,97 oder 30fps)? Je nach NTSCNTSC im Glossar erklärt gestaltet sich die Normwandlung
einfacher oder schwerer.




Antwort von Marco Donato:

Volker Schauff schrieb:

> Der Player muß dafür garnichts. PALPAL im Glossar erklärt oder NTSCNTSC im Glossar erklärt hat nichts mit
> Regionen zu tun (;das beste Beispiel sind Europa und Japan, beide RC2
> während Europa mit PALPAL im Glossar erklärt und Japan mit NTSCNTSC im Glossar erklärt arbeitet). Der Player muß
> nur Region Free sein wenn du einen Regionalcode setzt der anders dem
> unseren ist, aber eine DVD kann ohnehin keine zwei RCs enthalten.

Asche auf mein Haupt...habe nicht nachgedacht; du hast natürlich völlig
recht.

> Wahlweise kannst du den nicht normkonformen Weg gehen einen
> NTSC-PAL-Hybriden zu erstellen (;DVD Lab Pro kann das glaub ich, müßte
> mit der Multi-VTS DVD Funktion gehen) oder umwandeln.

OK. Das bedeutet wohl, dass ich die entsprechenden *.vobs nicht einfach
in ein TMPGenc-DVD-Author Projekt ziehen kann und er mir das
zurechtschustert. ;)

> Was für ein NTSCNTSC im Glossar erklärt hast du denn? NTSC-Film (;23,976 oder 24fps) oder
> NTSC-TV (;29,97 oder 30fps)? Je nach NTSCNTSC im Glossar erklärt gestaltet sich die
> Normwandlung einfacher oder schwerer.

Kann ich dir zur Zeit leider nicht beantworten, da ich das Material
gerade nicht da habe. Aus dem Kopf weiss ich es nicht. Ich weiss nur,
dass es Musikvideos von einer NTSC-DVD sind.

Ansonsten hätte ich es spontan mal probiert, aber die Frage beschäftigt
mich gerade dennoch.

mfg,
Marco









Antwort von Heiko Nocon:

Marco Donato wrote:

>ist es grundsätzlich möglich, PAL-codiertes Material mit NTSC-Material
>auf eine Video-DVD zu brennen?

Grundsätzlich möglich ist es, aber es verstößt gegen die DVD-Norm. Somit
dürfte das Ergebnis nicht die Bezeichnung DVD tragen und es ist auch
nicht garantiert, daß jeder DVD-Player es korrekt oder auch nur
überhaupt irgendwie abspielt.
(;Die überwiegende Mehrheit der realexistierenden Player wird allerdings
keine Probleme damit haben)

>Mir ist natürlich bewusst, dass mein
>Player dafür Region-Free sein müsste. ;)

Das wiederum hat damit rein garnix zu schaffen. Das beste Bespiel ist
"unser" Regionalcode 2. In Japan haben sie den auch, aber trotzdem fast
ausschließlich NTSC-DVDs und die meist auch noch auf japanisch...

>Falls es nicht gehen sollte: Gibt es eine Möglichkeit, NTSC-Vobs ohne
>grossen Aufwand zu PALPAL im Glossar erklärt zu mogeln / umzuwandeln?

Nein. Frameratenkonvertierung impliziert zum einen vollständige
Rekomprimierung und ist zum anderen i.d.R. mit ziemlich massiven
Qualitätsverlusten verbunden.
Ausnahmen kann es allerdings geben, wenn das Quellmaterial in
Wirklichkeit schonmal in umgekehrter Richtung Frameraten-konvertiert
wurde. Dann kann durch das (;gekonnte) Rückgängigmachen dieses Schrittes
die Qualität sogar besser werden.





Antwort von Arno Tavernier:

Hallo Marco

Marco Donato schrieb:
>
> ist es grundsätzlich möglich, PAL-codiertes Material mit NTSC-Material
> auf eine Video-DVD zu brennen?
Ja, klar.

> Mir ist natürlich bewusst, dass mein
> Player dafür Region-Free sein müsste. ;)
.. und weshalb?

> Falls es nicht gehen sollte: Gibt es eine Möglichkeit, NTSC-Vobs ohne
> grossen Aufwand zu PALPAL im Glossar erklärt zu mogeln / umzuwandeln?
..ja, gibt es. aber nur bedingt gut für günstig Cash.
Es gibt div. Lösungen, ..je besser, desto teurer.
Die günstigsten "brauchbaren" Lösungen bieten IMO semiprof.
Videoschnittprogramme die auf Halbbildbasis versuchen,
das Ruckeln zu begrenzen.

..dafür ist dann sicher! kein 3D-Video mehr möglich
(;aber das ist ein anderes Thema ;-)

Hoffe es hat geholfen.
Grüße




Antwort von Joachim Hartwig:

Volker Schauff wrote:

> aber
> eine DVD kann ohnehin keine zwei RCs enthalten.
>

Doch, natürlich geht das




Antwort von Frank Klemm:

In article , Hergen Lehmann wrote:
>
> Nein, muss er nicht. PAL/NTSC und der Regioncode sind zwei paar
> Schuhe, die absolut nichts miteinander zu tun haben.
>
Kodierung auf der DVD (;525p24, 525p30, 525i60, 625p25, 625i50),
verwendete Farbmodulationsnorm bei Verwendung des Video- bzw.
S-Video-Ausgangs (;NTSC, PALPAL im Glossar erklärt, SECAM) und Regionalcodezugehörigkeit
(;darf DVD auf RCx (;x1...8) abgespielt werden) sind drei
verschiedene paar Schuhe.

Wenn ich einen DVD-Spieler über RGBRGB im Glossar erklärt oder YUVYUV im Glossar erklärt an den Fernseher/Beamer
anschließe, dann gibt es nirgends etwas, was man mit PALPAL im Glossar erklärt, SECAM oder
NTSC beschreiben könnte.

DVDs haben auch nichts mit NTSCNTSC im Glossar erklärt oder PALPAL im Glossar erklärt zu tun, die Farbkodierung auf
diesen ist YUVYUV im Glossar erklärt 4:2:0.

Der Eintrag "NTSC Playback: PAL60" hat nichts mit einer Normenwandlung
zu tun. Bei Kopplung über RGBRGB im Glossar erklärt oder YUVYUV im Glossar erklärt ist der Eintrag völlig wirkungslos.

--
Frank Klemm




Antwort von Ottfried Schmidt:

On 17 Jun 2004 09:42:33 GMT, Frank Klemm wrote:

>Wenn ich einen DVD-Spieler über RGBRGB im Glossar erklärt oder YUVYUV im Glossar erklärt an den Fernseher/Beamer
>anschließe, dann gibt es nirgends etwas, was man mit PALPAL im Glossar erklärt, SECAM oder
>NTSC beschreiben könnte.

Außer natürlich FramerateFramerate im Glossar erklärt und Bildauflösung.

>DVDs haben auch nichts mit NTSCNTSC im Glossar erklärt oder PALPAL im Glossar erklärt zu tun, die Farbkodierung auf
>diesen ist YUVYUV im Glossar erklärt 4:2:0.

Stimmt, aber es müssen ja für Fernseher & Co verdauliche Signale
erzeugt werden

>Der Eintrag "NTSC Playback: PAL60" hat nichts mit einer Normenwandlung
>zu tun. Bei Kopplung über RGBRGB im Glossar erklärt oder YUVYUV im Glossar erklärt ist der Eintrag völlig wirkungslos.

Schön wär's, dem ist aber absolut nicht so.





Antwort von Frank Klemm:

In article , Ottfried Schmidt wrote:
> On 17 Jun 2004 09:42:33 GMT, Frank Klemm wrote:
>
>
>>Wenn ich einen DVD-Spieler über RGBRGB im Glossar erklärt oder YUVYUV im Glossar erklärt an den Fernseher/Beamer
>>anschließe, dann gibt es nirgends etwas, was man mit PALPAL im Glossar erklärt, SECAM oder
>>NTSC beschreiben könnte.
>
> Außer natürlich FramerateFramerate im Glossar erklärt und Bildauflösung.
>
>>DVDs haben auch nichts mit NTSCNTSC im Glossar erklärt oder PALPAL im Glossar erklärt zu tun, die Farbkodierung auf
>>diesen ist YUVYUV im Glossar erklärt 4:2:0.
>
> Stimmt, aber es müssen ja für Fernseher & Co verdauliche Signale
> erzeugt werden
>
RGBS z.B.

>
>>Der Eintrag "NTSC Playback: PAL60" hat nichts mit einer Normenwandlung
>>zu tun. Bei Kopplung über RGBRGB im Glossar erklärt oder YUVYUV im Glossar erklärt ist der Eintrag völlig wirkungslos.
>
> Schön wär's, dem ist aber absolut nicht so.
>
Wenn ich auf dem RGB-Ausgang was bekommen würde, was mit PALPAL im Glossar erklärt oder
NTSC was zu tun hat, hätte ich kein Bild.

PAL60 gibt DVDs mit 525 Zeilen und 60 Hz Halbbildfrequenz statt mit
NTSC 3,58 mit PALPAL im Glossar erklärt 4,43 auf dem CompositeComposite im Glossar erklärt Video und dem S-Video/Hosiden-
Ausgang aus. RGBRGB im Glossar erklärt und YUV-Ausgänge geben das Signal als RGBS oder YUV-Signal
aus.

--
Frank Klemm





Antwort von Ottfried Schmidt:

On 17 Jun 2004 13:54:06 GMT, Frank Klemm wrote:

>PAL60 gibt DVDs mit 525 Zeilen und 60 Hz Halbbildfrequenz statt mit
>NTSC 3,58 mit PALPAL im Glossar erklärt 4,43 auf dem CompositeComposite im Glossar erklärt Video und dem S-Video/Hosiden-
>Ausgang aus. RGBRGB im Glossar erklärt und YUV-Ausgänge geben das Signal als RGBS oder YUV-Signal
>aus.

Ist ja alles richtig, aber was sie da exakt ausgeben, ist eben von der
bewusten Einstellung abhängig. Also Bildgröße und Bildwechselfrequenz.
Insofern beeinflusst Du das, was hinten herauskommt also direkt über
diese Einstellung.












Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Betamaxx NTSC-> DVD
NTSC-VHS auf DVD
NTSC: Schräge Bildfrequenz (was: AVIs auf DVD brennen: Gratis-Programme?)
NTSC VHS AUF DVD BRENNEN??? NUR PROBLEME, WER HILFT MIR BITTE?
Hab einen gefunden für SVHS auf DVD (NTSC)
MiniDV im NTSC-Format auf DVD spielen
Film als NTSC-DVD brennen
NTSC DVD - Brennen
ntsc-dvd in avi encodieren
Von NTSC-VHS auf DVD
NTSC DVD
aus NTSC AVI eine NTSC DVD basteln
XViD/DivX/DVD in PAL/NTSC auf Fernseher bringen (Streaming)
Video-DVD: PAL und NTSC parallel?
PAL Video als NTSC DVD und BD rendern
PAL/NTSC auf DV?
NTSC auf PAL
NTSC DVD in PAL (progressiv) konvertieren
NTSC Fernseher aus den USA - Konvertierung auf PAL möglich?
NTSC und PAL synchronisieren...?
Kann WMPlayer PAL und NTSC?
DVD kopieren, dabei RC und PAL-M zu PAL ändern
Meine Sony A7R II ist da - und aus Hong Kong. NTSC/PAL Selector?
PAL/NTSC
NTSC -> PAL
NTSC nach PAL

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom