Logo Logo
/// 

Öffentliche Aufführung von Kinderserien (DVDs) am Tag der offenen Tür



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Rechtliches-Forum

Frage von ceejay:


Liebe Slashcam-Experten,

ein Unternehmen hat uns damit beauftragt ihren Tag der offenen Tür technisch zu betreuen. Unter anderem ist dort eine Art Kinderecke geplant wo auch Kinderserien- bzw. Filme abgespielt werden sollen. Bei uns haben da natürlich sofort die Alarmglocken geläutet, da eine öffentliche Aufführung einer normalen Kauf-DVD keinesfalls möglich ist.

Die Frage ist jetzt ob es hier überhaupt eine einfache Möglichkeiten gibt eine entsprechende Lizenzierung zu erlangen und wie man da am besten vorgeht. An welche Stelle wendet man sich hier am besten und mit welchen Kosten (grobe Schätzung) ist in solchen Fällen zu rechnen?



Antwort von Pianist:

Deine Glocken läuten zu Recht, denn das ist eine öffentliche Aufführung, und dafür braucht man eben die Erlaubnis des Rechteinhabers. Also wird Euch nichts anderes übrig bleiben, als für jeden Film zu prüfen, wer dafür zuständig ist, und dort dann anzufragen.

Fragt doch mal bei einer Handelskette (Schuhe oder dergleichen) an, wie die das geregelt haben. Dort gibt es ja oft solche Ecken, wo Kinderfilme laufen.

Dann könnte man danach auswählen, bei welchen Filmen es besonders einfach zu lösen ist. Kann ja sein, dass es Anbieter gibt, bei denen sowas transparent geregelt ist. Da der Zuschauerkreis sehr klein ist, dürften sich die Kosten wohl in Grenzen halten.

Matthias



Antwort von Jott:

Reality Check: stell denen die Technik hin, ihre DVDs sollen sie aber schön selber abspielen. Damit hat sich's, nicht dein Problem.

Und wenn du es unbedingt zu deinem machen möchtest: wer bezahlt dir deine Zeit für's tagelange Telefonieren?





Antwort von Pianist:

Ja, das wäre tatsächlich eine praktikable Lösung. Vielleicht hat man noch eine Aufklärungspflicht gegenüber dem Kunden, also sollte dokumentiert sein, dass man ihn darauf hingewiesen hat, dass er vor dem Abspielen die Rechtefrage klären muss.

Er spart ja auch Geld, wenn er sich selbst kümmert, weil man ihm den Aufwand berechnen müsste, so kann man das ja erklären... :-)

Matthias



Antwort von Jott:

Aufklärungsplicht? Als Abspielgerät-Hinsteller? Einem Unternehmen gegenüber?
Na komm, das ist albern. Die sind selber erwachsen!



Antwort von -paleface-:

Wir haben mal für einen Event den Film "zurück in die Zukunft" gezeigt.

Am besten einfach beim Deutschen Label anrufen, die helfen dir weiter.

Die Lizens hat übrigens ca. 300€ gekostet.

FÜR EINEN Film.

Wenn du da jetzt Munter drauf los zeigen möchtest....tja.



Antwort von Jott:

Genau deswegen: Finger weg, die DVDs soll das Unternehmen schön selber besorgen und ggf. bitter lernen, was es mit Rechten so auf sich hat.



Antwort von ceejay:

Vielen Dank für die unzähligen Antworten. Nachdem wir jetzt auch offiziell nach einer Lösung suchen können und die Zeit am Telefon verrechnen dürfen werd ich mich als erstes mal an die MPLC wenden: http://www.mplc.at/index
Das schaut recht vielversprechend aus.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Rechtliches-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Slim-DVD-Hüllen gehen immer wieder auf...
Von DVD"d gegängelt
Author new DVD in Ifoedit 0.96 - Brennen mit B"s Recorder Gold 5 - DVD läuft nicht!
DVDs mit verschiedenen Blickwinkeln
DVD +-R vs. RW
DVD abspiel problem
DVD-Recorder und Harddisk
DVD "rippen"
dvd kopieren auf 2 dvdr, welches Programm tut das vernünftig ?
DVD und Linux
PowerDVD und Sceensaver
DVD schauen mit Suse 8.1
"Der letzte schöne Tag " 1.Preis gewonnen Hier der Film für euch
Auch Kameras können das Ziel von Malware werden -- Vorsicht bei offenen WLAN-Netzen
Der letzte schöne Tag war gestern..... im Kino.
Der letzte schöne Tag war gestern....Prädikat "Wertvoll"?.
Kurzfilmdrehbuch "Die Tür"
CCXP COLOGNE Tag 1 | 80 Jahre Batman LIVE auf der CCXP 2019
Live Video "Bearbeitung"/Schnitt für Aufführung
Ton von DVDs extrahieren
Frage bzgl. Kapazität von DVDs
Bearbeiten von selbstgebrannten Video-DVDs am PC
Kein Ton beim abspielen von DVDS
RC1 DVDs nach RC2 DVDs konvertieren
Microsoft veröffentlicht eigenen Decoder für den offenen AV1 Videocodec
Welches Programm zum erstellen von Video-DVDs oder -CDs?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
15. November / Ebersberg
Videonale 2019, Kurzfilmabend in Ebersberg, Bayern
21-24. November / Hannover
up-and-coming
22-23. November / Hamm
Hammer Kurzfilmnächte
27. November / München
Camgaroo Award 2019
alle Termine und Einreichfristen