Logo Logo
/// 

ORB - kostenloses AFX-Plugin um Planetenwelten zu erschaffen



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:



Andrew Kramer von Video Copilot steckt ein weiteres mal bemerkenswert viel Mühe in ein komplett kostenloses Plugin für Adobe After Effects, das ganze Planetenwelten aber ...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
ORB - kostenloses AFX-Plugin um Planetenwelten zu erschaffen




Antwort von Skeptiker:

Wow - danke für den Hiweis!

Hab's noch nicht näher angeschaut, aber klingt gut!

So etwas hätte man sich gewünscht, als mich vor langer Zeit mal privat (noch in Hi8) das Sci-Fi-Fieber packte und ich nicht recht wusste, wie ich zu passenden Planeten-Hintergründen kommen könnte.

Schliesslich mussten die abgefilmten, mit Schablonen gesprayten, planetoiden Phantasie-Welten eines Strassenkünstlers per Blue-Screening als "Matte Paintings" herhalten - sah auch nicht schlecht aus! ;-)



Antwort von lofi:

Die Profi-Welt hingegen wartet auf eine Grafikkarte, auf der Terragen in Echtzeit rendert.
Schon mal einen Sonnenuntergang über den Wolken in Terragen gesehen?








Antwort von Skeptiker:

lofi hat geschrieben:
... Schon mal einen Sonnenuntergang über den Wolken in Terragen gesehen?
Leider nein.

Beim Stichwort "Terragen" kreuzen 2 Dinge meinen geistigen Orbit:

1.
"Terraforming" - Das Genesis-Projekt aus Star Trek II (Kinofilm) "Der Zorn des Khan" (nicht zu verwechseln mit dem Kahn des Zorn oder dem Zahn des Korn).

2.
Kai's Power Tools "Bryce" (nach dem Bryce Canyon / Utah) des unkonventionellen, deutschen Programmierers Kai Krause.

Ein Landschaftsgenerator (samt Atmosphäre) mit futuristischem GUI (und ebensolchen Landschaften), der zwar nicht alles konnte, aber doch so Vieles, das auch unbedarfte User (hähämm) nach dem Baukastenprinzip schnell zu erstaunlichen Ergebnissen kamen!



Antwort von -paleface-:

Hab Orb etwas getestet.
Das was es machen soll....macht es super. Kann man nix gegen sagen.

Tippe auf eine Elemt3D Engine dahinter. Es bedient sich jedenfalls ähnlich.
Was auffällt...wenn man keine guten Texturen hat...hilft das Plugin auch nicht weiter.

Was ich nicht ganz so geil finde ist das Bump-Mapping. Da sind bei mir zum Teil komische Dinge raus gekommen. Aber kann vielleicht auch an meiner Textur liegen.

Apropos....Schade das die Texturen aus Andres Tutorial nicht dabei sind.
Hat jemand eine Empfehlung?



Antwort von freezer:

Texturen sind eh dabei - hast nur den Link übersehen:
https://www.videocopilot.net/blog/wp-co ... res_6K.zip



Antwort von Frank Glencairn:

Skeptiker hat geschrieben:
[
2.
Kai's Power Tools "Bryce" (nach dem Bryce Canyon / Utah) des unkonventionellen, deutschen Programmierers Kai Krause.
Ha - Kai Krause, der krampfhaft versucht hat das UI-Rad neu zu erfinden - war ganz lustig damals, und die Ergebnisse oft erstaunlich.
Was ist eigentlich aus dem geworden?



Antwort von nahmo:

Danke, coole Info!



Antwort von Skeptiker:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Ha - Kai Krause, ...
Was ist eigentlich aus dem geworden?
1976, mit 19, auf nach Kalifornien, 2000 zurück nach DE.
Hier meldet er sich zu Wort:
http://kai.sub.blue/de/

Burg Rheineck - 200m hoch über dem Rhein

Kais Gedanken zu Kai und zur Welt im Allgemeinen:

Zitat (nur eines von vielen):
"... Tjaja, da isser, das alte Haus, dackelt auf die 60 zu (Hinweis: mittlerweilse 61) in ein paar Jahren, fühlt sich noch recht verloren auf unserem kleinen blauen Ball hier… oder in der falschen Zeitfalte? Oder beides? ..."


Historisches Bild (ca. 1860) der Burg Rheineck (zwischen Koblenz und Bonn):
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/ ... uncker.jpg


... und ein (mit Google-Bildersuche "Bryce Software" erscheinendes, vermutliches) Bryce-Bild:

Rêve d'un monde imaginaire (Traum einer Phantasie-Welt):

Tipp: Nicht unbedingt auf irgendwelche Download-Buttons klicken!
https://www.elegantwallpapers.com/image ... maginaire/


.. oder etwas ganz anderes:
Human forming, bryce software, Maria Jahn

http://neosurrealism.artdigitaldesign.c ... tware.html



Antwort von jogol:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Was ist eigentlich aus dem geworden?
Der bastelt weiterhin lustiges Zeugs ;-)
https://fract.al/



Antwort von -paleface-:

freezer hat geschrieben:
Texturen sind eh dabei - hast nur den Link übersehen:
https://www.videocopilot.net/blog/wp-co ... res_6K.zip
Ah...tatsache....cool. Danke! :-)



Antwort von CandyNinjas:

jogol hat geschrieben:
"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Was ist eigentlich aus dem geworden?
Der bastelt weiterhin lustiges Zeugs ;-)
https://fract.al/
Ja die alden Fraktaaahhhhle !

Da hat Kai mal wieder nur ein Spielzeug gebaut...

Wirklich nützlich find ich die noch immer nicht. Da müßte mal einer ein Fraktal-Programm schreiben, das einen echten (und guten) 3D-Export hat. War auch ein Riesen-Problem bei Guardians of the Galaxy 2. Für Ego (den lebenden Planeten) wollten die was mit Fraktalen machen, bekamen aber die Fraktale nicht in der erforderlichen Qualität aus Mandelbulb3D in ihre 3D-Applikation exportiet... bis einer ihrer Leute auf eine ganz verrückte Idee kam...

Ich persönlich benutze Fraktal-Progies nur als Inspirationsquelle und baue dann "händisch" die Dinger in 3D nach.








Antwort von -paleface-:

jogol hat geschrieben:
Für Ego (den lebenden Planeten) wollten die was mit Fraktalen machen, bekamen aber die Fraktale nicht in der erforderlichen Qualität aus Mandelbulb3D in ihre 3D-Applikation exportiet... bis einer ihrer Leute auf eine ganz verrückte Idee kam...
Und die war?



Antwort von -paleface-:

Doppelpost



Antwort von CandyNinjas:

-paleface- hat geschrieben:
jogol hat geschrieben:
Für Ego (den lebenden Planeten) wollten die was mit Fraktalen machen, bekamen aber die Fraktale nicht in der erforderlichen Qualität aus Mandelbulb3D in ihre 3D-Applikation exportiet... bis einer ihrer Leute auf eine ganz verrückte Idee kam...
Und die war?
"Photogrammetrie" !!! Die haben die einzelnen Assets aus allen nötigen Blickwinkeln als gerenderte Einzelbilder aus Mandelbulb3D gespeichert und in einem Photogrammetrie-Programm (ich weiß jetzt nicht welches - ist aber wahrscheinlich auch egal...) zu echten 3D-Assets berechnen lassen. Die Qualität war jenseits aller Erwartungen sehr, sehr gut.



Antwort von -paleface-:

Interessant. Von dem Mandelbub hab ich heute zum ersten mal gelesen.
Das Mandelbrot aus AfterFX kenne ich nur. Hatte aber nie einen Sinn darin gesehen....jetzt aber verstehe ich wo die Reise hingehen kann.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Blending Modes: Transfer from PSD File to AFX
CDA-TEK AFX Adapter: Autofocus per LIDAR für jede Kamera
Kostenloses Videoprogramm
kostenloses MPEG2 Videoschnittprogramm
VirtualDub Plugin
mTracker 3D Tracking Plugin
Fehlendes Datenschutz Plugin!
Flickering and Strobing Plugin
Deinterlacing Plugin/Programm
Kostenloses Tool für 2D-Animationen - Enve
Biete Kostenloses Musikvideo (Raum Hamburg)
5 Stunden kostenloses Training für Resolve
Plugin Alliance Mega Sale
Software/Plugin deals - onlineshops
BRAW Plugin für FCPX?
Nikon D800 PlugIn Power?
Virtual Dub - Subtitle Plugin
Blackmagic: Kostenloses Live Webinar zu DaVinci Resolve
Globales kostenloses Online Filmfestival "We Are One" startet heute
Heroglyph Plugin für Avid Liquid
Programm oder Plugin um Bilder zu animieren
Kostenloses Apple Webinar (dt): "MacBook Pro - Supercharged for Pros" am 10.12.
Kostenloses Einsteigerhandbuch zu DaVinci Resolve 17 mit optionalem Zertifikat
Fcpx chromatic color correction plugin Präsentation
Blackmagic Fusion Standalone Version / Plugin-Support?
colorsynth-plugin-and-codex-keys-control-surface

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom