Logo Logo
/// 

Neuer Zhiyun CRANE 2 (nicht v2) mit integriertem Follow Fokus?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Frage von Rick SSon:


Zhiyun hat heute einen neuen Crane 2 vorgestellt, der ein follow focus Rad direkt am Griff mitbringt. Leider gibt es bisher keine Info wie und womit das funktionieren soll. Scheint bisher auch nur auf facebook angekündigt (daher kein Link) zu sein und bringt kein 45° Design mit. Dafür wohl 3,2kg payload. Hoffentlich gibts bald mal nähere Infos!



Antwort von rush:

Zumindest ein Bild gibt es...
Die Fokussierung dürfte elektronisch erfolgen, da ja kein Motor zu erkennen ist... und vermutlich auch nur bei kompatiblen Kamera/Objektivkombinationen.

Beim Crane V2 etwa kann man die Powerzoom-Objektive von Sony, wie etwa das 18-105er mit dem passenden Kabel auch direkt über den Gimbal durchzoomen ohne die Kamera berühren zu müssen.

https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/ ... e=5A195AC2

Quelle: https://scontent-frx5-1.xx.fbcdn.net/v/ ... e=5A195AC2



Antwort von Gysenberg:

Hier gibts ein wenig mehr zu sehen, wenn auch nur halbtransparent:
https://www.bhphotovideo.com/c/product/ ... lizer.html





Antwort von Jonu:

Bin auch sehr gespannt wie der Focus funktionieren wird. Leider auch nicht mehr Informationen, aber noch ein paar Ansichten:

https://www.instagram.com/p/BYgG-zZgR3r/



Antwort von Roland Schulz:

...was für ein abgefahrener Scheiss ;-)!!!!
Wird sicher mit den Sony Linsen laufen - gekauft das Ding!!!!



Antwort von rush:

Aputure hat doch diese "DEC" Systeme am Start mit denen man auch bei einigen Kameras elektronisch den Fokus regeln kann... denke mal das es in etwa in diese Richtung gehen wird.

https://www.aputure.com/products/dec-lensadapter-1



Antwort von Sammy D:


Aputure hat doch diese "DEC" Systeme am Start mit denen man auch bei einigen Kameras elektronisch den Fokus regeln kann... denke mal das es in etwa in diese Richtung gehen wird.

https://www.aputure.com/products/dec-lensadapter-1

Das DEC ist aber passiv. Alleine der Adapter regelt BlendeBlende im Glossar erklärt und Fokus, nicht jedoch die Kamera.

Ich gehe mal davon aus, dass beim Zhiyun dies ueber den Remote/Lanc-Port der einzelnen Kameras funktioniert, also wie eine ganz normale Tripod-Remote.

Ob das so weich klappt, bleibt abzuwarten. Beim DJI Osmo X5R geht das ganz gut. Allerdings ist das alles aufeinander abgestimmt.



Antwort von Roland Schulz:

...hier ein paar weitere Specs:

https://cvp.com/index.php?t=product/zhiyun-tech_crane_2

Soll sogar Sony Kameras direkt mit den drei 18650ern aus dem Griff versorgen können.



Antwort von klusterdegenerierung:

Ob ich dem Ding auch meine FS700 beibiegen könnte? ;-)



Antwort von Roland Schulz:


Ob ich dem Ding auch meine FS700 beibiegen könnte? ;-)

...rein von der Masse würde das passen, man müsste nur ständig etwas behindert den Griff 45° nach vorne halten - neigen wird so auch etwas schwierig ;-)!!

Ich denke das wird auf jeden Fall nen interessantes Upgrade, wenn nicht der beste Einhandgimbal überhaupt.
Ich werde das Ding kaufen!!



Antwort von klusterdegenerierung:


Ich denke das wird auf jeden Fall nen interessantes Upgrade, wenn nicht der beste Einhandgimbal überhaupt.
Ich werde das Ding kaufen!!

Kostet?



Antwort von Roland Schulz:



Ich denke das wird auf jeden Fall nen interessantes Upgrade, wenn nicht der beste Einhandgimbal überhaupt.
Ich werde das Ding kaufen!!

Kostet?

...wenn"s das kann wonach es bisher aussieht ist mir das "fast" egal - glaube irgendwie den B&H Preis von 749$ noch nicht so ganz - wobei man da vorbestellen kann.
Hatte mit den Jungs aber schon mal etwas intensiveren Stretch beim Versand (damals auch mit nem Gimbal, allerdings da noch mit nem Steadycam Merlin 2, also fast das selbe ;-) ). Werde somit noch warten bis es hierzulande irgendwo verfügbar ist und natürlich auch die Funktionen und Specs weiter veröffentlicht/bestätigt wurden.

Fraglich ist aber klar wie und womit der Follow Focus denn läuft. Am 18-105 "könnte" das ggf. was werden da der elektronische Focus ja ganz ordentlich läuft, beim 24, 35 und 50 1.8 auch gar nicht sooo schlecht.
Wenn das allerdings so "stufig" wie bei meiner X70 einstellbar ist wäre das doch nicht so toll, da kann man den ZoomZoom im Glossar erklärt und den Focus beim Filmen eigentlich vergessen. Nen ganz langsamen, smoothen ZoomZoom im Glossar erklärt schafft das 18-105 allerdings auch nicht, da kann man auch nur versuchen die BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt dran einzustellen, im Filmbetrieb no go. Aber es geht mir primär um den Focus! Hier kann bei der a6500 aber auch der Touchfocus mit nem Stick schon mal ne nette, auch zuverlässige Fahrt produzieren.

Ansonsten bin ich so begeistert von meinem Crane V1 dass ich gerne und schnell bereit wäre hier sinnvoll upzugraden. Schade dass die Griffaufnahme am Gimbal selbst wohl wieder ähnlich lang ist wie beim alten, das wird in vielen Taschen wieder eng. Ansonsten eines der besten Investitionen der letzten Zeit bei mir, ist sehr häufig im Einsatz!



Antwort von slashCAM:


Der neue Zhiyun Crane 2 ist bisher der erste 3-Achsen Einhand-Gimbal, der eine Follow Focus Control integriert. Die Echtzeit-Steuerung des Focus sowie anderer Kamerafunkt...

Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Zhiyun Crane 2: Einhand-Gimbal mit Follow Focus Control // IBC 2017




Antwort von Sammy D:

Scheinbar wird der FollowFocus nur bei Canon-Kameras unterstuetzt. So auch Funktionen wie ISO etc. Sony und Panasonic gehen fast leer aus.

Schade...



Antwort von Daniel B.:

Hört sich sehr interessant an. Ich wollte mir eigentlich den Pilotfly H2 Gimbal holen aber der ist vom Preis ja um einiges höher.
Weiß einer ob man beim Zihyun auch schnell umstellen kann das man von unten filmen kann wie beim Pilotfly ?



Antwort von Roland Schulz:


Hört sich sehr interessant an. Ich wollte mir eigentlich den Pilotfly H2 Gimbal holen aber der ist vom Preis ja um einiges höher.
Weiß einer ob man beim Zihyun auch schnell umstellen kann das man von unten filmen kann wie beim Pilotfly ?

Einfach drehen das Ding, da braucht man nix umschalten...



Antwort von Roland Schulz:

Schade, meine anfängliche Euphorie ist danit stark gedämpft :-(!
Keine der interessanten Funktionen scheinen mit Sony Kameras zu funktionieren - ZoomZoom im Glossar erklärt brauche ich nun wirklich nicht zwingend!
Kein Follow Focus - kein Deal (für mich) :-(!



Antwort von Rick SSon:

Na toll. Die wirklich bahnbrechende Funktion geht natürlich nur mit lahmen Canon Bodies. Meh. Schade, das hätte meine a7s II für Gimbalarbeiten direkt wiederbelebt.



Antwort von Rick SSon:


Na toll. Die wirklich bahnbrechende Funktion geht natürlich nur mit lahmen Canon Bodies. Meh. Schade, das hätte meine a7s II für Gimbalarbeiten direkt wiederbelebt. Seltsam das Metabones noch nicht auf die Idee gekommen ist Fokussteuerung über den Adapter mit USB Kabel anzubieten :D




Antwort von canti:

Wo findet man denn die Info, dass das nur mit Canon geht. Im Q&A Bei B&H steht:

The follow focus feature will work by connecting a camera, that has an autofocus lens on it, to the gimbal via a control cable. At this time Zhiyun-Tech only has control cables for Sony and Panasonic Mirrorless Cameras available, B&H Numbers ZHGMBB78 and ZHGMBB77.

There is no list available yet of specific cameras and lenses that will work, but it would seem that this feature should work for camera like the Sony A6300/6500, A7S II, A7RII and options from Panasonic like the GH4 and GH5 with a native auto focus lens mounted to them.



Antwort von TheGadgetFilms:

Auf deren Seite, da ist eine Kompatibilitätsliste.



Antwort von Rick SSon:

laut jason vong soll follow focus für sony in irgendeiner weise noch kommen: https://www.youtube.com/watch?v=07BdCSOT3WY&feature=youtu.be



Antwort von klusterdegenerierung:

Cooler Typ! :-)



Antwort von Axel:

Es würde sich also für Sony und Panasonic Besitzer lohnen, zu warten, ob Remote-Focus über USB, wie Jason Wong erwähnt, wirklich bald per Firmware nachgeliefert wird.

Bis es soweit ist, ein paar Gedanken/Beobachtungen, ausgehend vom Crane 1, den ich habe:

1. Panasonic hat gegenüber Sony den Vorteil des ausklappbaren und darüber hinaus besseren (größeren, helleren und ausklappbaren) Displays, das nicht durch den Roll-Motor teilweise verdeckt wird. Heller und größer war der schon bei der legendären GH2, mit der ich auf einem Hague Mini-Schwebestativ in der gleißenden Sonne gefilmt habe und alles sah. Wer FollowFocus nutzt, muss genau sehen, was er tut.

2. Wegen dieses Display-Mankos habe ich/haben wir (Kumpel hat die A7rii) den smallHD Focus gekauft. Es fand sich in der Rig-Kiste eine perfekte, nur wenige Gramm schwere Mini-Superclamp mit 1/4 Zoll Aufnahme, auf die der Monitorarm sowohl am unteren Ende des Griffs wie auch am optionalen Doppelgriff in Sekunden sicher montiert ist. Dieser Monitor benötigt - wen wundert's? - Micro HDMI. Und jetzt kommt das Problem: das Micro USB Steuerkabel, das man von Zhiyun beziehen kann und mit dem man schon jetzt die Kamera starten/stoppen und zoomen kann (nicht so smooth, da keine echte Zoomwippe) ist nach unten gewinkelt und verdeckt den HDMI-Ausgang! Ein normales, gerades Kabel funktioniert nicht (Kamera meldet sowas wie kein USB Gerät gefunden). Ein kleines, aber ärgerliches Detail. Im Wong-Video sieht man auch diese 90° Winkel bei den Steuerkabeln.
Komplettes Kit
Der Crane 2 wird standardmäßig mit einem umfangreichen Zubehör-Kit ausgeliefert, inklusive Kamerasteuerungskabeln für verschiedene Marken
Um zu verdeutlichen, was ich meine, hier die Ports der A7rii:
zum Bild http://www.imaging-resource.com/PRODS/s ... orts-L.JPG

3. Als Mit-Besitzer des Ronin M konstatiere ich, dass der Zhiyun für die o.e. Kameras mit den Handles eindeutig der bessere Gimbal ist. Das Gesamtpaket ist leichter und genau so stabil. Jedoch hat er als reiner Einhand-Gimbal den Vorteil, dass er in den Follow-Modes intuitiver zu steuern ist. ABER: ich würde mir den Gimbal da eher leichter wünschen als schwerer. Vielleicht habe ich das Gewicht in den Specs überlesen, aber es ist klar, dass er schwerer sein wird, alleine durch den dritten Akku. Hätte es nicht auch ein Akku getan? Wer braucht 18 Stunden Gimbal am Stück? Wem ist der Crane1 V1 mit 6 Stunden Betriebsdauer schon mal mitten am Tag abgekackt? Falsche Prioritäten.



Antwort von klusterdegenerierung:



1. Panasonic hat gegenüber Sony den Vorteil des ausklappbaren und darüber hinaus besseren (größeren, helleren und ausklappbaren) Displays,

Bald gibt es doch Lukilink!



Antwort von Axel:



1. Panasonic hat gegenüber Sony den Vorteil des ausklappbaren und darüber hinaus besseren (größeren, helleren und ausklappbaren) Displays,

Bald gibt es doch Lukilink!

Durchaus, aber auch der braucht HDMI!



Antwort von klusterdegenerierung:



Bald gibt es doch Lukilink!

Durchaus, aber auch der braucht HDMI!

Und welche Cam hat das nicht?



Antwort von Axel:

Durchaus, aber auch der braucht HDMI!

Und welche Cam hat das nicht?

Lies mal weiter oben. Wenn du das Zhiyun-Steuerkabel an deiner A6300 anschließen willst, kannst du den Lukilink nicht mehr anschließen. GH5-Besitzer haben da mehr Glück:
zum Bild http://www.imaging-resource.com/PRODS/p ... -PORTS.JPG

Das brauchen sie auch, sie haben ja amtlich den schlechteren Autofokus ;-)



Antwort von klusterdegenerierung:

Das Kabel kommt doch an den USB oder nicht? Wie soll der am HDMIHDMI im Glossar erklärt denn den Fokus bedienen?



Antwort von Sammy D:


...

Lies mal weiter oben. Wenn du das Zhiyun-Steuerkabel an deiner A6300 anschließen willst, kannst du den Lukilink nicht mehr anschließen. GH5-Besitzer haben da mehr Glück:
...

Das Panasonic-Kabel ist auch gerade, koennte den HDMI-Port gar nicht ueberdecken. Ausserdem laeuft es nicht ueber USB.

Ich bezweifle, dass sich ueber den Remote-Port (wenn es ueberhaupt gehen wird) ein weicher Fokus einstellen laesst.



Antwort von klusterdegenerierung:

Mich würde auch eher das Gewichtsupdate und die evtl. Möglichkeit meine FS700 zu nutzen, interessieren. :-)



Antwort von cantsin:

Curtis Judd hat (in seinem typischen informativ-sachlichen Stil) den Crane 2 ausführlich getestet:

https://www.youtube.com/watch?v=BHJR7OJKld4



Antwort von Roland Schulz:


Mich würde auch eher das Gewichtsupdate und die evtl. Möglichkeit meine FS700 zu nutzen, interessieren. :-)

Die Wahrscheinlichkeit ist nicht zu klein dass das geht, da neben der Zuladung auch die Ausladung gestiegen ist - das Ding bietet mehr Platz!!



Antwort von Roland Schulz:



1. Panasonic hat gegenüber Sony den Vorteil des ausklappbaren und darüber hinaus besseren (größeren, helleren und ausklappbaren) Displays, das nicht durch den Roll-Motor teilweise verdeckt wird.
...

Das lasse ich so nicht stehen!
Sony hat mit der a6x00 den Vorteil, dass man beim Filmen noch gut durch den Sucher gucken kann!!
Wenn man sich dabei dann noch ne Kappe aufsetzt ist vernünftige Betrachtung bei nahezu jedem Umgebungslicht gewährleistet!
Das funktioniert weil der a6x00 Sucher ganz nach links ausgelagert ist und die dicke Backe meist noch schön am Roll Motor vorbei passt ;-)!

So kann man zwar keine Ultraactionszenen mehr drehen, aber vernünftig aus der Hand filmen wo sonst ein Stativ nötig werden würde.

Meine Erfahrungen mit dem Crane 1 und dem Steady Shot aus der a6500 dazu noch die folgende: den Griff des Crane ruhig etwas lockerer lassen so dass die Systeme etwas zu tun bekommen. Fasst man zu fest/stabil fängt der Stabi irgendwann an etwas zu wandern, besonders im Tele sichtbar.
Ist beim Sony BOSS nicht anders - auf nem Einbeinstativ fängt das System schnell an zu schwingen, instabil zu werden.
Stützt man nen Einbeiner z.B. auf nem Gürtel in der Hose ab hat man Roll gut stabilisiert und der Rest wird auch ordentlich!!



Antwort von Axel:


Sony hat mit der a6x00 den Vorteil, dass man beim Filmen noch gut durch den Sucher gucken kann!!
Wenn man sich dabei dann noch ne Kappe aufsetzt ist vernünftige Betrachtung bei nahezu jedem Umgebungslicht gewährleistet!
Das funktioniert weil der a6x00 Sucher ganz nach links ausgelagert ist und die dicke Backe meist noch schön am Roll Motor vorbei passt ;-)!

Mag sein. Eine ergonomische Bedienung ist anders.

So kann man zwar keine Ultraactionszenen mehr drehen, aber vernünftig aus der Hand filmen wo sonst ein Stativ nötig werden würde.

Ich hatte noch eine 40 € Sucherlupe in der Gedöns-Kiste (für D3300 angeschafft, fast nie benutzt) mit riesiger, weicher Augenmuschel (die zugegebenermaßen etwas schönere Zacuto-Augenmuschel gibt's als Ersatzteil für ~20 €, hatte ich mal für die GH2, hier). Mit der abnehmbaren, kleinen Augenmuschel von Sony als Schablone schnitt ich aus einem Stück weichen Plastiks ein Rückteil zum Überstülpen über den A6500-Sucher und klebte Eyecup auf Plastik mit UHU Spezial Weich PVC. Ich kann schmerzfrei das Auge an den Sucher pressen (Stabilisierungspunkt) und ruckelarm aus der Hand drehen, zumal mit IBIS. Auf der linken Hand liegt dann das Sigma 18-35, das ich ohnehin nicht auf dem Zhiyun balanciert kriege. Von einer alten U-Flycam (besagte Euro-Kiste) rippte ich die Baseplate und schraubte sie auf den Zhiyun. Damit kriege ich auch den Kamerabody etwas mehr nach rechts, was für die Roll-Achse etwas günstiger ist. Verbringe viel Zeit mit Rig-Basteln, und nicht alles sieht hinterher amtlich aus. Aber nach meinen Augenmuscheln werde ich unterwegs öfter gefragt.
Zhiyun-Fahrradgummi.jpg
Mein Fahrradgummi als Federung und Minderung der Auf- und Ab-Bewegungen beim Gehen und zur faireren Verteilung des Gewichts hatte ich schonmal gepostet. Man beachte den abgeschnittenen alten Socken über dem Moosgummipolster. Wie gesagt, nicht besonders schön, aber funktioniert!

EDIT: bei dunkleren Motiven stört beim smallHD die spiegelnde Schutzfolie. Es gibt für'n Fuffi eine matte Folie von smallHD, ich denke aber, ich werde mal in einen Handyshop gehen und notfalls ein bisschen zuschneiden. Es gibt immer was zu tun ...



Antwort von Roland Schulz:

Das passt dann aber nicht mehr in meine kompakte LowePro ProMag2 AW ;-)!!

Leider auch nen Grund gegen den Crane 2 für mich - der wäre zu groß und passt in "keine" Tasche mehr rein. Alleine dass der Griff sich "nicht mehr abschrauben" lässt finde ich nachteilig.



Antwort von Axel:


Das passt dann aber nicht mehr in meine kompakte LowePro ProMag2 AW ;-)!!

Wahr. Ich habe eine wesentlich kleinere Tamrac-Tasche. Da passt bei abgeschraubtem Griff Zhiyun, A6500 mit 18105 und Monitor (inkl. Arm und Klemme) sowie aller möglicher Kleinkram, Akkus, Filter, Karten, Käbelchen, ZoomZoom im Glossar erklärt H1 und dergleichen rein. Der Doppelgriff natürlich nicht, aber ich sehe den als nicht so empfindlich, bzw. bin nicht böse, wenn der ein paar Kratzer kriegt, also befestige ich den mit Velcro-Band am Haltegriff (wenn ich die Tasche als Rucksack benutze) ...
Zhiyun-Expandergummi.jpg
... oder lasse ihn zuhause. Auf die Idee mit dem Fahrradgummi kam ich überhaupt erst, als ich von der Apotheke ein gelbes GummibandGummiband im Glossar erklärt als Werbegeschenk (Calcium Dura® Vit D3) bekam, um damit wohl Streckungsübungen zu machen.
Sieht ein bisschen behindert aus, erfüllt aber denselben Zweck wie das Armor Man Exoskeleton:
zum Bild http://ikancorp.com/custom_design/arm-t ... erview.jpg



Antwort von TonBild:



Mich würde auch eher das Gewichtsupdate und die evtl. Möglichkeit meine FS700 zu nutzen, interessieren. :-)

Die Wahrscheinlichkeit ist nicht zu klein dass das geht, da neben der Zuladung auch die Ausladung gestiegen ist - das Ding bietet mehr Platz!!

Hat jemand Erfahrungen damit, ob bei den etwas tragfähigeren Einhand-Gimbals auch kleine professionelle Camcorder verwedet werden können?

Der PXW-FS5 Camcorder soll am Pilotfly H2 funktionieren:
https://youtu.be/HIvmxEJjq84



Antwort von xandix:



Der PXW-FS5 Camcorder soll am Pilotfly H2 funktionieren:
https://youtu.be/HIvmxEJjq84

Wenn du das Video anschaust, dann siehst du wie die FS5 bei verschiendensten bewegungen hinten anstösst am H2.

Das ist ja nicht so dolle....

Gruß



Antwort von r.p.television:

Aktuell ist das wirklich Nonsens. Aber wenn es wie beim großen Ronin so Distanzstücke zum Einsetzen gäbe wo man die Gimbal-Gabel nach hinten erweitert dann könnte man zumindest mit leichten Objektiven eine gute Praktikabilität erreichen. Großer Vorteil hier zu herkömmlichen Gimbals wäre dass man das Setup überall ohne Stand abstellen kann.
Das geht bisher nur beim Letus Helix (Jr.) System. Das soll aber nicht so richtig geil sein und es gibt immer Micro-Zittern oder schiefen Horizont etc.

Aber selbst mit einem Distanzstück bzw. einem modifiziertem Crane 2 würde meine FS5 in meinem Lieblingssetup niemals funktionieren. FS5 + Metabones Speedbooster + Sigma 14mm f1.8. Bei der Objektiv/Adapter-Kombination verschiebt sich der Schwerpunkt um mehr als 5 Zentimeter nach vorne.



Antwort von mediadesign:

Die Verbindung mit meiner A7S funktioniert nicht. Auf dem Bildschirm steht nur "USB-Mode Verbindet..." Die ganze Zeit. Mein USB Modus in der Kamera steht auf Auto. Wähle ich eine andere Einstellung wie z.B. PC-Fernbedienung, dann erscheint nach 3 Sekunden "Überprüfen Sie das angeschlossene Gerät". Ich verwende das Kabel ZW-Multi-002. Was mache ich denn falsch? Die A7S II funktioniert komischerweise tadellos und die Firmware 1.65 ist auf dem Zhiyun installiert.



Antwort von Sammy D:

Zhiyun hat nun den externen FollowFocus-Motor fuer den Crane 2 vorgestellt.



Entgegen den ersten Entwuerfen auf deren HP ist der Servo "riesig" ausgefallen. Zudem wird er unguenstig vorne am camera tray platziert, was bei laengeren Objektiven wohl zu Balanceschwierigkeiten fuehrt.
Und schliesslich der "ultrastabile" Micro-USB-Anschluss...

Da hoffe ich mal, dass DJI sich mehr Gedanken macht.



Antwort von klusterdegenerierung:

Wenn es so weiter geht, dann braucht Zhiyun sich bald nicht mehr so viele Gedanken machen,
denn alles klappt irgendwie nur so halbherzig und Moza Air rauscht mit viel Getöße dran vorbei!



Antwort von TheGadgetFilms:

Ich finde es gerade ziemlich entspannt, nicht für ein anstehendes Projekt dringend Equipment kaufen zu müssen ;)
Somit verfolge ich seit Dezember sowohl Zhiyun als auch Gudsen, und es ist echt lustig die ganzen "Tests" und Facebookgruppen zu beobachten, in denen die Super DAUs ihre Erfahrungen teilen...Was nützt mir ein Testvideo mit falsch kalibriertem Gimbal oder OIS an...
Wie ist es denn bei euch hier, die wahrscheinlich etwas besser wissen worauf es ankommt- ist Zhiyun echt so kacke was die Software und Apps angeht?
Dachte eigentlich immer Zhiyun ist eher wie Apple und Gudsen wie Android.
Die Timelapse Nummer und andere Spielereien mal beiseite, wichtig wäre mir dass die Motoren gut funktionieren und vor allem kein Spiel haben.
Das macht ja einen Großteil der Vibrationen aus. Auch schnelle Schwenks usw sollte er gut wegstecken können.
Bei Gudsen scheint es ähnlich zu sein. Ich schwanke zwischen Moza Air und Crane Plus, es ist einfach total dumm dass man sich beide nicht einfach im Laden angucken kann und selbst entscheiden. Im Norden wohnt nicht zufällig wer mit dem Gudsen, damit ich ihn mal angucken könnte...?



Antwort von klusterdegenerierung:

Also ich bin mit meinem Zhiyun 1 sehr zufrieden! Ich nutze ihn mit der a6300 und Kitlinse,
mit anderen Optiken hatte ich es noch nicht probiert.
Aber in Verbindung IOS der Kitlinse ist das ganze Butterweich, natürlich sollte man das Teil kalibrieren und die Motoren richtig einstellen.

Müßte ich mir jetzt einen kaufen, würde ich aber wegen den genialen features, den Moza AirCross kaufen, denn der ist nunwirklich top.
Auch würde ich mit der Gewichtsklasse klarkommen, denn meine FS700 bekomme ich eh auf keine der kleinen Dinger.

Ich muß sagen, das mir der Crane2 mit seinem FF Rad, welches ich eh nicht nutzen könnte, nicht gut gefällt,
ist doch voll doof platziert und ständig im Weg.

Für mich ganz klar der Moza AirCross! :-)




Antwort von TheGadgetFilms:

Der Aircross trägt mir zu wenig... Ich komme zwar nie ans Limit, aber mache viele schnelle Bewegungen bei denen die Motoren noch mitspielen müssen.
Aber vom Prinzip her sind Aircross und Air doch ziemlich gleich oder?
Crane 2 wäre auch ziemlich geil (das Rad kann man ja abschrauben), aber den bekomme ich nie in den Rucksack...



Antwort von klusterdegenerierung:

Der Aircross hat die Selbstjustage, das hat der Air glaube ich nicht.



Antwort von Rick SSon:


Es würde sich also für Sony und Panasonic Besitzer lohnen, zu warten, ob Remote-Focus über USB, wie Jason Wong erwähnt, wirklich bald per Firmware nachgeliefert wird.

Bis es soweit ist, ein paar Gedanken/Beobachtungen, ausgehend vom Crane 1, den ich habe:

1. Panasonic hat gegenüber Sony den Vorteil des ausklappbaren und darüber hinaus besseren (größeren, helleren und ausklappbaren) Displays, das nicht durch den Roll-Motor teilweise verdeckt wird. Heller und größer war der schon bei der legendären GH2, mit der ich auf einem Hague Mini-Schwebestativ in der gleißenden Sonne gefilmt habe und alles sah. Wer FollowFocus nutzt, muss genau sehen, was er tut.

2. Wegen dieses Display-Mankos habe ich/haben wir (Kumpel hat die A7rii) den smallHD Focus gekauft. Es fand sich in der Rig-Kiste eine perfekte, nur wenige Gramm schwere Mini-Superclamp mit 1/4 Zoll Aufnahme, auf die der Monitorarm sowohl am unteren Ende des Griffs wie auch am optionalen Doppelgriff in Sekunden sicher montiert ist. Dieser Monitor benötigt - wen wundert's? - Micro HDMI. Und jetzt kommt das Problem: das Micro USB Steuerkabel, das man von Zhiyun beziehen kann und mit dem man schon jetzt die Kamera starten/stoppen und zoomen kann (nicht so smooth, da keine echte Zoomwippe) ist nach unten gewinkelt und verdeckt den HDMI-Ausgang! Ein normales, gerades Kabel funktioniert nicht (Kamera meldet sowas wie kein USB Gerät gefunden). Ein kleines, aber ärgerliches Detail. Im Wong-Video sieht man auch diese 90° Winkel bei den Steuerkabeln.
Komplettes Kit
Der Crane 2 wird standardmäßig mit einem umfangreichen Zubehör-Kit ausgeliefert, inklusive Kamerasteuerungskabeln für verschiedene Marken
Um zu verdeutlichen, was ich meine, hier die Ports der A7rii:
zum Bild http://www.imaging-resource.com/PRODS/s ... orts-L.JPG

3. Als Mit-Besitzer des Ronin M konstatiere ich, dass der Zhiyun für die o.e. Kameras mit den Handles eindeutig der bessere Gimbal ist. Das Gesamtpaket ist leichter und genau so stabil. Jedoch hat er als reiner Einhand-Gimbal den Vorteil, dass er in den Follow-Modes intuitiver zu steuern ist. ABER: ich würde mir den Gimbal da eher leichter wünschen als schwerer. Vielleicht habe ich das Gewicht in den Specs überlesen, aber es ist klar, dass er schwerer sein wird, alleine durch den dritten Akku. Hätte es nicht auch ein Akku getan? Wer braucht 18 Stunden Gimbal am Stück? Wem ist der Crane1 V1 mit 6 Stunden Betriebsdauer schon mal mitten am Tag abgekackt? Falsche Prioritäten.

Falls das noch niemand geschrieben hat, hier nochmal:

Man kann (getestet) über den crane 2 die a7s2 und die a6500 (bestimmt auch andere, aber nicht getestet) sowohl mit strom versorgen, ALS AUCH BlendeBlende im Glossar erklärt, Verschluss, Belichtung, ISO und Record steuern!

Man muss dazu allerdings das Canon-Kabel (Abgewinkelte Seite in den Crane) von Zhiyun benutzen (nicht das mit Mini USB ;-), im menü des Zhiyun ebenfalls Canon einstellen UND den USB Modus in der Kamera auf "PC Steuerung" stellen. Voila, Featuregewinn. Als netten Bonus gewinnt man noch die Möglichkeit den HDMI-Anschluss wieder benutzen zu können, da das Canon Kabel an einer Seite nicht abgewinkelt ist.

Keine Ahnung wieso Zhiyun das nicht selbst angibt, vielleicht dürfen Sie offiziell keine Sonysteuerung supporten -oder es funzt tatsächlich aus Zufall - was weiss ich. Macht meinen Crane 2 auf jeden Fall zum Rundum-Glücklich-Paket!



Antwort von klusterdegenerierung:

Und was geht alles beim V1?



Antwort von TheGadgetFilms:

Hier mal ein bißchen Raw footage vom Crane Plus mit der GH5:




Antwort von ak-photography:

Hallo,
Ich habe das Problem, dass sich die Kamera nicht mit dem Gimbal über USB verbindet. (Sony a6000) Ich habe am Gimbal auf Sony gestellt und in der Kamera alle USB-Verbindungen durchprobiert. Habe das Gimbal ganz normal angeschlossen, angeschaltet und dann die cam an. An der cam steht dann immer überprüfen sie das angeschlossene Gerät. Gimbal Version:1.66
Danke für die Hilfe!



Antwort von mediadesign:

Ist bei meiner alten A7S auch so, wahrscheinlich hat Sony irgendwann mal das Protokoll geändert.



Antwort von caiman:

wenn ich meine A6300 an meinen Laptop anschließe bekomme ich auch diese Nachricht bei jedem Kabel, nur nicht bei dem originalen von Sony.
Wenn ich die Kamera an den Crane plus anschließe bekomme ich die Nachricht nur nicht, wenn ich das Kabel welches für die Sony Kamera dabei gewesen ist, mit den richtigen Steckern anschließe. Bin ich auch erst drauf gekommen als ich das Kabel mal anders herum angeschlossen habe.



Antwort von ak-photography:


Ist bei meiner alten A7S auch so, wahrscheinlich hat Sony irgendwann mal das Protokoll geändert.

Heißt das ich die cam wenn möglich updaten müsste? Oder bringt das nichts. Weißt du zufällig bei welchen sony cams das geht? Danke für die Antwort



Antwort von ak-photography:


wenn ich meine A6300 an meinen Laptop anschließe bekomme ich auch diese Nachricht bei jedem Kabel, nur nicht bei dem originalen von Sony.
Wenn ich die Kamera an den Crane plus anschließe bekomme ich die Nachricht nur nicht, wenn ich das Kabel welches für die Sony Kamera dabei gewesen ist, mit den richtigen Steckern anschließe. Bin ich auch erst drauf gekommen als ich das Kabel mal anders herum angeschlossen habe.

Danke für den Tip. Werde ich gleich mal ausprobieren. Dann wäre es aber schon doof von zhiyun das Kabel extra mitzuliefern.. das kabel was bei der Kamera dabei hat hat aber nur einen normalen usb und einen micro usb anschluss. Brauche leider 2 x micro da ich den crane 2 habe..



Antwort von mediadesign:

Mit der A7S I geht es definitiv nicht und das wird bei deiner A6000 wahrscheinlich auch so sein. Ich habe alle Kabel ausprobiert, die dabei waren in allen Richtungen. Entweder kommt die Fehlermeldung oder es passiert schlichtweg garnichts.



Antwort von ak-photography:


Mit der A7S I geht es definitiv nicht und das wird bei deiner A6000 wahrscheinlich auch so sein. Ich habe alle Kabel ausprobiert, die dabei waren in allen Richtungen. Entweder kommt die Fehlermeldung oder es passiert schlichtweg garnichts.

Alles klar. Ich dachte das etwas mit der cam oder dem Gimbal nicht stimmt. Schade da zum filmen der Aufnahmeknopf schon sehr hilfreich wäre.



Antwort von DasCheckerle:


Die Verbindung mit meiner A7S funktioniert nicht. Auf dem Bildschirm steht nur "USB-Mode Verbindet..." Die ganze Zeit. Mein USB Modus in der Kamera steht auf Auto. Wähle ich eine andere Einstellung wie z.B. PC-Fernbedienung, dann erscheint nach 3 Sekunden "Überprüfen Sie das angeschlossene Gerät". Ich verwende das Kabel ZW-Multi-002. Was mache ich denn falsch? Die A7S II funktioniert komischerweise tadellos und die Firmware 1.65 ist auf dem Zhiyun installiert.

HIER DIE LÖSUNG!!!!!

Ich hatte mit meiner Sony A7s und dem Crane 2 das gleiche Problem! Habe beinahe einen ganzen Tag gebraucht die Lösung zu finden:

Cam und Crane ist dem mitgelieferten Sony-Kabel verbunden.
Ich habe meine A7s einfach auf USB-Verbindung AUTO gestellt.

Gehe im Menü des Crane 2 auf Camera. Dort stellst du zuerst auf SONY und dann drückst du das Rad nochmal nach rechts und hier kommt ein Unterpunkt der dir die Option gibt, ob du deine Kamera mit Strom versorgen willst oder nicht. Wähle hier OFF.
Danach solltest du den Crane Neustarten, damit der die Einstellung übernimmt.
Wichtig ist auch, dass du beim Benutzen von SONY-Kameras immer zuerst den Crane anschaltest bevor du die Kamera einschaltest. Sonst kannst du nicht den Record-Button des Cranes benutzen, sodass beim betätigen auch deine Kamera in Aufnahme-Modus geht.

Hoffe es klappt bei euch auch.

Hab mich hier extra angemeldet um euch die Lösung weiterzugeben :-D

Grüße



Antwort von klusterdegenerierung:

Danke für Deinen Einsatz! :-)
Ist gerade zufällig ein passendes Thema, da ich versuche einen externen Auslöser an die A7 anzuschliessen.

Dabei ist mir aufgefallen, das der Auslöser nur dann funktioniert, wenn ich ihn im laufenden Betrieb einstöpsel.
Ist die das Kabel schon in der Cam und schalte sie dann ein, versteht die Cam das nicht.

Betrifft Dein Post auch den Crane V1, oder kann ich den eh nicht dafür nutzen, hat ja auch kein Display ..?



Antwort von mediadesign:


Gehe im Menü des Crane 2 auf Camera. Dort stellst du zuerst auf SONY und dann drückst du das Rad nochmal nach rechts und hier kommt ein Unterpunkt der dir die Option gibt, ob du deine Kamera mit Strom versorgen willst oder nicht. Wähle hier OFF.
Danach solltest du den Crane Neustarten, damit der die Einstellung übernimmt.
Wichtig ist auch, dass du beim Benutzen von SONY-Kameras immer zuerst den Crane anschaltest bevor du die Kamera einschaltest. Sonst kannst du nicht den Record-Button des Cranes benutzen, sodass beim betätigen auch deine Kamera in Aufnahme-Modus geht.

Hoffe es klappt bei euch auch.

Hab mich hier extra angemeldet um euch die Lösung weiterzugeben :-D

Grüße

Dieses Untermenü gibt es bei mir anscheinend nicht, wenn ich das Rad nach rechts drücke, passiert rein garnichts.



Antwort von suchor:



Man kann (getestet) über den crane 2 die a7s2 und die a6500 (bestimmt auch andere, aber nicht getestet) sowohl mit strom versorgen, ALS AUCH BlendeBlende im Glossar erklärt, Verschluss, Belichtung, ISO und Record steuern!

Man muss dazu allerdings das Canon-Kabel (Abgewinkelte Seite in den Crane) von Zhiyun benutzen (nicht das mit Mini USB ;-), im menü des Zhiyun ebenfalls Canon einstellen UND den USB Modus in der Kamera auf "PC Steuerung" stellen. Voila, Featuregewinn. Als netten Bonus gewinnt man noch die Möglichkeit den HDMI-Anschluss wieder benutzen zu können, da das Canon Kabel an einer Seite nicht abgewinkelt ist.


Hallo,
könnt ihr mit diesen Einstellungen noch Fotos auslösen? Bei mir (A6500) geht leider nur das auslösen von Video. Beim ShutterShutter im Glossar erklärt Release knopf fokussiert die Kamera, löst aber nicht aus.
Der ZoomZoom im Glossar erklärt mit dem 18/105 er funktioniert dann auch nicht mehr.
LG Stefan



Antwort von hapo76:

Vielen dank für die Tips funktioniert top a6000 und a7ii




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Zhiyun Crane Software OS X - Geht nicht?
ZHIYUN CRANE PLUS mit Samsung NX300M
Zhiyun Smooth 4 Smartphone Gimbal mit Fokus-/Zoom-Handrad
Zhiyun Crane V2 für GH5 mit Voigtlander ?
ZHIYUN Crane V2 mit Face-/Object-Tracking?
Redrock Micro: Remote Follow Fokus System mit Objekterkennung // NAB 2015
Meine Erfahrung mit dem Zhiyun Crane 2 in Kombination mit Sony HDR-CX900 E
Zhiyun Crane 2 Gimbal mit Sony HDR-CX900E kombinieren?
MöVI M10 mit Canon EOS C300 und Remote Follow Fokus riggen
Zhiyun-Tech Crane Plus: smarter Einhand Gimbal mit automatischer Objektverfolgung
Zhiyun Crane-M2 für kleine Kameras -- Einhand-Gimbal mit neuen Funktionen
Zhiyun Crane 2 ruckelt
Zhiyun CRANE PLUS: Probleme
Zhiyun Crane 2 Problem
Zhiyun Crane V2 gesucht
Zhiyun Crane 2 frage
Zhiyun Crane 2 Vs DJI Ronin S
Christoph 76 + a6300 + Zhiyun Crane
Neue Zhiyun Crane App
EPIC auf Zhiyun Crane 2
GH5 Zhiyun Crane 2 wann Update?
Zhiyun Crane 3 LAB Wifi Problem
Zhiyun Crane 2, Probleme beim balancieren
Kiwi Schraube für Zhiyun Crane
Zhiyun Crane 2 Sony A6500 HDMI u. USB
Zhiyun Crane 2 bei Amazon für 562,19€!

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
18-22. September / Münster
Filmfestival Münster
19-22. September / Bremen
Filmfest Bremen
22. September / Essen
Essener Video Rodeo | Kurzfilme aus dem Ruhrgebiet
4-5. Oktober / Espelkamp
Filmfestival SPITZiale
alle Termine und Einreichfristen


update am 21.September 2019 - 18:02
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*