Logo Logo
/// 

NTSC vs. PAL vs. Slowmo vs. Shutterspeed



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein -Forum

Frage von opiparus:


Hallo geliebtes Slashcam-Forum,

ich hab mir gedacht, bevor die Heulerei wieder groß ist und ich auch allen auf den Sack gehe (siehe diesen Thread : http://forum.slashcam.de/export-einer-s ... 24401.html )

stell ich heute mal die Frage BEVOR ich filme:

Ich werde das Wochenende über ein Musikvideo drehen, zum ersten Mal mit einer GH4. Ich hatte ja bereits mit der A7s enorme Schwierigkeiten ein schön smoothes Video auf Youtube hinzubekommen. Deswegen jetzt meine Frage:

NTSC oder PALPAL im Glossar erklärt --> ist an sich doch egal, richtig?
Hauptsache das Projekt wird ENTWEDER in NTSCNTSC im Glossar erklärt ODER PALPAL im Glossar erklärt gefilmt, im europäischen Raum dann doch eher PALPAL im Glossar erklärt (keine Gefahr mit Kunstlichtflimmern usw)

Ich werde in PALPAL im Glossar erklärt filmen. Ich habe 25 P und 50 P zur Auswahl. 25P --> "Echtzeit" 50 P -->" Slowmotion" --> Richtig?

Wichtige Frage hier noch: In Premiere Pro CC den Clip auf wieviel % runterskalieren damit das einigermaßen mit den 25 p übereinstimmt? (wsl 50 % ich Hornochse, richtig?^^)

Jetzt kommen wir zu meinem Lieblingsfreund: Dem Shutterspeed. Gott sprach zu mir und meinte " Shutterspeed = FramerateFramerate im Glossar erklärt mal 2" . Leider hatte mich Gott bereits damit im Stich gelassen bzgl der a7s, das war nicht smooth. Und mit nicht smooth meine ich nicht " Telenovela-kack-look" sondern eher " Schwenks haben wirklich geruckelt":
Also--> Hat hier jemand Erfahrungen im Bezug auf die GH4 und welchen Shutterspeed ich nehmen sollte bei 30p und 50 p? (Ich weiß schon, je höher desto geringer die Bewegungsunschärfe. Ich hätte gerne einen Kinolook der nicht krass ruckelt.)


Die GH4 hat die Möglichkeit variable Framerates einzustellen: Generell gilt doch dass man in einem Projekt nur Framerates hernehmen sollte, die Vielfache voneinander sind, würdet ihr mir dann von den 96 FPS (wenn ich andere Aufnahmen in 30 P und 50P habe) abraten?

Ich danke euch jetzt schon für eure Antworten!!!!



Antwort von Jott:

25 fps und 1/50 ShutterShutter im Glossar erklärt wäre üblich und normaler Standard.

Da niemand weiß, was du unter "Schwenk" verstehst (also wie schnell und/oder wie ruckelig, aus der Hand oder vom Stativ), nimm dir doch einfach die Zeit für ausgiebige Testaufnahmen mit verschiedenen Einstellungen vor dem Dreh. Das ist der einzig reelle Tipp. Anders geht's nicht, denn das Ruckel-Empfinden ist individuell. Oft genug ruckelt im aufgenommen File auch gar nichts, nur die Abspielsoft- und hardware sind untauglich. Auch mal an einem Fernseher anschauen (Kamera direkt via HDMIHDMI im Glossar erklärt anschließen).



Antwort von arfilm:

Standard ja, aber wenn der Clip ausschließlich für youtube ist, warum nicht direkt in 30fps und 1/60 drehen? Nahezu alle Computermonitore halten sich ja auch nicht an PAL...





Antwort von Jott:

Alte Diskussion. Es gibt ein paar gute Gründe für 25p in einem PAL-Land. Wenn man die Beleuchtung im Griff hat, nichts flackert und auch keiner plötzlich hinterher eine DVD will oder sonst ein Videoformat, dann gerne 30p. Der Clip darf dann halt nicht so gut werden, dass er am Ende noch von Musiksendern angefragt wird - dann ist die Nummer verkackt mit 30p! :-)



Antwort von arfilm:

Der Clip darf dann halt nicht so gut werden, dass er am Ende noch von Musiksendern angefragt wird - dann ist die Nummer verkackt mit 30p! :-)

Gut auf den Punkt gebracht ;)



Antwort von WoWu:

Nahezu alle Computermonitore halten sich ja auch nicht an PAL...
Und die "Musiksender" schon gar nicht. Die kriegen mehr 30 als 25.



Antwort von Jott:

Wenn du meinst. In den Viacom-Vorgaben (VIVA. MTV Europe ...) wird jedenfalls 25p verlangt.

Aber welcher Sender hält sich heutzutage noch an seine eigenen Vorgaben und Richtlinien? Das machen nicht mal die deutschen Öffis, interessiert nicht mehr. Insofern kann man wahrscheinlich auch 28,6 fps hinschicken, wenn's gefällt.



Antwort von WoWu:

Die Öfis sind sich völlig im Klaren darüber, dass sie aus dem nicht Europäischen Ausland sowieso keine 25 bekommen und auch dorthin keine 25 verkaufen können, deswegen haben sie sich schon lange auf die eigene Formatwandlung eingestellt - sowohl der eigenen Produktionen, die für den Programmverkauf vorgesehen sind, als auch für das, was sie von dort einkaufen.



Antwort von Jott:

24p (US-Standard für narrative Sachen) geht international rein und raus, das ist schon immer Alltag, da mit Up-/Downspeed völlig problemlos und visuell verlustfrei umzusetzen. Mit 30p geht das nicht, braucht eine verlustbehaftete Konversion genau wie 60i (Sitcom/News/Sport etc.). Egal. Einfach 30p drehen, wenn's sinnvoll erscheint, schadet ja keinem.



Antwort von WoWu:

Nur keine TV Anstalt, die international ihre Eigenproduktionen anbietet, macht 24.
Die machen alle 29.97



Antwort von beiti:

Nur keine TV Anstalt, die international ihre Eigenproduktionen anbietet, macht 24.
Die machen alle 29.97 Nein, die machen heute alle 23,976 fps (jedenfalls in den 60-Hz-Ländern).

Normalerweise erfolgt dann die Anpassung für 50-Hz-Länder durch simplen Speedup.

Allerdings sind Musikvideos ein Spezialfall, weil da die Musik im Vordergrund steht und viele Musiker ein gutes Gehör haben und sich am "schneller abgespielten" Ton stören. Eine "Änderung der Geschwindigkeit ohne Änderung der Tonhöhe" kommt dann erst recht nicht in Frage, weil sie in Verbindung mit einem komplexen Tonmix (wie es Musiktitel nun mal sind) hörbare ArtefakteArtefakte im Glossar erklärt erzeugt.
Deshalb ist es im Bereich der Musikvideos nicht unüblich, dass auf die Umrechnung des Tons ganz verzichtet und lieber das Bild auf 25 oder 50 fps umgerechnet wird (sei es durch einfaches Blending oder durch Interpolation).



Antwort von opiparus:

alles klar, ich danke euch für eure antworten trotzdem - ich habe zwar velvet leds und einen arri stufenlinser am start, wir werden aber auch in einer wohnung mit " normalem " nicht flickerfreiem licht drehen. daher hat sich das ganze schon entschieden- definitiv pal.

trotzdem jetzt meine frage: wenn ich in pal mit 25p und 50p für slomows drehen müsste das doch reichen? kann es zu problemen kommen wenn ich dann innerhalb dieses projektes auch clips mit 96 fps aufnehme? hat jemand erfahrung mit 96 fps und der gh4?




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein -Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Kann WMPlayer PAL und NTSC?
mpeg(NTSC) in mpeg(PAL) wandeln
NTSC -> PAL
PAL/NTSC auf DV?
NTSC DivX nach PAL MPEG2
PAL/NTSC
NTSC nach PAL
NTSC auf PAL
PAL/NTSC - Signale zu HDMI
PAL bzw. NTSC im Verhältnis zu HD etc.
Meine Sony A7R II ist da - und aus Hong Kong. NTSC/PAL Selector?
NTSC und PAL synchronisieren...?
NTSC in PAL umwandeln ?
PAL DV nach NTSC DVD
Tonspur (PAL) zu Original BD (NTSC) hinzufügen?
NTSC & PAL auf einer DVD?
NTSC DVD in PAL (progressiv) konvertieren
Virtual Dub: NTSC in PAL umwandeln
Pal Filme auf NTSC Fernseher
NTSC Material in Premiere sauber in PAL exportieren
Video-DVD: PAL und NTSC parallel?
NTSC oder PAL bei Aufnahme egal?
PAL und NTSC auf einer DVD?
NTSC DVD rippen und dann PAL
Wichtig! 24fps NTSC oder 25 PAL Deutsches Kino
PAL Video als NTSC DVD und BD rendern

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
7-10. November / Linz
Linz International Short Film Festival
alle Termine und Einreichfristen