Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kameradrohnen wie DJI Mavic, Mini usw-Forum

Infoseite // Mini 3 pro Bitrate



Frage von lensoperator:


Hallo,
laut der DJI Webseite kann man bei der Mini mit 150Mbits Filmen.
Ich komme, egal in Wochen Modus, immer nur auf 90-95Mbits.

Hab alles probiert. H264. H265. 25p.60p.
CineD und normal.

Es bleibt bei den 90Mbits.

Hab im Web auch schon andere mit dem Problem gefunden. Aber keiner hatte eine Lösung. Daher dachte ich, ich frag mal hier.

Danke.

Space


Antwort von cantsin:

Bei Codecs wie h264 und h265 hängt die tatsächliche Bitrate immer von Detailliertheit des Motivs ab, sowohl auf räumlichen, als auch auf der zeitlichen Achse.

Um das Maximum der Bitrate zu testen, könntest Du z.B. über einen Wald (mit detaillierten Baumstrukturen) fliegen oder hochaufgelöstes Bildrauschen von einem 4K-Flatscreen abfilmen.

Space


Antwort von hexeric:

150 mbit MAXIMAL, 100M bei HEVC ist völlig ausreichend
richtet sich dynamisch nach bildinhalten.
beste qualität ist immer 24p HEVC 10bit shutter fix, denoise -2 und schärfe -1

Space


Antwort von lensoperator:

Warum nicht - 2 Schärfe?

Ich bin über alles mögliche geflogen. Aber nie über die 100mbit gekommen.

Bei der GH4 hatte man damals auch 100mbits. Als sie GH5 dann mit ihren 150mbits kam war das update schon enorm.

Daher wäre es ja schon cool wenn man die 50 fehlenden mbits auch bekommen würde.

Space


Antwort von Clemens Schiesko:

Also bei meiner Mavic Mini 3 Pro (Firmware aktuell) zeigt mir MediaInfo 153 Mb/s (bei 4K, 60p, H265, D-Cinelike, MOV Container) an. Bei 50p sind's 110 Mb/s. Hab's grad kurz getestet und einfach auf die Wand gehalten. Viele Details sind also nicht vorhanden, die die Bitrate beeinflussen könnten.

Space


Antwort von klusterdegenerierung:

Ich habe bei 48p im h265 113Mbit, wobei aller Verschlimmbesserungen dabei aus sind, bzw komplett auf Minus.

Space


Antwort von lensoperator:

"Clemens Schiesko" hat geschrieben:
Also bei meiner Mavic Mini 3 Pro (Firmware aktuell) zeigt mir MediaInfo 153 Mb/s (bei
Setzen 6.

Wir reden hier über die Mini. :-D

Space


Antwort von Clemens Schiesko:

lensoperator hat geschrieben:
"Clemens Schiesko" hat geschrieben:
Also bei meiner Mavic Mini 3 Pro (Firmware aktuell) zeigt mir MediaInfo 153 Mb/s (bei
Setzen 6.

Wir reden hier über die Mini. :-D
Ich sitze bereits.

sehhilfe.jpg
Aber mich beschleicht das Gefühl, dass Du nur die normale Mini 3 (ohne "Pro") besitzt und davon ausgehst, diese müsse die selbe Bitrate besitzen wie das teurere Modell. Erstere kann nämlich nur maximal 100 Mb/s. Falls Du weitere Nachhilfe benötigst, melde Dich gerne.

Space


Antwort von lensoperator:

Hattest halt Mavic rein geschrieben. Daher...

Hab auch die Mini Pro.
Und wie gesagt. Ich bekomme nichts über 90mbits.

Space



Space


Antwort von Clemens Schiesko:

lensoperator hat geschrieben:
Hattest halt Mavic rein geschrieben. Daher...

Hab auch die Mini Pro.
Und wie gesagt. Ich bekomme nichts über 90mbits.
Und die Firmware ist aktuell?
Und Du hast die 60p in 4K getestet, richtig?

------------

Lösung für extern Suchende: wenn eure Drohne ebenfalls nur maximal 100 Mb/s in die Daten schreibt, besitzt ihr mit hoher Wahrscheinlichkeit die normale DJI Mini 3, was neben dem Schriftzug auch daran erkennbar ist, dass sie keine 60p in 4K beherrscht.
Letzteres und die 150 Mb/s sind der Pro-Version vorbehalten.


Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kameradrohnen wie DJI Mavic, Mini usw-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Bitrate bei Fuji X-T3 Verwirrung
Welche bitrate bei 4k
Premiere Exporteinstellungen - Welche Bitrate bietet die beste Qualität?
FCP X Bitrate MP4 einstellen
Bitrate einer neuen Datei im Verhältnis zum Original
Gleiche Bitrate bei unterschiedlichen Auflösungen?
Welche Bitrate bei Videos ist sinnvoll?
Bitrate beim Rendern
2022: Neuer MacBook Pro/Air, iMac, Mac mini mit M2 - und erstmals Apple Silicon Mac Pro
DJI Mini 3 Pro: Führerscheinfreie Drohne (C0-Specs) mit 4K 60p Aufnahme ? Pro unter 250g?
Neue Apple Mac mini und MacBook Pro Modelle mit M2, M2 Pro und M2 Max
ARRI: Netflix Camera Approval und Production Guide für ALEXA Mini LF - SUPs für ALEXA Mini LF und LF
Blackmagic DeckLink Mini Monitor HD und DeckLink Mini Recorder HD vorgestellt
AJA Mini-Config v2.26.4 bringt Mini Convertern u.a. 12-Bit SDI
Apple: Final Cut Pro 10.6 und Logic Pro 10.7 mit neuen Funktionen und M1 Pro, M1 Max Update
Ursa Mini Pro 4.6K G2 vs Canon C200
Blackmagic Design: Atem Mini Pro Switcher mit integriertem H.264-Encoding für Live-Streaming
Video-Konferenzen mit Blackmagic ATEM Mini Pro und (fast) jeder Kamera aufsetzen




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash