Logo Logo
/// 

Meine Idee für die nächste Drohnen Generation



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Frage von klusterdegenerierung:


Was haltet ihr davon?
Ich habe beim fliegen mit der Optik nach unten gerichtet oft das Problem & Angst, das ich nicht wußte ob ich gleich irgendwo vor fliege, weil die Drohne an einer schwierig einzusehende Stelle flog.

So mußte ich immer wieder die Cam nach oben schwenke um ab zu checken, ob mir was im Weg ist. Da ist mir eingefallen, warum nicht eine kleine im Korpus festverbaute Cam einbauen, die einem im PreviewBild ein kleines Picture in Picture Bild der Sicht nach vorne zeigt?

Im Handy habe ich ja auch eine 2 Cam die mich selbst beim Bildtelefonieren zeigt.
Ich könnte mir vorstellen, das dies easy ist und unter Umständen besser funktioniert als die Sicherheitssensoren.
Ich zumindest würde mit diese Option wesentlich gelassener fliegen können und bräuchte meine Aufnahmen nicht durs schwenken unterbrechen.

Was haltet ihr davon, oder gibt es das schon?
Wenn nicht poste ich gerne meine Paypal Adresse ;-))



Antwort von Jott:

Kollisionsschutz gibt es längst (spätestens ab Phantom 4).



Antwort von klusterdegenerierung:

Aber gelesen hast Du meinen Post schon oder?





Antwort von nic:

Die Inspire 2 hat genau das.



Antwort von Pianist:

Ich habe beim fliegen mit der Optik nach unten gerichtet oft das Problem & Angst, das ich nicht wußte ob ich gleich irgendwo vor fliege, weil die Drohne an einer schwierig einzusehende Stelle flog.

So mußte ich immer wieder die Cam nach oben schwenke um ab zu checken, ob mir was im Weg ist.
Damit gibst Du öffentlich zu, dass Du gegen die Auflagen in Deinen Aufstiegsgenehmigungen verstößt. Ob das so schlau ist? Ich würde niemals zugeben, dass ich mehr auf den Monitor als auf den Copter schaue...

Matthias



Antwort von Darth Schneider:

Er hat geschrieben, schwierig einsehbar, nicht, nicht einsehbar. Also warum gleich den Polizisten spielen ?
Ich finde die Idee ergibt durchaus einen Sinn, beim fliegen eine Flugkamera neben der Filmkamera zu haben. Das haben die militärischen Drohnen die weit fliegen sicher mehrere. Theoretisch könnte jemand der das kann sowas auch nachrüsten.



Antwort von klusterdegenerierung:

Ich habe beim fliegen mit der Optik nach unten gerichtet oft das Problem & Angst, das ich nicht wußte ob ich gleich irgendwo vor fliege, weil die Drohne an einer schwierig einzusehende Stelle flog.

So mußte ich immer wieder die Cam nach oben schwenke um ab zu checken, ob mir was im Weg ist.
Damit gibst Du öffentlich zu, dass Du gegen die Auflagen in Deinen Aufstiegsgenehmigungen verstößt. Ob das so schlau ist? Ich würde niemals zugeben, dass ich mehr auf den Monitor als auf den Copter schaue...

Matthias

:----)
Wo verstoße ich weshalb gegen was? :-)
Bist Du Jobmäßig noch nie zu einem Turm aufgestiegen, in dem Du reingucken sollst, aber von unten nicht siehst, ob da gleich Blitzableitergestängen oder sonstige Dinge im Weg sind oder Du von unten nicht abschätzen kannst wie weit die nächste Wand weg ist weil der Turm Schornstein oder whatever umgeben von anliegenden Gebäudeteilen ist?

Aber wenn mein Kunde mir das nächste mal den Auftrag erteilt einen Flug auf seinem Gelände zu machen, dann frage ich ihn noch mal in aller deutlichkeit ob er sich wohl sicher ist ob ich auf seinem eigenen Grundstück an seinem eigenen Gebäude fliegen darf! Nicht das uns noch ein Nachbar von der Behörde für schwachmatentum behelligt! ;-)
Ist nicht immer überall alles easy, besonders alleine, zb:



Antwort von Alf_300:

Der Flugbetrieb darf nur in direkter Sichtweite des Steuerers stattfinden. Ferngläser, On-Board Kameras, Nachtsichtgeräte oder ähnliche technische Hilfsmittel fallen nicht unter den Begriff der direkten Sichtweite.



Antwort von klusterdegenerierung:

Jürgen, Du kannst Deinen Job an den Nagel hängen, hat Alf gesagt! ;-)))



Antwort von Starshine Pictures:

Wie 7nic schon anmerkte hat die neue Inspire 2 genau diese Funktion. Weiss aber nicht ob sie ein PiPPiP im Glossar erklärt anliefert oder auf 2 verschiedene Displays streamt. Sinn ist es dem Nur-Piloten eine Voraussicht zu geben. Diese zweite Kamera ist allerdings fest verbaut und kann nicht geschwenkt werden.



Antwort von klusterdegenerierung:

Der Flugbetrieb darf nur in direkter Sichtweite des Steuerers stattfinden. Ferngläser, On-Board Kameras, Nachtsichtgeräte oder ähnliche technische Hilfsmittel fallen nicht unter den Begriff der direkten Sichtweite.

Alf, Du solltest mal den Begriff Sichtweite für Dich neu definieren, denn Sichtweite heißt, das man die Drohne sieht, aber nicht das man sehen muß, was die Drohne sieht, denn wenn die Drohne auf einer gewissen Höhe ist, siehst Du zwar die Drohne, aber nicht genau ob da zb. eine 5mm dicke Eisenstange vor Dir auftaucht! Das ist damit nicht gemeint.

Was man nicht darf, ist die Drohne ausserhalb seiner Sicht fliegen zu lassen, das ist ein großer Unterschied!



Antwort von klusterdegenerierung:

Wie 7nic schon anmerkte hat die neue Inspire 2 genau diese Funktion. Weiss aber nicht ob sie ein PiPPiP im Glossar erklärt anliefert oder auf 2 verschiedene Displays streamt. Sinn ist es dem Nur-Piloten eine Voraussicht zu geben. Diese zweite Kamera ist allerdings fest verbaut und kann nicht geschwenkt werden.

Klasse, genau sowas meine ich, die kann ruhig starr sein, denn die brauch ja nur nach vorne gucken, da wo ich auch hin will.

Schön, dann gibt es das also schon, prima, dann war meine Idee ja wohl nicht so doof!? ;-)
Stephan was macht die Serie, wann bekommen wir was zu sehen, hat der Flüchtling schon geheiratet, oder ist an einer Überdosis gestorben? ;-))



Antwort von Starshine Pictures:

Wir setzen uns morgen mal wieder zusammen und planen. Hatte in den letzten Wochen keine Zeit, bin aus der "Gross"-stadt St. Gallen aufs Land gezogen. Ideen hätten wir genug ... Und ja, im Reallife hat unser Flüchtling übrigens 2 Kinder, ist verheiratet und hat eine kleine Filmproduktionsfirma ;)

http://www.record-films.com

Grüsse, Stephan von Starshine Pictures



Antwort von klusterdegenerierung:

Witzig, sag mal bist Du schon mal der "Steff la Cheffe" über den Weg gelaufen oder hast mitbekommen das sie bei euch spielt oder ob sie was neues macht, ich find die ja echt klasse.

Manchmal macht sie auch echt krasse Videos:




Antwort von Starshine Pictures:

Oh nee du, die find ich nun wieder total blöd. Schweizer Hiphop ist für meine ostdeutschen Ohren sowieso eine Zumutung. Das einzige was ich wirklich cool finde ist dieses da:





Antwort von r.p.television:

Also meine neue Erfahrung mit Phantom 4 Pro sagt mir dass man diesen Rundum-Sensoren gerade bezüglich irgendwelchen hängenden Kabeln etc. besser vertrauen kann als diese über eine 2. Kamera zu erspähen. Ich habe extra Stresstests gemacht und die Sensoren sind echt verdammt zuverlässig.
Manchmal spinnen sie eher wenn man gegen die Sonne fliegt: Dann stoppt die Drohne mal gelegentlich weil sie die Gegenlicht-Strahlen als Hinderniss wahrnimmt.

Zudem gibt es ja jetzt an der Unterseite der Fernsteuerung die belegbaren Knöpfe und da ist per Default (und sehr nützlich) die Funktion abgelegt wo das Gimbal innerhalb von Sekundenbruchteilen von horizontal auf senkrecht nach unten switcht. Damit kann man sehr schnell die Umgebung checken.

Meine Idee für die nächste Drohnengeneration wäre dann eine Zoomoptik und ein Gimbal wo man auf Wunsch die Roll-Achse steuern kann. Damit wären dann wunderbare Vertigo-Zooms möglich. Und generell: Bei der P4P arbeitet das Gimbal derart ruhig und vibrationsfrei. Ich könnte mir durchaus vorstellen dass man locker 150mm (umgerechnet auf Kleinbild) erreichen kann ohne dass irgendwas shaky wird.



Antwort von klusterdegenerierung:

Ja verstehe! Dann nimm dies, ist wenigstens witzig. :-)


Aber auf der anderen Seite, ist das ja nur ein Teil von ihr, sie kann ja auch anders und ihre Band ist wirklich gut!




Antwort von Starshine Pictures:

Ach Guido ... da kommen wir wohl nicht zusammen ... 😝



Antwort von Olaf Kringel:

Meine Idee für die nächste Drohnengeneration wäre dann eine Zoomoptik und ein Gimbal wo man auf Wunsch die Roll-Achse steuern kann. Damit wären dann wunderbare Vertigo-Zooms möglich.

...den Vertigo Effekt finde ich ja auch nice, aber was hat die "Rollachse" damit zu tun?

Gruß,

Olaf



Antwort von r.p.television:

Meine Idee für die nächste Drohnengeneration wäre dann eine Zoomoptik und ein Gimbal wo man auf Wunsch die Roll-Achse steuern kann. Damit wären dann wunderbare Vertigo-Zooms möglich.

...den Vertigo Effekt finde ich ja auch nice, aber was hat die "Rollachse" damit zu tun?

Gruß,

Olaf

Rollachse + Vertigo-Effekt zusammen kommt bei bestimmten Shots dann nochmal geiler. Aber grundsätzlich fände ich es cool wenn man auf bestimmter Schalterfunktion einen der Kontrollhebel für die Rollachse nutzen könnte. Oder ein zweites Rädchen dass den Gimbal nicht nur neigt sondern eben kippen lässt.



Antwort von Starshine Pictures:

Wenn man beispielsweise eine POV Szene eines Flugzeugs oder Vogels filmen möchte der/das eine Kurve fliegt. Dafür könnte man diese Kippfunktion sehr gut gebrauchen.

zum Bild https://31.media.tumblr.com/ee52c7d39ca ... qmja74.png



Antwort von klusterdegenerierung:

Ach Guido ... da kommen wir wohl nicht zusammen ... 😝

Nene so leicht mach ich Dir das nicht :-)
Hier nimm den, da ist früher in der alten Fabrikdisco Pörtschach am Wörthersee immer die Bude geplatzt wenn das stück lief und komm bloss nich auf die Idee das Intro zu überseppen! :-))




Antwort von Jost:



Schön, dann gibt es das also schon, prima, dann war meine Idee ja wohl nicht so doof!? ;-)

Die Idee ist dennoch prima. Die Lösung gibt es ja nur für den Vorwärtsflug.
Doch wer fliegt nur vorwärts?
Schau mal auf Clip Nummer 3 - Rückwärtsflug. Da stand der Copter zum Schluss 3 Meter vor einer massiven, weil steinernen Klippe.
War absoluter Zufall, dass ich nicht mit Tempo 40 reingebrettert bin.





Antwort von klusterdegenerierung:

Ja oder so, bei genau sowas kann einem das auch gut passieren, man ist voll konzentriert und sieht garnicht wie weit man eigentlich noch kann.

Okay wir bauen eine mit vorn und hinten! :-)



Antwort von Jost:

Ja oder so, bei genau sowas kann einem das auch gut passieren, man ist voll konzentriert und sieht garnicht wie weit man eigentlich noch kann.

Okay wir bauen eine mit vorn und hinten! :-)

Freut mich, dass ich Dir den neuen Tag versüße.
Automatisch umschalten - vorwärts/rückwärts - ist ja schließlich kein Hexenwerk und höchst wünschenswert.

Ahnungslosere als mich gibt es zwar wahrscheinlich nicht - aber ich sage Dir meine volle Unterstützung zu.



Antwort von klusterdegenerierung:

Automatisch umschalten - vorwärts/rückwärts - ist ja schließlich kein Hexenwerk

Sage ich ja, 2 Cams extra.



Antwort von Starshine Pictures:

Hier nimm den, da ist früher in der alten Fabrikdisco Pörtschach am Wörthersee immer die Bude geplatzt wenn das stück lief und komm bloss nich auf die Idee das Intro zu überseppen! :-))

Sowas lief bei euch in der Disse? Morgens um 5 als Rausschmeisser oder wie? Oder sind da alle im Drogenrausch aneinander hängend umher gewankt?



Antwort von nic:

Drohne zwischen Gebäuden etc. alleine zu fliegen, finde ich schwer verantwortbar. Mit Pilot und Kameraoperator hat man die Drohne als Pilot ganz gut unter Kontrolle, wenn eine Person beides macht, ist ein Spotter doch eigentlich obligatorisch...



Antwort von klusterdegenerierung:

Ja, ich hab schon begriffen das Du nur Kunden im oberem Preissegment hast!



Antwort von nic:

Das stimmt ganz und gar nicht. Aber wenn Personen zu Schaden kommen können, muss man auch für unter 50 Euro die Stunde Vorkehrungen treffen.

Wir machen zwischen Studentenproduktionen, Low-Budget und Normalbudget so ziemlich alles... nur keine schlechten Filme. Ist zumindest unser Anspruch. ;)



Antwort von klusterdegenerierung:

Prima, dann machst Du ja alles richtig, vorbildlich!




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Die nächste Hardware Generation: Intel Core 9. Generation, Nvidia 1180
Drohnen - Die nächste Stufe
KI und volumetrische Videos - der nächste Meilenstein für die Videoproduktion
kommt nächste woche die 4k Canon 5D MK IV?
Idee für Portraitfilm mit 2 Personen
Meine Vorstellung und die erste Frage NV-GS 280
Speichert die "Creative Cloud" auch meine Inhalte?
Nächste Adobe CC Version für Apple setzt Mac OS X 10.11 voraus
Gut gerüstet für das nächste Kamera-Duell - Dual Camera Stra
Flir Vue Pro: die Wärmebildkamera für Drohnen
DJI verfeinert und verkleinert die Flugverbotszonen seiner Drohnen
allen, die keine pov/drohnen/flugaufnahmen mehr sehen können...
Was für ein Objektiv für meine gH4
Imagefilm für meine Heimatstadt
Welches Gimbal für meine GH4
meine Musik für eure Filme
welche TV-Karte für meine Hardware
suche Musik für meine Filme
Neue Regeln für Drohnen: der Führerschein und die Kennzeichungspf
Sounddevices Mixpre 2. Generation
Sony "Next Generation camera" 8K
GENERATION 1 - HERO (fan film)
Welche sucherlupe für meine Sony alpha a 6000?
Interviews von anderen Dokus für meine Doku verwenden?
Neue Regeln für Drohnen: der Drohnen-Führerschein kommt
Codecs der neuen Generation - H.265 vs. AV1

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom