Logo Logo
/// 

Medienmanagement: Kyno 1.2 Update -- mehr Optionen, mehr Formate



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


Die im letzten Jahr neu erschienene Software Kyno, welche ein umfassendes Medienmanagement bietet inklusive Sichtung, Metadatenbearbeitung, Organisation und TranscodingTranscoding im Glossar erklärt,...

Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Medienmanagement: Kyno 1.2 Update -- mehr Optionen, mehr Formate




Antwort von R S K:

Eine wirklich brillant konzipierte Software die aus meiner Sicht ein MUSS ist (vor allem bei dem Preis!) für DITs und Leute in der Post allgemein, erst recht in Verbindung mit Final Cut Pro X. Features und Funktionen die mit keiner anderen NLE möglich sind. Freue mich darauf zu sehen was die in Zukunft noch alles bringen!

- RK



Antwort von thadeusz:

Kannst du mal ein Beispiel nennen, was der Vorteil an Kyno gegenüber FCPX sein soll? Es sind ja gerade die Funktionen enthalten, die FCPX gegenüber anderen NLEs so schnell und fürs Mediamanagement nützlich machen. Gerade das Einlesen und direkt losschneiden von SD Card geht ja bereits in FCPX, von Keywords und Sortieren ganz zu schweigen. Wie gesagt, für mich als FCPX-Nutzer erscheint Kyno wie eine müde Kopie.
Deshalb würde es mich wirklich interessieren, was für Vorteile Kyno hat.
Danke!





Antwort von R S K:

Kannst du mal ein Beispiel nennen, was der Vorteil an Kyno gegenüber FCPX sein soll?

???

KYNO ist kein NLE. Es ist für das Medienmanagement und diverser anderer Aufgaben BEVOR du es in dein NLE importierst.

Einfach mal die Demo laden und/oder das Video schauen.

- RK



Antwort von thadeusz:

Danke, dass du mir so eine blöde Frage zutraust. Ich hatte gehofft, du könntest kurz schreiben, warum du die Software so überschwänglich lobst. Aus meiner Sicht ist FCPX eben gerade sehr gut ausgestattet, was das Medienmanagement und die Importoptionen, gerade bei schnellen Workflows - zB PreviewPreview im Glossar erklärt am Set - anbelangt. Egal, dann schau ich mir die Software halt selbst an.



Antwort von R S K:

Der Robert von KYNO hat auch in Barcelona eine längere Demo des ganzen (noch v1.0) gegeben. Das denkt so ziemlich alles ab was man wissen will würde ich sagen:



- RK



Antwort von 7nic:

Das nächste Update nach der Windows-Version soll sogar RED RAW unterstützen und noch in der ersten Jahreshälfte erscheinen. Da bin ich gespannt.



Antwort von Frank Glencairn:

Der Robert von KYNO hat auch in Barcelona eine längere Demo des ganzen (noch v1.0) gegeben. Das denkt so ziemlich alles ab was man wissen will würde ich sagen:

Ich kann beim besten Willen nix entdecken, was meine NLE nicht genauso könnte, wobei ich selbst da mehr als die Hälfte dieser Funktionen nicht nutze, weil sie nur Zeit kosten, ohne wirklich was zu bringen.



Antwort von blickfeld:

Eine wirklich brillant konzipierte Software die aus meiner Sicht ein MUSS ist (vor allem bei dem Preis!) für DITs und Leute in der Post allgemein, erst recht in Verbindung mit Final Cut Pro X. Features und Funktionen die mit keiner anderen NLE möglich sind. Freue mich darauf zu sehen was die in Zukunft noch alles bringen!

- RK

für dit macht das ding keinen sinn. da nimmt man Silverstack oder wenn man kein budget hat davinci und eine exceltabelle.
wenn ich das richtig sehe, gibt es keinen md5 check, keine farbkorrektur möglichkeit, keine multikopier routinen, etc, pp. oder irre ich mich da und es wird einfach auf der hp nicht aufgelistet?

als prelude / bridge alternative könnte es schon eher interessant sein.



Antwort von R S K:

Ich kann beim besten Willen nix entdecken…

Dann ist es eben nichts für dich. Soll vorkommen. Was andere wiederum davon halten und warum sie es benutzen kann man leicht auf deren Seite nachlesen.

- RK




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Medienmanagement: Kyno 1.2 Update -- mehr Optionen, mehr Formate
Firmware Update für PIX-E Fieldrecoder bringt H.264 und simultane Aufn
mocha VR v5.6 Update mit mehr Stereo-Optionen
KYNO 1.3 Update
Update auf 2.4 - Menü geht nicht mehr
Firmware update Sigma MC-11 bringt mehr Unterstützung
Kyno Media Management Software goes Pro: 1.5 Version und Kyno Premium im Anflug
Seit Update auf 8.1 funktioniert externe Kamera nicht mehr
GH5 nach update von 1.0 zu 2.2 kein mov 4K 10 bit mehr?
GH5 - Autofocus funtioniert nicht mehr nach Firmware Update 2.1
Kurznews: MacBook Pro Update: mehr RAM und schnellere CPUs
News: Nikon bald mit Firmware-Update-Offensive und mehr Videofunktionen
KineOS 6.0 - Kinefinity Terra Update. Neue Oberfläche und mehr Aufnahmeoptionen (u.a. CNDG)
Firmware-Update: Panasonic EVA1 unterstützt nun mehr Sigma ART Objektive
Kurznews: Apple Logic Pro X Update Version 10.0.7 mit mehr FCPX-Funktionali
Update: Corel VideoStudio Ultimate X10.5 mit mehr 360° und Vertical Video
Update: Final Cut Pro X 10.3.2 mit mehr Responsivität bei großen
Magix Video deluxe Update mit mehr 360° Fähigkeiten, Lookabgleich
FCP Pro Video Formate Update
Basics: RAW Grading//MedienManagement
FCPX - mehr effekte
Welche Kamera Taugt mehr?
Finalcut x - Rendert nicht mehr !
Edius 6.0 startet nicht mehr
Kamera reagiert nicht mehr
CANON HV 30 KEINE FUNKTION MEHR?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom



update am 19.September 2018 - 18:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*