Logo Logo
/// 

MAGIX Video deLuxe?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Walter Sack:


Tach,

hat jemand das neue MAGIX Video deLuxe schon ausprobiert? Irgendwie
scheinen sich bei dem Teil ja die Geister zu scheiden: c't z.B. lobt das
Teil, während in den NGs von sehr vielen Abstürzen geschrieben wird...

Hintergrund: ich nehme von einer TV-Karte auf und schneide das Ergebnis.
Im Gegensatz zu den ganzen AVI-Begeisterten mag ich keine zig Gigabyte
großen Dateien (;VirtualDub), sondern mag es, wenn mein Captureprogramm
glaich hübsche, kleine MPEG2MPEG2 im Glossar erklärt Dateien speichert. Nach mehreren Wochen des
Test der verschiedensten Programme bin ich zu meinem guten alten WINDVR
zurückgekommen...

Auf MAGIX Video deLuxe bin ich gestoßen, da das Programm ja den
Oberhammer MPEG2-Encoder beinhalten soll und ich mit dem meine Aufnahmen
auch gleich schneiden könnte... Außerdem soll die neue Version auch noch
zeitgesteuerte Aufnamhmen ermöglichen...

Also hat jemand Erfahrung damit?

Grüße
WS




Antwort von Stefan Caliandro:

Hallo,
genau das Gleiche habe ich mich auch gefragt.
Leider gibt es keine Trialversion und ich will nicht 99€ ausgeben
und nachher ein instabiles und eventuell nicht kompatibles Programm auf
der Platte haben, dass ich eh nicht benutze




Antwort von Olaf Greck:

On Fri, 12 Nov 2004 14:32:17 0100, Stefan Caliandro
wrote:

>Hallo,
>genau das Gleiche habe ich mich auch gefragt.
>Leider gibt es keine Trialversion und ich will nicht 99€ ausgeben
>und nachher ein instabiles und eventuell nicht kompatibles Programm auf
>der Platte haben, dass ich eh nicht benutze

www.chip.de/artikel/c artikelunterseite 12170084.html?tid1495&tid20

Demo (; 50 Mb) gibt es auch von denen,

gruss

Olaf







Antwort von Walter Sack:

Olaf Greck schrieb:
[...]
> www.chip.de/artikel/c artikelunterseite 12170084.html?tid1495&tid20
>
> Demo (; 50 Mb) gibt es auch von denen,
[...]

...ja, aber die ist etwas sehr doof kastriert. Mir hat sie nichts
gebracht, weil ich nicht aufnehmen konnte. Und darum geht's mir ja...
Oder konnte ich nicht speichern?




Antwort von Rudolf Wagner:

Hallo,

ich habe mir das Programm diesen Sommer bei Ebay gekauft und bin sehr
zufrieden.
Ich verwende es hauptsächlich, um meine alten VHS-Kassetten auf DVD zu
übertragen und um Diashows auf SVCDSVCD im Glossar erklärt im MPEG-Format zu erstellen.
Programmabstürze kann ich bisher nicht feststellen. Ich verwende Windows XP
und halte wenig von immer wieder als große Verbesserungen gepriesenen
Tuning- und Overclocking-Maßnahmen. Vielleicht läuft auch deswegen Windows
bei mir stabil.

Das Programm ist für meine Begriffe sehr einfach zu handhaben, wenn man sich
einmal eingearbeitet hat. Ich habe es mir als Anfänger gekauft und meine
Erfahrungen im Videoschnitt und DVD-Erstellung damit gemacht. Das einzige
Manko, das ich bisher feststellen konnte ist die fehlende Möglichkeit,
DVD-konforme Dateien zu erstellen ohne sie gleich brennen zu müssen. Aber da
helfe ich mir, indem ich zuerst auf eine DVD RW brenne. Dann habe ich die
Dateien im richtigen Format. Die Dateien, die im sogenannten
TEMP-Verzeichnis abgelegt werden, sind noch nicht im richtigen DVD-Format,
das wird erst beim Brennen erstellt.

Übrigens habe ich mir nur die Standardversion gekauft (;Neupreis 49 ?), die
Plus-Version bietet m.E. keine nennenswerten Vorteile und ist den Aufpreis
von 40 ? nicht wert

meint Rudolf Wagner

"Walter Sack" schrieb im Newsbeitrag

> Tach,
>
> hat jemand das neue MAGIX Video deLuxe schon ausprobiert? Irgendwie
> scheinen sich bei dem Teil ja die Geister zu scheiden: c't z.B. lobt das
> Teil, während in den NGs von sehr vielen Abstürzen geschrieben wird...
>
> Hintergrund: ich nehme von einer TV-Karte auf und schneide das Ergebnis.
> Im Gegensatz zu den ganzen AVI-Begeisterten mag ich keine zig Gigabyte
> großen Dateien (;VirtualDub), sondern mag es, wenn mein Captureprogramm
> glaich hübsche, kleine MPEG2MPEG2 im Glossar erklärt Dateien speichert. Nach mehreren Wochen des
> Test der verschiedensten Programme bin ich zu meinem guten alten WINDVR
> zurückgekommen...
>
> Auf MAGIX Video deLuxe bin ich gestoßen, da das Programm ja den Oberhammer
> MPEG2-Encoder beinhalten soll und ich mit dem meine Aufnahmen auch gleich
> schneiden könnte... Außerdem soll die neue Version auch noch
> zeitgesteuerte Aufnamhmen ermöglichen...
>
> Also hat jemand Erfahrung damit?
>
> Grüße
> WS





Antwort von Walter Sack:

Rudolf Wagner schrieb:

[...]
> Programmabstürze kann ich bisher nicht feststellen. Ich verwende Windows XP
> und halte wenig von immer wieder als große Verbesserungen gepriesenen
> Tuning- und Overclocking-Maßnahmen. Vielleicht läuft auch deswegen Windows
> bei mir stabil.
[...]

nAbend,

hm, ich hab ja auch immer die Vermutung, dass die Leute, die ein
Programm wegen der angeblich vielen Abstürze verteufeln, generell
Probleme mit ihrem System haben... Auch ich habe ein System, das - trotz
etwa 12 Stunden Arbeit am Tag , sehr vielen verschiedenen Programmen
(;auch Spielen!) - seit meiner XP Installation Weihnachten 2003 noch NIE
Stress gemacht hat... Sind wir Außenseiter? ;-)

Ich warte mal noch ein paar andere Stimmen ab, aber generell macht mir
Dein Posting doch Mut! ;-)

Grüße
WS





Antwort von Michael Landenberger:

Hallo,

"Walter Sack" schrieb:

> hm, ich hab ja auch immer die Vermutung, dass die Leute, die ein Programm
> wegen der angeblich vielen Abstürze verteufeln, generell Probleme mit
> ihrem System haben...

ich besitze mehrere Rechner, an denen garantiert nichts "vermurkst" ist, und
habe trotzdem Probleme mit Abstürzen bei Video deLuxe. Vom Support erhält
man dann die Auskunft, man möchte diesen oder jenen Treiber aktualisieren
(;was längst geschehen ist) oder diese oder jene Änderung an der
Konfiguration vornehmen: alles vergebens. Irgendwann gibt es dann ein Patch,
und schwuppdiwupp läuft das Programm stabil. An wem lagen nun die Abstürze:
an meinem System oder an schlampiger Programmierung, durch den Patch
nachträglich "geflickt"? (;Patch = Flicken)

Leider stellt Magix die Auslieferung von Patches für ein Programm immer dann
ein, wenn die Nachfolgeversion erscheint. Das heißt aber noch längst nicht,
dass dann alle Fehler beseitigt sind! (;außer Abstürzen gibt es in Video
deLuxe noch andere Bugs). Diese Bugs sind möglicherweise erst in der
Nachfolgeversion behoben. Da Magix aber keine Updates für Besitzer von
Vorversionen anbietet, sondern nur Vollversionen, die man als registrierter
Benutzer der Vorversion (;befristet!) zu einem minimal reduzierten Preis
bekommt, ist man gezwungen, so ca. einmal pro Jahr eine Vollversion zu
erwerben. Dieses Spielchen habe ich irgendwann nicht mehr mitgemacht und
habe zu Ulead Video Studio 7 gewechselt. Dieses Programm kann zwar längst
nicht so viel wie Video deLuxe (;der Funktionsumfang des Magix-Programms ist
in der Tat konkurrenzlos), aber es läuft absolut stabil. Updates gibt es
unbefristet, und zur Zeit kann man Videostudio sogar für schlappe 100 Euro
(;also den Preis der Amateursoftware Video deLuxe) auf das
Profi-Schnittprogramm Media Studio 7 upgraden.

Zur Zeit arbeite ich noch parallel mit Video deLuxe 2003 (;wenn ich spezielle
Effekte brauche) und Video Studio (;zum Schneiden, wegen Smart Rendering).
Ich werde mir jetzt Media Studio holen und dann war Video deLuxe auf meinem
Rechner endgültig Geschichte.

Zum Erstellen von DVDs benutze ich übrigens ebenfalls ein Ulead-Programm
(;DVD Power Tools 2). Auch dieses Programm läuft absolut stabil.

> Auch ich habe ein System, das - trotz etwa 12 Stunden Arbeit am Tag , sehr
> vielen verschiedenen Programmen (;auch Spielen!) - seit meiner XP
> Installation Weihnachten 2003 noch NIE Stress gemacht hat... Sind wir
> Außenseiter? ;-)

In Bezug auf Windows: nein. Auch meine Systeme machen keinerlei Probleme,
auch die Installation von SP2 verlief reibungslos (;auf "vermurksten"
Systemen handelt man sich dagegen mit SP2 teilweise Schwierigkeiten ein).

> Ich warte mal noch ein paar andere Stimmen ab, aber generell macht mir
> Dein Posting doch Mut! ;-)

Ich würde dir ernsthaft empfehlen, vor dem Kauf von Video deLuxe doch noch
einmal Media Studio Pro anzuschauen:
http://www.ulead.de/store/msp/runme.htm. Ich glaube, die 30 Euro mehr für
eine Vollversion sind gut angelegt.

Und nein: ich bin mit Ulead weder verwandt noch verschwägert ;-). Aber nach
viel Frust mit Pinnacle- und Magix-Programmen war ich froh, endlich eine
Software gefunden zu haben, mit der ich vernünftig arbeiten kann. Und die
pflege ich dann auch rigoros weiterzuempfehlen.

Gruß

Michael





Antwort von Olaf Greck:

On Fri, 12 Nov 2004 16:21:29 0100, Walter Sack
wrote:

>[...]
>
>...ja, aber die ist etwas sehr doof kastriert. Mir hat sie nichts
>gebracht, weil ich nicht aufnehmen konnte. Und darum geht's mir ja...
>Oder konnte ich nicht speichern?

oh, danke für die Warnung, dann kann ich mir das ja sparen.

gruss

Olaf





Antwort von Lutz Bojasch:

Walter Sack wrote:

> hm, ich hab ja auch immer die Vermutung, dass die Leute, die ein
> Programm wegen der angeblich vielen Abstürze verteufeln, generell
> Probleme mit ihrem System haben...

Hallo
sag ich auch immer wieder..

Auch ich habe ein System, das - trotz
> etwa 12 Stunden Arbeit am Tag , sehr vielen verschiedenen Programmen
> (;auch Spielen!) - seit meiner XP Installation Weihnachten 2003 noch NIE=

> Stress gemacht hat... Sind wir Außenseiter? ;-)

Aussenseiter!? Vielleicht! Ich hatte in den letzten Wochen bei 5 Leuten
im Ort deren Rechner durchgesehen weil sie mich darum baten.
Sicherheitsbedenken usw). KEINER! von denen hatte ein annähernd
übersichtliches System, bei allen waren Daten und Programme wüst
durcheinandergewürfelt. Da waren Dutzende Programme einfach gelöscht =

statt deinstalliert, Spiele-Savegames fanden sich im Windows-Verzeichnis =

wieder usw. In solchen Müllhalden gibt es natürlich nur noch Probleme=
.
Wer sich die Mühe macht und jede Woche mal 1-2 Stunden nur für die
Systempflege aufwendet, hat auf Dauer ein stabileres System. Mein
letzter Absturz (;XP) liegt auch lange zurück. Regelmäßige Arbeiten:=

Überflüssige Dateien löschen (;Script),
Registry aufräumen (;RegSupreme),
Spionageprogramme/Dialer suchen (;Search&Destroy)
Virenscan (;Antivir)
Updates abfragen (;Firewall, Windows Updates, Virenscanner usw)
1x im Monat oder bei viel Arbeiten auch öfter:
Image der System-HD anlegen.
Gruß Lutz

--
-------------------- http://www.cyborgs.de --------------------
Synthesizer-Kurs, Naturheilpraxis: Infos und Therapien
neu: "Die BME-Story" und Gerätebeschreibungen übers Menue
unter "Synthesizer / Tests" zu öffnen




Antwort von Benno Hartwig:


"Walter Sack" schrieb

> hat jemand das neue MAGIX Video deLuxe schon ausprobiert? Irgendwie
> scheinen sich bei dem Teil ja die Geister zu scheiden: c't z.B. lobt das
> Teil, während in den NGs von sehr vielen Abstürzen geschrieben wird...

Ich nutze VDL2004/2005 und habe keine Abstürze
(;mehr, vor dem Einspielen des letzten Patches
stürtze VDL beim Authoring bisweilen ab)

Benno





Antwort von Stefan Caliandro:

Wie es aussieht gibts bei Chip nur die "alte" 2004er Version




Antwort von Stefan Caliandro:

also ich habe eine Extra CapturePartition mit einem eigenen WinXP,
auf dem nichts eingerichtet ist, als mein CaptureCapture im Glossar erklärt Tool (;bzw. immer das
Aktuellste und jedesmal spiele ich davor ein nacktes WinXP ein,
damit vom vorigen CaptureCapture im Glossar erklärt Tool nichts die Registry zumüllt und trotzdem
gibts einfach immer mal wieder Abstürze.

Es gibt einfach keine fehlerfreie Software, dass ist praktisch unmöglich
(;es gibt nur welche mit wenigen und welche mit vielen Fehlern)




Antwort von Lutz Bojasch:

Stefan Caliandro wrote:

> Es gibt einfach keine fehlerfreie Software, dass ist praktisch unmögl=
ich
> (;es gibt nur welche mit wenigen und welche mit vielen Fehlern)

Hallo
laß Dir auf Dei Schulter klopfen! Das ist genau das, was ich auch
immer sage. Zumindest bei der Software die ziemlich stark auch von der
Hardware abhängig ist, treten Fehler unvermeidlich auf.
Es kann ja auch sein, daß sich bei einem x-beliebigen System eine
Hardwarekomponente quer stellt bzw. das die Software sich daran "stöß=
t".
Es kommt ja auch fast regelmäßig vor daß man, wenn man Netztwerke
aufbaut und - sagen wir mal 30 absolut neue, gleichartige,
funktionierende Rechner anschließt - ein oder 2 davon viel Nerven koste=
n
damit das Netzwerk auf denen läuft. Manchmal ist es sinnvoller den
Rechner einfach auszutauschen. Warum das so ist und WO die Ursache lag
kann nicht immer festgestellt werden.
Bei der Videobearbeitung gewöhnt man sich schleißlich an das eine =

oder andere "Workaround" wie ich z.B. an das umwandeln langer Filme mit
vielen Schnitten in ein DV AVIAVI im Glossar erklärt bevor ich vertone.
;) Gruß Lutz




Antwort von Bomania:

On Sat, 13 Nov 2004 11:19:37 0100, Lutz Bojasch
wrote:

>Walter Sack wrote:
>
>> hm, ich hab ja auch immer die Vermutung, dass die Leute, die ein
>> Programm wegen der angeblich vielen Abstürze verteufeln, generell
>> Probleme mit ihrem System haben...
>
>Hallo
> sag ich auch immer wieder..
>
>
> Auch ich habe ein System, das - trotz
>> etwa 12 Stunden Arbeit am Tag , sehr vielen verschiedenen Programmen
>> (;auch Spielen!) - seit meiner XP Installation Weihnachten 2003 noch NIE
>> Stress gemacht hat... Sind wir Außenseiter? ;-)
>
>Aussenseiter!? Vielleicht! Ich hatte in den letzten Wochen bei 5 Leuten
>im Ort deren Rechner durchgesehen weil sie mich darum baten.
>Sicherheitsbedenken usw). KEINER! von denen hatte ein annähernd
>übersichtliches System, bei allen waren Daten und Programme wüst
>durcheinandergewürfelt. Da waren Dutzende Programme einfach gelöscht
>statt deinstalliert, Spiele-Savegames fanden sich im Windows-Verzeichnis
>wieder usw. In solchen Müllhalden gibt es natürlich nur noch Probleme.
>Wer sich die Mühe macht und jede Woche mal 1-2 Stunden nur für die
>Systempflege aufwendet, hat auf Dauer ein stabileres System. Mein
>letzter Absturz (;XP) liegt auch lange zurück. Regelmäßige Arbeiten:
>Überflüssige Dateien löschen (;Script),
>Registry aufräumen (;RegSupreme),
>Spionageprogramme/Dialer suchen (;Search&Destroy)
>Virenscan (;Antivir)
>Updates abfragen (;Firewall, Windows Updates, Virenscanner usw)
>1x im Monat oder bei viel Arbeiten auch öfter:
>Image der System-HD anlegen.
>Gruß Lutz





Antwort von Bomania:

Also ich verwende auch video deluxe 2004/2005. Mein System lief und
läuft auch jetzt noch sehr stabil, doch VD stürzte bei großen Files
ständig ab. Es lag also schon an der Software. Jetzt mit dem neuen
Patch läuft die Sache bisher wieder ganz gut.

Davon mal abgesehen halte ich Systempflege auch für sehr sinnvoll bzw.
sogar notwendig. Einmal die Woche wird bei mir "aufgeräumt"
(;Viren/Malware-Prüfung, temp. Dateien löschen, Registry ausnisten,
Festplatten prüfen und defragmentieren) sowie Backups auf DVD. Das
Problem ist, dass sich viele Leute darüber nicht im Klaren sind bzw.
einfach das notwendige KnowHow fehlt. Solange es halbwegs läuft ist
die Welt in Ordnung. Finde ich eigentlich schade, aber man kanns den
Leuten ja auch nicht übel nehmen. Ich bin mit meinem Auto ja auch
nicht sehr pingelig - ich kanns zwar bedienen (;fahren, tanken,
einfache Wartung) aber ansonsten bin ich nicht gerade ein
Autotechniker. Solange es läuft ist die Welt für mich in Ordnung, doch
ein "Insider" würde wahrscheinlich die Hände über den Kopf schlagen :)

On Sat, 13 Nov 2004 11:19:37 0100, Lutz Bojasch
wrote:

>Walter Sack wrote:
>
>> hm, ich hab ja auch immer die Vermutung, dass die Leute, die ein
>> Programm wegen der angeblich vielen Abstürze verteufeln, generell
>> Probleme mit ihrem System haben...
>
>Hallo
> sag ich auch immer wieder..
>
>
> Auch ich habe ein System, das - trotz
>> etwa 12 Stunden Arbeit am Tag , sehr vielen verschiedenen Programmen
>> (;auch Spielen!) - seit meiner XP Installation Weihnachten 2003 noch NIE
>> Stress gemacht hat... Sind wir Außenseiter? ;-)
>
>Aussenseiter!? Vielleicht! Ich hatte in den letzten Wochen bei 5 Leuten
>im Ort deren Rechner durchgesehen weil sie mich darum baten.
>Sicherheitsbedenken usw). KEINER! von denen hatte ein annähernd
>übersichtliches System, bei allen waren Daten und Programme wüst
>durcheinandergewürfelt. Da waren Dutzende Programme einfach gelöscht
>statt deinstalliert, Spiele-Savegames fanden sich im Windows-Verzeichnis
>wieder usw. In solchen Müllhalden gibt es natürlich nur noch Probleme.
>Wer sich die Mühe macht und jede Woche mal 1-2 Stunden nur für die
>Systempflege aufwendet, hat auf Dauer ein stabileres System. Mein
>letzter Absturz (;XP) liegt auch lange zurück. Regelmäßige Arbeiten:
>Überflüssige Dateien löschen (;Script),
>Registry aufräumen (;RegSupreme),
>Spionageprogramme/Dialer suchen (;Search&Destroy)
>Virenscan (;Antivir)
>Updates abfragen (;Firewall, Windows Updates, Virenscanner usw)
>1x im Monat oder bei viel Arbeiten auch öfter:
>Image der System-HD anlegen.
>Gruß Lutz





Antwort von Benno Hartwig:


"Lutz Bojasch" schrieb

> Wer sich die Mühe macht und jede Woche mal 1-2 Stunden nur für die
> Systempflege aufwendet, hat auf Dauer ein stabileres System...

...wenn er denn das nötige Knoffhoff dazu hat.
Benno





Antwort von Lutz Bojasch:

Benno Hartwig wrote:

> "Lutz Bojasch" schrieb
>
>> Wer sich die Mühe macht und jede Woche mal 1-2 Stunden nur für die=

>> Systempflege aufwendet, hat auf Dauer ein stabileres System...
>
> ....wenn er denn das nötige Knoffhoff dazu hat.

Hallo
Na klar! Ich denke eigentlich, es gehört ein Mindestmaß an Wissen ü=
ber
das Werkzeug Computer dazu wenn man ihn benutzt!? Einen Rasenmäher oder=

Auto oder Eierkocher muß ich ja auch pflegen und kann nicht ohne diese =

Pflege weder volle leistung noch Sicherheit erwarten!? Vielleicht gibts
aber wirklich viele, die sich garnicht mit Computerzeugs auskennen, in
dem Fall sind ausgerechnet Videoschnittprogramme und alles, was so
dazugehört, eine ziemlich harte Nuss.
Gruß Lutz











Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
video deluxe 2005
Video deluxe 15 Premium-> Image brennen NOK
Video deluxe 2013 Premium Werbe-Bug
Magic Video Deluxe 2016 - Einführungstutorial
Video deluxe 2015 Filmvorlagen funktionieren nicht
Video deluxe MX Premium Sonderedition erkennt keine Unterordner
High-speed slow motion video mit video deluxe 17
Unterschied Videodeluxe zu Video Pro X4
Video Deluxe 17 plus
Video deluxe 16 verbraucht75% CPU-Leistung im Leerlauf
Video Deluxe 15 zeigt keine Videobilder mehr!
Video deluxe
VHS-Video auf DVD mit Magix Video deLuxe 2004 Plus brennen
MAGIX Video deluxe 2008
MAGIX video deLuxe 2005
Magix video deluxe Installation
Magix Video deluxe 2004 Plus
Magix Video DeLuxe 2005
Kann Magix Video -Deluxe XAVC-S
Magix Video deLuxe 2005 / Abstürze
Magix Video Deluxe 2008 plus Sceenshot
magix video deluxe 2006/2007
Magix Video deluxe 2005/2006 plus
MAGIX-Video-deLuxe 2004/2005.....
DV-Export aus Magix Video Deluxe
Magix Video deLuxe 2005 angekuendigt, aber...

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen