Logo Logo
/// 

Legeria - HF -S 200, Fairer Preis ?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Canon-Forum

Frage von can 1973:


Hallo,
ich durfte die genannte Cam. schon testen, das einzige was mich stoert ist die 24 MB - 50 i Aufnahme. Inzwischen ist ja 28 MB -50p Standard...

Ein Freund hat mir seine Cam jetzt zum Kauf angeboten.
Die Cam sieht tadellos aus, wurde wenig benutzt und wurde 2011 fuer 899 € gekauft ( Originalrechnung vorhanden ) .

Nun erwartet der Freund einen fairen Preisvorschlag von mir...

Leider habe ich keine Ahnung was realistisch und fair in Euro ist...

Alternativ wuerde ich mir vielleicht lieber die aktuelle Canon...30 kaufen, die kostet aber noch ueber 1000 € und ist ja auch nicht mehr ganz neu...

Fuer meine Panasonic SD 800, ebenfalls von 2011, wurden mir 170 € geboten. Das ist der einzige Vergleich den ich habe...

Danke fuer Tpps.



Antwort von Rolf Hankel:

Hallo

ich filme unter anderem auch noch mit der HFS200 und zwar hauptsächlich mit Telekonverter für Tieraufnahmen;was mir an dem Ding nach wie vor gefällt ist das elktr. Telezoom 1,7fach(bis ca.1,5fach ausgezeichnete Schärfe,die allerdings zum Bildrand etwas abfällt,aber da ich mein Motiv in die Mitte stelle ist das egal)Scharfstellen auch kein Problem;Motiv antippen und fertig.Die Dämmerungsleistung ist allerdings nicht die beste,da beginnt sie zu rauschen
Was die Kamera noch wert ist kann ich nicht sagen,denke so um die maximal 300.-Euro?(ich will meine nicht verkaufen)

Grüsse....Rolf



Antwort von jk86:

Üblich sind Anschaffungskosten geteilt durch Nutzungsdauer. Wären also 900 € / 4 Jahre = 225 €. Das entspricht in etwa den Preisen, zu denen die Kamera bei diversen Kleinanzeigen angeboten wird. Wenn sie noch gut in Schuss und wenig genutzt ist, noch Zubehör oder Restgarantie dabei ist, solltest du fairerweise mehr bezahlen. Der höchste Betrag, den ich eben beim schnellen Suchen gesehen habe, war 350 €.

Andere Menschen gehen einen anderen Weg und erwarten Beträge, die sie z.B. auf eBay bekommen würden, wenn sie ihre Ware da versteigern. Meiner Erfahrung nach liegen da die Gebrauchtpreise für sehr gefragte und technisch noch okaye Elektronik bei etwa 50-80% des Neupreises.





Antwort von can 1973:

Danke, das ist ja schon mal ein guter Anhaltspunkt...

Ja, es gibt noch etwas dazu, Accu, Filter, Ladeteil...

Ich werde 350 € mit gutem Gewissen bieten...

Oder vielleicht doch die aktuelle G30 kaufen.
Die ist aber auch schon von 2013, vielleicht bringt Canon bald eine neue Highend-Cam raus, dann purzeln die Preise fuer die G30....

Werde mich jetzt ersteinmal im Einzelhandel umgucken und diverse Modelle in die Hand nehmen, das klaert vielleicht schon einiges...

Schoenen Sonntag noch...



Antwort von can 1973:

Der Besuch "im Einzelhandel" war erhellend...

Meine Überlengen im Vergleich mit techniscchen Daten und Tests sind jetzt relativiert worden...

Die aktuellen Panasonic-Modelle ( aber auch andere) gefallen mir in Sachen Haptik, Anmut und Schönheit überhaupt nicht. Dieser matte schwarze Look, ein Korpus der nicht gerade die Handschrift eines "detailverliebten Designers" vermuten lässt...

Nein, wirklich nicht mein Geschmack...

Im Gegensatz dazu die Canon S 200: Klavierlackschwarz, edel glänzend, Details wo man keine vermutet, richtig klasse!

Ich habe die gebrauchte Canon von einem Freund des Vertrauens gekauft.
Der Vollständigkeit halber und wenn es interessiert: 300.- Euro inc. Filter, Zweitaccu und Ladegerät. ich bekomme noch eine Videoleuchte dazu, wenn er sie wieder findet...

Danke für Eure Hilfe und mein Tipp an alle die suchen:
Technische Werte sind das eine. Meistens ist die subjektive Bewertung, auch hier im Forum, bei den vergleichbaren Modellen "sehr gut"...
Entscheidener ist der Eindruck direkt am Gerät! Also erstmal angucken und ausprobieren....



Antwort von can 1973:

Hallo

ich filme unter anderem auch noch mit der HFS200 und zwar hauptsächlich mit Telekonverter für Tieraufnahmen;was mir an dem Ding nach wie vor gefällt ist das elktr. Telezoom 1,7fach(bis ca.1,5fach ausgezeichnete Schärfe,die allerdings zum Bildrand etwas abfällt,aber da ich mein Motiv in die Mitte stelle ist das egal)Scharfstellen auch kein Problem;Motiv antippen und fertig.Die Dämmerungsleistung ist allerdings nicht die beste,da beginnt sie zu rauschen
Was die Kamera noch wert ist kann ich nicht sagen,denke so um die maximal 300.-Euro?(ich will meine nicht verkaufen)

Grüsse....Rolf

Hallo Rolf,

ich habe ja jetzt die HF-S200 ausprobiert und bin begeistert!
Die manuellen Einstellungen bleiben erhalten, auch wenn der Accu entfernt wurde oder auf Automatik umgestellt wurde. Klasse!

Der magere Weitwinkel stört mich nicht. Ich nutze mit der Cam eher die Telefunktion...

Im Vergleich zur Panasonic SD 800 finde ich das Blld plastischer, sieht irgendwie besser aus (klar, subjektiv...), das 28MB-50P-Video der Panasonc ist dafür etwas "bunter + satter"... Die Auflösungsunteschiede sieht man aber erst in der zweifachen Vergrösserung...

Vielleicht weisst Du wieso auf der SDHC-Karte bei 25p-Aufnahmen Interlace-Daten gespeichert sind? Ich kriege das Signal nicht ruckefrei verarbeitet (Power Director)... Vermutlich wird erst über einen Transfer über die Canon (per Kabel) ein 25 P-signal generiert...?

Arbeitest du mit Zebra? 70 oder 100 % ?
Ich habe auf dem Customknopf Belichtung eingestellt und selbige verändert in 1/4-Schritten. ich vermute, dass die BlendeBlende im Glossar erklärt verändert wird
bis hin zur + mit Gain-Verstärkung (habe ich auf 7db begrenzt)...

Wenn du noch Tipps für mich hast wäre ich dir sehr Dankbar...



Antwort von Finni:

Moin,
ich bin zwar nicht Rolf, ich kann dazu aber auch was sagen:

Zur Legeria-HF-S200 gehört eine CD-Rom mit Bedienungsanleitung etc....
Da gibt es auch folgende Information:

"Mit der Bitrate von PF25 erstellte Aufnahmen werden konvertiert und im Speicher als 50i aufgezeichnet"

Ich hatte den Camcorder auch (und andere Canon Modelle) im Gebrauch und kann nur bestätigen, dass die kleine Kiste wirklich ein schickes Schmuckstück ist.

Jetzt filme ich mit der Canon G30, das ist nochmal eine deutliche Steigerung...

Gruß



Antwort von can 1973:

Danke Finni,

hab schon gedacht die cam wäre vielleicht defekt...
Ich filme in 50i, das kann mein PC, bzw. Power Director, sehr schnell verarbeiten und die SDHC-Speicher funktionieren in allen genutzten TVs (Verwandtschaft, Nachbarn etc.) auch direkt zur Wiedergabe...

Vielleicht hast du noch Tipps oder Empfehlungen im Umgang mit der HF-S200 ? Für mich ist die ja neu, ich habe in der Vergangenheit mit einer kleinen Panasonic, überwiegend im Auto-Modus gearbeitet (und früher mit DV-Videos-Cams)...

Würde mich sehr freuen...

Ist die G30 nicht "zu groß + schwer" ?



Antwort von Finni:

Tipps und Empfehlungen?

Ich arbeite zu 99 % mit mauellen Einstellungen. Die sind jedesmal anders...

Geh doch mal das Hauptmenü durch und probiere die unterschiedlichen Einstellmöglichkeiten aus.

Ich würde die Bildstabilisation auf dem Knopf auf dauerhaft ein- und ausschalten stellen, besser als gedrückt halten, m.M...

Ist aber alles Geschmackssache...

Zebra? Ja, 70 %, aber Gain auf 7db begrenzen...? Wahrscheinlich wünscht du keine (zu) hellen Szenen...

Die Canon G30 ist schwer und groß, Ja, aber das ist okay für meine Arbeiten...
Für Aufnahmen zwischendurch und unterwegs benutze ich mein Smartphone.

Gegenfrage: hast du zur HF-S200 noch teureres Zubehör bekommen als das genannte?



Antwort von can 1973:

Danke für den tTpp mit der Bildstabi, habe ich so gemacht...

Ja, die AGC-Grenze bei 7 dB soll die "verstärkte Helligkeit" nicht zulassen...
habe bei meinen Motiven (Kleidung) damit bessere Bilder...

Ich habe einen Erstazaccu, 1750 mA (kein Original), ein separates Ladeteil,
Polfilter und eine Videoleuchte mit Blitzschuhadapter dazu bekommen.

Die CD-ROM bleibt wohl verschwunden...



Antwort von Jan:



Der magere Weitwinkel stört mich nicht. Ich nutze mit der Cam eher die Telefunktion...


Und genau darum kaufst du dir jetzt eine Kamera mit Zehn-Fach ZoomZoom im Glossar erklärt, die eine Endbrennweite von 435 mm besitzt, wo doch sämtlichte anderen Konkurrenten mit der doppelten BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt arbeiten und damit besser für diese Aufnahmen geeignet sind. Ich glaube wir werden hier noch viel Spaß zusammen haben, lieber Can mit dem 1973er Baujahr.

VG
Jan



Antwort von Finni:

Danke für den tTpp mit der Bildstabi, habe ich so gemacht...

Ja, die AGC-Grenze bei 7 dB soll die "verstärkte Helligkeit" nicht zulassen...
habe bei meinen Motiven (Kleidung) damit bessere Bilder...

Ich habe einen Erstazaccu, 1750 mA (kein Original), ein separates Ladeteil,
Polfilter und eine Videoleuchte mit Blitzschuhadapter dazu bekommen.

Die CD-ROM bleibt wohl verschwunden...

Danke can 1973,
habe jetzt ein Angebot mit meiner "Lagerware" eingestellt. Du hast mich dazu motiviert...
Wenn du noch Fragen an mich hast kannst du das auch gern per email tun, weiteres gern über PN.

Maigrüße



Antwort von Jan:



Ja, die AGC-Grenze bei 7 dB soll die "verstärkte Helligkeit" nicht zulassen...
habe bei meinen Motiven (Kleidung) damit bessere Bilder...


Aber ganz sicher nicht, wenn es sich um eine Aufnahmesituation handelt, in der wenig Umgebungslicht vorherrscht. Dann ist mit 7dB Verstärkung nur noch ein dunkles Bild zu sehen. Mit 7db verstärkst du übrigens schon um gut die doppelte vorherrschende Helligkeit. Es muss immer ein Kompromiss zwischen Helligkeit und Bildrauschen getroffen werden. Die Grenze einer Kamera auf 7db für jede Aufnahmesituation zu begrenzen, ist nicht sinnvoll, außer man filmt bei immer ähnlichen Lichtverhältnissen und niemals abends oder in schlecht beleuchteten Örtlichkeiten.

VG
Jan



Antwort von Finni:

Guten Tag Herr Jan,

ehrlich gesagt verstehe ich Ihre Belehrungen nicht. Der TE hat doch geschrieben, dass er bessere Videos mit seinen manuellen Einstellungen erreicht, um Hilfe oder Unterstützung hat er auch nicht gebeten...

Woher wollen Sie denn wissen, dass can 1973 auch in dem Jahr 73 geboren ist?
Wozu überhaupt diese persönlichen Seitenhiebe?
Vielleicht hat can 1973 auch dann promoviert, geheiratet, ist in Rente gegangen usw...?

Sie mögen Ja ein Experte sein der schon Vielen geholfen hat, aber Ihren Stil finde ich, gerade wenn Sie ein erfahrener User sind, unmöglich.

Mit freundlichen Grüßen



Antwort von can 1973:

Danke Finni für "deine moralische Unterstützung"

Ich antworte "Jan" einfach nicht mehr, "ich bin seiner nicht würdig genug" :-)



Antwort von TaoTao:

Ist noch aus einem anderen Thread. Herr can 1973 meinte nach Hilfe zu fragen zu müssen nur um dann die "Helfenden" dumm anzuquatschen. Das geht dem Jan natürlich gegen den Strich...und wenn man nunmal ein User wie Jan ist der eh den ganzen Tag hier rumschleicht, dann hat der gute Can 1973 nun einen Slashcam-Nemesis.



Antwort von StanleyK2:

Meine Güte, immer noch nicht ausdiskutiert? Es sollte doch klar sein, dass "Füttern" nur das Leiden verlängert ...



Antwort von can 1973:

Hm, bin gerade nochmal alle meine Beiträge durchgegangen...

"Dumm angequatscht" konnte ich nicht finden...
Ich hatte mich geärgert weil Hilfe in Form eines Buchtipps auftauchten, "ich solle mich doch erstmal belesen" und daraufhin das Wort "Klugschnacker" gebraucht, vielleicht ist das gemeint, andererseits wurde ich auch mit persönlichen Anzüglichkeiten und Unterstellungen konfrontiert die n.m.M. in einem Sach- und Fachforum nichts zu suchen haben...

Vielleicht war ich auch einfach nicht Devot genug...

Hier im Forum geht es einigen wohl in erster Linie um Dankbarkeit und Lob (Helfersyndrom)...

"Rumschleicher" waren mir schon immer suspekt, genau so wie "Oberlehrer"...

Es ist doch ganz einfach: Wer nicht antworten will, lässt es einfach...




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Canon-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Externer Akku für Legeria
Verkaufe: Canon Legeria HF-S200 wegen Neuanschaffung
Sony PMW 200 vs. Sony PXW 200, 8Bit vs. 10Bit be
Canon Legeria mini oder mini x?
JVC GZ-HM400 preis?
Preis für HPX 250 ?
Guter Preis für TRV-80?
Preis für Atomos Shogun
Preis gewonnen…nur wohin damit?
Kopfhörer mit guten Preis-Leistungsverhältnis
Odyssey7Q jetzt zum Shogun Preis!
Filmmaterial an ARD verkaufen. Welcher Preis?
Preis für gebrauchte Sony FS 100?
AJA senkt Preis für Ki Pro Rack um 50%
Der Preis-Crash bei Grafikkarten beginnt...
Canon C300 Mark2, 4K und Preis-Gerüchte
Polecrane-kriege ich jetzt einen Preis? ;-)
Panasonic G70 - Halbe GH4 zum halben Preis?
Comeback: Blackmagic 3G Mini Converter zum neuen Preis
Bester 4k Monitor für Videoschnit egal welcher Preis
RED - nur noch ein Body - halber Preis
Update: 1. Preis! "Rube Goldberg Maschine"- Welches Equipment?
Update: 1. Preis! Schüler filmen, Retakes schwierig, problematische Bed.
Verkaufe HVX 200
DJI gibt Preis für Ronin 2 bekannt: 6.889,92 Euro netto
Welchen Preis darf ich für einen Filmauftrag verlangen (Privatkunde)

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen