Logo Logo
/// 

Idee für verschiedene Bildabmessungen in einem Film?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Magix Video Deluxe-Forum

Frage von OldieMan:


Ich habe einige Videos in verschiedenen Bildabmessungen vorliegen, z.B. 640 x 480, 720 x 576, 728 x 544, 1024 x 576 etc. Die möchte ich einem Video zusammenfassen. Wie geht ihr in einem solchen Fall vor? Was wäre die richtige Ausgangsgrösse für den neuen Film? In einem ersten Test habe ich 640 x 480 eingestellt. Bei den großen Formaten ist dann der Ton total verzerrt. Ist eine mittlere Größe z.B. 720 x 576 vielleicht richtig?



Antwort von Pianist:

Entschuldige mal bitte - der Ton hat doch nun wirklich nichts mit den Bildgrößen zu tun. Da musst Du Dich einfach mal in die technischen Grundlagen einarbeiten, wie Du mit den verschiedenen Ausgangsmaterialien umgehen musst.

Ich halte das eher für eine gestalterische Frage, zumal da ja auch verschiedene Seitenverhältnisse drin zu sein scheinen. Du könntest auch prüfen, ob das Material in besserer Qualität verfügbar ist.

Matthias



Antwort von thos-berlin:

... und was ist die Zielplattorm ? Eine DVD ? Etwas "größeres" macht keinen Sinn, weil in Deiner Format-Aufzählung keine HD-Formate enthalten sind.





Antwort von Bommi:

Da das größte Video 1024x576 Bildpunkte hat, sollte dieses FormatFormat im Glossar erklärt die Ausgabegröße sein. Alternativ bietet sich das 16:9 DVD-Format (720x576 anamorph) geradezu an.

Mir scheint 1024x576 als natives Aufnahmeformat ungewöhnlich zu sein. Handelt es sich ursprünglich vielleicht um ein 16:9-DVD-Format?

Der Ton hat tatsächlich nichts mit dem Video zu tun. Die einfachste Problemlösung wäre, die Tondatei aus dem Container zu entnehmen und im Schnittprogramm in eine Tonspur zu ziehen (den Ton des Videos dann natürlich stumm schalten).

4:3-Footage in ein 16:9-Projekt einzufügen ist ja kein Problem. Dann hat man entweder schwarze Ränder rechts und links oder man macht es wie aus dem TV bekannt: Das Footage in eine zweite Videospur legen, auf 16:9 stretchen und extrem verwischen.



Antwort von Rudolf Max:

@: Das Footage in eine zweite Videospur legen, auf 16:9 stretchen und extrem verwischen.

wie kommt man bloss auf sowas... *fürchterlich

Rudolf



Antwort von Alf_300:

Ich habe einige Videos in verschiedenen Bildabmessungen vorliegen, z.B. 640 x 480, 720 x 576, 728 x 544, 1024 x 576 etc.

Das ist für YT nicht ungewöhnlich

schlimmer sind die Datenraten 23,976 bis 29,976



Antwort von wabu:

Bei so unterschiedlichen Datenraten: die Clips ins Magix Video FormatFormat im Glossar erklärt exportieren und dann daraus schneiden. Geht dann auch butterweich - ist wie proxyschnitt




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Magix Video Deluxe-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
HILFE! Premiere Pro CC - verschiedene Videoformate zu einem Film
Verschiedene Framerates in einem Projekt
FCP X : 2 verschiedene Audiospuren für 2 verschiedene Kopfhörer ausspielen
99 Fire Film Award - Idee zu verschenken
Idee für Portraitfilm mit 2 Personen
Zitat in einem Film richtig zitieren
Meine Idee für die nächste Drohnen Generation
Tipps für sehenswerte Filme für verschiedene Genres
Mehrere element streams mit DVDLab zu einem Film machen
die gerippten Dateien wieder zu einem DVD-Film zusammenfügen
Suche Video mit Echtzeitbearbeitung von Objekten in einem Film
Colorgrading für verschiedene Endgeräte
Leinwand in einem Raum welches Licht abstrahlt durch den Film
Wie erstellt man ein Film Menü ? Abspielbar auf einem PC (Start.exe)
DVD Authoring Programm mit unterstützung für verschiedene Perspektiven
Der erste Kino-Film, der auf einem Handy gedreht wurde: Tangerine L.A.
Interessant ! I-Phone Film sorgt beim Sundance Film Festival für Aufregung
Revolutionäre Stativkopf Idee :-D
Slider Befestigung, Idee?
Schöne Idee, schöner Song
Innovatives Musik-Video. Originelle Idee.
Gute Idee vor Kunden schützen?
Autofocus Continuous an GH5 funktioniert nicht. Idee?
Wie vermeiden, daß Geschichte / Idee kopiert wird?
verschiedene objektive....?
dvb-s receiver für tv und pc in einem

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
7-10. November / Linz
Linz International Short Film Festival
alle Termine und Einreichfristen