Logo Logo
/// 

Haftpflichtversicherung



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kameradrohnen / Hexa- und Quadcopter wie DJI Phantom usw-Forum

Frage von CreaTobi:


Hallo Community,

Ich habe für 3 Monate eine Phantom 4 Pro gemietet. Der Preis ist so gering, dass sich das viel besser rechnet als eine Anschaffung :)

Nun habe ich aber folgendes Problem: Als Freiberufler möchte ich die Drohne Haftpflicht-versichern. Bei den bisherigen größeren Versicherern hieß es, dass es keine Option für gemietete Drohnen gibt. Ich muss eine Seriennummer eintragen, die man mal ändern könnte, aber grundsätzlich ist es nicht so gedacht.
Gut, dann ändere ich die halt mal. Die werden sich schon nicht beschweren.
ABER folgendes: Der Vermieter sagte mir zunächst, die Drohne sei über ihr Unternehmen mit einer Haftpflicht versehen, die auch für mich als Steuerer im Mietzeitraum gilt, das sei gesetzlich sogar inzwischen vorgeschrieben.
Das macht für mich Sinn - denn jede Drohnenhaftpflicht die ich gefunden habe verlangt lediglich das Festsetzen EINER Seriennummer, aber versichert beliebig viele Steuerer des Modells.

Als ich nun aber den Nachweis von dem Unternehmen wollte, hieß es plötzlich, das sei ein Irrtum, ich müsse für die Drohne selbst eine Haftpflicht abschließen. Das Unternehmen hätte eine, diese würde sich die Kosten aber von mir bzw. meiner Haftpflicht wiederholen.

Bevor ich ein drittes Mal das Unternehmen kontaktiere wer denn nun von den Mitarbeitern Recht habe - kann mir jemand hier was zum rechtlichen Stand sagen?
Muss das Unternehmen, welches die Drohne vermietet, diese selbst Haftpflicht-versichern und den Steuerer für den Zeitraum mitversichern?
Wie gesagt, alle mir bekannten Versicherer versichern nur ein Modell (gewerblich) mit unbegrenzter Steuereranzahl.
Dann wäre das Modell ja doppelt versichert nur weil ich es fliege...



Antwort von WolleXPC:

Hi,

also ich habe für meine Copter eine Versicherung bei der Deutschen Modellsport Organisation abgeschlossen, weil mir auch wichtig war, dass ich nicht für jeden Copter eine eigene Versicherung benötigen. Gleichzeitig mit mehreren fliegen, kann ich sowieso nicht, jedoch habe ich immer einen Backup Copter mit dabei.
Hier ein Link von der Aufstellung derDMO: https://www.deutsche-modellsport-organi ... html#c2268

Gruß
Wolfgang



Antwort von CreaTobi:

Hey
Danke schonmal ;)
Im Worst Case kann ich mir eine eigene abschließen, das ist nicht das Problem... auch wenn ich Empfehlungen hier auch schonmal gut finde weil ich selbst nur 3 rausgesucht hab :)

Aber zur allgemeinen rechtlichen Lage kann niemand was sagen? Dann muss ich nochmal bei dem Unternehmen nachhaken...





Antwort von kabauterman:

Ich kann dir Haftpflicht Helden empfehlen.

Normale gute Privathaftpflicht für die ganze Familie inkl. deiner Drohne und kostet auch nicht mehr als die Privathaftpflicht irgendwo anders.

Problem bei ner einzelnen "Nur-Drohne" Haftpflicht wird immer der Preis sein.

https://youtu.be/RDIdMP6ONIM



Antwort von MK:

Mehrfachversicherung wird im Schadensfall ein Riesenspaß...

Der Vermieter erscheint mir etwas unseriös, ist das deren Hauptgeschäft oder vermietet da einer sein Equipment das er gerade nicht braucht und spinnt sich da mit der Versicherung was zusammen?



Antwort von kabauterman:


Mehrfachversicherung wird im Schadensfall ein Riesenspaß...

Der Vermieter erscheint mir etwas unseriös, ist das deren Hauptgeschäft oder vermietet da einer sein Equipment das er gerade nicht braucht und spinnt sich da mit der Versicherung was zusammen?

Du kannst bei vielen großen Online-Shops Elektronik mittlerweile mieten statt zu kaufen.

Noch dazu muss der Pilot eine Haftpflicht haben, man kann also nicht das Fluggerät generell versichern und die Versicherung dann bei einer Vermietung "mitgeben".



Antwort von MK:


Noch dazu muss der Pilot eine Haftpflicht haben, man kann also nicht das Fluggerät generell versichern und die Versicherung dann bei einer Vermietung "mitgeben".

Es geht um das Larifari das der Vermieter da veranstaltet weil er selber anscheinend keine Ahnung hat wie sein Zeug versichert ist. Und das kann im Schadensfall halt Probleme geben.

Warum sollte ein Onlineshop als Vermieter eine eigene Haftpflicht für seine vermieten Produkte haben die bei Fremdbenutzern nicht zahlt, das macht ja nur Sinn wenn das Zeugs auch selbst benutzt wird, was bei der Fülle an Produkten eher unwahrscheinlich ist dass da "einfach so" nochmal eine zusätzliche Versicherung für Drohnen besteht.

Und wenn die Drohne und der Pilot jeweils eine eigene Versicherung haben wäre das dann ja im Schadenfall noch komplizierter wenn es darum geht ob es ein technischer Fehler oder ein Bedienfehler ist und welche der beiden Versicherungen nun dafür zuständig ist. Oft ist bei dem Ramsch doch gar nicht zweifelsfrei nachweisbar ob die Technik, der Bediener oder beide versagt haben.



Antwort von MK:


Noch dazu muss der Pilot eine Haftpflicht haben, man kann also nicht das Fluggerät generell versichern und die Versicherung dann bei einer Vermietung "mitgeben".

Geht beim Auto doch auch ;)



Antwort von Jan:

Bei den Modellsportvereinen sollte man aber aufpassen, bei Einigen davon ist man nur versichert, wenn man auf den Flugplätzen fliegt.



Antwort von ksingle:


Ich kann dir Haftpflicht Helden empfehlen.

Der Thread-Öffner gibt an, er sei Freiberufler.
Das Angebot der Versicherungshelden gilt jedoch ausschließlich für Privat-Flieger.
Das ergab meine Angfrage beim Anbieter.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kameradrohnen / Hexa- und Quadcopter wie DJI Phantom usw-Forum
















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
Nero
News
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom