Logo Logo
/// 

Greenscreen Ergebnis



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe After Effects-Forum

Frage von Doc Foster:


Hallo,

hier mal mein Greenscreen Ergebnis.
habe mit der Panasonic PMW EX3 gedreht.
Findet ihr das Bild von vorne zu Dunkel?
Zu KeyingKeying im Glossar erklärt benutze ich After Effects CS6
Leider sind die Hände nicht so gut geworden.

Darf der Hintergrund nicht heller sein als das lich von vorne?
Wie weit geht ihr vom Screen weg? 2m ?



Antwort von soahC:

Ja, Ich finde der der Vordergrund ist viel zu dunkel. Und zu rosa.



Antwort von Peppermintpost:

es gibt Sonderfälle wo der Hintergrund heller ist als der Fordergrund.
z.B. eine Innenaufnahme und ein Fenster wird eingesetzt und draussen scheint die Sonne.
Aber grundsätzlich ist es so, das mit zunehmender Entfernung der Kontrast abnimmt. D.h. Gain runter, Offset rauf.

In deinem Fall ist dein hellster Punkt im Hintergrund, was nicht natürlich wirkt, gleichzeitig liegt deine Schärfe auch auf dem Hintergrund, und der Key ist rott. Das alles hilft nicht die Szene zu verkaufen.





Antwort von Jott:

Lass raten: die Kamera eiert mit automatischem WeißabgleichWeißabgleich im Glossar erklärt rum und macht wegen des Green Screens eher einen Grünabgleich? Tadaa - weißes T-Shirt wird rosa! :-)

Wieso EX3? So ganz ohne Grundwissen?



Antwort von Peppermintpost:

hier, nicht gerade mein Meisterstück, aber ich denke du bekommst eine Idee

erst kommt das colormatch, dann gradest du den kompl shot.



Antwort von CameraRick:

-so weit vom Screen weg wie möglich
-wenn Du viel herum ruderst, kurze Belichtungszeiten
-Farbkorrektur, FarbkorrekturFarbkorrektur im Glossar erklärt, FarbkorrekturFarbkorrektur im Glossar erklärt (Du hast den Vordergrund doch separat, kann man doch super aufhellen)
-CG Elemente würde ich schon a bissl entschärfen (siehe Peppermintpost, sehr dezent aber es hilft ungemein)

Sony macht die EX3, nicht Panasonic :)
Gib der Cam etwas mehr Licht, die mag das



Antwort von Doc Foster:

hey ,

ich gehe noch was nach vorne mit dem tisch. so das ich ca 2m vom greenscreen weg bin.

hm ja sorry stimmt sony EX3.
mein chef hat damals gekauft. ich muss mich damit beschäftigen.

ja stimmt hatte alles auf automatik eingestellt. ich werde morgen mal den manuellen abgleich nutzen. und auch die blende ändern.

was muss ich bei schnellen bewegungen beachten? den shutter auf 1/50 ?

der key ist rot weil ich das grün etwas runter gezogen habe.

was ist CG Elemente ?



Antwort von CameraRick:

CG meint im Grunde "Computer Generated", in diesem Fall meinte ich den Hintergrund. Der ist einfach perfekt scharf, das passt natürlich nicht zum Vordergrund der niemals so scharf sein kann. Daher, leicht entschärfen :)

Das Grün würde ich gar nicht herunter ziehen, lieber einen gescheiten Despill. Dann ists nicht grün und der Rest bleibt, wie er ist (im Idealfall). Womit keyst Du denn? Dann könnte man Dir was empfehlen. KeylightKeylight im Glossar erklärt zB hat den Despill ja schon eingebaut

Wegen des Shutters: je kürzer der ShutterShutter im Glossar erklärt, desto weniger Bewegungsunschärfe. Unschärfe keyt sich eben schlechter als knackige Bewegungen, und Du kriegst nicht so schnell diese grünen Schwimmhäute :)
1/50 ist eher Standard, ich würde da schon eher auf 1/100 gehen (wenn die Lampen das flickerfrei mitmachen)



Antwort von Doc Foster:

seltsamk ich habe auf die person gezoomt dann scharfgestellt und dann wieder zurückgezoomt. ist das der falsche weg?

ich nehme keylight aber das mit dem spillkill bekomme ich damit garnicht hin.

gibts da ein tutorial im netz?

ok ich versuche mal 1/100



Antwort von CameraRick:

Ich habe Dir mal ein kleines Setup (mit Erläuterungen) gebaut, in der Hoffnung dass Dir das irgendwie hilft.
Da wird der Despill vom Key getrennt (was ich für sinnig halte da KeylightKeylight im Glossar erklärt gerne sehr aggressiv de-spilled). Ist etwas komplexer aber ich arbeite ganz gern so.

Zum Reinzoomen/Scharf stellen: das ist sicher nicht der falsche Weg.
Aber schau Dir doch einmal Dein erstes Beispiel an. Es ist einfach so, dass Dein Kamerabild niemals so scharf sein kann wie Dein super-scharf gemachter Hintergrund. Daher einfach ein wenig weichzeichnen.

Ansonsten ist das immer ein guter erster Schritt um AEs KeyingKeying im Glossar erklärt etwas besser zu lernen: http://www.videocopilot.net/basic/#04



Antwort von Doc Foster:

danke ich schau mir das jetzt mal an



Antwort von Doc Foster:

sieht gut aus!

aber wie ist das beim bewegten bild?

und eine frage hab ich noch. macht das sinn das ich den hintergrund etwas schwächer beleuchte? muss nur gleichmässig sein oder?



Antwort von CameraRick:

Beim bewegten Bild funktioniert es genau so. Nur es bewegt sich dann halt :)

Ich hab Dir die Comp noch einmal aktualisiert, lad Dir mal auf dieser Seite:
http://www.hollywoodcamerawork.com/gree ... usg=AFQjCN
den Clip "Hair Detail" runter dann kannst Du es Dir auch noch einmal so anschauen. Sind nicht die geilsten Plates aber ich glaub man sieht was ich meine.

Mit Hintergrund meinst Du das Grün? Der sollte schon eine gewisse Helligkeit haben, damit Du genug Informationen raus holen kannst.
Wenn Dein Chef eine EX1 anschafft, mag er vielleicht auch die paar Euros für diese App springen lassen: http://www.hollywoodcamerawork.com/gs_index.html
Das könnte Dir vielleicht ganz gut helfen :)



Antwort von Doc Foster:

kann es denn sein das der greenscreen zu hell ist?
ich bekomme es vorne nicht hell. habe vorne 3 x 1000 watt.
das muss doch reichen oder?

danke für die links. sieht interessant aus



Antwort von CameraRick:

Zeig doch mal das Setup ohne gekeyten Hintergrund, also roh aus der Kamera, da kann man das etwas besser abschätzen :)



Antwort von Chrigu:

seltsamk ich habe auf die person gezoomt dann scharfgestellt und dann wieder zurückgezoomt. ist das der falsche weg?

das geht nicht mit jedem zoom-objektiv... nennt sich, soweit ich mich noch erinnere "parfokal"



Antwort von Jott:


ja stimmt hatte alles auf automatik eingestellt.

Das ist dein Problem. Weißes T-Shirt, Auto-Blende zu, dunkel. Vergiss jegliche Automatik, sonst wird das nie was.



Antwort von CameraRick:

seltsamk ich habe auf die person gezoomt dann scharfgestellt und dann wieder zurückgezoomt. ist das der falsche weg?

das geht nicht mit jedem zoom-objektiv... nennt sich, soweit ich mich noch erinnere "parfokal"
Bei ner EX1 biste da aber auch einer sehr sicheren Seite... ;)



Antwort von Doc Foster:

Guten Morgen,

also Automatik aus.

Es ist die EX3. Macht es zu der EX1 einen unterschied?

So sieht es normal aus.



Antwort von CameraRick:

Ach na klar, haste ja geschrieben. Aber ne, glaube nicht das die EX3 auf einmal nicht parfokal ist. "Broadcast"-Mühlen haben halt auch keine Fotoobjektive

Der Greenscreen ist gut so, ich würde nur meinen der Vordergrund muss was heller :)



Antwort von Doc Foster:

So jetzt hab ich nochmal das ganze lichtsetup umgehangen.

jetzt gehts schon viel besser. nur kriselt es etwas am tisch.



Antwort von CameraRick:


jetzt gehts schon viel besser. nur kriselt es etwas am tisch.
Despill durch Keylight? Dann würde es mich nicht wundern :)
Du könntest den Tisch auch speparat ausmaskieren und drüber legen, wenn Dich das dolle stört. Ansonsten ist der Shot schon viel besser!
Aber der Hintergrund ist immer noch so scharf (und der Verlauf macht ein nettes banding). Komm, ein kleiner BlurBlur im Glossar erklärt, minimal, es wird besser aussehen, ich schwöre ;)



Antwort von Doc Foster:

wenn ich den tisch nochmal drüberlege und ausmaskiere dann habe ich dort die grüne spiegelung. wie bekomme ich die weg??

das mit dem blur probiere ich jetzt mal. den blur auf den hintergrund oder vordergrund?



Antwort von Doc Foster:

muss jetzt nur bei dem kollegen den headroom etwas verringern;-)

das weiße knallt mir was weg. oder was meint ihr?



Antwort von Doc Foster:

was haltet ihr davon?

http://aescripts.com/spill-slayer/



Antwort von nordheide:

Ich würde es mit 5 Lichtquellen versuchen.

2 auf den Greenscreeen
2 auf das Motiv
1 auf Haar und Schulter von hinten oben

Dann stellst Du die Kamera auf das Motiv so ein, dass

Weissabgleich auf (vor) das Motiv
1/50 oder 1/100 sec, Gain 0 und wählst die dann BlendeBlende im Glossar erklärt (Blende 4 ist ideal), dass Zebra am Motiv nicht über 100 geht. Idea auchl, wenn der Greenscreen bei 50IRE ist.

Das Logo solltest du, wie bereits beschrieben weichzeichnen und zusätzlich abdunkeln.

Eine gleichmässige Ausleuchtung des Greenscreens erleichtert Dir die Arbeit.

Die EX1 oder EX3 (spielt keine Rolle)
1920x1080, 25p
am besten im PP mit folgenden Einstellungen:

cine 4
crispening +40 to +60 oder Detail off

Zur besseren Nachbearbeitung zeichne ich extern 4:2:24:2:2 im Glossar erklärt auf.
Die Nachbearbeitung in FCPX läuft dann wie geschmiert ohne Probleme.



Antwort von CameraRick:

was haltet ihr davon?

http://aescripts.com/spill-slayer/
Ziemlich viel!
Aber auch nur, weil das Ding im Endeffekt das Gleiche macht, was ich Dir in dem kleinen Projekt oben umsonst gebaut habe ;)
Man muss im Color Mixer übrigens auch nicht bei Red-Green und Blue-Green einen Wert von 50 eintragen, es geht auch 60 zu 40 oder 55 zu 45 - einfach mal probieren.
Für Despilling muss man nun wirklich keine 80$ ausgeben, das ist albern



Antwort von Doc Foster:

Moin,

ich versuche das erstmal so wie du das gemacht hast.
gebe mich heute dran.-9

nach dem neuen lichtsetup klappts jetzt mit dem keying schon viel besser.



Antwort von Lutz Dieckmann:

Hi,

vielleicht helfen Dir meine Tutorials für Blau und Grün auch. Schau mal hier, es gibt immer verschiedene Ansätze. Aber grundsätzlich ist das was Du da machst kein Problem. Ich trainiere das ja oft bei Firmen die sich auch einen Green Screen angeschafft haben, so wie bei Dir wenn ich das richtig sehe. Der Chef kauft und die Mitarbeiter müssen es dann umsetzen.
Das Hauptproblem ist immer das Licht, die Materialien und die Entfernung. Natürlich muss man auch mit der Software gut umgehen können.

Aber wie gesagt, schau einfach mal:
http://hd-trainings.de/tutorial17.html (Über die Grundlagen und einen Ring)
http://hd-trainings.de/tutorial46.html (Das Licht und die Software)
http://hd-trainings.de/tutorial52.html (Auch ein gutes Beispiel)

Liebe Grüße
Lutz Dieckmann




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe After Effects-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Nvidia zeigt Echtzeit Greenscreen Keyer ohne Greenscreen sowie Facetracker
Greenscreen ohne Greenscreen mit Googles KI
Greenscreen ohne Greenscreen
DVDLab produziert fehlerhaftes Ergebnis
Camcorder Technik / Ergebnis - immer gleich?
Sonnenaufgang gefilmt - Ergebnis unzufrieden. Bitte um Hilfe
Sony FDR-AX53 Zeitlupenfunktion liefert unscharfes Ergebnis
NV-GS11-Filme capturen und sehr schlechtes Ergebnis
Cinerama: 3 mal 30mm oder 1 mal 10mm? Selbes Ergebnis?
Greenscreen - help!
Greenscreen Beleuchtung
greenscreen hintergründe
greenscreen seidenmatt
Greenscreen nochmal
Greenscreen mit Baustrahler
Greenscreen statt Bluescreen
Kamera für Greenscreen
Frage zu Zoom im GreenScreen
VR und Greenscreen-Keying
Video Aufnahmen mit greenscreen
greenscreen Problem in Resolve 11 lite
Filmen mit Greenscreen Hintergrund
GH5 - Vlog und Greenscreen
Greenscreen Beleuchtung - Videoberatung (NEU)
Pre-Rendern - Problem nach Greenscreen
Sieht irgendwie nach Greenscreen aus..

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen