Logo Logo
/// 

GoPro ruft alle ausgelieferten Karmas zurück



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kameradrohnen wie DJI Mavic, Mini usw-Forum

Frage von anamorphic:


Die Jungs von DJI lassen wohl gerade die Champagnerkorken knallen:

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/u ... 19643.html



Antwort von rush:

Autsch... doofe Sache für GoPro.

Ich fand die Mavic Pro Drohne von DJI zwar sowieso auch interessanter - aber das dürfte den Chinesen nochmal einen merklichen Schub nach vorne bzw. nach oben bescheren... ;-)



Antwort von nachtaktiv:

DJI ? gopro? .... sind beide bald weg vom fenster..










Antwort von Frank Glencairn:

Schlechtes Karma :-)

scnr



Antwort von klusterdegenerierung:

DJI ? gopro? .... sind beide bald weg vom fenster.. Bevor Du sowas schreibst, solltest Du bei dem Video vielleicht mal auf Pause drücken, das sieht ja schlimmer aus als meine Hero2 :-)



Antwort von -paleface-:

DJI ? gopro? .... sind beide bald weg vom fenster.. Bevor Du sowas schreibst, solltest Du bei dem Video vielleicht mal auf Pause drücken, das sieht ja schlimmer aus als meine Hero2 :-) Und...das hat die Karma gelehrt...es kommt nicht nur auf die Cam an sondern auch auf die Software dahinter.
Und da ist Dji einfach weit vorne.



Antwort von slashCAM:

Eigentlich sollte die Kameradrohne Karma die GoPro Umsätze ankurbeln, doch nun sieht sich der Hersteller gezwungen, sämtliche bisher ausgelieferten Quadcopter, etwa 2500 ...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
GoPro ruft ausgelieferte Karma-Drohnen zurück




Antwort von Olaf Kringel:


Und...das hat die Karma gelehrt...es kommt nicht nur auf die Cam an sondern auch auf die Software dahinter.
Und da ist Dji einfach weit vorne. ...obgleich die Xiaomi Yi actioncam eigentlich recht ordentliche Aufnahmen macht.

Ich habe die selber und kann im Vergleich zu meiner Hero3BE keine signifikanten Unterschiede feststellen.

Know how scheint also schon vorhanden zu sein.

Evtl. lässt man sich bzgl. der Videoqualität bei der Mi Drone noch Luft nach oben, für zukünftige Versionen.

Im großen und ganzen finde ich das Preis-Leistungsverhältnis der Xiaomi Mi 4K Drone für die breite Masse schon recht interessant.

Gruß,

Olaf



Antwort von Ab-gedreht:

gut das ich meine Magic pro schon in den Händen halte und sie unfassbar toll fliegt ;)



Antwort von klusterdegenerierung:

Meintest Du die Mavic?
Ist die gut? Habe auch schon mit geliebäugelt :-)



Antwort von nachtaktiv:

DJI ? gopro? .... sind beide bald weg vom fenster.. Bevor Du sowas schreibst, solltest Du bei dem Video vielleicht mal auf Pause drücken, das sieht ja schlimmer aus als meine Hero2 :-) verstehe.

der denkfehler besteht bei dir darin, das du denkst, der großteil der kundschaft hätte die gleichen qualitätsansprüche wie wir.

es interessiert die leute nicht, ob es aussieht wie hero2. es interessiert, ob die drohne 500 statt 1000€ kostet.

genau wie mit der yi action cam. hero 3 BE leistung fürn fuffi damals. wo stehen die gopro aktien mittlerweile? vor einem jahr noch 23€ oder so. heute 9,20€. und der sinkflug findet nicht erst seit gestern statt.

bevor DU also sowas schreibst, guck dir nicht die kamera an, sondern den löwenanteil der kundschaft. die können mit fisheye locker leben, für den preis....



Antwort von sgywalka is back:

Billlig ist das neue Teuer!

Und wir sind hier in Deutschland = MÜLL = ALDI = 99 cent = GEKAUFT

Bei uns in Östrreich wirst am Scheiterhaufen verbrannt, wenns des probierst..
Drumm kimmts ja immer 3 Wochen in urlaub um wie ein Mensch zu leben..

Total verquerte Philoosophie, ich hab net recht, aber ich bewwege mich in Deuschland
immer sehr schnell ( es gibt knapp 102 Lokale da isst man gut, aber auch nur die, bei
80 Millionen Menschen... DISASTRÖS)

Dazu die Merkerl, die die Halbtoten in den Schlaf blokflötet oder grüne Lesben, die
dern weihnachtsbaum.. dafür den Arsch dem IS hinhalten, weil er sie so schön fest
durchschiebt... alles um 99 cent :)

aus








Antwort von CameraRick:

es interessiert die leute nicht, ob es aussieht wie hero2. es interessiert, ob die drohne 500 statt 1000€ kostet. Nach der Logik sollte es weder iPhones, REDs oder Porsches geben... :)



Antwort von Frank Glencairn:

So genannte "Markenprodukte" brauchen halt einige, um ihr eigenes Image aufzupolieren. Die Meisten Marken leben genau davon.

Wenn ich irgendwas no-name habe, das die Hälfte kostet und den exakt gleichen Job macht, hat das nix mit Geiz zu tun, sondern mit Vernunft. Bedeutet ja schließlich nur, daß irgendjemand in der Verwertungskette weniger Profit macht.



Antwort von Jost:

DJI ? gopro? .... sind beide bald weg vom fenster.. Bevor Du sowas schreibst, solltest Du bei dem Video vielleicht mal auf Pause drücken, das sieht ja schlimmer aus als meine Hero2 :-) verstehe.

der denkfehler besteht bei dir darin, das du denkst, der großteil der kundschaft hätte die gleichen qualitätsansprüche wie wir.

es interessiert die leute nicht, ob es aussieht wie hero2. es interessiert, ob die drohne 500 statt 1000€ kostet. Das stimmt einfach nicht. Besuch mal ein Kopterforum. Dort geht es nur um drei Themen.
1. Es gibt was Neues
2. Es funktioniert was nicht - Hilfe
3. Wie bekomme ich ein besseres Bild?
die können mit fisheye locker leben, für den preis....
Können sie nicht. Solche Videos sind schließlich unguckbar.
Die Hürden sind die, die es hier auch im Forum gibt - das Geld.
Wer nicht auf den Kopf gefallen ist, merkt ja schließlich blitzschnell, dass Mini-Sensor, 8 BitBit im Glossar erklärt und H.264 keine gute Idee ist und dass es prinzipiell egal ist, welche dieser Kameras man darunter bindet. Wer Kopter fliegt, ist ja nicht automatisch blöd.

Aber leg mal flott 8000 Euro hin, um eine Drohne zu kaufen, die 4K in C-DNG aufnimmt. Und dann weitere 2000 Euro für einen PC, mit dem Du das Material bearbeiten kannst. Vom Grading-Know-How mal ganz abgesehen.

Dass die Karma vom Markt genommen wurde, lag übrigens nicht daran, dass die Kamera schlecht gewesen wäre - sondern weil die Karma aus freien Stücken abstürzt. Und die Notbremse wird auch nicht GoPro gezogen haben, sondern der GoPro-Versicherer. Produkthaftung? Fehlanzeige!
Doch die Karma kommt wieder. Und das GoPro-Marketing wir posaunen: Jetzt mit der Technik der Zukunft.



Antwort von nachtaktiv:

Nach der Logik sollte es weder iPhones, REDs oder Porsches geben... :) was haben denn luxusprodukte mit dem massenmarkt zu tun? hier gehts um wettbewerber aus ein und demselben segment. nämlich dem unteren. und dort zählt der preis. könnt ihr euch noch an die ersten gopro hero kopien erinnern? das war grütze vom feinsten, aber die dinger gingen auf ebay weg wie warme semmeln. und irgendwann kam dann eben die erste yi action cam. die dann für kleines geld relativ gute quali bot.

warum also sollte es bei drohnen anders sein?

ich find das bild hier übrigens gar nicht so fishig.

https://www.youtube.com/watch?v=5yRAg0I38kM#t=12m25s

Das stimmt einfach nicht. Besuch mal ein Kopterforum. stimmt wohl. und zwar, weil die mehrheit der käufer niemals ein fachforum besuchen wird. könnt ihr mal bitte ausserhalb von slashcam und fachforen-bubbles denken?

die kleine xiaomi drone macht gut bilder. und damit werden auch zahlreiche gute clips gedreht werden. einfach weil die leute bock haben, mit kleinem geld ihre hobbyfilmerei aufzupolieren. und man höre doch bitte mit der jammerei über 8 bit, codecs und winzsensoren auf. wir reden hier über eine käuferklasse, die aus dem TV den ganzen tag mit mies produzierter privatfernsehgrütze zugekübelt wird, die irgendwelche praktikanten bei subfirmen zusammenfilmen.

es gibt eine schwelle, ab der nimmt otto normal keine nennenswerte qualitätssteigerung mehr wahr. oder sie interessiert ihn nicht. ob wir hinter dieser schwelle herum lamentieren, ist doch völlig irrelevant. die drohne wird gekauft, drei mal mit raus gegangen und nach zwei jahren bei ebay verkloppt. und dann kommt das nächste gadget ins haus. da wird nicht großartig fachwissen gelernt.

und wenn die gopro drohne nun startschwierigkeiten hat - umso besser für die noname hersteller.

gopro war mal ne coole firma mit nem alleinstellungsmerkmal. jetzt wollen sie in einem markt rein, in dem sich schon alle möglichen preislagen und produktversion seit jahren tummeln. das wird nach hinten los gehn. die habens schon nicht geschafft, ihre pole position bei den actioncams zu verteidigen, wie wollen die das hin kriegen, wenn sie in nem segment mal nicht der einzige sind, wo kleinere gerade erst in den ring steigen? da glaubt einfach keiner dran. und deswegen ist der aktienkurs auch unten. investoren sind ja nicht blöd.

man wird noch 1-2 jahre über die no name drohnen lächeln, und dann is sense. so war es beim iphone, so war es bei den tablets, bei den netbooks, bei den action cams, und so wird es auch hier sein. früher oder später gibts eben immer was von ratiopharm.



Antwort von iasi:

Mittlerweile hat jeder Scater und Surfer eine GoPro - der Kundenstamm wird wohl nicht weiter wachsen - da muss man den Anlegern zurufen: Selbst schuld!

Viele Telefone machen mitterweile bessere Bilder als die GoPro-Kameras ... ganz nach dem Motto "Brot und Spiele" ist Sport zwar bei den Lifestilern angesagt, aber da YouTube mit ihren Videos überläuft, ist der Selbstdarstellungsdrang gehemmt.

Die GoPro-Cams sind Nischenprodukte: Verzerrte Weitwinkelbilder in 8bit H264 gepresst.



Antwort von nachtaktiv:

Mittlerweile hat jeder Scater und Surfer eine GoPro - der Kundenstamm wird wohl nicht weiter wachsen - da muss man den Anlegern zurufen: Selbst schuld!
der kundenstamm nicht. aber kein skater oder surfboarder kommt mit nur einem board aus. und ich wage mal zu behaupte, das die gopros mindestens genauso oft verloren, beschädigt, geklaut, oder zerstört werden, wie die boards. das ist bei einem outdoorgerät ja auch normal. es handelt sich ja nicht um einen kristallleuchter, der 50 jahre zuhause unbewegt an der decke hängt.

das prinzip gopro aus anlegersicht funzt aber nur, wenn gopro es schafft, ein einzigartiges produkt anzubieten.

war mal, is aber nicht mehr.



Antwort von CameraRick:

Nach der Logik sollte es weder iPhones, REDs oder Porsches geben... :) was haben denn luxusprodukte mit dem massenmarkt zu tun? hier gehts um wettbewerber aus ein und demselben segment. Aber auch Endkonsumer interessiert mehr als der Preis, ein iPhone gehört zu einem größeren Massenmarkt als eine Kameradrohne... :)

Das Zusammenspiel machts, guter Preis und gute Qualität. Man braucht dann sicher nicht das Ergebnis einer DJI RAW Drohne, aber dann doch mehr als die der ersten Actioncams, lüg Dir nicht selber in die Tasche.



Antwort von Bj0ern:

Hatte zunächst noch Hoffnung für GoPro, weil die Drohne recht portable schien. Doch nicht mal eine Woche später stellte DJI die Mavic Pro vor, die genau diese Niche wesentlich besser bedient. Und dann noch die desaströsen ersten Karma-Reviews und nun de Rückruf.

GoPro ist ziemlich am Arsch...



Antwort von Frank B.:

GoPro ist eigentlich immer noch sehr gut. Hatte mir letztens eine kleine China-Actioncam für knapp 60,- Euro gekauft. Entgegen der Prospektdaten konnte sie aber kein echtes 4k und auch kein echtes UHD, obwohl die 4K - Aufschrift am Gehäuse prangte. Auch konnte sie kein 25P, obwohl auch das im Verkaufstext des Händlers so stand. Das Bild war stark überschärft. Mit ein paar Filtern aus meinem Schnittprogramm konnte ich diese Fehler etwas korrigieren. Hab mir jetzt aber doch lieber eine GoPro Hero 5 Session für 329,- Euro geholt. Die Qualität ist einfach deutlich besser und man kann sich drauf verlassen, dass die Cam das auch kann, was angegeben ist.
Mit der Drohne hat sich GoPro einfach selbst das Leben schwer gemacht. Viel zu lange Entwicklungszeit und dann hat man trotzdem das Gefühl durch diese Rückrufaktion, ein unausgereiftes Produkt zu bekommen. Vielleicht hätten sie sich einfach mit einem Drohnenspezialisten wie z.B. Yuneec zusammen tun sollen, um schneller etwas Ausgereifteres auf den Markt bringen zu können. Vom Konzept her gefällt mir übrigens die Karma auch besser als die DJI Mavic.









Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kameradrohnen wie DJI Mavic, Mini usw-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Karma adé -- GoPro zieht sich aus dem Drohnengeschäft zurück (und sucht einen Käufer?)
GoPro Labs: Neue Funktionen und Scripting für die GoPro Hero 8 Black
GoPro HERO 6 (vs HERO 5) - wie gut ist die GoPro HERO6 black in der (Action)Praxis?
Gopro Hero 6 + Gopro Studio.
MTV kehrt zurück
+++EILMELDUNG+++ Bundesregierung tritt zurück
VHS wieder zurück holen !
Blackmagic zieht Camera Update 6.9.3 zurück
Lautstärkeregler gehen auf Null zurück
DJI bringt Phantom 4 Pro zurück!
Zurück auf MiniDV ausspielen nach Schnitt
CES 2017: Kodak bringt Ektachrome zurück
DVD Filme zurück nach MPEG2 videos
No-Fly-Zones Hack: DJI schlägt zurück
Vegas14 - Project gespeichert, geschlossen! "Schritt zurück" wiederherstellen?
Ulead Powertools 2: Film springt immer ins Menü zurück
Audio: Wie bekomme ich bein Stereo zurück - Premiere CC?
Neu verknüpfte Clips zurück ins Projektfenster, geht das?
Sony zieht Firmware-Update v4.0 für die FS5 zurück
Encore CS6 - bei Stop der FB zurück zum Menü?
Hersteller der 16-Objektivkamera L16 zieht sich zurück aus Smartphonemarkt
Instagram rudert zurück - nix mehr mit ausschließlich vertikal Video
DJI Fly App 1.2.4 bringt Auto-Update für Android-Version zurück
an alle pixelpeeper!
Hallo alle Zusammen :D !!
Alle Captures zu Dunkel

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom