Logo Logo
/// 

Glidecam HD 1000 Review



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Mein Test-Forum

Frage von Moderator15:


klyds

MFG Moderator15



Antwort von PGJ:

Schöner Bericht. Ich hätte noch ein paar kleine Anmerkungen / Tipps:
- Schade ist, dass ihr nicht auf den Preis oder die unterschiedlichen Modelle eingegangen seid.
- Zusätzliche Belichtung hätte nicht geschadet, um den Schatten an der Wand verschwinden zu lassen. Dann wären einem die harten Schnitte nicht so aufgefallen ;-) und die Aufnahmen hätten homogener gewirkt. Zur Not hätte man statt der Belichtung dann die Farben aufeinander abstimmen können.
- Vielleicht wirken Weißblenden etwas schöner als die harten Schnitte.
- Gab es wirklich überhaupt nichts negatives an der Glidecam? Z. B. die Zeit, die man braucht um sie zu justieren? Denn ich tue mich immer schwer mit Testberichten, die nur überschweniglich das Produkt anpreisen ;-).

Aber ansonsten ist es ein schöner Bericht.

Wenn ich diesen Thread dazu missbrauchen und alle fragen darf: Mir ist die nicht vorhandene Kantenglättung beim Boden des Schwebestativs aufgefallen. Gibt es eine Möglichkeit diese Kanten / Stufenmuster abzustellen? Denn das habe ich gerade massiv mit meiner Canon XA10 im PF25 Format.



Antwort von hubomo:

Ich bin auch Besitzer einer Glidecam HD1000. Ich kann dieses Gerät
ebenfalls empfehlen, allerdings nur bei Einsätzen, wo man nicht neu
austarieren (z.B. durch Objektivwechsel) muss, da dies echt lange dauern kann. Aufnahmen ohne Arm Brace oder Weste werden meiner Meinung
nie so perfekt aussehen, wie mit. Um das Gerät einigermaßen gut zu beherrschen, muss man üben, üben, üben!!! Ich war die Tage das erste Mal mit meiner Glidecam und meiner GH2 + Olympus 12mm f2.0 vor der Tür
und hab nen paar Probeaufnahmen gemacht!!!

Ich selbst bin mit meinen Aufnahmen noch nicht so zufrieden!!
Hab das Gefühl, dass es noch zuviel schwankt. Vllt. lag es am Wind, oder aber an fehlender Erfahrung. Über konstruktive Kritik würde ich mich freuen :-).

Hier der Link zu meinen Probeaufnahmen!!



LG





Antwort von Natalie:

Hi Dennis , finde ich schon sehr gleitend ! Leider habe ich zu wenig Erfahrung für eine konstruktive Kritik .



Antwort von Moderator15:

@PGJ

Danke erst mal für das Lob und die konstruktive Kritik!
Ja auf den Preis und die unterschiedlichen Modelle hätte man wirklich noch eingehen können, aber wir wollten ja einen Test der Glidecam HD 1000 und nicht zu weit ausholen.

Ja das mit der Beleuchtung war so ne Sache, wir hatten unsere Scheinwerfer grad beim einem Kumpel, und so mussten wir uns notgedrungen mit 1 Baustrahler und Deckenlampen begnügen, was dann natürlich zu einem unschönen Schatten an der Wand geführt hat, und überhaupt zu einer schlechten Beleuchtung...

Also von unserer Seite gibt es bis jetzt, wir besitzen die Glidecam seit 3 Monaten, wirklich noch nichts negatives...eigentlich hat man egal welche Kamera man nimmt, die Glidecam innerhalb von 5-6 min justiert.
Außer der hohe Anschaffungspreis von 450€ ist der einizgste vielleicht etwas negative Punkt, aber diese Geld muss man investieren, wenn man so ein tolles Gerät will ! :)

@hubomo

Also bei uns dauert das neu austarieren höchstens 5-6 min, egal ob Kamera, oder Objektivwechsel. Ich denke nach einiger Zeit, hat man den Dreh raus und man bekommt es immer besser hin.
Ich glaube man bekommt auch sehr schöne Aufnahmen ohne Arm Brace, oder Weste hin, man muss nur wie du gesagt hast sehr lange üben !
Vielleicht kennst du ja Devinsupertramp, er hat einen sehr bekannten YouTube Kanal und macht seine Videos eigentlich ausschließlich mit der Glidecam HD 2000 und das sieht einfach perfekt aus, also man sieht was man erreichen kann wenn man viel übt! :) Also daher denke ich das eine Weste, oder ein Arm eigentlich nicht nötig sind.

Wir sind mit unseren Aufnahmen auch noch nicht zufrieden, aber nach drei Monaten darf man auch einfach noch nicht so viel erwarten !

Und zu deinen Aufnahmen, die sind doch für deine kurze Zeit eigentlich schon ganz schön gut ! Also ein paar Tipps wären noch von mir, schauen das beim Droptime Test die Kamera wirklich mindenstens 2 Sekunden, von der Horizontalen in die Vertikale braucht ! Das ist sehr ausschlaggebend. Und beim laufen auf leicht gebeugte Knie achten, und den Stab mit zwei Fingern führen und so wenig Bewegungen auf die Glidecam ausüben.

Wir werden in Zukunft warscheinlich noch mehr Glidecam Aufnahmen machen, also wenn ihr den Fortschritt sehen wollt dürft ihr gerne unseren You Tube Kanal abonnieren, oder unsere Facebook Page liken. ;)

MFG Moderator15



Antwort von hubomo:

@Moderator: Meine Droptime liegt bei 2,75 Sekunden. Das leicht in die Kniee gehen und die Glidecam mit 2 Fingern unterm Lager führen wusste ich schon, aber trotzdem Danke. Ich habe übrigens das Gefühl, dass bei schneller Gangart bzw. Joggen der Flugeffekt besser rüberkommt, als beim normalen Gehen. Habt ihr den gleichen Eindruck? Vielleicht wäre nen extremerer Weitwinkel noch besser (Panasonic 7-14mm o. Olympus 9-18mm für MFT)? Ich werde einfach weiter üben!!!
LG



Antwort von Natalie:

Masse wird Träger bei Beschleunigung , also bleibt das System stabiler, ist aber auch schwieriger aus der Bahn zu bringen, wie beim Fahradfahren..



Antwort von le.sas:

Hey Moderator,

du hältst sie noch mit der Gimball- Hand zu fest, die darf nur als leichte Führung dienen.

Grüße



Antwort von Moderator15:

@humbomo

Ja natürlich kommt der Effekt beim rennen besser rüber !
Unsere Panasonic HC V707 hat 28mm Weitwinkel...also schon recht ordentlich, dadurch bekommt man natürlich einen viel wieteren Blickwinkel und somit auch vielleicht ein "schöners" Bild, aber ich glaub darauf kommt es nicht unbedingt an, weil wir haben auch schon Aufnahmen mit unserer Nikon D5200, oder der Canon eos650 gemacht und die hatten keinen solchen Weitwinkel und trozdem hatten wir schöne Ergebnisse. :)

Übung macht den Meister!

@le.sas

Danke für den Tipp, ich werde in Zukunft daran denken !

MFG Moderator15




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Mein Test-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Schraube für Glidecam HD-1000
Glidecam HD 1000 bei Video Data Handels GmbH
Iphone6s Review
Review: CAME TV Mini 2
Glidecam Probleme
ClipKanal: Air Review - Young.
GoPro Hero 7 Video Review
mistika review beta verfügbar
Glidecam schärfe ziehen
Glidecam Follow Focus
Glidecam für Pocket
Glidecam HD 2000 Alternative
Glidecam HD-2000 zu leicht
Der Glidecam Thread
Glidecam Training / Workshop?
Glidecam HD 2000 Erfahrungen ?
Flycam/Glidecam für c100 II
Walimex StabyPod & Glidecam
Glidecam mit Sony A7 ausbalancieren
Glidecam vs Ronin Aufnahme Test
Tipp - Koffer für Glidecam
Tipp - Schnellwechselplatte & Glidecam
Canon C200 - Ausführliche Review von newsshooter.com
Unboxing/Review des Stativs Bilora 936
Suche älteres Schweizer 5DII Review Video
DZOptics KERLEE 35mm f/1.2 Review und Beispielbilder

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
11-15. September / Eckernförde
Green Screen - Internationales Naturfilmfestival
11-15. September / Oldenburg
Internationales Filmfestival Oldenburg
18-22. September / Münster
Filmfestival Münster
19-22. September / Bremen
Filmfest Bremen
alle Termine und Einreichfristen