Logo Logo
/// 

GESUCHT: Fokusringe für div. Objektive



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Frage von ksingle:


Sicher kennen viele das Problem mit Objektiven, die keine vernünftige Verzahnung für ein Follow-Focus-System bieten. Abhilfe schaffen da oft nur Fokusringe, die man auf das Objektiv aufzieht.

Nun habe ich eine Zeit lang nach "barrierefreien" Ringen gesucht und stoße u.a. auf "Seamless Follow Focus Gear" und ähnliche Produkte. Nur leider finde ich dazu keine Einkaufquelle in Deutschland.

Hat jemand Empfehlungen für solche Ringe und wo man sie in Deutschland kaufen kann?

Grüße aus Köln - Jürgen



Antwort von Sammy D:

Gibt sogar einen deutschen Hersteller: http://new.studio-afs.com/lensgear/

Zu beziehen ueber Videodata, BPM etc.

Kosten aber...



Antwort von ksingle:

Tolles Produkt - aber leider für mein Budget viel zu teuer.

Die Teile, die gemeint sind, werden aus hartem Gummi gefertigt und sind entsprechend preiswerter. Die verrichten ihren Dienst übringens annähernd so gut, wie die von Lensgear.

Trotzdem danke für deinen Tipp.





Antwort von Sammy D:

Im Forum gabs mal einen Teilnehmer, der sowas herstellt. Sitz in AUT. Man musste allerdings die Objektive einschicken.
Ich finde leider den User nicht mehr.

Auf ebay.co.uk gibt die Cool Lux LuxGear fuer 30 Pfund plus Versand.



Antwort von ksingle:

@SammyD

Nicht ohne Grund suche ich nach Angeboten aus DE.



Antwort von plexxart:

Im Forum gabs mal einen Teilnehmer, der sowas herstellt. Sitz in AUT. Man musste allerdings die Objektive einschicken.
Ich finde leider den User nicht mehr.

Auf ebay.co.uk gibt die Cool Lux LuxGear fuer 30 Pfund plus Versand.

Das ist meine Wenigkeit und ich biete solche Ringe ab € 45.- an.
Allerdings wie bereits erwähnt wurde müssen die Optiken zu mir nach Wien geschickt werden.
Mfg
Walter



Antwort von domain:

Hat jemand eigentlich schon Versuche mit div. Zahnriemen gemacht, deren Zähne nach außen gewendet wurden?
Gibt es in verschiedensten Materialien in unterschiedlichen Breiten und mit Zahnabständen bis zu 1,5 mm herunter in Meterware für kleines Geld.
Für das "Zusammenschweißen" an den Enden gibt es verschiedene Lösungen, dürfte aber kein Problem sein, weil ja nur geringe Zugkräfte auftreten.



Antwort von rainermann:

Könnte durchaus ne gute Idee sein.
Erinnert mich an die "Rod Stangen" - kosten üblicherweise auch einige Euro pro Stück und Länge.
Säge mir die inzwischen aus Meterware für ganz wenige Euro aus dem lokalen Baumarkt ab ;-) Schön leicht und trotzdem belastbar, aus Alu.
Für Basteleien sehr nett und sehr brauchbar. Haben exakt die üblichen 15mm Durchmesser.



Antwort von Spreeni:

Hat jemand eigentlich schon Versuche mit div. Zahnriemen gemacht, deren Zähne nach außen gewendet wurden?

Finde ich auch interessant. Wie müsste denn dann der Zahnabstand sein? Ich habe bei mir mal gemessen und komme auf ca. 2,5mm. Ich finde aber nur Meterware mit Abstand 3mm, wie z.B. hier

https://www.zahnriemen24.de/zahnriemen/ ... ---~laenge~

oder fertig längenkonfektioniert

https://www.zahnriemen24.de/zahnriemen/ ... 231-3mgt-9

Bei Meterware: Wie könnte man ohne zusätzliche Maschinen eine brauchbare Verbindung herstellen. Mir fällt da nur Sekundenkleber ein, aber damit direkt am Objektiv herumhantieren... da ist mir die Gefahr, das Gehäuse zu versauen doch zu groß. Gibt es da andere Lösungen?



Antwort von plexxart:

Das ganze geht auch einfacher, kauft euch doch O-Ringe die im Durchmesser gerinfügig kleiner sind als das Antriebsrad des Follow Focus.
Diesen O-Ring über das Zahnrad überstülpen und über diesen O-Ring dann die Schärfering der Optik antreiben.



Antwort von wolfgang:

Im Forum gabs mal einen Teilnehmer, der sowas herstellt. Sitz in AUT. Man musste allerdings die Objektive einschicken.
Ich finde leider den User nicht mehr.

Auf ebay.co.uk gibt die Cool Lux LuxGear fuer 30 Pfund plus Versand.

Das ist meine Wenigkeit und ich biete solche Ringe ab € 45.- an.
Allerdings wie bereits erwähnt wurde müssen die Optiken zu mir nach Wien geschickt werden.
Mfg
Walter
Wie wird das auf der Optik befestigt? Ist es abnehmbar oder nicht?



Antwort von DV_Chris:

Ja, wir Österreicher habens gut ;-)

Unser Walter Tutschka modifiziert jedes Objektiv, sodass es jedem professionellen Dreh standhält:

http://www.plexxart.at/default.html

http://www.plexxart.at/mybb1.4.11/showthread.php?tid=88



Antwort von plexxart:

Ja, wir Österreicher habens gut ;-)

Unser Walter Tutschka modifiziert jedes Objektiv, sodass es jedem professionellen Dreh standhält:

http://www.plexxart.at/default.html

http://www.plexxart.at/mybb1.4.11/showthread.php?tid=88

Ja danke dir Zorzi für die Links !

Ich habe zu all den Fragen mal einen Flyer erstellt und auch bei dem Link angehängt; sicherheitshalber verlinke ich das auch hier noch.

http://www.plexxart.at/mybb1.4.11/attac ... hp?aid=150

Mfg.
Walter Tutschka



Antwort von ksingle:

Preiswerter - Attraktiver - FLexibler

Ich möchte das obige Podukt nicht schlecht machen, aber da fahre ich mit den Ringen von " http://new.studio-afs.com/lensgear/ " nicht nur deutlich günstiger, sondern auch entscheidend flexibler. Außerdem erspart sich der Lensgear-Kunde die Umbauzeit beim Hersteller (mal abgesehen vom Riskio eines Versandes und den Transportkosten). Hinzu kommt dann obendrein noch der Umstand, dass Lensgears unmittelbar vor Gebrauch aufgesetzt werden können - und das nicht nur für ein ganz bestimmtes Objektiv, sondern u.U. gleich für mehrere. Lensgears haben eine flexible Größe.

Was ich hier suche, ist eine preiswerte Lösung für Kameraleute, die über einen kleinen Etat verfügen. Da machen sich Gummiringe doch ab und zu schon ganz gut und erfüllen oft das, wonach man sucht.



Antwort von domain:

Zitat:
Lediglich die Zooms von Panasonik bzw. Lumix sind nicht befriedigend zu adaptieren weil durch das Fixieren mittels der M3 Madenschraube der Schärfering sofort blockiert.

Mit drei mäßig angezogenen 2mm Madenschrauben im Winkel von 120 Grad könnte das aber vielleicht doch funktionieren. Wäre m.E. ohnehin die technisch einwandfreiere Lösung.
Einen Uhrmacherschraubenzieher hat wohl jeder daheim.



Antwort von plexxart:


Mit drei mäßig angezogenen 2mm Madenschrauben im Winkel von 120 Grad könnte das aber vielleicht doch funktionieren. Wäre m.E. ohnehin die technisch einwandfreiere Lösung.
Einen Uhrmacherschraubenzieher hat wohl jeder daheim.

Glaube mir ich habe da schon einiges versucht, wobei M2 einfach zu zart für den Kunststoff sind - wenn dann schon M 3.
Erst letztens habe ich im Beisein des Kunden genau so eine Lösung gemacht und für ihm war diese ausreichend obwohl der Fokusring leicht blockierte.
Er meint am Rig über den Antrieb des Follow Fokus merkt man das nicht so.

Aber bevor ich einen Pfusch aus dem Hause gebe, lass ichs lieber.

Das Problem bei den Lumix Optiken bzw. Zooms ist, daß diese keinen herkömmlichen Schärfeantrieb mechanischer Art haben.
Dieser Schärfering ist ein reiner Impulsgeber für die Zustellmotoren und dementsprechend zart ausgelegt.

Bei den Canon Zooms ist das auch so, dafür ist aber der Schärfering stark genug ausgelegt.

Mfg
Walter T.



Antwort von plexxart:

Preiswerter - Attraktiver - FLexibler

Ich möchte das obige Podukt nicht schlecht machen, aber da fahre ich mit den Ringen von " http://new.studio-afs.com/lensgear/ " nicht nur deutlich günstiger, sondern auch entscheidend flexibler. Außerdem erspart sich der Lensgear-Kunde die Umbauzeit beim Hersteller (mal abgesehen vom Riskio eines Versandes und den Transportkosten). Hinzu kommt dann obendrein noch der Umstand, dass Lensgears unmittelbar vor Gebrauch aufgesetzt werden können - und das nicht nur für ein ganz bestimmtes Objektiv, sondern u.U. gleich für mehrere.

Das stimmt so bis auf das günstiger alles.

Beim Preis habe ich so die Info, daß der Preis für den kleinste Ring bei € 130.- pro Stück anfängt.
Das ist zumindest der Preis welche mir ein Wiener Händler mitgeteilt hat.

Und ich habe mich von der Qualität dieses Produktes selber überzeugen können, das ist wirklich allerfeinst gearbeitet.



Antwort von domain:

Etwas wundert mich ja, dass du die Zahnkränze nicht aus Aluminium fertigst. Lässt sich meiner Erfahrung nach auf der Drehbank leicht bearbeiten und 2,5 M Gewinde kann man mit Leichtigkeit und haltbar hineinschneiden.



Antwort von plexxart:

Etwas wundert mich ja, dass du die Zahnkränze nicht aus Aluminium fertigst. Lässt sich meiner Erfahrung nach auf der Drehbank leicht bearbeiten und 2,5 M Gewinde kann man mit Leichtigkeit und haltbar hineinschneiden.

Das hängt auch von den Material Paarungseigenschaften ab, die meisen Antriebsräder sind ja aus Alu.
Alu auf Alu hat ganz schlechte Paarungseigenschaften, des weiteren lässt sich der Kunststoff einfach schneller bearbeiten (fräsen).
Immerhin hat ein Zahnkranz je nach Umfang bis zu 120 Zähne.
Beim Modul 0.8 beträgt die Frästiefe 1, 73 mm das geht im Kunststoff einfach leichter, zumal mir wirklich professionelles Equipment fehlt.



Antwort von RDG:

bin auch schon länger auf der Suche, habe eben hier 2 Stück für 70$ inkl. Porto bestellt:

FollowFocusGears.com

Ich werde berichten wenn die Dinger da sind, habe aber ganz gute Reviews gelesen und bin zuversichtlich.

LG
Roman




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ...-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Aufbewahrungsbox für div. Equipment
Preisvorschläge für div. Equipment
Probleme beim VHS -> DIV-X capturen
Panasonic GH5 Firmware 2.1 erschienen: Div. Bugfixes
parallele Aufnahme mit Digicam und gleichzeitige Wiedergabe an div. Stellen
RED stellt Epic-W 8K, Weapon 8K und div. Upgrade-Optionen vor
Objektive für 4k
FD-Objektive für 4K
Objektive für A7s
Objektive MFT für BM
GH5 Objektive für Innenaufnahmen
Objektive mit Bildstabilsator für BMPCC4K
Alte Objektive für Filmen - welches
Objektive für die Sony FS5
MFT Lichtstarke Festbrennweiten Objektive für GH5
nice: Optitron 2 - Follow Focus für AF-Objektive
Welche Objektive für die Sony a6300?
Kurznews: Samsung kündigt Preissteigerungen für NX-Objektive an
Canon Patent: Fingerabdrucksensor für Kameras und Objektive
Sechs neue Canon EOS RF-Objektive für 2019 angekündigt
Rabatte bei Zeiss für Batis und Loxia Objektive...
Noch mehr Cine-Objektive: Kowa und Veydra für M43
Manuelle Festbrennweiten-Objektive von Samyang demnächst auch für Nikon Z
Sigma gibt Preise für Vollformat 14mm F1.8 und 24-70 F2.8 Art Objektive bekannt
Brauche Empfehlungen beim Kauf der richtigen Objektive für mein Setup
Leica Thalia Großformat-Objektive künftig auch für LPL-Mount // NAB 2018

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen