Logo Logo
/// 

Fujifilm X-H1 - besonders spannend für Filmer?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:



Aktuell brodelt es in der Fuji-Gerüchteküche gehörig: So soll in kürze eine neue Kamera namens X-H1 vorgestellt werden, die es auch für Filmer in sich haben könnte. Schon...

Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Fujifilm X-H1 - besonders spannend für Filmer?




Antwort von Frank B.:

Ich verfolge diese Rumors auch schon geraume Zeit und warte ebenfalls sehr gespannt. Ich habe mir allerdings im laufenden Jahr die X-T2 gekauft und bin damit recht glücklich, auch im Bereich Video. Aber wenn diese H1 so kommt, wie sie angekündigt ist, wird das wohl meine nächste Kamera. Viele mögen ein wenig enttäuscht sein, dass Fuji keine gemeinsame Stabilisierung von Kamerachip und Objektiv erlaubt. Für mich wäre das nicht so entscheidend. Die Stabilisierung der Fujiobjektive (sofern vorhanden) ist hervorragend, dass man nicht unbedingt einen internen Stabi braucht. Jedoch hat Fuji eine Reihe hochwertiger Fotoobjektive ohne Bildstabi und diese (und wahrscheinlich auch Altglas) würden dann mit der Kamera stabilisiert. Das wäre ein enormer Fortschritt zur X-T2. Die H1 soll übrigens den Rumors zufolge auch ein zusätzliches Infodisplay an der Oberseite bieten und etwas größer sein als die X-T2, was bedeuten würde, dass man z.B. den Kameragriff der X-T2, der doch relativ teuer ist, nicht weiter verwenden könnte. Die Akkus sollen aber weiterhin die gleichen sein.



Antwort von Schwermetall:

... wobei ich das Infodisplay bei Fujifilm ziemlich überflüssig finde, da sich die Belichtungs-Parameter bei der X-T2 direkt ablesen lassen.

Schöne Grüße,
Alex





Antwort von MrMeeseeks:

Warum eigentlich auch nicht. Fuji hat keine Konkurrenz im eigenen Haus zu befürchten (soweit ich weiss) und sollte daher mal mehr als nur minimale Schritte beim Thema Video machen. Nikon eigentlich auch, die bekommen aber eh nichts mehr gebacken.



Antwort von Frank B.:


... wobei ich das Infodisplay bei Fujifilm ziemlich überflüssig finde, da sich die Belichtungs-Parameter bei der X-T2 direkt ablesen lassen.

Ich fände auch direkte Bedienelemente am Gehäuse besser als ein Display. Aber man wird abwarten müssen, was sich Fuji dabei gedacht hat.



Antwort von Jörg:

Frank schreibt

Ich verfolge diese Rumors auch schon geraume Zeit und warte ebenfalls sehr gespannt.

geht uns genauso, wir warten nur noch offizielle Meldungen ab, das wird dann wohl die nächste Kamerageneration bei uns ;-))



Antwort von Frank B.:

Mich würde diese F-Log Geschichte sehr interessieren, ob das nicht wirklich 10Bit ist, was da z.B. auch schon aus der T2 kommt. Es schreiben zwar viele von 8Bit, aber erstens steht das m.W. nicht in den Spezifikationen (wie ihr auch schreibt) und zweitens hatte ich das F-Log Material schon mal auf meiner TimelineTimeline im Glossar erklärt, in 10Bit von einem Video Assist 4K aufgenommen. Ich war hin und weg, wie weit man das Material "biegen" kann und was da noch in scheinbar zu hellen Lichtern steckt.
Leider hab ich als popeliger Amateur weder Kenntnisse noch Werkzeuge auszutesten, ob das Material wirklich nur 8Bit sein sollte oder doch 10.



Antwort von Darth Schneider:

Wau ! Für mich hat Panasonics Gh5 schon Heute gegen Fuji verloren und wurde auf den zweiten Platz gedrängt. Wobei mich die XT 2 auch schon voll überzeugt. Ganz Egal, ob jetzt die G81, die Fz 2000, oder die Gh4 oder Gh5, oder auch die Sony A 6500, oder irgend ein Camcorder, auch eine Fs5, die XT 2 schlägt sie jetzt schon alle, sie schiesst um Welten bessere Fotos und auch Videos, mit echt schönen Farben, das auch ohne Log,Lut und 10 Bit. Die Farben und die Schärfe erinnern an Bilder von unbezahlbaren Leicas. Auch bei den Videos. Da kriegt man Quasi (etwas überspitzt gesagt) den Filmlook Out of The Box. Nicht diese bunten Sony Farben, von denen man schon fast Kopfschmerzen kriegt, und auch nicht dieser flaue Panasonic Look, wo erstmal beim Filmen alles so aussieht wie ein Schluck Tee.
Bin gespannt auf die neue Fuji. Ich für meinen Teil fange schon mal an zu sparen.
Gruss Boris



Antwort von rush:


...die XT 2 schlägt sie jetzt schon alle, sie schiesst um Welten bessere Fotos und auch Videos

Hach schön... endlich mal wieder ein paar Superlative ;-)
Normalerweise kommt sowas gefühlt eher aus dem Apfel oder Canon Lager... nun also auch die Fujijaner.

Die XT2 gibt es doch schon über ein Jahr...wie kommst du plötzlich jetzt zu dieser Erkenntnis?

Du hast doch hoffentlich alle von dir aufgezählten Kameras in der Hand und entsprechendes Footage im NLE gehabt um diese überschwänglichen Befürwortungen untermauern zu können ? ;-)

Ganz ehrlich... ich mag Fuji auch, damals mit der S5 Pro hat sie mich auch eine Zeit lang von Nikon weggebracht... wobei der Mount ja erfreulicherweise derselbe gewesen ist und der Umstieg umso leichter viel.
Die XT1 war videomäßig eher.... bescheiden.. sowohl der Output als auch die Bedienung während der Filmerei, AF und Co...

Der XT2 sagt man ja in der Tat einen großen Sprung zum Vorgänger zu - aber "um Welten besser"? ;-) Ich mag solche Floskeln einfach nicht, auch wenn sie vllt. tolle ooc jpegs zaubert oder auch das Highlight--Rolloff prima aussieht...
Es gibt aber genauso Footage (hier im Forum zum xt2 Thread eingebundenes) welches mich nicht in diesem Maße flasht wie es offenbar bei dir der Fall ist.

Bin aber auch mal gespannt was Fuji da in Zukunft noch schönes kochen wird... die beiden im Artikel angeklungenen Fujinon MK Zooms sind ja in der Tat auch für X-Mount verfügbar... wäre also nur konsequent dahingehend einne passenden Kameraunterbau zu bringen bzw. sich auch mehr auf den Bewegtbildbereich zu konzentrieren



Antwort von Elsalvador:

Gibt seit heute wohl auch ein Update mit verbessertem 4k

https://www.eoshd.com/comments/topic/26 ... -released/



Antwort von Frank B.:


Gibt seit heute wohl auch ein Update mit verbessertem 4k

https://www.eoshd.com/comments/topic/26 ... -released/

Da gehts um die X Pro 2. Ist nochmal eine andere Cam. Aber Fuji rüstet nach im Bereich 4K. Schaffen das Canon und Nikon auch, ein SW-Update auf 4K (UHD) bei ihren FullHDFullHD im Glossar erklärt Modellen?



Antwort von Darth Schneider:

An Rush.
Ich habe mich Vieleicht etwas zu überspitzt ausgedrückt, und übertrieben. In der Hand hatte ich neben der XT2, nur die Gh4, die G81, und die A 6300. Natürlich sind das auch Spitzenkameras, auf jeden Fall. Aber die Sony Farben beeindrucken mich persönlich halt nicht mehr so und die Gh4 ist so genial sie zum filmen auch ist, wirklich kein besonderer Fotoapparat. Klar sind die Nachfolgenden Modelle besser, aber ich will eine Kiste die eben beides wirklich gut kann, wobei halt zum Fotografieren der Aps Sensor bei den Fujis schon viel besser ist. Und dann kreiert die xt2 halt auch noch diese wirklich schönen Farben, Out of The Box, auch beim filmen. Das geht bei den anderen Konkurenz Kameras nur mit viel Nachbearbeitung. Aber das ist Geschmackssache.
Gruss Boris




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
2018 war ein mieses Kinojahr -- besonders für Multiplexe
Messe für Filmer?
Filmer für Festival in Ffm
Kinetic Xbox: Für Filmer interessant?
Wer ist Calumet für Filmer?
Komponist sucht Filmer für Trailer/Videos
Kurznews: Großes Firmware-Update 3.00 für Fujifilm X-T1
Production Design Tipps für Low-Budget Filmer
Nikon Z7 und Z6 - Bahnbrechende Fullframe Kamera für Filmer?
Nikon D850 - 4K(önigin) für Vollformat-DSLR-Filmer
Smartphone für Filmer - worauf beim Kauf achten?
auf diesen film freue ich mich ganz besonders
Angelbird Speicherkarten Match Pack für die Fujifilm X-T3
Neuer Youtube Channel für freizeit profi Filmer "Trip to..."
Grundlagen: Farbräume und was sie für den Filmer bedeuten
Filmocracy - Streamingprojekt mit interessantem Ansatz für Indie-Filmer
Sennheiser XS Wireless Digital -- drahtlose Tonaufnahme für DSLR-Filmer
Studie: Filme lassen Menschen riechen - Komödien besonders
Welche Kamera bis 800€ hat eine besonders gute Tiefenschärfe?
Fujifilm X-T3 Firmware 2.10 hebt 4GB Beschränkung für Videos auf
Die Canon EOS R für Filmer - Erste Eindrücke // Photokina 2018
Test: Sony Alpha 7 Mark II - Vollformat-Systemkamera auch für Filmer?
Samsung NX1 Firmware-Update 1.2 für VDSLR-Filmer Ende Januar
Neue EU-Datenschutzvorschriften vs. Kunsturhebergesetz -- unsichere Zeiten für Filmer und Fotografen
Test: Atomos Ninja Star -- kleiner HDMI-Recorder für DSLR-Filmer
Zeiss stellt Milvus 1.4/25 vor - lichtstarkes Vollformat Weitwinkel auch für Filmer

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
27. Juni - 6. Juli / München
Filmfest München
11-14. Juli / Ludwigsburg
NaturVision Filmfestival
8-12. August / Weiterstadt
Open Air Filmfest Weiterstadt
10-20. August / Oestrich-Winkel
Kurzfilmfestival Shorts at Moonlight
alle Termine und Einreichfristen