Logo Logo
/// 

Focus pumpen rausrechnen



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Frage von terra:


Ich habe hier einen Clip bekommen, .mov Container, Full-HD 50p, AVC 20MBit, CodecCodec im Glossar erklärt ID: qt 2007.09 (qt /niko), Nikon??? auf einem Stativ aufgenommen.

Leider wurde der Autofocus nicht abgestellt und alle 5 - 10 Sekunden wird nun im Film die Fokussierung versucht neu einzustellen. Dabei pumpt die Kamera (durch ZoomZoom im Glossar erklärt in/out sichtbar) und auch hörbar(!) und das Bild wird kurzzeitig leicht unschärfer.

Es sind insgesamt 25 Filme, der längste 15 Minuten. Die Filme müssen veröffentlicht werden und lassen sich nicht nochmal aufzeichnen. After Effects mit Effekt Verkrümmungsstabilisierung ist bei der Gesamtberechnung bei 48GB RAM Out of Memory gegangen (zu viele Keyframes?)

Mit welchem Tool am besten beheben mit welchen Einstellungen?





Noch zur Bildgestaltung: Zwei Personen sitzen in einem Innenraum sich auf zwei Stühlen genau gegenüber (Arzt und Patient). Kameraposition genau 90° von der Seite, Bildgestaltung: symmetrisch sitzen die Personen zueinander.

Stichworte: Focus pumpen, Focuspumpen, Fokus pumpen, Fokuspumpen, Autofocus, Autofokus, stabilisieren, Stabilisator, stabilize



Antwort von Jott:

Das AF-Pumpen des Bildausschnitts kannst vielleicht wegkriegen/lindern (Bildgröße/Keyframes), nicht aber die Such-Unschärfen an sich.

Aber alle 5-10 Sekunden? Oh je ...



Antwort von Blackbox:

Oh.
Von Hand?
Alle 15 Sekunden Keyframes ziehen???
Hast Du PraktikantInnen?
Die Unschärfen könntest Du vielleicht so handhaben, dass Du die nicht-unscharfen Passagen mit dosiertem 'Blur' etwas angleichst?

Der Sound sollte eigentlich mittels Noise-print zu reparieren sein (entsprechende Stelle suchen mit isoliertem und repräsentativem Störgeräusch).
Ggf.zusätzlich mit EQ filtern, ggf. zusätzlich Expander einsetzen. Evtl. mehrstufig:
- EQ
- mit Störgeräusch gefüttertes NoisePrint PlugIn
- evtl. EQ / Eypander
- NoisePrint PlugIn (neuen 'Noiseprint' machen)
- Expander
- EQ
Kann sein, dass der EQ automatisiert werden muss falls der Störsound die Tonhöhe im Verlauf ändert. Da ist dann leider Handarbeit angesagt.
Manchmal kann es helfen den Bereich der störenden Frequenzen erst anzuheben, dann zu denoisen und am Ende wieder entsprechend der Anhebung abzusenken.
Bei Störsound in Sprechpausen kann der natürlich einfach weggeschnitten werden und Lücken in der AtmoAtmo im Glossar erklärt mit der hoffentlich vorhandenen separaten AtmoAtmo im Glossar erklärt geüllt werden.
Oder einfach alles gaten und AtmoAtmo im Glossar erklärt aus der Bibliothek drunterlegen.

Ggf. den Sound auf mehrere Spuren dublizieren und per Frequenzweichen trennen.
Ggf. mehrere Spuren nutzen (Originalsound, vorsichtiges Denoising, radikales Denoising, ...) und dann Crossfades zwischen den Spuren machen.
Die Lautstärkeautomation mehrerer Spuren ist oft schneller und einfacher zu handhaben als das Gefrickel bei der ggf. notwendigen Automatisierung von PlugIns bei nur einer Spur.

Oder falls RX6 vorhanden ist die Störsounds einfach 'ausradieren'.
Lautsprecher UND Kopfhörer benutzen!

Es sind viele "ggf." im Text, was aber logisch ist, da es ganz definitiv kein 'one-size-fits-all' gibt bei der Audiorestauration, sondern jedes Problem individuell mit den passenden tools gehandhabt werden muss.

Bei Zeitdruck: an Tonstudio abgeben, das Audiorestauration kann.








Antwort von Jott:

Blackbox hat geschrieben:
Oh.
Von Hand?
Alle 15 Sekunden Keyframes ziehen???
Hast Du PraktikantInnen?
Wenn der Pumpvorgang immer gleich ist vom Timing/Ablauf her, wäre das nicht sooo schlimm in den Griff zu kriegen (nur ein Mal anlegen, Adjustment LayerLayer im Glossar erklärt, duplizieren ...). Aber ohne das konkret gesehen zu haben, bleibt das genauso im Nebel gestochert wie die Chance auf Audiorestauration.



Antwort von terra:

Hier spricht nochmal der Thread-Ersteller.

In der Tat habe ich all eure Tipps probiert. Manuell zu tracken ist hier extrem aufwändig, da das FocusPumpen leider nicht symmetrisch ist und auch nicht symmetrisch wiederkehrt. Also keine Kosten/Nutzen Lösung.
Auch habe ich mich an ProDAD gewandt und um Prüfung gebeten, ob die neueste noch unveröffentlichte Mercalli Version (Tool zur Videostabilisierung) das Pumpen rausrechnen kann. Nein, das kann es nicht.

Dabei ist es scheinbar so einfach: Das Bild wird exakt von der Mitte ausgehend mal vergrößert und mal verkleinert - manchmal verliert es dabei kurzzeitig seine Schärfe. Das ist hinzunehmen, aber die Bild-Stabilisierung??

Einige von euch haben nach einem Muster gefragt, um weitere Tipps geben zu können, hier ist es (8 Sekunden, 10MB, volle zur Verfügung stehende Qualität, ggf. herunterladen, da Dropbox manchmal bei der Wiedergabe im Browser die Qualität deutlich reduziert):

Musterdatei
https://www.dropbox.com/s/nb40tps36787r ... Pumpen.mp4



Antwort von beiti:

Man kann nicht alles, was bei der Aufnahme komplett verbockt wurde, reparieren - zumindest nicht mit vertretbarem Aufwand.
Ich würde versuchen, den Ton irgendwie hinzubiegen und das Bild so lassen wie es ist.



Antwort von Jott:

Ganz radikal: es gibt Plug Ins, die sowas wie Fokus suchen, Pumpen, Wackeln etc. reinrechen. Einfach mit so was noch mehr versauen und als gewollte Hipstercam verkaufen? Kunst darf alles.

Leider, leider geht‘s um Arzt und Patient ...

Wie wär‘s aber mit Pseudo-Schnitten? Also bei jedem Pumper ran- oder zurückspringen. Gibt das die Auflösung her?



Antwort von Skeptiker:

Die Unschärfe lässt sich wohl nicht rausrechnen.

Aber sie fiele kaum auf, wenn man das leichte hin und her Zoomen korrigieren könnte - den Bildausschnitt ('angle of view, view(ing) frame, image frame, image section, image crop') also auf konstanter Grösse halten könnte.

Beim Ton wären 2 Dinge zu korrigieren:

Das leise Surren des Zoom-Motors.
Den starken Raumhall ('room verb, reverb, reverberation' - versäumte Ansteckmikrofone oder wenigstens 2 Mikrofone auf dem Tisch) reduzieren.

Aber die Frage ist ja: Wie ?? ;-(

Hmmm ... (grübel, grübel): Das Audio-Problem lässt sich mindern (Stichwort zum enthallen: 'deverb, de-verb'). Aber das Video-Problem? Hier müsste das Bild ja variabel skaliert werden (gegenüber einer Standardgrösse ohne den Fokus-Zoom). Und da eine Bildmotiv-Grössen-Erkennung wohl nicht zur Verfügung steht, müsste das an eine andere Variable geknüpft werden, die sich mit der leichten Grössenveränderung durch das Fokussieren zuverlässig mit-ändert. Was könnte das sein? Bitraten (zum mit-raten)??



Antwort von joje:

Anstelle der Verkrümmugsstabilisierung würde ich in AE den klassischen 2 Punkt Tracker nehmen und damit die Skalierung glattbügeln. Mocha könnte auch gut funktionieren. Du hast ja im Hintergrund ein bisschen Struktur, die Stühle stehen ja evtl auch die meiste Zeit ruhig und auch am Schreibtisch gibt es ein paar mögliche stellen für einen planaren Tracker. Aber 15 min Clips sind schon eine schöne Fleißaufgabe.



Antwort von klusterdegenerierung:

Du könntest eine art second camera Bild einbauen, indem Du aus der Sequenz etwas bastellst was thematisch passt, oder ein gezoomtes/geschwenktes Standbild konstruieren.



Antwort von Jott:

Ich hab jetzt erst den Beispielclip geguckt. Das ist doch so komplett verkackt, dass das Pumpen überhaupt nicht weiter ins Gewicht fällt. Die Zielgruppe wird sich so drauf konzentrieren, überhaupt das Gesprochene zu verstehen, dass die das gar nicht wahrnehmen. Einfach vergessen, gar nichts dran ändern und gut ist.



Antwort von -paleface-:

Also das pumpen kannst du vermutlich schon rausrechnen.
Die Steckdosen hinten wären ein guter Tracking Punkt. Wobei die vermutlich je nach Protagonisten auch mal verdeckt sein könnten.

So wie joje schon sagte. 2 Punkt Tracker und nur die skalierung anwählen.

Die unschärfe und das klicken des AF sehe ich eher als Problem. Das bekommst du nicht raus.









Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Treppeneffekte aus MJPG rausrechnen (DigiCam Video)
SmallHD Focus 7"
Auto Focus
FOCUS FIRESTORE fs-4
Timeline focus on Clip?
Glidecam Follow Focus
Remove Focus Breathing
Focus Peaking in der Post?
DjI Follow Focus wireless
Follow Focus. Funk nachrüsten?
kinefinity terra 6k unscharf out of focus
DJI Follow Focus / Einstellen möglich?
Volontariat Steadicam Assistenz / Focus Pulling
GH5: Touch-Focus - aber wie?
Versetzung des Focus Wheel am Ronin SC
Follow Focus Sachtler versus Manfrotto
GH5 scheinbar focus peeking verstellt
FIX: Samyang und infinity Focus
Ronin S + Focus Wheel Sony A6400
Bezahlbares Wireless Follow Focus System?
DIY Lens Gear für Follow Focus
Walimex Vslr (ohne follow focus nutzbar?)
FIREWIRE erkennt Festplattenrecorder nicht (Focus Dr HD 100)
SmallHD liefert endlich Focus OLED aus
Follow Focus benützen und welche ND Filter
FEELWORLD F6 5,7" On-Camera Monitor mit DC-Out (SmallHD Focus Alternative)

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom