Logo Logo
/// 

Final Cut ruckelt :(



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion-Forum

Frage von FCPX:


hey leute bin neu hier und hoffe das hier
mit meinem problem auch richtig bin?!

also, ich habe das problem das final cut pro x bei mir
total am ruckeln ist. nun kenne ich mich nicht vdeoschnitt aus
und bin noch ganz am anfang von der geschichte und hoffe sehr das man mir hier weiterhelfen kann.
mein final cut habe ich ganz normal im app store erworben und nutze es auf meinem iMac.

iMac (27 Zoll, Ende 2012)
Prozessor 3,4 GHz Intel Core i7
Speicher 16 GB 1600 MHz DDR3
Grafikkarte NVIDIA GeForce GTX 680MX 2 GB

ein neues projekt starte ich mit 720p...
auch die kamera (Eos M3) habe ich nicht auf full hd gestellt.
wieso ruckelt das bild so extrem? ich kann überhaupt nicht schneiden.
auf meinem macbook 2011 - i5 - 2,4 - 4gb ging es besser und fing erst an zu ruckeln wenn
ich die dritte spur reingezogen habe. bei meinem iMac fängt es schon bei der ersten spur an nicht mehr flüssig zu laufen.
proxy habe ich auch schon versucht und bringt nichts...

had jemand ne Idee?
Gruß



Antwort von Jott:

... doppelt ...



Antwort von Jott:

Da sollte nichts ruckeln, mit ProResProRes im Glossar erklärt Proxy sowieso nicht, dann das ist nicht anspruchsvoller als DV. Und das geht auch mit 15 Jahre alten Macs.

Da du dich - wie du sagst - gar nicht auskennst, nimm dir Zeit zum Lernen (Manual). Mögliche Fehlbedienungen gibt es durchaus.

Hinweis:

Ist ProResProRes im Glossar erklärt Proxy angelegt (von Anfang an durch Ankreuzen oder auch nachträglich), musst du dessen Nutzung auch einschalten.

Und noch was: mit Full HD oder 720p hat dein Problem keinesfalls etwas zu tun. Also gerne 1080p1080p im Glossar erklärt aufnehmen.

Benutzt du externe Festplatten? Falls ja, nicht aus Versehen USB 2?





Antwort von R S K:


Da sollte nichts ruckeln, mit ProResProRes im Glossar erklärt Proxy sowieso nicht Ist ProResProRes im Glossar erklärt Proxy angelegt (von Anfang an durch Ankreuzen oder auch nachträglich), musst du dessen Nutzung auch einschalten.

Genau. Ich kenne kein Rechner, auf dem Final Cut Pro X auch läuft, wo es mit PROXY Performance-Probleme gibt. Da würde ich auch erstmal sicherstellen, dass alles korrekt eingestellt ist. Generell sollte die Qualität im Darstellung Menü des Viewers auch auf "Höhere Leistung" und nicht "Bessere Qualität" stehen.

Benutzt du externe Festplatten? Falls ja, nicht aus Versehen USB 2?

Gute Frage. Wo liegt denn das Material was du schneidest. Es gäbe bei dem Rechner nur drei Möglichkeiten: auf der internen Platte, extern per Thunderbolt und extern per USB 2. Wo du letzteres definitiv nicht nehmen solltest. Wenn es aber so ist, dass es auf einer Platte per USB hängt (USB 3 wäre überhaupt kein Problem), dann wird auch genau das dein Problem sein. Wenn nicht und es ist auch alles wie oben beschrieben eingestellt, dann wüsste ich nicht warum es nicht hervorragend laufen sollte, sogar mit full HD. Dann ist das Problem anderswo zu suchen. Speicher? Fehlerhafte Installation? Schwer per Ferndiagnose festzustellen.

- RK



Antwort von dienstag_01:

Aha, USB 2 am MAC schafft nicht die DatenrateDatenrate im Glossar erklärt einer Canon DSLR.
Endlich mal eine wirklich wichtige Information ;)



Antwort von Axel:


Aha, USB 2 am MAC schafft nicht die DatenrateDatenrate im Glossar erklärt einer Canon DSLR.
Endlich mal eine wirklich wichtige Information ;)

Es ist kein Problem, Clips mit diesen Datenraten über USB2 abzuspielen. Aber Schnitt bedeutet schnellen Zugriff auf viele Dateien und ein sehr schnelles Laden von Datenblöcken. Da ruckelt's auch bei Windows (wie du im übrigen sehr wohl weißt, und falls nicht ...). Aber eine Sache stimmt schon: wer komfortabel mit FCP schneiden will, sollte i/o als Flaschenhals ausschließen.



Antwort von dienstag_01:



Aha, USB 2 am MAC schafft nicht die DatenrateDatenrate im Glossar erklärt einer Canon DSLR.
Endlich mal eine wirklich wichtige Information ;)

Es ist kein Problem, Clips mit diesen Datenraten über USB2 abzuspielen. Aber Schnitt bedeutet schnellen Zugriff auf viele Dateien und ein sehr schnelles Laden von Datenblöcken. Da ruckelt's auch bei Windows (wie du im übrigen sehr wohl weißt, und falls nicht ...). Aber eine Sache stimmt schon: wer komfortabel mit FCP schneiden will, sollte i/o als Flaschenhals ausschließen.

Bei Windows ruckelts also auch.
Aha, also, nochmal aha ;)



Antwort von Axel:

Bei Windows ruckelts also auch.

Selbst erlebt, mit Premiere auf Windows. Einen Clip in den Viewer laden per Doppelklick, ihn abspielen, darin scratchen? Kein Thema. Eine Sequenz? Auch nicht, obwohl das Scratchen schon zäher wird. Je mehr Clips in der TimelineTimeline im Glossar erklärt, umso klarer wird: so macht das keinen Spaß. FCP X hat als beliebtestes Navigationswerkzeug den Skimmer, eine "Einfügemarke" auf Amphetaminen. Das erfordert natürlich noch schnelleren Zugriff.



Antwort von dienstag_01:


Bei Windows ruckelts also auch.

Selbst erlebt, mit Premiere auf Windows. Einen Clip in den Viewer laden per Doppelklick, ihn abspielen, darin scratchen? Kein Thema. Eine Sequenz? Auch nicht, obwohl das Scratchen schon zäher wird. Je mehr Clips in der TimelineTimeline im Glossar erklärt, umso klarer wird: so macht das keinen Spaß. FCP X hat als beliebtestes Navigationswerkzeug den Skimmer, eine "Einfügemarke" auf Amphetaminen. Das erfordert natürlich noch schnelleren Zugriff.

Hast du an irgendeiner Stelle den Verdacht, dass dein gefühlter Schnittspass mit dem Problem des TO etwas zu tun haben könnte. Ich nämlich nicht.



Antwort von Jott:

fcpx, falls du kompetente Tipps von echten Nutzern - und ohne Zwischenrufer - suchst, bist du bei finalcutprofi.de wahrscheinlich besser aufgehoben. Hier musst du selber filtern.



Antwort von R S K:

Du meine Güte

Nicht wahr? :-)))))

Die Endlosschleife wieder im vollen Gange.

- RK



Antwort von R S K:

fcpx, falls du kompetente Tipps von echten Nutzern - und ohne Zwischenrufer - suchst, bist du bei finalcutprofi.de wahrscheinlich besser aufgehoben. Hier musst du selber filtern.

Wobei dort dafür gerne immer wieder die "Ich bin mehr 'Profi' wie du" Keule geschwungen wird, wenn man nicht die "richtigen" Fragen stellt. Also am Ende so viel anders nicht. Nur eine andere Spezies. 😏

Da würde ich doch eher z.B. https://www.facebook.com/groups/FCPX.D/ empfehlen. Da gibt es nichts von beiden. ;)

- RK



Antwort von dienstag_01:

Wobei dort dafür gerne immer wieder die "Ich bin mehr 'Profi' wie du" Keule geschwungen wird, wenn man nicht die "richtigen" Fragen stellt.
NEIN!
Die Finalcutprofis?!
Hätte ich nicht gedacht.
Also, undenkbar.
Bis eben ;)



Antwort von motiongroup:

Wobei dort dafür gerne immer wieder die "Ich bin mehr 'Profi' wie du" Keule geschwungen wird, wenn man nicht die "richtigen" Fragen stellt. Also am Ende so viel anders nicht. Nur eine andere Spezies. 😏

Ist in jedem spezialisierten Forum so und mehr oder weniger stark ausgeprägt.. nimmt das ganze überhand verschwindet es lautlos ...



Antwort von R S K:

Ist in jedem spezialisierten Forum so und mehr oder weniger stark ausgeprägt..

Wie gesagt, zumindest in der besagten Facebook Gruppe gerade mal ein Vorkommen in über vier Jahren. Und war auch nicht mal was schlimmes, nur nervig. Aber verschwunden ist noch nichts. Es gibt eben Mittel und Wege um schlimmeres zu verhindern. 😏

Unter den Umständen können sich die Leute eben nicht feige und rückgratlos hinter der Anonymität verstecken um ihre sonstige, alltägliche Bedeutungslosigkeit mit dummen Sprüchen und willkürlichem, sinnbefreiten Getrolle (für sich) zu "verschönern". Wofür sie mit Echtnamen ja eben nicht den Mumm haben, da sie ja (noch) schnell(er) entlarvt werden würden. Es hilft. ;)

Die kleinen Würstchen, hinten aus der letzten Reihe, trauen sich eben nur unter anderen Umständen nach vorne.
(ein perfektes Beispiel dafür dürfte auch gleich folgen, wetten? ;)) )

- RK



Antwort von motiongroup:

Die besagte Gruppe wird mir in diesem Leben für den verbleibenden Rest auf ewig verborgen bleiben..

Nicht jeder begibt sich in die Sozialmediawelten, bin aber in diesen Belangen vermutlich eher hinter Holz 8 zu finden.. ;) mich gelüstet es weder nach Twitter, Facebook, Instagram noch WhatsApp... :)



Antwort von R S K:

War auch keine explizite Einladung, sondern nur ein FYI. ;)

- RK



Antwort von FCPX:

wow, ja bin gerade heim und habe die ganzen kommentare gesehen.
das ich mich da früher oder später selbst durch fuchsen muss ist schon klar nur das hilft mir
halt jetzt gerade nicht weiter...
also ich informieren das video direkt vom schreibtisch und nicht von einer externen.
proxy habe ich auch von vornherein eingestellt gehabt.
was mir aber noch aufgefallen ist ist das die soundbank auch nicht vorhanden ist, also in final cut.
unter zusätzliche Inhalte laden kommt da nichts was ich noch runterladen könnte.
habe es jetzt auch schon 3 oder 4 mal deinstalliert und wieder von neu installiert aber leider ohne erfolg.
hab es vorher auf meinem MacBook Pro (2011) laufen gehabt das bei weitem nicht so viel auf dem kasten hatte
wie mein iMac und deshalb verstehe ich das auch nicht das es so am ruckeln ist.
hoffe das ihr mit dieser Information mehr anfangen könnt.



Antwort von nordheide:

Mach mal einen Neustart.



Antwort von Jott:

Es geht nur Glaskugel. Simple Dinge geprüft wie Festplatte/Fusion Drive randvoll oder mal Hardware-Check laufen lassen? Speicherriegel okay? Festplatte prüfen mit Dienstprogramm? Papierkorb leeren? Irgendwelche seltsamen Dinge im Hintergrund, wie meinetwegen Spotlight-Indizierung? Neben einem derben Einstellungfehler in fcp x gibt es noch so viele Möglichkeiten ... verhält sich der iMac sonst normal?

Vielleicht erzählst du mal, wie genau du dein Material aus der Kamera importiert hast. Und wie die Projekteinstellungen sind.

Wie auch immer: dein iMac steckt das Verlangte mit links weg, wenn alles stimmt. Auch ohne Proxies.

Neustart: ja, zu naheliegend ... mal gemacht?



Antwort von FCPX:

ja, neustart alles schon gemacht.
ich hab noch über 900gb frei denn ich habe eigentlich nur FCP drauf uns sonst nichts.
alles läuft sonst normal...
habe gerade mit dem apple support 2 stunden telefoniert gehabt.
der hat gemeint das ich die zusätzlichen Inhalte runterladen müsse.
ich habe ihm gesagt das da keine wären unter update und dann hat er sich mit auf meinem mac eingeklinkt und
wollte schauen wo das problem liegt. als wir dann noch mal unter update geschaut haben waren aufeinmal neue updates da.
verstehe ich nicht warum die aufeinmal da waren aber wir haben einen kurzen check gemacht und es sah so aus als würde es laufen.
jetzt aber nach dem langen telefonat brauche ich erstmal einen Spaziergang und dann wollte ich nochmal schauen ob jetzt auch wirklich alles läuft so wie es sollte.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Cut with Final Cut Pro X: Second World War Epic Movie 'Unknown Soldier' Breaks Finland Box Office Record.
Final Cut X
final cut x - Doku :D
Final Cut Pro X 10.3.1
Final cut showreel
Schönere Texteinblendungen in Final Cut X
Workflow Final Cut Pro X
Final Cut 7 kann 4K! Oder
Final Cut Layout zurücksetzen
Cinema look, Final Cut pro X
Fragen zu Final Cut Pro X
Final Cut Studio 3 upgrade yosemite
Top Tail Editing Final Cut 7
Final Cut Video Erstellung am I Mac
Final Cut Pro X - Welcher Mac
Alter Macbook Final Cut Pro
Final Cut Pro X-Freelancer gesucht!
Kurznews: Handbuch zu Final Cut Pro X 10.2
Final Cut, Davinci oder Premiere?
Bremst Chrome Final Cut Pro X?
Gratis Final Cut Pro X Workshop
Problem mit Final Cut Pro X
Final Cut vs Light Room / Porsche
Deutsches Final Cut Pro X Training
final cut und FHD material
Final Cut Pro-X Untertitel Workflow

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom