Logo Logo
/// 

Empfehlung für Ansteckmikrophon



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Einsteigerfragen-Forum

Frage von Holly100:


Welches Ansteckmikrophon würdet ihr empfehlen wenn der Sprecher direkt am Strand steht. Aufgezeichnet wird mit einen Tascam DR-22WL. Kabel gebunden reicht erst einmal.

Grüße aus Griechenland
Holger



Antwort von beiti:

Was darf's kosten?



Antwort von Scallywag:

Ich habe ein Audio-Technica ATR3350.
Das kostet nur 35€ hat aber eine wirklich gute Tonqualität.
Aufgezeichnet wird mit einem Olympus LS-14.
Ganz im Gegensatz zu einigen Bewertungen auf Amazon kann ich kein wirkliches Rauschen oder Brummen feststellen.
Für das Geld würd ich es erst mal ausprobieren.

Denk aber daran, dass es passendes Zubehör für andere Hersteller meistens in größerer Auswahl gibt. Vielleicht benötogst du ja noch einen Fellwindschutz.








Antwort von Pianist:

Da kommen natürlich in erster Linie die Geräte in Frage, die von Hause aus statt einer Kleinklinke zum Stecken an Drahtlos-Sender einen XLR-Stecker haben. Also zum Beispiel das AKG C 417, das wäre eines der eher niedrigpreisigen. Und dafür den passenden Rycote Universal Lavalier Windjammer nicht vergessen, den gibt es in schwarz, grau und weiß.

Matthias



Antwort von beiti:

Geräte in Frage, die von Hause aus statt einer Kleinklinke zum Stecken an Drahtlos-Sender einen XLR-Stecker haben. Also zum Beispiel das AKG C 417 Der Tascam DR-22WL des TO hat nur Miniklinke, also wird kein XLRXLR im Glossar erklärt benötigt.
Übrigens habe ich das AKG C417 PP hier und kann es nur bedingt empfehlen: Es klingt zwar gut, ist aber ohne softwaremäßige Entrauschung fast nicht zu gebrauchen. Es ist von allen meinen Mikros das Rauschanfälligste; immerhin lässt sich sein Rauschen mit Audacity & Co. relativ gut entfernen, aber als Dauerlösung nervt die obligatorische Nachbearbeitung irgendwann auch.



Antwort von Pianist:

Übrigens habe ich das AKG C417 PP hier und kann es nur bedingt empfehlen: Es klingt zwar gut, ist aber ohne softwaremäßige Entrauschung fast nicht zu gebrauchen. Es ist von allen meinen Mikros das Rauschanfälligste; immerhin lässt sich sein Rauschen mit Audacity & Co. relativ gut entfernen, aber als Dauerlösung nervt die obligatorische Nachbearbeitung irgendwann auch. Ja, das stimmt. Hatte ich zu erwähnen vergessen. Ich gehe aber davon aus, dass es am Strand ohnehin rauscht... :-)

Man kann auch ein Sennheiser ME2 nehmen. Das rauscht erfreulich wenig.

Matthias



Antwort von ticinus:

Meine Empfehlung:



Cari saluti vom Lago Maggiore, ticinus



Antwort von TonBild:

Welches Ansteckmikrophon würdet ihr empfehlen wenn der Sprecher direkt am Strand steht. Aufgezeichnet wird mit einen Tascam DR-22WL. Kabel gebunden reicht erst einmal.

Grüße aus Griechenland
Holger Der Tascam hat einen Mikrofoneingang mit Stromversorgung für Kleinmikrofone und 3,5-mm-Stereo-Miniklinkenbuchse. Damit kannst Du also alle Lavalier Mikrofone mit 3,5-mm-Stereo-Miniklinkenstecker verwenden. Ich würde ein Markenprodukt, z. B. das Sennheiser ME 2, mit Kugelcharakteristik empfehlen. Für den Strand noch einen passenden Fellwindschutz (leider für das kleine Stück Stoff sehr teuer) dazu kaufen. Ca. 100 Euro sollte mindestens investiert werden.

Wenn des am Strand nass wird, dann z. B. eines der wasserfesten Lavalier-Mikrofone VT500WATER, VT506WATER oder die Adventure-Modelle von Voice Technologies, welche IPX-7 zertifiziert sind. Selbst zeitweises Untertauchen überstehen sie unbeschadet.

http://www.vt-switzerland.com/de



Antwort von MatzeXXX:

Ich kann ebenfalls die preiswerten Audio-Technica ATR3350 empfehlen. Mit dem 6m Kabel sind sie flexibel zu verwenden und der Klang ist sehr gut. Nachteile: ein so langes Kabel kann schnell verheddern und außerdem scheint mir Kabelbruch früher oder später recht wahrscheinlich. Aber bei dem Preis kann man davon einfach ein paar in Reserve haben ; )

Mit z.B. dem Rode VXLR kann man das ATR3350 auch gut an einem XLR-Anschluss verwenden.



Antwort von rush:

Man kann auch ein Sennheiser ME2 nehmen. Das rauscht erfreulich wenig.

Matthias Diese Ansicht kann ich leider nicht teilen... Im Vergleich zu Tram und den höherwertigen Sennheisern rauscht das ME2 für meine Begriffe deutlich mehr als nötig. Merkt man nur im A-B Vergleich, aber wenn man den gemacht hat, möchte man es eigentlich nicht mehr verwenden.

Dann würde ich auch eher direkt zu einem günstigeren Mic greifen wenn hier schon das ein oder andere aus erster Hand zu fairen Konditionen genannt wurde.



Antwort von TonBild:

Im Vergleich zu Tram und den höherwertigen Sennheisern rauscht das ME2 für meine Begriffe deutlich mehr als nötig. Merkt man nur im A-B Vergleich, aber wenn man den gemacht hat, möchte man es eigentlich nicht mehr verwenden. Das steht auch in den technischen Daten :

Ersatzgeräuschpegel A-bewertet n. DIN IEC 65136 dB

Sennheiser ME2 36db
Sennheiser MKE 1 26 db

Rode Lavalier 25db

 http://de.rode.com/microphones/lavalier

Dann würde ich einfach das mit Adapter und Windschutz nehmen. Ist nur doppelt so teuer wie das Sennheiser ME2.

Das Sennheiser ME2 ist für den Preis aber wirklich okay.



Antwort von beiti:

Ersatzgeräuschpegel A-bewertet n. DIN IEC 65136 dB

Sennheiser ME2 36db
Sennheiser MKE 1 26 db

Rode Lavalier 25db Gibt es auch eine vergleichbare Zahl für's Ohrwurm-Lavalier?








Antwort von TonBild:

Ersatzgeräuschpegel A-bewertet n. DIN IEC 65136 dB

Sennheiser ME2 36db
Sennheiser MKE 1 26 db

Rode Lavalier 25db Gibt es auch eine vergleichbare Zahl für's Ohrwurm-Lavalier? Ich kann mir nicht vorstellen dass das Ohrwurm Lavalier eine Eigenentwicklung ist. Nur der XLRXLR im Glossar erklärt Adapter mit der Stromversorgung sollte es sein. Diesen braucht Holger aber nicht.

http://www.ohrwurmaudio.eu/index.html



Antwort von beiti:

Ich kann mir nicht vorstellen dass das Ohrwurm Lavalier eine Eigenentwicklung ist. Was verstehst Du unter "Eigenentwicklung"? Und was heißt das jetzt in Bezug aufs Rauschen?



Antwort von TonBild:

Ich kann mir nicht vorstellen dass das Ohrwurm Lavalier eine Eigenentwicklung ist. Was verstehst Du unter "Eigenentwicklung"? Und was heißt das jetzt in Bezug aufs Rauschen? Frage einfach hier nach :


Wolfgang Winne

Birkenhof 5

D-28832 Achim

fon 04202 - 885 185

fax 04202 - 885 184

 

email: wolfgang (at) winne (dot) de



Antwort von beiti:

Ich weiß schon. Da habe ich meine Ohrwurm-Lavaliers ja bestellt. ;)
Dass die sehr rauscharm sind, kann ich auch bestätigen. Ich dachte nur, es gebe irgendeine Zahl, um sie mit den Rodes und Sennheisern in Relation zu setzen. Manche Hersteller geben einen Rauschpegel an, andere einen Rauschabstand. Kann man das irgendwie umrechnen?



Antwort von TonBild:

Ich weiß schon. Da habe ich meine Ohrwurm-Lavaliers ja bestellt. ;)
Dass die sehr rauscharm sind, kann ich auch bestätigen. Ich dachte nur, es gebe irgendeine Zahl, um sie mit den Rodes und Sennheisern in Relation zu setzen. Manche Hersteller geben einen Rauschpegel an, andere einen Rauschabstand. Kann man das irgendwie umrechnen? Wie viel hast Du denn bezahlt?
Mit oder ohne XLR-Adapter?

Und gibt es einen Ohrwurm Shop oder einen Ohrwurm Händler oder zumindest eine Preisliste über aktuelle Produkte?

Deine Frage beantwortet
https://www.slashcam.de/artikel/Grundlag ... absta.html

"Ersatzgeräuschpegel (auch Eigenrauschen oder Störspannungsabstand)

Der Ersatzgeräuschpegel bewertet das Eigenrauschen eines Mikrofons. Je kleiner die Mikrofonkapsel, desto anfälliger ist das Mikrofon für Rauschen. Mit unterschiedlichen Messverfahren wird dieser Störspannungsabstand gemessen und in dB angegeben. Zum Einsatz kommt hier meistens eine Messung nach DIN IEC 651 oder nach CCIR 468-3. Die Werte werden dann in dB(A) oder dB(CCIR) angegeben. Je kleiner der dB Wert desto geringer rauscht das Mikrofon bei der Aufnahme. Achtung, die dBA Messung liefert hierbei deutlich geringere dB Werte. Beim Vergleich unterschiedlicher Mikrofone deshalb genau darauf achten, nach welchem Meßverfahren bewertet wurde. Das Marketing einiger Mikrofonhersteller nutzt lieber den dbA Wert, weil dieser besser aussieht.



Geräuschspannungsabstand (Signal-Rauschabstand)

Der Wert für den sog. Geräuschspannungsabstand ermittelt sich aus dem Ersatzgeräuschpegel, den man von einem Referenzpegel von 1 Pascal (94dB-SPL) abzieht. Bei einem Ersatzgeräuschpegel von bsp. 19dB (CCIR) ergibt sich ein Geräuschspannungsabstand von 75 dB (CCIR)."



Antwort von beiti:

Wie viel hast Du denn bezahlt?
Mit oder ohne XLR-Adapter?

Und gibt es einen Ohrwurm Shop oder einen Ohrwurm Händler oder zumindest eine Preisliste über aktuelle Produkte? Im Ohrwurm-Shop ist das Lavalier immer noch nicht aufgeführt - warum auch immer.
Allerdings in diesem Thread (untere Hälfte der Seite) findet sich die Preisliste dazu.
Ich habe nackte Exemplare zu 79 € bestellt, also ohne den XLR-Adapter.
Der Wert für den sog. Geräuschspannungsabstand ermittelt sich aus dem Ersatzgeräuschpegel, den man von einem Referenzpegel von 1 Pascal (94dB-SPL) abzieht. Bei einem Ersatzgeräuschpegel von bsp. 19dB (CCIR) ergibt sich ein Geräuschspannungsabstand von 75 dB (CCIR).
Zum Ohrwurm 3 (der ja dieselbe Kapsel verwendet wie das Ohrwurm-Lavalier) gibt Ruessel hier 82 dB Rauschabstand an. Würde das dann einem Ersatzgeräuschpegel von 12 dB entsprechen - oder bringe ich da jetzt dB und dBA durcheinander?



Antwort von Holly100:

Vielen lieben Dank für eure Antworten & Hilfe. Ich habe eben bei eBay das Sennheiser ME2 Lavalier Microphone für 34 € inc. Versand nach Griechenland ersteigert.



Antwort von ruessel:

Im Ohrwurm-Shop ist das Lavalier immer noch nicht aufgeführt - warum auch immer.
Mal wieder ein Zeitproblem.
Ich komme mit meinen neuen "Shopsystem" noch nicht klar und entwickle gerade den rauschärmsten + super-linearen PreAmp der Welt ohne Batterie - ein Zeitfresser in SMD Miniaturgröße. ;-)
Beim Lavalier wäre eine Stückzahleingabe im Shop ganz hilfreich, jetzt fällt immer pro Stück auch Portokosten an - das ist natürlich nicht in Ordnung und ist deshalb noch nicht in der Liste aufgeführt. Sollte aber Ende des Monats im neuen Shopsystem laufen.



Antwort von TonBild:

Vielen lieben Dank für eure Antworten & Hilfe. Ich habe eben bei eBay das Sennheiser ME2 Lavalier Microphone für 34 € inc. Versand nach Griechenland ersteigert. Das reicht aber nicht. Du brauchst auch einen Fell Windschutz.

https://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Sen ... 008822-000









Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Einsteigerfragen-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Objektiv für Panasonic Lumix G6, Für Nachtaufnahmen - Was ist Eure Empfehlung?
Lektüre-Empfehlung für die Feiertage: Leitfaden für DaVinci Resolve 16 Einsteiger
Empfehlung für Videoschnittsoftware?
Adapter Empfehlung für BMPCC?
Empfehlung für Soundkartenkauf gesucht
Empfehlung für Analog-TV-Karte
Empfehlung für Camcorder gesucht
Vesa Empfehlung für 43 Zoll?
Empfehlung für einen Schnittmonitor
Empfehlung für lower thirds?
Empfehlung für TV-Karte gesucht
Empfehlung für einen Camcorder
Empfehlung Monitor für den Videoschnitt
Software-Empfehlung für Still-Video-Produktion
Empfehlung für Davinci Resolve 12.5 Schnittrechner
Empfehlung für MPEG-Video Schnittsoftware
Aktuelle Empfehlung für Super-8-Abtastung?
Empfehlung bestes Videoschnittprogamm für 4K Videoschnitt?
Empfehlung für Dohnen-Versicheurng gewerblich?
Empfehlung für Stand alone Media Player
Camcorder: Empfehlung für DVD-Format
Empfehlung für Stand alone Media Player
Empfehlung für Stand alone Media Player
S: Empfehlung für Consumer-Analog-Videoschnittkarte
Empfehlung für dvb-s Software gesucht
Empfehlung für Schulprojekt (LowBudget) gesucht

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom