Logo Logo
/// 

Ein kurzer Blick auf das neue URSA Mini OS Beta 4.0



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Blackmagic Cinema / Production Camera 4K / URSA (Mini) uä.-Forum

Frage von Frank Glencairn:


What’s new in Blackmagic Camera Setup 4.0

Blackmagic URSA Mini 4.6K and 4K

• New URSA Mini OS.
• New heads up display.
• New menu system to allow faster operation.
• New monitoring options separately configurable for different SDISDI im Glossar erklärt outputs.
• Added ability to load 3D LUTs (Look Up Table) for monitoring.
• Added ability to save and load camera settings presets.

New Heads Up Display Features
• Swipe up or down to show and hide the heads up display.
• Added pan-able focus zoom.
• Added ability to change frame rate directly from heads up display.
• Added ability to change iris from heads up display on electronic lenses.
• Added ability to toggle timecode or duration from heads up display.
• Added ability to toggle favorite off-speed frame rate quickly.
• Added ability to change shutter angle from heads up display.
• Added flicker free shutter angle suggestions.
• Added manual shutter angle option for up to 2 decimal places.
• Added indicators for genlock, timecode status, and sensor window in heads up display.
• Added ability to change ISO from heads up display.
• Added ability to change white balance from heads up display.
• Added white balance presets including daylight, tungsten, fluorescent, mixed lighting, and overcast.
• Added tint control.
• Added auto white balance feature.
• Added audio input and headphone level control from the heads up display.
• Added media status page for formatting cards and media information.
• Added ability to toggle battery indicator from heads up display.
• Added monitoring option controls from heads up display including zebra, focus assist, frame guide and grids.

New Metadata Features
• Improved slate and metadata functionality.
• Added lens data information to slate metadata.
• Added auto-fill lens metadata from electronically controllable lenses.
• Changed slate shortcut from a single tap to a sideways swipe on the LCD.

New Record Features
• Added additional ProResProRes im Glossar erklärt resolutions for URSA Mini 4.6K including 4.6K 16x9, 4.6K 2.4:1, 4K DCI, 3K Anamorphic, 2K 16x9 and 2K DCI.
• Added additional RAW resolutions for URSA Mini 4.6K including 4.6K 2.4:1, 4K 16x9, 3K Anamorphic, 2K 16x9 and HD.
• Added option to select the preferred card for recording.

New Monitor Features
• Improved screen colorimetry for the built in LCD.
• Added ability to switch 3D LUT on and off for each output individually.
• Added ability to switch false color, zebras, focus assist, frame guides, grids and safe area guide on or off for each output individually.
• Added clean feed toggle for each output.
• Added program tally indicator for the built in LCD and Front SDISDI im Glossar erklärt when using ATEM.
• Added monitoring option for tally, crosshairs and centre dot as part of grids.
• Added 14:9 frame guides.
• Added configurable safe area guides.
• Expanded options for focus assist to include red, green, blue, black and white as well as peaking.
• Added option for viewing codec and resolution setting instead of meters on the built in LCD.

New Settings Features
• Added ability to program function buttons as a preset for frame rate, iris, white balance, ISO or shutter angle.
• Added ability to program function buttons for Up or Down frame rate, iris, white balance, ISO or shutter angle.
• Added ability to program function buttons as a toggle for clean feed, display LUT, frame guides, focus assist, false color, zebra, grids, safe area guides, off-speed and color bars.
• Added flicker free shutter frequency selection for 50Hz or 60Hz.
• Added support for drop frame timecode.
• Added ability to trigger color bars from camera.
• Added factory reset function.
• Added hardware ID display.
• Added software version display.

New Presets Features
• Added ability to create up to 12 global camera settings presets.
• Added ability import and export camera presets to CFast media.

New 3D LUT Features
• Added ability to monitor with 3D LUTs.
• Added ability to import 3D LUT from CFast media.
• Added ability to store up to 6 custom 17 point or 33 point LUTs into the camera’s internal flash memory.
• Added the ability to export one of the camera’s 3D LUTs to CFast media so you can pass the 3D LUT to a colorist or editor.
• Added ability to delete 3D LUT from camera’s internal memory.

New General Features
• Improved timecode functionality for external timecode and jam timecode.
• Improved white balance performance.
• Added option for single clip or all clip playback.
• Added loop playback feature.

Blackmagic URSA Viewfinder

• Improved colorimetry for viewfinder.
• Improved proximity sensor sensitivity.
• Improved proximity sensor timeout settings.
• Improved frame guide appearance.
• Added support for URSA Mini OS metadata settings.
• Added support for new frame guides, safe area guides and grids.
• Added menu items for configuring overlay settings.



Antwort von rush:

Erstaunlich ruhig hier um die 4.6er geworden... liegts daran das sie noch immer nur in maximal homöopatischen Dosen in den Martk tröpfelt? Auf den gängigen Händlerseiten prangen noch immer Hinweise wie "vorbestellbar", "auf anfrage" etc pp...

Woran liegts, Frank? Du hast doch vermutlich den kürzesten Draht zu dem Laden.



Antwort von slashCAM:

https://images.slashcam.de/texte/1499-- ... -FRONT.jpg
Zur NAB 2016 wurde es angekündigt, nun ist es (als öffentliche Beta) erhältlich: Das komplett neu gestrickte Betriebssystem für beide URSA Mini Modelle (4K und 4,6K). Wir durften uns schon einmal einen ersten Eindruck verschaffen...

Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Ausprobiert: Ein kurzer Blick auf das neue URSA Mini OS






Antwort von freezer:

Ich warte auf meine UM4.6k seit April. Inzwischen ist das Shoulder-Rig bei meinem Händler eingetroffen, aber wann die Kamera kommen wird, kann er nicht sagen. Er hat seit April keine einzige Kamera mehr bekommen - lediglich reklamierte Kameras werden sofort von BMD getauscht.



Antwort von Frivol:

Ein Händler sagte mir in der letzten Woche, dass Blackmagic mit der hohen Nachfrage schlicht und ergreifend nicht gerechnet hat.



Antwort von wolfgang:

Ja was ist den aus dem Magenta Problem geworden? Das hat zumindest mich davon abgehalten mich überhaupt um das Gerät bemühen zu wollen.



Antwort von Valentino:

Ja was ist den aus dem Magenta Problem geworden? Das hat zumindest mich davon abgehalten mich überhaupt um das Gerät bemühen zu wollen.
Das ist wie Frank hier schon mehrmals geschrieben hat, eine Problem des ersten Bachtes gewesen und scheint so weit in den aktuell ausgelieferten Modellen behoben zu sein.



Antwort von Frank Glencairn:

Ja, sieht so aus, daß die aktuell ausgelieferten kein Magenta Problem mehr haben.

Ein Freund von mir aus Rumänien hat seine gestern bekommen, alles in Ordnung.



Antwort von -paleface-:

Ich warte seit März drauf. (hab bei 2 Händlern bestellt)
Die Händler sprechen von zum Teil nur 2-3 pro Monat die sie bekommen.

Schon schwach...

Wenn die bei mir angekommen ist gibt es bestimmt schon den nächsten heißen Shit am Himmel ;-)

Die Kinefinity Terra soll doch auch diesen Monat raus kommen...



Antwort von rush:

Ja, sieht so aus, daß die aktuell ausgelieferten kein Magenta Problem mehr haben.

Ein Freund von mir aus Rumänien hat seine gestern bekommen, alles in Ordnung.

Ahja.. ein Freund aus Rumänien hat also mal wieder eine der "vielen" verfügbaren bekommen. Interessant. Deine Freunde und Du haben aber auch Schwein :-D Und dann noch so ein Glück und ganz ohne Magenta Problem... was ja offiziell nie wirklich bestätigt wurde - man es aber dennoch versucht andauernd zu fixen weil es vielleicht doch hier und da auftaucht. Kurios. Sei es drum...

Eigentlich kann man den Leuten die seit weit über einem Jahr warten ja nur gratulieren, das sie mit etwas Glück womöglich eine halbwegs gefixte Kamera bekommen und so nicht ständig zum Service rennen müssen...

Man kann also allen "Wartenden" nur weiter die Daumen drücken... Jungs, habt nur noch ein paar weitere Monate Geduld... macht erstmal Urlaub und bestellt lieber schonmal das Nachfolgemodell vor - nur zur Sicherheit.

Hat BMD denn vllt. einen Camera Simulator wie ARRI? ;) Dann könnte man schonmal theoretisch die neue FW testen und zumindest ein Gefühl dafür bekommen :D Okay.. gebe zu, langsam schieße ich wieder übers Ziel hinaus. Aber bei BMD passiert das halt irgendwie immer von ganz allein. Die bekommen den Kuchen einfach nicht fertig gebacken.



Antwort von Frank Glencairn:



Ahja.. ein Freund aus Rumänien hat also mal wieder eine der "vielen" verfügbaren bekommen.

"Viele verfügbare" ist relativ, der hat sie vor ner gefühlten Ewigkeit bestellt.



Antwort von iasi:

mal sehen, wer zuerst nennenswerte Stückzahlen auf dem Markt hat:
vielleicht doch die hier:
http://www.kinefinity.com/shop/terra_preorder/?lang=en
(und dann sogar mit RS und GS)



Antwort von wolfgang:

Ja was ist den aus dem Magenta Problem geworden? Das hat zumindest mich davon abgehalten mich überhaupt um das Gerät bemühen zu wollen.
Das ist wie Frank hier schon mehrmals geschrieben hat, eine Problem des ersten Bachtes gewesen und scheint so weit in den aktuell ausgelieferten Modellen behoben zu sein.

Das ist zwar nett wenn sowas Frank schreibt. Aber bei sowas würde ich mir eine klare Meldung vom Hersteller erwarten dass die Sache behoben ist. Gabs sowas inzwischen? Und dann wäre das Feedback von den zahlreichen Usern sinnvoll die die Behebung bestätigen. Dazu gibts ja ausführliche Threads im Blackmagic Forum, und dort haben durchaus auch Mitarbeiter von BM dazu geschrieben.

Einzelne Aussagen von Freunden in Rumänien helfen insofern nicht weiter, weil auch am Anfang nicht alle Käufer davon betroffen waren - oder es nicht gesehen haben. Was weiß ich. Also in dieser Preisklasse gehört sowas schon professionell vom Hersteller gehandhabt.



Antwort von Borke:

Die Kamera ist leider zu groß, zu schwer und hat nicht die Features mit sie angekündigt wurde (aber den gleichen Preis). Zudem ist sie nicht verfügbar. Alles nicht sehr attraktiv. Habe eine Vorbestellung bei Kinefinity laufen.



Antwort von Frivol:

Ohne offizielle Bestätigung gehe ich nicht davon aus, dass die Magenta-Probleme des Sensors oder der Sensor-Beschichtung behoben wurden. Da sie in Abhängigkeit von der BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt und der gewählten BlendeBlende im Glossar erklärt mehr oder weniger stark auftreten, fallen sie vielen wohl auch nicht sofort auf. Mir hat ein Verleiher erzählt, dass Blackmagic ziemlich patzig auf diesbezügliche Reklamationen reagiert hat. Jedenfalls klang das in meinen Ohren nicht danach, als wollte Blackmagic die Problembehebung ernstlich in Angriff nehmen. Dabei würde eine offizielle Stellungnahme Vertrauen schaffen und vielen die Entscheidung erleichtern.



Antwort von Valentino:

@Frivol
Ob da an den Gerüchten eines Verleihers mehr dran ist, als an Aussagen eines langjährigen BM-Beta Testern wie Frank?

Glaube auch nicht das sich Frank seine Äußerungen zu dem Problem aus dem Hut zaubert, sondern diese direkt von BM bekommt.

RED macht das auch nicht viel anders, da taucht mal irgendwo im Forum ein User mit einem Problem auf, dann sagt da jemand von denen ein paar Seiten später so etwas wie "ja kann schon sein, das es da zu Fehlern kommt, wir schauen es uns mal an...". Offiziell kommuniziert werden diese aber recht selten.

Dieser Magentaeffekt kann dazu auch durch einen externen HotMirror bei Weitwinkel-Objektiven entstehen. Einige User wissen das nicht, haben aber so einen Filter und schieben es dann auf die Kamera/Sensor.

@Borke
Kann mich beim besten Willen nicht erinnern, das uns BM mit der URSA-Mini eine 4,6k Kamera in der Größe einer BMPC versprochen hat.
So weit ich das mitbekommen haben, wurde nur auf den GlobalShutter verzichtet, was aber bei dem recht "milden" RS-Effekt des 4,6k Sensor noch zu verkraften ist. Du tust gerade so als ob BM ein 4,6k Sensor versprochen hat und am Ende nur einen 2k geliefert hat.

Wenn die Kinefinity besser zu dir passt, dann ist ja alles in Ordnung, trotz Händler in DE wäre mir die Sache zu kritisch. Dann doch besser gleiche zur Scarlet-W oder FS7 greifen.



Antwort von Jalue:

Mein Gott, Slashcam, im industrie-unkritischem ‚Wording‘ spielt ihr wirklich in der Oberliga mit. So ganz nebenbei, still und heimlich, versucht ihr zu etablieren, dass sich Käufer von Kameras nun auch noch um das Betriebssystem kümmern müssen, was impliziert, dass sie nicht erwarten dürfen, ein funktionierendes Produkt zu erhalten.

"Man muss da schon locker bleiben, ey, weil beim creative flow im Product Design kommt’s halt auch mal zum Outperforming und da muss der User eben bugfixen! Lasst uns also happy sein über das kostenlose Upgrade von den coolen Developern."

Früher war das mal so: Die Kamera war ausgereift oder auch nicht. Niemand musste sich über das verf … te Betriebssystem Gedanken machen, bzw. er hätte das auch konsequent abgelehnt. Und Fachjournalisten hätten offenkundigen Pfusch (Magenta-Stich) auch als solchen bloßgestellt.



Antwort von Frank Glencairn:

"Früher(TM)"... blah

..und wo hast du die letzten 10 Jahre verbracht?



Antwort von Darth Schneider:

Ist schon Witzig. Neues Betriebsystem...Schön, Ob das Magentaproblem behoben ist oder nicht, finde ich nicht wirklich relevant da ja die Kamera eigentlich nie wirklich lieferbar ist. Wenn ich Heute eine bestellen würde, wäre das Teil ja längst veraltet bis ich sie dann Monate später in der Hand halte, und ob das Magentaproblem gelöst würde oder nicht wurde ich auch erst dann sehen, schliesslich würde vom Hersteller nix bestätigt. Gesehen habe ich das Problem bei Testaufnahmen schon mehrmals (Im Internet) Ich gehe davon aus das ein Teil der Kameras sicher betroffen sind. Also lass ich es und spare auf eine Sony Fs5 oder 7, oder vielleicht den Nachfolger. Es gibt genug Optionen ohne Lieferprobleme, ohne rauschendes XLRXLR im Glossar erklärt Audio, ohne vielleicht vorhandenes Magentaproblem, ohne einen 1500 Euro Sucher und Ladegerät mit Batteriebox, die man erst dazu kaufen muss. Mit den Sonys kann man auch einigermassen rauschfrei filmen mit über 800 iso, mit der Ursa Mini nicht. Ich verstehen den Hype nicht, die Kamera hat zu viele Mängel und kann zu wenig, als das sie interessant wäre für mich. Dafür sieht sie wirklich toll aus. Aber ich arbeite nicht mit Geräten von Firmen die so einen miesen Support haben. Schliesslich kann ich bei einem Defekt keine zwei Monate auf ein Ersatzgerät warten. Zumal warum heisst das Teil Mini Ursa. Die ist etwa so Mini wie ein BMW, und der Name Ursa ? Black Magic ist doch eine englisch sprechende Firma, auf englisch sagen die Leute Aürsa, das tönt einfach ( sorry, an alle Fans) zu beschissen um wahr zu sein. Bin gespannt auf den Namen der nächsten Kamera von der Firma.
wie wäre es mit Rosetta Mini ? Oder gleich Anus Mini ? Natürlich mit 6K inklusive einem Magenta Problem gratis dazu, auf ein paar ausgesuchten Modellen.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Blackmagic Cinema / Production Camera 4K / URSA (Mini) uä.-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Ein aktueller Blick auf Premiere Pro CC 2015 - Lumetri und Co.
Ein Blick auf die binäre Kamerablende des Samsung Galaxy S9+
Ursa Mini, da fehlt ein Frame!
Neue Ursa Mini Pro 4.6K G2
Neue Firmware 3.3 für Ursa Mini
Neue Blackmagic Kamera - URSA Mini leichter mit 15 Blendenstufen
Blackmagic Camera Setup 4.9 reicht u.a. Support für URSA Mini SSD Recorder für Ursa Mini 4K nach
Blackmagic Camera Setup 4.8 mit Support für Ursa Mini SSD Recorder für Ursa Mini 4.6K uvm.
"Phantomschmerz" - Produktion auf Kino-Niveau - gedreht auf Ursa Mini Pro und Sigma Cine Primes
Walimex auf Ursa Mini
Erstes URSA Mini 4K Material auf Vimeo
dropped frames Ursa mini 4,6k auf Transcend CFX650 128GB
FCPX ein Blick hinter die Kulissen der Entwiclung
URSA Mini Möglichkeit für Speicherung von Aufnahmen ( auf 4K-SSD Rekorder )
Black Magic URSA / URSA MINI PRO Promo
Ist das ein Pilz auf dem Objektiv?
Neue Beta und neue stable Release von Blackmagic DaVinci Resolve 14/12.5
Alexa Mini gegen URSA Mini 4,6K
Canon DSLR: Möglichkeit das Livebild auf ein Smartphone etc. zu übertragen
Ist das wirklich so schwierig, ein SVHS Band auf DVD zu überspielen?
Erster Blick auf eine (wasserfeste) GoPro Hero 5?
Filme hängen sich nach kurzer Spielzeit auf
Auf einen Blick - Die besten Grafikkarten für DaVinci Resolve
URSA Mini 4.6k Pixelfehler
Blackmagic Ursa mini 4k
Nachgehakt BM Ursa mini 4k vs, 4,6k

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
7-10. November / Linz
Linz International Short Film Festival
alle Termine und Einreichfristen