Logo Logo
/// 

Ein Spot über das Leben eines Filmemachers



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sehenswert: Webvideo, Kino, TV und Film Tips-Forum

Frage von pillepalle:


Bin auf einen recht witzigen Werbespot eines Rent Service aus San Francisco gestossen, bei dem es um das Leben eines Filmemachers geht. Nicht das sich irgend jemand wiedererkennt... :)



VG



Antwort von Peppermintpost:

sehr sehr geil. Wobei beim Film mit zu machen ist ja im Prinzip wirklich kein Problem, man muss halt nur bereit sein davon nicht leben zu können. Nehmen tun die eigentlich jeden.



Antwort von Darth Schneider:

..hm wirklich, wo soll ich mich dann melden, beim Film um mitzumachen, hast du ne konkrete Adresse ?
Am liebsten würde ich bei Star Wars Episode 9 mitmachen...von mir aus als Kabelträger.

Wirklich cooler Spot.
Gruss Boris





Antwort von Peppermintpost:


..hm wirklich, wo soll ich mich dann melden, beim Film um mitzumachen, hast du ne konkrete Adresse ?
Am liebsten würde ich bei Star Wars Episode 9 mitmachen...von mir aus als Kabelträger.

Wirklich cooler Spot.
Gruss Boris

hier
https://jobs.jobvite.com/lucascompanies ... 26Magic



Antwort von Darth Schneider:

Das ist nett, kenn ich schon......aber was denkst du, wie viele Leute bewerben sich da nur auf eine Stelle ?
Weisst du wieviele Arbeitslose Filmschaffende es gibt in Amerika ?
Ich weiss wieviele professionelle Tänzer und Tänzerinnen es dort gibt, so an die......10 000, laut Schätzungen....Auf eine Stelle in einem kleineren Musical kommen gern mal mehrere 100 Bewerber an eine einzige Audition.
Gruss Boris



Antwort von Peppermintpost:

also in Vancouver bin ich überall angenommen worden wo ich mich beworben habe, ausser bei Scanline. Vermutlich weil die da keine Deutschen wollen. Einen Freund von mir haben die genommen obwohl ich ihm für den Job Nuke erst noch zeigen musste (wobei er aber ein ausgezeichneter Comper ist nur die Software nicht kannte). Wie gesagt, JEDE andere Bewerbung von mir wurde angenommen und mir eine Stelle angeboten. Und mein Demo Reel ist jetzt nicht besonders dolle.



Antwort von Darth Schneider:

Schon klar, aber war das überall wo du gearbeitet auch bei solchen Companys wie ILM ?
Weil von sowas haben wir ja geredet...
Schon klar, Jobs bei kleineren Firmen, für wenig Geld gibts dort sicher schon genug...
Ich habe auch als Tänzer in Manhattan gearbeitet, für 400 Dollar pro Woche, die Kollegen waren neidisch auf meinen Lohn..
Gruss Boris



Antwort von Funless:


Schon klar, aber war das überall wo du gearbeitet auch bei solchen Companys wie ILM ?
Weil von sowas haben wir ja geredet...
Schon klar, Jobs bei kleineren Firmen, für wenig Geld gibts dort sicher schon genug...
Ich habe auch als Tänzer in Manhattan gearbeitet, für 400 Dollar pro Woche, die Kollegen waren neidisch auf meinen Lohn..
Gruss Boris

Ein Blick auf IMDb sollte deine Frage beantworten.

Ich wünschte ich könnte in meiner CV die Filme reinschreiben bei denen Peppermintpost mitgewirkt hat. Dredd, Total Recall oder Hugo Cabret sind schon ordentliche Kaliber finde ich.



Antwort von Peppermintpost:


Schon klar, aber war das überall wo du gearbeitet auch bei solchen Companys wie ILM ?
Weil von sowas haben wir ja geredet...
Schon klar, Jobs bei kleineren Firmen, für wenig Geld gibts dort sicher schon genug...
Ich habe auch als Tänzer in Manhattan gearbeitet, für 400 Dollar pro Woche, die Kollegen waren neidisch auf meinen Lohn..
Gruss Boris

also meiner Erfahrung nach zahlen die "Big Player" schlechter. Die Frage ist ja was sind für dich (wenn du kein VFX Mensch bist) die großen Namen? An erster Stelle steht natürlich ILM, die kennt jeder. Dann wenn es um Animation geht selbstverständlich Pixar. So und jetzt wird es doch meistens schon dunkel. D2/Digital Domain kennen noch ein paar Leute, aber dann ist doch wirklich schluss.
Als VFX Mensch sind Framestore, Double Negativ, MPC, Animal Logic totsicher immer noch in der gleichen Liga. Dann kommen Firmen wie Prime Focus, Weta evtl sogar TheMill oder Pixomondo. Und dann kommt das Meer der kleinen die aber so klein auch nicht sind. Nennen wir mal die 3 Deutschen, Rise, Scanline, Trixter oder international Hydraulix, image engine, Zoic, Stargate, Rising Sun...

So da habe ich jetzt ohne Ende Firmen vergessen, das ist nur das erste was mir so in den Sinn gekommen ist. Das sind alles noch Full Service Firmen, d.h. egal was du willst Simulation, 3D, Compositing die bieten alles an. Es gibt aber noch ohne Ende micro Butzen die nur einen einzigen Service anbieten, z.?B. nur Comp oder nur 3D. Aber alles was ich da hin geschrieben habe kennt praktisch jeder VFX Mensch und die spielen vom Skill und der ganzen Qualität der Jobs ALLE in der gleichen Liga. RiseFX ist kein Stück schlechter als ILM. Die Projekte die die machen sind auch die gleichen. Der Unterschied ist nur das RiseFX dann 2-3 Sequenzen von Film xy annimmt weil mehr Artists einfach nicht in deren Räume passen und ILM macht dann beim gleichen Film 12-15 Sequenzen und wenn es in dem Film noch eine Sequenz gibt die mit Wasser zu tuen hat, dann gibt ILM die an Scanline raus weil die den Ruf haben da am besten zu sein.

Für dich als VFX Mensch ist egal wo du arbeitest weil der Job immer 100% der gleiche ist und die Shots auch, aber zu ILM will natürlich jeder, also zahlen die schlechter und Hydraulix, dahin will erstmal keiner und die arbeiten auch nicht mit der üblichen Software also zahlen die am besten.

Eine Bekannte/Arbeitskollegin von mir ist zu ILM gegangen obwohl sie weniger gezahlt haben mit der Begründung "ich will ILM in meiner Vita stehen haben" Genau darauf setzen die dann auch. Mir hat MPC mal einen Arbeitsvertrag zugeschickt wo die alle Lohnverhandlungen einfach mal um 20% gekürzt haben, als ich da angerufen habe das das wohl ein Irrtum ist haben die gesagt "Aber wir sind doch MPC da wirst du doch damit leben können, egal was wir vorher vereinbart haben" worauf ich dann gesagt habe die sollen sich ins Knie ficken, jeder Jeck ist anders ;-)




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sehenswert: Webvideo, Kino, TV und Film Tips-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Aus dem Leben eines Trailer-Editors
Canon 5D Mark3 - Ein bewegtes Leben vor dem Ende
ZDF info "Verschwörungstheorien - Leben im Wahn" : ist das noch d
Einfaches Programm zum Betrachten eines Videobildes über Compositeeingang
Ein unerwartetes Ende eines Filmprojekts
Absolut geniales Projekt über die Verfolgung eines gestohlenen Smartphones
Zuweisen eines neuen Speicherorts für ein Projekt
Wie mehrere Timelines eines Projekts in ein File rendern?
Zoom H4n Pro: das Upgrade eines klassischen Audiorekorders
Gibt es ein Programm, um jeden Frame eines Films um x Grad drehen zu können ?
Wie lasse ich ein Logo innerhalb eines weißen Titels langsam einfaden?
Premiere CC langsam über das Netzwerk
Vicarious - ein Kurzfilm über Fantasie und Realität
Diskussion über Bündnis für das Filmerbe
Musikvideo über das Hobby einer 9-Jährigen
Tom Tykwer über das Filmemachen: Don"t compromise, never ever
Wie gehe ich das am besten an... Minidoku über Künsterlcafe
Wie klingt Magie? Über das Sounddesign der Harry Potter Filme
Camcorder der auch bei Aufnahme das Videosignal über HDMI ausgibt
Gibt es ein Programm, das DVDs kontrolliert.
Gibt es ein Programm das DVDs testet.
Was für ein Camera Rig ist das?
Gibts ein Magix Video Deluxe, das ...
Würde ein Curved-Monitor das Videobild verzerren?
Ist das ein Pilz auf dem Objektiv?
Das innenleben der BMPCC, ist ein Umbau möglich?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
20. Februar - 1. März / Berlin
Berlinale
22-27. Februar /
Berlinale Talents
11-18. März / Regensburg
Internationale Kurzfilmwoche Regensburg
18-22. März / Hofheim
Naturfilmfestival im Taunus
alle Termine und Einreichfristen