Logo Logo
/// 

Drohne mit unglaublicher Kinoqualität | DJI Mavic Pro 2 DLOG 10Bit 4K | Norwegen



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Meine Projekte-Forum

Frage von Digital Dre:


Norwegens Epische Landschaften- THE FINALE | DJI Mavic Pro 2 DLOG 10Bit 4K

Beschreibung:
Hi Leute,

in folgendem Montage seht ihr die atemberaubende Leistung, die man aus der Mavic Pro 2 rausholen kann.
Durch das Log FormatFormat im Glossar erklärt und den 10Bit Farbcodec lassen sich die schwierigsten Lichtverhältnisse wunderschön einfangen.

Alle Aufnahmen wurden in Norwegen bei Lofoten und Senja gemacht und sprechen für sich:

Infos zur Entstehung:
Kamera: DJI MAVIC PRO 2
Sonstiges Equipment: Sony A7III
Schnittsoftware: FCPX

Filmlänge:
4:20 Minuten

https://youtu.be/PWZhyoQ_aR4



Antwort von TomStg:


Filmlänge:
4:20 Minuten

Ca 3:30 Minuten zu lang.
Totgerittene Einstellungen, Musik völlig daneben, konfuse Struktur.
Ein ziemlich peinliches "Finale".



Antwort von Bruno Peter:

Die Drohne fliegt auch viel zu schnell..., viel zu viele hektische Sequenzen.





Antwort von Digital Dre:

Danke für eure Kritik, noch besser wäre es, wenn ihr mir sagt was es für Regeln zu befolgen gibt bei so einer Montage.

Welche Musik wäre denn deiner Sicht aus empfehlenswert?



Antwort von Bruno Peter:

Guck TV, die machen das meist richtig...
Solche Verfolgungsszenen sind der Schönheit der Landschaft nicht angemessen.
Mache Zeitlupen daraus und neuen Schnitt der auch die W-Fragen beantwortet.



Antwort von Digital Dre:


Guck TV, die machen das meist richtig...
Solche Verfolgungsszenen sind der Schönheit der Landschaft nicht angemessen.
Mache Zeitlupen daraus und neuen Schnitt der auch die W-Fragen beantwortet.

Ich denke du verwechselst hier ein wenig das Publikum. Ich habe dieses Video nicht für das Fernsehen erstellt, sondern für Youtube, wo keiner Zeit hat sich Videos über 5min anzusehen.

Der "Zweck" des Videos ist ja auch nicht eine Geschichte zu erzählen, sondern nur die Power der Mavic Pro 2 zu demonstrieren.
Viel mehr ist es auch ein Showreel von den besten Drohnen Szenen (ja sie sind auch in post beschleunigt) die wir auf unsrem Roadtrip gemacht haben. Das das keine 30min Doku über Norwegen ist, ist klar.



Antwort von RUKfilms:

Musik geht wirklich nicht. Ich meine es geht um Natur...da will ich doch mit der natur eins werden wollen. die musik stresst MICH dafür viel zu sehr.
auf der einen seite kommst mit superlativen wie "Kinoqualität", aber auf der anderen ist es nur für youtube.
die aufnahmen können sich natürlich sehen lassen. aber das weiss man ja durch unzählige tests.



Antwort von Jörg:

Ich habe dieses Video nicht für das Fernsehen erstellt, sondern für Youtube, wo keiner Zeit hat sich Videos über 5min anzusehen.

das ist die crux bei deinen Filmen:
zigtausend Km gereist, unendlich Energie vergeudet, und dann Dinge mit Riesenaufwand produziert, für Leute, die noch nicht mal 5 min Zeit haben, die Leistungen zu würdigen.
Muss ein Scheißjob sein, soetwas auf die Beine zu stellen, um damit Ignoranten zu beglücken.
Ehrlich, nach fast 5 jahrzehnten Reise"dokus", ich würde für diese Klientel nicht mal aus dem Schlafzimmerfenster filmen, und der Blick von dort ist deinen clips würdig ;-))



Antwort von dienstag_01:


Ich habe dieses Video nicht für das Fernsehen erstellt, sondern für Youtube, wo keiner Zeit hat sich Videos über 5min anzusehen.

das ist die crux bei deinen Filmen:
zigtausend Km gereist, unendlich Energie vergeudet, und dann Dinge mit Riesenaufwand produziert, für Leute, die noch nicht mal 5 min Zeit haben, die Leistungen zu würdigen.
Muss ein Scheißjob sein, soetwas auf die Beine zu stellen, um damit Ignoranten zu beglücken.
Ehrlich, nach fast 5 jahrzehnten Reise"dokus", ich würde für diese Klientel nicht mal aus dem Schlafzimmerfenster filmen, und der Blick von dort ist deinen clips würdig ;-))

Oh, nee. Also wirklich... Der Jörg. Also, wenn der von dem Publikum nichts mehr wissen will... Das ist das Ende, jetzt kann Youtube dicht machen. Endgültig.
Mich schaudert.



Antwort von Jörg:

Von solchem Publikum will er tatsächlich nichts wissen, dafür freut er sich, dass es dich schauderts...

a faint cold fear ran through my veins...

Shakespeare, gelesen als man noch Zeit hatte, die Werke anderer selbst in einer fremden Sprache zu verstehen
( versuchte)



Antwort von Auf Achse:


das ist die crux bei deinen Filmen:
zigtausend Km gereist, unendlich Energie vergeudet, und dann Dinge mit Riesenaufwand produziert, für Leute, die noch nicht mal 5 min Zeit haben, die Leistungen zu würdigen.
Muss ein Scheißjob sein, soetwas auf die Beine zu stellen, um damit Ignoranten zu beglücken.
Ehrlich, nach fast 5 jahrzehnten Reise"dokus", ich würde für diese Klientel nicht mal aus dem Schlafzimmerfenster filmen, und der Blick von dort ist deinen clips würdig ;-))


Besser kann man den Spagat nicht ausdrücken. Danke Jörg!

Auf Achse



Antwort von dienstag_01:


Von solchem Publikum will er tatsächlich nichts wissen, dafür freut er sich, dass es dich schauderts...

a faint cold fear ran through my veins...

Shakespeare, gelesen als man noch Zeit hatte, Literatur selbst in einer fremden Sprache zu verstehen
( versuchte)

Klar, wenn du immer überlange Reisevideos machen musst, für die Generation Herzschrittmacher plus, dann bleibt wenig Zeit für die wirklich wichtigen Dinge.

Aber es sollte jedem klar sein, dass die Altherrenriege beim Thema Reisevideos schnell mal die Contenance verliert. Was wichtigeres gibt es für sie nicht. Mehr ;)



Antwort von Jörg:

Was wichtigeres gibt es für sie nicht. Mehr ;)

da hast du wohl recht,
wenn die Silberrücken noch etwas anstellen, versuchen sie es gut zu machen.
Altmodisch, ich weiß...



Antwort von Framerate25:



Guck TV, die machen das meist richtig...
Solche Verfolgungsszenen sind der Schönheit der Landschaft nicht angemessen.
Mache Zeitlupen daraus und neuen Schnitt der auch die W-Fragen beantwortet.

Ich denke du verwechselst hier ein wenig das Publikum. Ich habe dieses Video nicht für das Fernsehen erstellt, sondern für Youtube, wo keiner Zeit hat sich Videos über 5min anzusehen.

Der "Zweck" des Videos ist ja auch nicht eine Geschichte zu erzählen, sondern nur die Power der Mavic Pro 2 zu demonstrieren.
Viel mehr ist es auch ein Showreel von den besten Drohnen Szenen (ja sie sind auch in post beschleunigt) die wir auf unsrem Roadtrip gemacht haben. Das das keine 30min Doku über Norwegen ist, ist klar.

Sehr guter Einwand, neulich wollte ein Kunde darauf bestehen, das sein Video nicht über 3min gehen soll. Da er sonst befürchtet, es würden viele wegklicken - der Spannungsbogen zusammenbricht.

Auch in den Youtubekomentaren ließt man vermehrt, das viele garnicht den Speed ändern haben müssen. Also das Vid flott rüber kam. Andernfalls wird die Abspielgeschwindigkeit erhöht.

Ich sehs noch kommen, bald gibts für Kinofilme drei Parallelvorstellungen. Eine in Normalgeschwindigkeit, eine in 25% schneller und eine weitere in 75%. (Das Thor seinen Hammer wirft ehe die Taccoschale leer geknabbert ist). Lach.

Was ist bloß los in der kaputten Welt?? Beängstigend, für wen macht man den Schaiz eigentlich und wozu gibt man sich die Mühe? Diese Frage gewinnt so langsam mehr Bedeutung. Hm...



Antwort von dienstag_01:


Was wichtigeres gibt es für sie nicht. Mehr ;)

da hast du wohl recht,
wenn die Silberrücken noch etwas anstellen, versuchen sie es gut zu machen.
Altmodisch, ich weiß...

Natürlich wird das ganz ausgezeichnet.
Aber psst, nicht so laut, lassen wir ihn weiterdösen, er sieht so friedlich aus wenn er schläft und träumt...



Antwort von rush:

Mal abgesehen von diversen Befindlichkeiten wie der Musik oder Länge: Ich finde das dort im Video durchaus einige sehenswerte Flugaufnahmen zu sehen sind die zeigen was die M2P eigentlich kann. Viele bemängeln immer nur den FOV Mode anstatt die Vorteile im Crop Mode und den 10Bit einfach zu nutzen.
Ich find's eigentlich ganz cool wenn jemand mit seinen Leuten Spaß und und dann noch sowas dabei "abfällt".

Darf man in Norwegen eigentlich einfach so drauf los fliegen? Dort gibt es doch auch viele Nationalparks... und ich erinnere mich an große Schilder mit dem Aufdruck "No Fly Zone" in und um Oslo (z.b. in Hafennähe).



Antwort von Beavis27:



Guck TV, die machen das meist richtig...
Solche Verfolgungsszenen sind der Schönheit der Landschaft nicht angemessen.
Mache Zeitlupen daraus und neuen Schnitt der auch die W-Fragen beantwortet.

Der "Zweck" des Videos ist ja auch nicht eine Geschichte zu erzählen, sondern nur die Power der Mavic Pro 2 zu demonstrieren.

Du wolltest also ein Werbevideo für die Mavic Pro 2 drehen? Bekommst du wenigstens einen Haufen Kohle dafür von DJI?
Wenn du kein Honorar bekommst, warum machst du es dann? Hast du gar keinen gestalterischen Ehrgeiz?
Rein handwerklich ist der Film nicht übel. Aber zu viele und zu kurze Einstellungen und inhaltlich geht alles durcheinander.
Warum nicht erstmal den einen Berg filmen, bzw. die Wanderung und dann am Strand weitermachen?
Kurzum: Was fehlt ist das Konzept! Wenn das Konzept bzw. die Idee nicht stimmt, kannst du noch so gut fliegen und filmen, am Ende ist es nur ein stinknormales You-Tube- Video.



Antwort von Beavis27:



Guck TV, die machen das meist richtig...
Solche Verfolgungsszenen sind der Schönheit der Landschaft nicht angemessen.
Mache Zeitlupen daraus und neuen Schnitt der auch die W-Fragen beantwortet.

Der "Zweck" des Videos ist ja auch nicht eine Geschichte zu erzählen, sondern nur die Power der Mavic Pro 2 zu demonstrieren.

Du wolltest also ein Werbevideo für die Mavic Pro 2 drehen? Bekommst du wenigstens einen Haufen Kohle dafür von DJI?
Wenn du kein Honorar bekommst, warum machst du es dann? Hast du gar keinen gestalterischen Ehrgeiz?
Rein handwerklich ist der Film nicht übel. Aber zu viele und zu kurze Einstellungen und inhaltlich geht alles durcheinander.
Warum nicht erstmal den einen Berg filmen, bzw. die Wanderung und dann am Strand weitermachen?
Kurzum: Was fehlt ist das Konzept! Wenn das Konzept bzw. die Idee nicht stimmt, kannst du noch so gut fliegen und filmen, am Ende ist es nur ein stinknormales You-Tube- Video.



Antwort von Konsument:

Dienstag, gut dass du nie alt wirst......



Antwort von bArtMan:

Hier wurde eigentlich schon alles gesagt. Teilweise sehr gute Bilder. Die Bewegungen der Mavic sehr sauber und smooth. Das bekomme ich so nicht hin. Vor allem, wenn ich in der Natur unterwegs bin.

Aber du lässt dich überhaupt nicht auf die herrliche Landschaft ein, sondern lieferst nur ein technisches Spektakel. Dass man mit der Mavic schön fliegen kann, wusste man auch schon vorher. Du bist nicht in der Lage, dem Zuschauer ein Thema näher zu bringen. Diese Inhaltslosigkeit zeigt sich auch in dieser bescheuerten Musik.

Wenigstens hast du mal O-Töne eingebaut. Aber ansonsten ist das enttäuschend.



Antwort von SeenByAlex:

Beeindruckende Aufnahmen, gigantische Landschaften und einige tolle Flugmanöver! Für einen Film, der einfach nur Impressionen von Norwegen zeigen will finde ich ihn gelungen.

Das einzige was mich stört ist dass man dich als Drohnenpiloten (auch noch in roter Jacke) öfter mit im Bild sieht. Beim nächsten Mal unauffällige Klamotten anziehen und irgendwo verstecken, sonst wirkts doch etwas wie ein privates Urlaubsvideo :)



Antwort von Jörg:

Dienstag, gut dass du nie alt wirst......

ach, das wird schon; und er wird es genießen...



Antwort von ksingle:

Ich finde es schön, wenn junge Menschen sich hier einfinden und etwas vorzeigen, worauf sie stolz sind. Da spielt es für mich keine Rolle, ob etwas Überlänge im Spiel ist oder eine Musik hinterlegt wurde, die dem "Videomaker" gefällt und nicht allen anderen.

Schließlich will der Autor in erster Linie die tollen Funktionen (s)einer Film-Drohne zeigen. Das ist genau das, was er sagt. Und ich finde, er hat darüber hinaus noch wahrhaft sehenswerte Lokations in sein Video eingepackt.



Antwort von Digital Dre:

Also im Prinzip sind das alles nur die highlights als Montage meines Norwegen Roadtrips und ja das sind Reisevideos. In beiden einzelnen Teilen gibt es auch noch mehr um einen chronologischen Ablauf, also den roten Faden. Und nein, ich rede nicht von einer Message oder Geschichte, sondern von unserem 10 Tage Abenteuer Roadtrip durch Norwegen.

Für diejenigen, die sich nochmal spezieller einen vorherigen Teil ansehen wollen:
https://youtu.be/38tfKcW1WjE



Antwort von Jörg:

Ich finde es schön, wenn junge Menschen sich hier einfinden und etwas vorzeigen, worauf sie stolz sind.

geht mir ganz genauso.
Vor allem, wenn sie wie der TO, die harsche Kritik aus der 1. Veröffentlichung berücksichtigen,
und beim 2.Teil schon besser umsetzen.
Mir gehts bei diesem Teil auch gar nicht um den Inhalt, sondern um die unsägliche
Bedienung des "Zeitgeistes"



Antwort von Jörg:

Ich finde es schön, wenn junge Menschen sich hier einfinden und etwas vorzeigen, worauf sie stolz sind.

geht mir ganz genauso.
Vor allem, wenn sie wie der TO, die harsche Kritik aus der 1. Veröffentlichung berücksichtigen,
und beim 2.Teil schon besser umsetzen.
Mir gehts bei diesem Teil auch gar nicht um den Inhalt, sondern um die unsägliche
Bedienung des "Zeitgeistes"
Gespannt bin ich, ob sich ein Gesamtwerk ergibt, bei dem man die teilweise guten Ansätze, die fantastische Landschaft genießen kann, brunost genießend und den gelungenen Vortrag mit einem selbstgebrannten feinen Aquavit abrunden kann.

Skål tillsammans




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Meine Projekte-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
DJI Mavic 2 Pro und Mavic 2 Zoom: Zoom oder Hasselblad Kamera // IFA 2018
DJI Mavic Pro Platinium: leiser und mit längerer Flugzeit // IFA 2017
DJI Mavic Mini Drohne: 2.7K Video und nur 249g: Führerschein- und registrierfrei
DJI Mavic Pro kaufen nur wo?
GoPro Karma vs. DJI Mavic Pro Drone
Warnung vor FW-Update DJI Mavic Pro
DJI Mavic 2 Pro - Meine ersten Eindrücke
Drohne DJI // mit GoPro4 oder DJI 4K Kamera
PolarPro KATANA Hand-Halterung für die DJI MAVIC PRO
Variable ND-Filter von Moment -- auch für die DJI Mavic 2 Pro
DJI bringt neues Zubehör für die Mavic Pro: Propeller-Schutz, ND
Sehenswerte Videos über die DJI Mavic Pro (Allgemeines, Color-Grading, Filter uvm.)
DJI MAVIC AIR mit schlechter Video-Qualität?
DJI Mavic Mini - Bester Match: GoPro Hero8 Black oder DJI Osmo Action?
DJI Mavic 2 Enterprise mit modularem Zubehörsystem für Rettungseinsätze
Leak: DJI Mavic 2 mit optischem Zoom und Hasselblad Kamera
Neue DJI Phantom 3 4K Drohne mit 4K Kamera
Drohne für Kreisaufnahmen - Mavic Zoom?
Skydio 2.0 Drohne: Eine ernsthafte Konkurrenz für DJIs Mavic 2
DJI mit neuer Profi-Drohne Matrice 600 und Ronin-MX Gimbal // NAB 2016
DJI Mavic im Himalaya
DJI Mavic Kameradrohne vorgestellt!
DJI Mavic bekommt Konkurrenz
DJI Mavic Air Filmeinstellungen
Anamorphic Objektivaufsatz für DJI Mavic
Lange Lieferzeiten für DJI Mavic

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
20. Februar - 1. März / Berlin
Berlinale
22-27. Februar /
Berlinale Talents
11-18. März / Regensburg
Internationale Kurzfilmwoche Regensburg
18-22. März / Hofheim
Naturfilmfestival im Taunus
alle Termine und Einreichfristen