Logo Logo
/// 

DivX reparieren



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Robin Koch:


Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit einer vorliegenden DivX-Datei.

Ich habe zwei Filme, den ersten als DivXDivX im Glossar erklärt, den zweiten als XviD, die ich
auf eine DVD bannen möchte.
Also beide in mein Authoring-Tool (;TMPGEnc DVD) geschmissen und rumhantiert.

Problem:
Währed das zweite Video im Schneidefenster und der Simulation ganz
normal läuft, ist die Tonspur des ersten auf einmal völlig versaut!
Auf der fertigen DVD war der Ton (;des ersten Films) sogar ganz weg. :-/

Ist der Audio-Stream irgendwie "kaputt"? Lässt sich der reparieren?
Gibt es für Avis die Möglichkeit Audio und Video zu trennen und wieder
zusammenzuführen, wie bei Mpeg?

Ich habe schon versucht mit TMPGEnc Pro aus dem DivXDivX im Glossar erklärt eine SVCD-Datei zu
machen, aber die Ergebnisse sind nicht berauschend. (;Gerade die
VBR-encodete Verson war grausam!)
Deshalb würde ich doch lieber einfach bloß die Ton-Spur "retten", wenn
es geht.

Ideen?

--
Robin Koch
gleiche uniform, gleiche mine. was 70 jare kommunismus nich geschafft
ham, schafft nu [...] McDonalds, in weniger als 20. - (;Zé do Rock)




Antwort von Thomas Beyer:

Robin Koch schrieb:

> Ich habe zwei Filme, den ersten als DivXDivX im Glossar erklärt, den zweiten als XviD, die ich
> auf eine DVD bannen möchte.
...

> Ist der Audio-Stream irgendwie "kaputt"?

Wenn es sich in einem directshowkompatiblen Mediaplayer (;unter Win32)
abspielen läßt, kann man das auch zu einer DVD verwursten.

> Lässt sich der reparieren?

Ein typischer Denkfehler dieses Szenarios ist bei Vielen, das Problem
der Reencodierung von Endformaten als trivialen Akt zu unterschätzen.
DivX AVIAVI im Glossar erklärt - oft aus uns allen bekannten, nicht immer für technisch
saubere Umsetzung bekannten Quellen - sind oft halb defekt gemuxt und
dazu meistens im MP3 Audioformat mit variabler Bitrate (;VBR) enkodiert
worden. Das nehmen Dir viele Videoprogramme jenseits der
fehlerredundaten Player übel und strafen Dich mit Totalverweigerung,
Aussetzern und/oder Asynchronität ab.

> Gibt es für Avis die Möglichkeit Audio und Video zu trennen und wieder
> zusammenzuführen, wie bei Mpeg?

VirtualDub. Das Thema hatten wir vor ein paar Tagen hier bereits, ich
finde gerade die MID nicht, und es ist spät.

> Ich habe schon versucht mit TMPGEnc Pro aus dem DivXDivX im Glossar erklärt eine SVCD-Datei zu
> machen, aber die Ergebnisse sind nicht berauschend. (;Gerade die
> VBR-encodete Verson war grausam!)

Was nun? DivXDivX im Glossar erklärt to DVD bei TMPGEnc == kein Ton, aber bei DivXDivX im Glossar erklärt to SVCDSVCD im Glossar erklärt geht
es mit demselben Programm plötzlich? Nun bin ich irritiert.

> Deshalb würde ich doch lieber einfach bloß die Ton-Spur "retten", wenn
> es geht.

VirtualDub nehmen, AVIAVI im Glossar erklärt laden, Audio als unkomprimiertes PCM WAV
speichern. Danach den Videopart speichern (;Audio disablen, Video auf
"direct stream copy" stellen, F7 drücken. Resultat: Zwei Dateien, zum
einen das Video im AVIAVI im Glossar erklärt Container (;ohne Audio), zum anderen der Ton als
PCM. Verfütter beides an Deinen Encoder und berichte, ob er Dich damit
mag.

MfG,
Thomas




Antwort von Robin Koch:

Thomas Beyer schrieb:

>> Ist der Audio-Stream irgendwie "kaputt"?
>
> Wenn es sich in einem directshowkompatiblen Mediaplayer (;unter Win32)
> abspielen läßt, kann man das auch zu einer DVD verwursten.

VLC spielt ohne Probleme. WMP stellt sich da tatsächlich schon etwas
mehr an. (;Codec-Fehler, Codec-Suche, Absturz)

>> Lässt sich der reparieren?
>
> Ein typischer Denkfehler dieses Szenarios ist bei Vielen, das Problem
> der Reencodierung von Endformaten als trivialen Akt zu unterschätzen.

Jein. Ich habe halt schon Tools für alles mögliche gesehen. Die
allerdings bei näherer Betrachtung meist doch komplizierter waren, als
aussen draufstand. :-/

>> Ich habe schon versucht mit TMPGEnc Pro aus dem DivXDivX im Glossar erklärt eine SVCD-Datei zu
>> machen, aber die Ergebnisse sind nicht berauschend. (;Gerade die
>> VBR-encodete Verson war grausam!)
>
> Was nun? DivXDivX im Glossar erklärt to DVD bei TMPGEnc == kein Ton, aber bei DivXDivX im Glossar erklärt to SVCDSVCD im Glossar erklärt geht
> es mit demselben Programm plötzlich? Nun bin ich irritiert.

Ups. Da habe ich zur späten Stunde selbst einen Schritt unterschlagen.
(;s.u.)

>> Deshalb würde ich doch lieber einfach bloß die Ton-Spur "retten", wenn
>> es geht.
>
> VirtualDub nehmen, AVIAVI im Glossar erklärt laden, Audio als unkomprimiertes PCM WAV
> speichern. Danach den Videopart speichern (;Audio disablen, Video auf
> "direct stream copy" stellen, F7 drücken. Resultat: Zwei Dateien, zum
> einen das Video im AVIAVI im Glossar erklärt Container (;ohne Audio), zum anderen der Ton als
> PCM. Verfütter beides an Deinen Encoder und berichte, ob er Dich damit
> mag.

So ähnlich habe ich die SVCD-Dateien fabriziert. Allerdings habe ich den
Audio-Stream mit Super im mp2-Format exportiert. Und die beiden Quellen
mit MPEGEnc Plus zusammengeführt.
MPEGEnc DVD Authoring unterstützt leider keine getrennte Audio-Quelle.

Daher meine Frage, ob sich ein Audio-Stream, auf für den Videostream
(;weitestgehend) verlustfreie Art, wieder an diesen anfügen lässt wie
z.B. bei Mpeg. (;"Muxen"(;?))

--
Robin Koch
Offizielles Mitglied der Oldesloer Bühne e.V.
http://www.oldesloerbuehne.de









Antwort von Marcel Mueller:

Hi.

Probier doch, falls nicht schon geschehen, mal den AVS Video Converter.
Der trennt zwar afair nicht Audio von Video, aber bei mir zumindest hat
er bis jetzt noch jedes Video durchgekaut und abspielbar / brennbar
ausgespuckt.

hth
--
Marcel




Antwort von Robin Koch:

Marcel Mueller schrieb:

> Probier doch, falls nicht schon geschehen, mal den AVS Video Converter.
> Der trennt zwar afair nicht Audio von Video, aber bei mir zumindest hat
> er bis jetzt noch jedes Video durchgekaut und abspielbar / brennbar
> ausgespuckt.

Ein (;technisch) abspielbares/brennbares Video zu erzeugen ist nicht das
Problem. Ich will bloß vermeiden den Video-Stream komplett neu zu encoden.
--
Robin Koch
Ein Mensch ist erst dann reich, wenn er einen Menschen hat,
zu dem er immer kommen darf. - (;Maria-Theresia Radloff)





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
DIVX Player - nur Divx CDs oder auch Divx DVDs ?
DivX-Files zu DivX-DVD ?
DVD reparieren
Avi reparieren
WMV reparieren?
MTS Dateien Reparieren !!
defekte AVIs reparieren
Vob-Datei reparieren?
MPEG-Datei "reparieren"?
mpg datei reparieren
Reparieren beschädigter avi Datei
Reparieren einer AVI-Datei
Fehlerhafte MPEG-Dateien reparieren
kaputte DVB-Datenströme reparieren?
Band gerissen - Kassetten reparieren
Anfängerfrage: Defekte MPG"s reparieren?
Canon 6d / Beschädigte Bilddateien / Reparieren?
AVI-Datei nach Absturz reparieren
Total corrupte MOV Dateien reparieren?
Wie beschädigte *.mpg-Datei reparieren?
Divx 5 nach Divx 4.12
FS5 LCD Display reparieren oder Alternative
[eilig] MPEG-Stream (nur B-Frames) reparieren
MPEG Datei - falsche Länge wird angezeigt. Reparieren?
Camcorder mit Wasserschaden - Kann man das reparieren ?
Sinnmachen (was: Camcorder mit Wasserschaden - Kann man das reparieren ?)

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom