Logo Logo
/// 

Dark Glamour - Aufstieg und Fall der Hammer Studios



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sehenswert: Webvideo, TV und Film Tips-Forum

Frage von ruessel:


Leider erst gerade gefunden...lief vor 2 Tagen bei ARTE.

hier noch zu schauen:
https://www.arte.tv/de/videos/073074-000-A/dark-glamour

Mitte der 50er Jahre feierte die kleine britische Produktionsfirma Hammer mit schrillen, erstmals in Farbe produzierten Horrorschockern einen Erfolg nach dem anderen. Die Hammer Film Productions werden zum Synonym für ein stilisiertes und zugleich reißerisches Kino und beeinflussen die internationale Popkultur maßgeblich. In der Doku kommt u.a. Regielegende John Carpenter zu Wort.

Mitte der 1950er Jahre landete das kleine britische Unternehmen Hammer Films mehrere große Erfolge mit Filmproduktionen, die zwar von den Kritikern verrissen wurden, beim Publikum aber auf ein fasziniertes Interesse stießen. Diese erstmals in Farbe gedrehten Horror- und Science-Fiction-Streifen setzten Angst, blutige Gewalt und Sex in Szene und bedienten sich dazu bekannter Motive aus der Schauerliteratur oder alten Hollywood-Monsterfilmen. Sie erweckten Dracula, Frankenstein und diverse Mumien zum Leben und ließen sie in den Londoner Randbezirken ihr Unwesen treiben. Die Stars der Hammer-Filme waren Peter Cushing und Christopher Lee. Das goldene Zeitalter des Unternehmens dauerte bis in die 1970er Jahre an. Mit ihrer ebenso stilisierten wie reißerischen Ästhetik prägten Produktionen aus dem Hause Hammer die internationale Popkultur nachhaltig. Dieser Einfluss hielt auch an, nachdem die Firma ihre Tätigkeit Anfang der 80er Jahre einstellte, denn die Filme wurden weiter auf VHS und DVD verbreitet und im Fernsehen ausgestrahlt. Auch für die neue Generation von Fans ist Hammer die Hochburg des Horrorfilms. In der Absicht, an das alte Prestige und vor allem an die großen Erfolge anzuknüpfen, ließen Investoren Hammer Films vor einigen Jahren wiederauferstehen. Denn die Marke Hammer ist Gold wert – und noch lange nicht tot.



Antwort von TomWI:

Danke! Absolut nicht mein Genre, aber diese Doku ist wirklich erhellend und hat mich köstlich unterhalten!



Antwort von cantsin:

Die Doku ist ein Muss für Fans und hat mit Dario Argento und John Carpenter zwei Hochkaräter (bzw. lebende Legenden) als Interviewpartner/Soundbite-Lieferanten.





Antwort von ruessel:

http://www.fnp.de/nachrichten/tv/Dark-G ... 61,2731773

Hammer-Geschichte bleibt unvollständig

Dankenswerterweise informiert "Dark Glamour" darüber, dass es von diesem Film mittlerweile sogar eine neue Schnittfassung gibt. Andere Aspekte der Hammer-Geschichte kommen aber durch die kurze Laufzeit der Dokumentation zu kurz. So beeinflusste Hammer US-Filmemacher wie Roger Corman, der sich stilistisch mit seinen Gruselfilmen nach Motiven von Edgar Allan Poe stark an die Hammer-Vorbilder anlehnte. Und es waren nicht nur Hitchcocks "Psycho" und Romeros "Nacht der Lebenden Toten", die Hammer unter Druck setzten, sondern vor allem auch Polanskis "Rosemaries Baby".

Ähnlich wie die Universal in den vierziger Jahren kämpfte auch Hammer in den späten 1960ern mit der sinkenden Qualität seiner Filme. Die familiäre Arbeitsatmosphäre scheint in Wirklichkeit noch freundschaftlicher gewesen zu sein als in der Dokumentation behauptet. So war Christopher Lee mit den Drehbüchern für seine Dracula-Filme zunehmend unzufrieden. Er ließ sich aber dennoch immer wieder verpflichten, um befreundeten Technikern und Angestellten des Studios Arbeit zu verschaffen.



Antwort von ruessel:

Auch nette "Horror" Doku:

Blow up - Kennen Sie "Orgy of the Dead"?





Antwort von handiro:

Danke für den link! Ich habs mir angesehen und war u.a. von dem hervorragenden Französisch von Christopher Lee angenehm überrascht. Aber auch Dario Argento und Carpenter mal so zu sehen war interessant.

Neulich sah ich zufällig ein Interview vom Österreichischen Fernsehen mit Billy Wilder. Während des Interviews spielte im Hintergrund Jack Lemmon auf einem Flügel so hervorragend Klavier, das hat mich auch sehr beeindruckt!




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sehenswert: Webvideo, TV und Film Tips-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
ZDF/Arte und der Magnitski-Fall
Die Intro-Animationen der großen Film-Studios im Wandel der Zeit
Alexa 65 - Der DoP der Netflix Serie "Dark" berichtet!
Freier Fall -- wie der rekordverdächtige Stunt für Mission: Impossible-Fallout gefilmt wurde
Stephen King's "The Dark Tower" - der erste Trailer
Hammer-Video-Qualität - wie?
All Studios Everything
"You are Wanted" auf Amazon und "Dark" auf Netflix
Cinema5D: Inspire 2 vs. Arri Alexa - Hammer!
Hammer....Imagefilm für Zahnarztpraxis. Hut ab.
Hammer Casting, spitzen Set & Top Song
DDR4 Arbeitsspeicher mal wieder im freien Fall...
SF Kurzfilm von Oats Studios: Rakka
Frankfurt Doku mit "Ein Fall für zwei" , u.a.
The Clay in Stop-Motion Animation at Aardman Studios
Particle Disintegration Effects for FCPX - Pixel Film Studios
Kurznews: Amazon Studios produziert bald auch Kinofilme
Netflix "Dark" Nebel
The Dark City / Halloween Video
DARK - Staffel 2 ab 21.6. auf Netflix
Film und der Subtext der Bilder (und was hineingelesen wird)
X-Men: Dark Phoenix - offizieller Trailer
Teaser deutsche Neflix Produktion "Dark"
Terminator: Dark Fate - offizieller Teaser Trailer
Batman: The Dark Knight - Storyboard to Film Comparison
Profitierung von Nvidia RTX-Serie in Adobe Anwendungen? (in diesem Fall RTX 2070 in Premiere CS6)

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
18-22. September / Münster
Filmfestival Münster
19-22. September / Bremen
Filmfest Bremen
22. September / Essen
Essener Video Rodeo | Kurzfilme aus dem Ruhrgebiet
4-5. Oktober / Espelkamp
Filmfestival SPITZiale
alle Termine und Einreichfristen


update am 20.September 2019 - 18:02
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*