Logo Logo
/// 

DSLR FULLHD 4:2:2 10Bit



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD-Forum

Frage von cmartis:


Hallo zusammen,

ich habe seither nicht mehr ganz den Überblick der Kameramodelle die kontinuierlich auf dem Markt kommen. Ich will nicht unbedingt 4K, weil ich kein Netflix beliefere…

Ich suche evtl. eine gebrauchte DSLR zum Kaufen die Fullframe ist und 422 10 BitBit im Glossar erklärt könnte.

Besitze auch einen Externen HDMI/SDI Recorder ( Prores und DNX CodecCodec im Glossar erklärt ) der maximal 1920*1080 50p 10Bit aufzeichnet. Ich möchte mich mehr auf Optiken und Bildquali / Ästhetische Aspekte konzentrieren als Resolution.

Ich wollte fragen, noch in der reinen HD-Welt – 1920*1080 - was ihr mir empfehlen könntet?


LG
Cmartis



Antwort von Jott:

Die üblichen verdächtigen Sonys zum Beispiel nehmen im HD-Modus 10Bit auf.

Am Rande etwas Gedankenfutter, leicht abweichend vom Schwarmwissen:

https://www.4kshooters.net/2019/03/13/s ... -worth-it/

4K-Ausgangsmaterial ist für jeden toll, der ein HD-Projekt schneidet. Nimm dir nicht die Option, das für dich selbst auszuloten. Es gibt ja fast nur noch Kameras, die man umschalten kann - die beste Voraussetzung für eigene Forschungen.



Antwort von Bergspetzl:

Welche DSLM/R sollen das sein? Sony 4:2:04:2:0 im Glossar erklärt 8bit intern, 4:2:24:2:2 im Glossar erklärt 8bit extern








Antwort von cmartis:

Hi,

danke schon mal für deine Antwort.

Das mit dem 4k in HD zu framen ist mir klar um in HD schneiden…definitiv ein großer Vorteil!
Wenn der Preis zu nah an eine 4k Cam ist, die beides kann, dann relativiert sich die Sache natürlich.
Mich interessiert mehr eine exzellente HD DSLR statt eine halbwegs gute 4k. Mich verwirren immer die Crops usw im 4k Modus / HD Modus.
Eine HD würde mir reichen, zudem ich auch, wie gesagt, einen externen HDMIHDMI im Glossar erklärt Recorder schon habe, der nur HD kann…


LG
Cmartis

Jott hat geschrieben:
Die üblichen verdächtigen Sonys zum Beispiel nehmen im HD-Modus 10Bit auf.

Am Rande etwas Gedankenfutter, leicht abweichend vom Schwarmwissen:

https://www.4kshooters.net/2019/03/13/s ... -worth-it/

4K-Ausgangsmaterial ist für jeden toll, der ein HD-Projekt schneidet. Nimm dir nicht die Option, das für dich selbst auszuloten. Es gibt ja fast nur noch Kameras, die man umschalten kann - die beste Voraussetzung für eigene Forschungen.




Antwort von cmartis:

Hi,

also wenn eine HDSLR, Canon/Sony/Panasonic intern 422 10Bit kann, auch gut, aber wenn meistens nur extern, dafür hab ich ja die Lösung mit dem externen HDMIHDMI im Glossar erklärt Recorder den ich eh schon habe. Fullframe wäre, auch in HD, für mich die erste Wahl.
Kaufe mir dann eher auch bessere Optiken…

Es sei denn, wie gesagt, dass eine reine HD (gebrauchte), sich nicht mehr lohnt…


LG
Cmartis

Bergspetzl hat geschrieben:
Welche DSLM/R sollen das sein? Sony 4:2:04:2:0 im Glossar erklärt 8bit intern, 4:2:24:2:2 im Glossar erklärt 8bit extern




Antwort von pillepalle:

Im FF Bereich können DSLRs/DSLMs doch noch nicht so lange 10 bit extern. Da gibt es kaum Modelle die älter als 2 Jahre sind. Und alle Kameras die seitdem heraus kamen können auch 4K. Eine gebrauchte Nikon Z6 kann FHD in FF und 10 bit extern. Da kannst Du auch so ziemlich jede Optik dran adaptieren, Die kostet mit FTZ Adapter neu 1600-1700,- € und gebraucht findest Du vielleicht eine für 1200,- oder weniger. Bin mir nicht ganz sicher, aber bei Canon dürfte es auch EOS R Modell geben die im FF-Modus FHD kann. Ansonsten haben alle alten DSLR/DSLM Kameras nur eine 8bit Ausgabe.

Bei den professionellen Videokameras würdest Du da vermutlich eher fündig werden, aber die sind dann wiederum teurer.

VG



Antwort von Bergspetzl:

...und nur S35...kein FF bei alten prof. Camcordern...



Antwort von Jott:

Bergspetzl hat geschrieben:
Welche DSLM/R sollen das sein? Sony 4:2:04:2:0 im Glossar erklärt 8bit intern, 4:2:24:2:2 im Glossar erklärt 8bit extern
Es geht ihm um HD. Und da können alle 10 BitBit im Glossar erklärt intern, schon seit vielen Jahren. Hat nur fast niemand auf dem Schirm.



Antwort von cantsin:

Jott hat geschrieben:
Bergspetzl hat geschrieben:
Welche DSLM/R sollen das sein? Sony 4:2:04:2:0 im Glossar erklärt 8bit intern, 4:2:24:2:2 im Glossar erklärt 8bit extern
Es geht ihm um HD. Und da können alle 10 BitBit im Glossar erklärt intern, schon seit vielen Jahren. Hat nur fast niemand auf dem Schirm.
Da irrst Du Dich. Keine einzige Sony-Systemkamera unterstützt 10bit intern, auch nicht in 1080p.

(Falls Du Dich aufs Runterskalieren von 8bit UHD auf FullHDFullHD im Glossar erklärt als vermeintliche 10bit-Lösung beziehen solltest - das ist eine Blogger-Ente bzw. "urban legend", die von der notorisch unseriösen EOSHD-Website stammt.)



Antwort von pillepalle:

Ich glaube Jott meinte auch HD, also 720p. War mir aber auch neu.

VG



Antwort von cantsin:

pillepalle hat geschrieben:
Ich glaube Jott meinte auch HD, also 720p. War mir aber auch neu
Für Sony ist das definitiv auszuschließen. Alle System- und Prosumerkameras - alle Alpha-DSLRs, spiegellosen APS-C-Kameras der A6...-Serie und Vollformat-Kameras der A7-Serie sowie alle All-in-One-Kameras der RX-Serie - sind auf 8bit 4:2:04:2:0 im Glossar erklärt begrenzt, egal in welchen Auflösungen.

Internes 10bit-Video gibt's z.Zt. AFAIK nur in den Systemkameras von Panasonic (GH5/s & G9), Fuji (XT3 & XT4, da alerdings nur 4:2:0) sowie bei der Blackmagic Pocket.

Ich vermute, jott bezieht sich in der Tat auf die EOSHD-"urban legend": https://www.eoshd.com/news/discovery-4k ... 10bit-444/



Antwort von Jott:

Nein, darauf bezieht er sich nicht. Aber ich schau das gerne nochmal nach - wenn's Fehlalarm war, alles gut.

Was den Urban Myth mit dem 4K-Downscale angeht:
DAS sollte man am selbst ausprobieren statt theoretische Diskussionen zu führen.
https://www.youtube.com/watch?v=rz_ZjdwtUQ8








Antwort von cmartis:

Hallo,

Vielen Dank schon mal für die Tipps und Model-Vorschläge!

Ich gebe zu, die 10bit Geschichte ist diskutierbar, ich meine nur dass, wenn schon mein HDMIHDMI im Glossar erklärt Recorder das maximal kann, wollte ich das Beste "rausholen" aus einer HDLSR Cam. Ist mir klar dass wenn der Output 8Bit ist und der Recorder 10bit auszeichnet, keinen Mehrwert bringt.

Eine Canon 550D, die nicht FF ist, und 8bit, kostet gebraucht so bis 200 Eur. Wenn ich in der 8Bit Liga bleibe, was gäbe es da aufwärts in Sachen Preis-Leistung?


LG und Danke!


Cmartis


pillepalle hat geschrieben:
Im FF Bereich können DSLRs/DSLMs doch noch nicht so lange 10 bit extern. Da gibt es kaum Modelle die älter als 2 Jahre sind. Und alle Kameras die seitdem heraus kamen können auch 4K. Eine gebrauchte Nikon Z6 kann FHD in FF und 10 bit extern. Da kannst Du auch so ziemlich jede Optik dran adaptieren, Die kostet mit FTZ Adapter neu 1600-1700,- € und gebraucht findest Du vielleicht eine für 1200,- oder weniger. Bin mir nicht ganz sicher, aber bei Canon dürfte es auch EOS R Modell geben die im FF-Modus FHD kann. Ansonsten haben alle alten DSLR/DSLM Kameras nur eine 8bit Ausgabe.

Bei den professionellen Videokameras würdest Du da vermutlich eher fündig werden, aber die sind dann wiederum teurer.

VG




Antwort von Jott:

Mögliche Verwechslung: die FS5 - auch gerne als doofe 8Bit-Kamera verschrieen - nimmt definitiv XAVC HD in 10Bit 422 auf. Ebenso wie der Dauerbrenner X70. Mit der gleichen DatenrateDatenrate im Glossar erklärt, mit der das gleiche XAVC HD auch in den 6er-/7er-Reihen läuft, was die gleichen Eigenschaften nahelegt.

An Feiertagen bin ich zu faul, um mal mit einer 6er oder 7er in XAVC HD aufzunehmen (habe ich nie gemacht, wozu auch) und das in Mediainfo anzuschauen.



Antwort von cantsin:

Jott hat geschrieben:
Mögliche Verwechslung: die FS5 - auch gerne als doofe 8Bit-Kamera verschrieen - nimmt definitiv XAVC HD in 10Bit 422 auf. Ebenso wie der Dauerbrenner X70. Mit der gleichen DatenrateDatenrate im Glossar erklärt, mit der das gleiche XAVC HD auch in den 6er-/7er-Reihen läuft, was die gleichen Eigenschaften nahelegt.
Da beschneidet Sony einfach die 6er/7er-Reihen. Canon macht das genauso - die XC10/15 kann ebenfalls in HD 10bit aufnehmen, aber Canons Systemkameras können das nicht.

Das ist einfach (oder leider) Produktsegmentierung. Kann Dir aber definitiv versichern - u.a. auch als Besitzer einer A7iii -, dass die Sony Systemkameras nirgendwo 10bit liefern, auch nicht extern an HDMI. (Eine wirkliche Einschränkung ist das aber nur beim Drehen in Slog2/3.)




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Nikon D3500 Einsteiger-DSLR auf FullHD Video beschränkt // IFA 2018
Autofokus-Störgeräusche wie bei DSLR-Fotoapparaten auch bei Vollformat-Camcorder mit DSLR-Objektiv?
FullHD auch ohne Logo?
Einfache Kamera mit FullHD und Mikrofoneingang
Optiken für Fullframe / Vollformat in FullHD / UHD / 4K
Sony PXW-Z90 - 4K oder 10 Bit FullHD(R)
Panasonic GH5 Update veröffentlicht - FullHD 4:2:2 10 Bit
FullHD Recording bei HD Sensor? ENG Kamera
Panasonic HC-MDH3 - FullHD Schulterkamera für 1299 Euro
Festeinstellung der GH5 auf C1 (16:9 + mp4 25 Bilder FullHD)
Wasserdichte FullHD LowLight wireless action cam gesucht
Z6 oder Z6 II für überwiegend FullHD - Frage eines Newbies
Macbook (Air) ca 500€ für FullHD Schnitt FCPX
Kompakte FullHD - Kaufempfehlung gebraucht oder leihen Raum Nürnberg
FullHD-Camcorder ohne nennenswerte Neuerungen -- Canon Legria HF G26
Phantom v2640 Zeitlupenkamera: FullHD mit 11.750 Bilder pro Sekunde
Nikon D850 - FullHD, 4K und Slow-Motion sowie Rolling Shutter Messung
FullHD mit bis zu 1000 fps: Neuer Sony 3-Layer Stacked DRAM CMOS Sensor f&u
Vollformat RAW für 2000 Euro? Die Sensor-Bildqualität der Sigma fp in 4K und FullHD
Macbook 2017 - 10bit?
An alle 10Bit peeper!!
GH5 10bit 4:2:2 Export
10Bit Workflow Windows OpenGL
10Bit nur bei 59,997 ?
Canon Eos R - 10Bit in 1080p ?!
Sony FX9 / FS7 – Wechsel von 4K 25 fps zu FullHD 100 fps

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom