Logo Logo
/// 

Corel Video Studio Pro X7, extremes Ruckeln in Vorschau trotz guter Gesamtl



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Frage von Schnittchenschleicher:


Benötige Eure Erfahrung.
Arbeite bereits in der Generation 3 mit dem Corel Videostudio X (aktuell Pro x7)
Projekte mit statischen Bildern gemischt mit HD Video-Sequenzen 1920x1080 AVCHDAVCHD im Glossar erklärt, Projektlängen bis 30min.
Bisher hatte ich keine nennenswerten Probleme in der Verarbeitung was die Performance sowohl von Software als auch des Laptops betrifft:

Lenovo Ideapad Y570
Intel Core i7 2670QM, 2,2GHz, (2 Kern)
6GB RAM,
750GB HDD 7200 u/s,
Nvidia GT 555M/1024 Cuda
64 bit Windows

Aktuell arbeite ich an einen reinen HD Video AVCHDAVCHD im Glossar erklärt 1920 x 1080/50fps/15.000 Bitrate, Projekt. Länge ca. 5 min.
Hier ist es unmöglich anhand des Bildruckelns in der Vorschau vernünftig zu arbeiten (mehrere Sekunden werden übersprungen bei nur 1 genutzter Videospur)
(Auch bei nur Clipvorschau oder beim Zuschneide-Tool)
Das generelle Arbeiten sonst ist Problemlos (kein Aufhängen oder gar Absturz)
Auch das RendernRendern im Glossar erklärt selbst und die Ausgabe-Dateien MPEG4/25fps sind tadellos

Also habe ich folgende Maßnahmen umgesetzt um die max. Leistung des Laptops zu gewährleisten:
- Hardware Tests- i.O.
- RAM Test-i.O.
- Defragmentierung/Bereinigung der HDD
- Löschen Tmp
- Optimierung msconfig
- Optimierung (Vergrößerung der Auslagerungsdatei lt. Corel Handbuch)
- Deaktivierung unbenutzter Dienste
- Priorität RAM für das Videostudio auf Hoch
- Datentransfer der Projektdateien über externe SSD via USB 3.0
Im Ruhezustand aktuell Prozessorleistung 0%/belegter RAM 1,0 GB von verfügbar 6 GB

Software: Corel Video Studio Pro x7
Projekteinstellungen optimiert
Vorschau Einstellungen optimiert
Smart Proxy aktiviert
Interessant:
Während des Arbeitens unter Stress nutzt das Video-Studio bzw. das Gesamtsystem nie mehr als 2,3 GB RAM, trotz 64 BitBit im Glossar erklärt System.
Aber eben extremes Bildruckeln in der Projektvorschau
Habe auch mal dieses Projekt zum Test als HDVHDV im Glossar erklärt mit geringe Bitrate und Bildgröße angelegt.
Keiner dieser Maßnahmen hat in irgendeiner Weise zu einer Verringerung des Ruckelns geführt
Nun die Frage:
Wo liegt mein Flaschenhals im System?

Beste Grüße und danke schon mal
Jürgen



Antwort von dienstag_01:

Was zeigt denn die Prozessorauslastung (Task Manager) während der ruckligen Vorschau an?



Antwort von Schnittchenschleicher:

Hallo,
wie gesagt max. 2,3 GB. Es ist auch nicht so, das er da irgendwie hochfährt. Ist alles sehr konstant.
Das Ruckeln beginnt ca. 4-5 Sekunden nach Start des Projekts.
Grüße Jürgen





Antwort von dienstag_01:

Prozessorauslastung, nicht Arbeitsspeicher.



Antwort von Schnittchenschleicher:

Sorry,
60-100 %



Antwort von dienstag_01:

Da hast du deinen Übeltäter ;)



Antwort von Schnittchenschleicher:

Denkst Du? Was sollte er denn erfahrungsgemäß max. Anzeigen bei der Anwendung, bzw. kann man die Solleistung testen?



Antwort von Jasper:

Warum hast Du "Smart Proxy" aktiviert?



Antwort von Schnittchenschleicher:

nur zu Testzwecken sonst nicht



Antwort von dienstag_01:

Die Anzeige der CPU-Auslastung im Performance-Monitor ist nur ein ungefährer (Mittel-) Wert, für eine genauer Anzeige wechselt die Auslastung viel zu schnell. Daher gibt es keine festen kritischen Wert. Ich persönlich würde oberhalb von 80 Prozent beginnen, aufmerksam zu werden.

1080p50 AVCHDAVCHD im Glossar erklärt braucht schon bissel Prozessorleistung ;)



Antwort von Jasper:

Die Proxy"s sind aber schon erstellt, während Du dein Projekt bearbeitest?



Antwort von Schnittchenschleicher:

Ich persönlich würde oberhalb von 80 Prozent beginnen, aufmerksam zu werden.

1080p50 AVCHDAVCHD im Glossar erklärt braucht schon bissel Prozessorleistung ;)

Was denkst Du? Hat der Prozessor einen Schuss (ist ja doch ein i7) da er so ausgelastet ist oder einfach für die Anwendung nicht ausreichend?
Interessant ist, dass wenn ich in den Gerätemanager schaue der Prozessor 8x hinterlegt ist. Ist da normal?

Beste Grüße



Antwort von dienstag_01:

8 Anzeigen für einen 4-Kern-Prozessor mit Hyper-Treading sind erstmal richtig.

Ich denke, der Prozessor hat zu wenig Leistung, zumindest ist die grenzwertig.
Vielleicht kann man ja die Vorschau im Schnittprogramm qualitativ begrenzen und das bringt was, keine Ahnung.



Antwort von Jasper:

Versuche es mal mit 1280x720 Proxys (Vorlage musst Du unter AVCHDAVCHD im Glossar erklärt selbst erstellen)
Danach auch die Projekteinstellungen anpassen.



Antwort von Schnittchenschleicher:

Ja, dass mit der Vorschau habe ich ebenfalls probiert. Ich danke Dir mal fur Deine
Hilfe, hat mich schon mal ein Stück weitergebracht.
Schönen Tag noch,
Grüße Jürgen



Antwort von Schnittchenschleicher:

Versuche es mal mit 1280x720 Proxys (Vorlage musst Du unter AVCHDAVCHD im Glossar erklärt selbst erstellen)
Danach auch die Projekteinstellungen anpassen.

Danke werd ichprobieren,ist halt dann nichts mehr mit HD



Antwort von Schnittchenschleicher:

Versuche es mal mit 1280x720 Proxys (Vorlage musst Du unter AVCHDAVCHD im Glossar erklärt selbst erstellen)
Danach auch die Projekteinstellungen anpassen.

Danke werd ichprobieren,ist halt dann nichts mehr mit HD

Wobei ich kann ja vor dem RendernRendern im Glossar erklärt wieder umstellen,oder?



Antwort von Jasper:

Du musst vor dem RendernRendern im Glossar erklärt nichts umstellen.
Die Proxys werden nur für die Bearbeitung verwendet. Nicht für die Ausgabe.



Antwort von Schnittchenschleicher:

Servus Jasper,
hab den Proxy jetzt auf 720x576 angellegt und ebenso das Projekt. Leider nur eine minimale Verbesserung.
Interessant ist dass er jetzt mehr RAM nutzt.
Was denkst Du, oder auch sons noch jemand ;-)



Antwort von dienstag_01:

Da 1080p25 bei dir keine Probleme macht, nimm doch für den Schnitt einen Proxy mit 25p. Ist vielleicht bissel tricky beim finalen RendernRendern im Glossar erklärt, aber wäre einen Versuch wert.
Oder du wählst gleich einen Intermediate wie Avid DNxHDDNxHD im Glossar erklärt (gibts gar nicht in 50p, glaub ich).
Oder du kaufst dir ein neues Laptop oder du befragst dich, ob du wirklich 50p brauchst, für deine äsenden Okapi-Weibchen ;)



Antwort von Schnittchenschleicher:

wie kommst Du drauf das 25 fps keine Probleme macht. Auch hier taucht dieses Problem neuerdings auf, wenn auch nicht ganz so massiv.

50 fps ist mir wegen diverser slowmo"s in Actionaufnamen (ja, es gibt nicht nur langweilige Okapis ;-)

Der Proxi läuft bereits auf 25fps

Neuer Laptop? Kein Problem, hab ne Goldader. Quatsch, wenns nötig ist wird's so kommen. Aber will doch erst mal ausschließen dass es sich nicht nur um ein Hardware-Problem handelt.

Das Ergebnis muss schon stimmen, ist ja nicht für die Familie gedacht, sondern durchaus für ein großes Publikum und der Sponsor hat auch Erwartungen.
Mir fehlt halt noch die Erfahrung, da ich eigentlich eher aus der Fotografie komme.
Beste Grüße



Antwort von dienstag_01:

Der Proxi läuft bereits auf 25fps
Dann wandle mal zum Test in Avid DNxHDDNxHD im Glossar erklärt (muss man downloaden).
Diese Codecs sind nicht so hoch komprimiert wie AVCHD. Das File wird also größer (deutlich), die benötigte Performance geringer.



Antwort von Jasper:

Wurden die Proxy"s auch wirklich erstellt?
Wenn ich das Bild ansehe, dann ist da nichts von Proxy"s zu sehen.
Was passiert wenn Du die Hardware-Decoder-Beschleunigung deaktivierst?



Antwort von Goldwingfahrer:

Ev.hast Du einen Störenfried auf dem rechner.
Was zeigt das folgende kostenlose Tool an...Alles im grünen Bereich ?



Antwort von Schnittchenschleicher:

Wurden die Proxy"s auch wirklich erstellt?
Wenn ich das Bild ansehe, dann ist da nichts von Proxy"s zu sehen.
Was passiert wenn Du die Hardware-Decoder-Beschleunigung deaktivierst?
Ja, die Proxis sind im Proxi Manager drin und werden wohl verwendet.
Wie willst Du das auf dem Schirm sehen?



Antwort von Schnittchenschleicher:

Ev.hast Du einen Störenfried auf dem rechner.
Was zeigt das folgende kostenlose Tool an...Alles im grünen Bereich ?

Danke werde ich heut Abend checken



Antwort von Jasper:

Es müsste ein entsprechendes Symbol auf den Clips sein (Timeline und Bibliothek) .



Antwort von Jasper:

Ich habe mal ein paar Effekte auf einen Clip (MPEG2/DVD) gezogen...
Das "ruckeln" kommt von den eingefügten Effekten.

Unter Ulead konnte man einen Bereich markieren und diesen per "vorrendern" abspielen.
Diese Funkion wurde wohl von Corel entfernt...



Antwort von Schnittchenschleicher:

Der Proxi läuft bereits auf 25fps
Dann wandle mal zum Test in Avid DNxHDDNxHD im Glossar erklärt (muss man downloaden).
Diese Codecs sind nicht so hoch komprimiert wie AVCHD. Das File wird also größer (deutlich), die benötigte Performance geringer.
mal sehen ob sich das installieren lässt



Antwort von Schnittchenschleicher:

Ich habe mal ein paar Effekte auf einen Clip (MPEG2/DVD) gezogen...
Das "ruckeln" kommt von den eingefügten Effekten.

Unter Ulead konnte man einen Bereich markieren und diesen per "vorrendern" abspielen.
Diese Funkion wurde wohl von Corel entfernt...

Aber nur bei den mit Effekten belegten Clips, oder.
Bei mir ists auch bei allen Anderen



Antwort von dienstag_01:

Bevor ich andere Codecs teste, würde ich natürlich erstmal prüfen, ob der Proxy-Workflow auch keine Fehler enthält ;)



Antwort von Jasper:

@Jürgen,
den Avid DNxHDDNxHD im Glossar erklärt brauchst Du nicht installieren. Wird von Video Studio nicht übernommen.

Ansonsten wie dienstag_01 geschrieben, erst einmal mit den Proxy"s testen.



Antwort von dienstag_01:

den Avid DNxHDDNxHD im Glossar erklärt brauchst Du nicht installieren. Wird von Video Studio nicht übernommen.
Biste sicher oder hast du nur keine Ahnung ;)



Antwort von Jasper:

den Avid DNxHDDNxHD im Glossar erklärt brauchst Du nicht installieren. Wird von Video Studio nicht übernommen.
Biste sicher oder hast du nur keine Ahnung ;)

Ich kann das schon beurteilen! Ich habe ich Video Studio X7 !
In Adobe Premiere Elements und in Sony Vegas was auch noch auf dem PC installiert ist, wird er angeboten.



Antwort von dienstag_01:

War nur ne Frage, ich hab das Programm nicht ;)



Antwort von Schnittchenschleicher:

Ev.hast Du einen Störenfried auf dem rechner.
Was zeigt das folgende kostenlose Tool an...Alles im grünen Bereich ?
Test gelaufen, keine Auffälligkeiten



Antwort von Schnittchenschleicher:

Es müsste ein entsprechendes Symbol auf den Clips sein (Timeline und Bibliothek) .
Tatsächlich hier wurden die Clips nicht verknüpft, obwohl i, Proxy Manager angezeigt.
Was ich nicht verstehe? Wenn ich Smartproxi sage automatisch ab gewisser Video-Größe erzeugen- muss ich sie dann trotzdem noch händisch verknüpfen?



Antwort von Schnittchenschleicher:

Hallo Gemeinschaft,
hab jetzt mit all Euren Tipps und Hilfestellungen einen halbwegs vernünftigen workflow erhalten und viel gelernt. (Aber durch bin ich noch lange nicht ;-)
Danke Euch
Bis demnächst
Grüße Jürgen




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Corel X9: Wie Video in Überlagerungsspur aufhübschen
Corel kauft InterVideo und Ulead
Welcher Vorschau-Monitor für UltraStudio?
Studio 9 Vollbildvorschau
Pinnacle Studio 16 - Vorschau auf TV via HDMI?
Audio-Problem bei Vorschau (Media-Studio 6.0)
Media Studio 7.0: lange Renderzeiten für Vorschau
Vorschau über TV-Monitor bei Ulead Media Studio 6 funktionie
Dazzle 120 wird von Studio 9.1 /Pinaccle nicht erkannt - keine Vorschau
Studio 11.1 Plus Plötzlich kein Ton mehr in der Vorschau
Kein Vorschau Bild mehr Studio 11.1
Keine Vorschau in Movie Studio 9 Platinum Pro
Projekt verliert Smartproxy Dateiverknüpfungen Corel Video Studio Pro X7
Premiere Pro ruckelt trotz guter Hardware
Premiere Pro CC Vorschau ruckelt trotz aktueller Hardware
Premiere CS6: Performance Probleme trotz guter Hardware!
Ruckeln (Zittern) trotz 100fps in der slowmo
Premiere CS6 - ruckeln bei Vorschau
Corel stellt Pinnacle Studio 19 vor
Corel Pinnacle Studio 22 ua. mit neuer Farbkorrektur
Corel - Pinnacle - Ulead / Studio - welches für wen?
Update: Corel Pinnacle Studio 20.5 mit Splitscreen-Funktion
Mit Studio 8 erstelle DVD"s "ruckeln" beim Abspielen
Corel Pinnacle Studio 21 mit neuer Oberfläche und Keyframe-Kontrolle
Corel Pro x9
Ulead Video Studio 8: kaufen oder Mediastudio Pro 8 abwarten?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
20. Februar - 1. März / Berlin
Berlinale
22-27. Februar /
Berlinale Talents
11-18. März / Regensburg
Internationale Kurzfilmwoche Regensburg
18-22. März / Hofheim
Naturfilmfestival im Taunus
alle Termine und Einreichfristen