Logo Logo
/// 

Canon eos-m funktioniert nicht mehr nach Magic Lantern



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Canon-Forum

Frage von felix24:


Hallo!

Ich hab eine Canon Eos-M mit Firmware 2.02 und habe mal zum Test Magic Lantern installiert. Seit dem funktioniert der Auslöseknopf nicht mehr, allerdings nur wenn das 18-55 Eos-M Objektiv drauf ist. AF geht, BlendeBlende im Glossar erklärt lässt sich einstellen, aber wenn man im Fotomodus auslösen will, stürzt die Kamera ab bzw. hängt sich auf. Dann hilft nur Akku rausnehmen. Danach geht sie für einen Moment. Spätestens nach dem Abschalten und wieder Einsachalten ist alles wie zuvor.

Das komische: wenn man ein manuelles Objektiv (Canon Fd mit Adapter) verwendet, funktioniert der Auslöser einwandfrei.

Es liegt aber ganz bestimmt nicht am 18-55 Objektiv. Hab es an einer anderen Eos-M getestet, wo alles problemlos läuft. Und im Gegenzug hab ich ein anderes 18-55 an meiner Eos-M getestet mit dem gleichen Resultat.

Hat jemand eine Idee, was man tun kann? Die Original Canon Firmware noch mal installieren hilft nicht.

Kann das Teil natürlich zur Reparatur schicken, aber eigentlich geht sie ja irgendwie unter bestimmten Bedingungen. Deshalb hab ich nicht so viel Lust, sie weg zu schicken und ewig auf die Reparatur zu warten.

Am Ende bekomme ich sie zurück, ohne dass Canon einen Fehler gefunden hat oder irgendwas machen konnte.

Also hat jemand schon mal ähnliche Probleme gehabt und eine Lösung gefunden?

Bin für jeden Vorschlag dankbar.

Grüße

Felix



Antwort von klusterdegenerierung:

ML wird bei meiner 5D nur temporär installiert, nehme ich die Karte raus ist ML weg. Ist das bei Dir anders? Also eigentlich nur Karte formatieren wenn Du ML nicht mehr willst.

Das mit der Optik kann ich mir nur so vorstellen das ML in die Automatic Deiner Optik eingreifen möchte.
Ich hatte auch mal einstellungen die mich im Fotomodus Fix und fertig gemacht haben, diese aber nie explizit eingestellt habe.

Da mußt Du mal alle Einstellungen in ML Sorgfälltig durchgehen und sie wenn nötig verstehen lernen.

Einschicken brauchst Du die Cam garantiert nicht. Wie gesagt Karte formatieren und der Spuk ist vorbei!



Antwort von felix24:

danke klusterdegenerierung, aber das ist ja das problem. auch nach entfernen von ml, neu formatieren der karte, firmware neu aufspielen ... bleibt das so wie beschrieben.

ich glaube nicht, dass es ein bedienungsfehler ist. wie gesagt, die kamera stürzt ab, auslöser ist blockiert und wenn man das öfter probiert, geht irgendwann gar nix mehr.

das alles im fotomodus. geht man nach einschalten gleich in den videomodus, funktionert das einwandfrei.

kann natürlich zufall sein und hängt gar nicht damit zusammen, dass ich ml getestet habe. aber seit dem ist es so....

f.





Antwort von klusterdegenerierung:

Sorry, vorher muß ich da noch mal ein Missverständniss mit der "Canon Firmware" klären.

Die Canon Firmware ist völlig unangetastet von der ML Firmware.
Du brauchst in keinem Falle die Canon Firmware neu aufspielen, es sei denn Du brauchst für ML eine ältere Canon Firmware?

Weil eigentlich kann man ein und die selbe Firmware nicht wieder updaten!

Ich weiß nicht wie ich das zu verstehen habe!



Antwort von dirkus:

Ich hatte mal ein ähnliches Problem mit meiner 550D.

Nachdem ich mit etlichen ML Nightly Build Versionen rumexperimentiert hatte, liessen sich einige Parameter im Fotomodus nicht mehr im Canon Menü der Kamera steuern (ging dann nur noch über ML). Ich bekam trotz Formatierung der Speicherkarte immer einen rosa Bildschirm. Ich konnte auch nicht herausfinden, woran es genau lag.

Problemlösung war dann, dass ich wieder ein älteres Nightly Build aufgespielt habe. Es lag wohl speziel an dieser einen Version von ML.

Ich würde also an deiner Stelle auch mal versuchen, eine ältere oder neuere ML Version aufzuspielen und die Kamera damit kurz neu zu starten.

Alternativ ein Downgrade der Firmware auf eine ältere Version und anschliessend wieder Upgraden (funktioniert trotz Canon Dementi).
Es kann sein, das bei einer einfachen Neuinstallation der Firmware die alten Pfade beibehalten werden.



Antwort von felix24:

hallo klu-deg,

ja ist klar das mit der firmware und war nur ein verzweifelter versuch. ist halt meiner meinung nach offensichtlich, dass das geschilderte problem erst nach einsatz von ml auftrat und ... egal was ich unternommen habe... nicht mehr weg geht und wahrscheinlich nur ein softewareproblem ist.

hallo dirkus,

danke für deinen rat, den ich auch gleich ausprobiert hebe. habe andere ml versionen installiert. auch ohne erfolg. firmware downgraden halte ich noch für eine option, kann aber nirgendwo im netz eine ältere firmware als 2.02 für die eos-m finden.
hat jemand da eine idee?

grüße felix24



Antwort von felix24:

Die Canon EOS-M funktioniert wieder!

Warum?

Nach Tausch der SD-Karte gabs plötzlich keine Probleme mehr und die Cam funktioniert einwandfrei. Vorher funktionierte sie ja nicht mit dem 18-55, aber mit allen anderen Objektiven.

Nun funktioniert sie auch damit zuverlässig.

Was das mit der SD-Karte (ohne ML Software drauf!!!) zu tun hat, ist mir ein Rätsel.

Also wenn jemand ähnliche Probleme hat, hilft vielleicht der Einsatz einer anderen SD-Karte.



Antwort von Micromann:

Ist doch klar die SD_Karte hat ein BOOTkernel drauf der sagt wenn du die Camera startet sie soll mit sr Magiclantern Software starten.formartiere die karte in einem pc und in der Kamera.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Canon-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Canon eos-m funktioniert nicht mehr nach Magic Lantern
Canon EOS 700D und Magic Lantern
Anleitung Magic Lantern bei Canon EOS 600d
Dritte Magic Lantern Alpha für Canon EOS 5D Mk3
Magic Lantern und Canon EOS 600
Magic Lantern für Canon EOS 5D MkIII scheint möglich
Canon XH A1 funktioniert nach capturen nicht mehr
Canon EOS 7D Mark II - Magic Lantern ?
Magic Lantern bringt Linux auf Canon EOS Cameras
Magic Lantern - mehr Dynamik als Canon kann?
Canon EOS 100D - Bald Magic Lantern mit lossless RAW Aufzeichnung
Fehler bei Magic Lantern und RAW 1080p bei Canon Eos 7D
EOS-M mit DSLR Controller & Magic Lantern
audio setup eos 5d mark2, magic lantern, rode ntg2 + welcher vorverstärker?
Magic Lantern - nochmal bis zu 40 MB/s mehr aus der 5DMk3 gezaubert
Mehr RAW-Video für DIGIC 5 Kameras - Magic Lantern übertaktet SD-Interface
Kurznews: Magic Lantern RAW und Dual Pixel Autofokus auf der EOS 70D
Canon 700D Magic lantern Fr 1.1.3
Schaltfläche im Programmmonitor funktioniert nicht mehr
Premiere Pro CC – Skalieren funktioniert nicht mehr.
Adobe Media Encoder CS6 "funktioniert nicht mehr"
Canon möchte Magic Lantern bei 5DMKIII stoppen!
Welche Speicherkarte für Canon 5D MK II mit Magic Lantern
Musikvideo mit Canon 7D und Magic Lantern Raw
Panasonic LX 100 vs. Canon 5D MKIII Magic Lantern - Fight!
PProHeadless.exe funktioniert nicht mehr - Fehlermodul ImageRenderer.dll

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

ClipKanalschraeg

Aktuelles Video:
ΔNOMΔLY
Specialsschraeg
21. Dezember / Diverse
Kurzfilmtag 2019
31. Dezember / Berlin
Video-Wettbewerb
7-17. Februar 2019/ Berlin
Berlinale
9-14. Februar 2019/
Berlinale Talents
alle Termine und Einreichfristen


update am 17.Dezember 2018 - 18:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*