Logo Logo
/// 

Camcorder Infos?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Enrico Apel:


Hallo,

wo gibt es Uebersichtsseiten zu Camcordern? Gibt es Foren o.ae. dazu?

Von immer mehr Herstellern gibt es mittlerweile ja DVD-Camcorder. Was sind
denn die Vor-/Nachteile zu MiniDV?

Vielleicht hat jemand ein paar Tips fuer einen Anfaenger in der Thematik :-)

Danke
Enrico




Antwort von Lutz Bojasch:

Enrico Apel wrote:

> Hallo,
>
> wo gibt es Uebersichtsseiten zu Camcordern? Gibt es Foren o.ae. dazu?
>
> Von immer mehr Herstellern gibt es mittlerweile ja DVD-Camcorder. Was s=
ind
> denn die Vor-/Nachteile zu MiniDV?

Hallo
Wenn Du nur filmen willst um die Filme dann ins Regal zu stellen,
sind DVD-Camcorder optimal weil die Aufnahmen sicherer sind als die auf
Magnetbändern. Man kann die Filme auch ansatzweise schneiden indem man =

unerwünschtes überspringen lässt. Eine richtige Bearbeitung wäre =
erst
nach der aufwändigen Umwandlung mit entsprechenden Verlusten möglich =
umm
dann erneut eine DVD daraus zu brennen. Apropos Verluste: Die Qualität =

der Aufzeichnung auf den DVD-Camcordern ist schlechter als DV-Video auf
Bändern. Dieses Material als DV-AVIDV-AVI im Glossar erklärt auf den Rechner übertragen kann m=
an
prima bearbeiten und später dann entscheiden, in welchem FormatFormat im Glossar erklärt man das=

Material speichert. Erst dann, also mindestens 1x weniger als bei den
DVD-camcordern gibt es Verluste wenn AVIs als DVDs gebrannt werden
Gruß Lutz




Antwort von Benno Hartwig:


"Lutz Bojasch" schrieb

> Wenn Du nur filmen willst um die Filme dann ins Regal zu stellen,
> sind DVD-Camcorder optimal weil die Aufnahmen sicherer sind als die auf
> Magnetbändern.

Oh, interessant. Kennst du eine Adresse, wo man darüber (;Sicherhait und Haltbarkeit)
was nachlesen kann?

Bislang sind AFAIK die Berichte über die Halktbarkeit der DVDs ja noch nicht so dolle.
Soll die Haltbarkeit der Bänder 'noch' schlechter sein?
Dies wäre ja dann ggf. fast ein Grund, wieder analog aufzuzeichnen, denn schlechter wird
die Qualität im Laufe der Zeit sicher, aber 'noch' abspielbar bleiben VHS-Bänder
vermutlich sehr lange.

Benno










Antwort von Lutz Bojasch:

Benno Hartwig wrote:

> "Lutz Bojasch" schrieb
>
>> Wenn Du nur filmen willst um die Filme dann ins Regal zu stellen,
>> sind DVD-Camcorder optimal weil die Aufnahmen sicherer sind als die au=
f
>> Magnetbändern.
>
> Oh, interessant. Kennst du eine Adresse, wo man darüber (;Sicherhait u=
nd Haltbarkeit)
> was nachlesen kann?

Hallo
nö, habe ich keine. Lege einfach mal einen Kopfhörer auf eine
Bandaufzeichnung, stelle Bänder für ein Jahre in ein Regal, lege sie =
für
ein paar Minten auf einen Lautssprecher oder lasse jemanden einen
lustigen Magnetsticker danebenlegen. Dann weißt Du was ich meine. Die =

Scheiben sind tatsächlich sicherer, wie lange sie halten, weiß heute =

noch keiner. Bei guter Lagerung und ohne Label-aufkleber sicher länger =

wie Bänder.
Gruß Lutz




Antwort von Enrico Apel:

On Sonntag, 22. August 2004 22:28, Lutz Bojasch wrote:

> Wenn Du nur filmen willst um die Filme dann ins Regal zu stellen,
> sind DVD-Camcorder optimal weil die Aufnahmen sicherer sind als die auf
> Magnetbändern. Man kann die Filme auch ansatzweise schneiden indem man
> unerwünschtes überspringen lässt. Eine richtige Bearbeitung wäre erst
> nach der aufwändigen Umwandlung mit entsprechenden Verlusten möglich umm
> dann erneut eine DVD daraus zu brennen. Apropos Verluste: Die Qualität
> der Aufzeichnung auf den DVD-Camcordern ist schlechter als DV-Video auf
> Bändern. Dieses Material als DV-AVIDV-AVI im Glossar erklärt auf den Rechner übertragen kann man
> prima bearbeiten und später dann entscheiden, in welchem FormatFormat im Glossar erklärt man das
> Material speichert. Erst dann, also mindestens 1x weniger als bei den
> DVD-camcordern gibt es Verluste wenn AVIs als DVDs gebrannt werden

Also bei den Baendern werden die Daten als DV-AVIDV-AVI im Glossar erklärt gespeichert. Was ist das
bei der DVD?

Wie ist denn mittlerweile der Zugriff auf das Band direkt, also mit Spulen
usw.? Koennen dabei auch Indexes gesetzt werden?

Ein Videobearbeitung unter Linux ist dies auch moeglich?

Enrico





Antwort von Udo Wolter:

On 2004/08/23 20:45 you (;news III@apelnet.de) transmitted structured data:
> Also bei den Baendern werden die Daten als DV-AVIDV-AVI im Glossar erklärt gespeichert. Was ist das
> bei der DVD?

Das dürfte bei DVDs normales MPEG2MPEG2 im Glossar erklärt sein, die sollen alle direkt in DVD-Playern
abdudelbar sein.

> Wie ist denn mittlerweile der Zugriff auf das Band direkt, also mit Spulen
> usw.? Koennen dabei auch Indexes gesetzt werden?

Gute Frage.

> Ein Videobearbeitung unter Linux ist dies auch moeglich?

Aber natürlich:

Mit avidemux kann man MPEG2MPEG2 im Glossar erklärt cutten.
Mit dvgrab kann man DV auf die Platte bringen.
Mit kino kann man DV cutten.
Mit transcode kann man zwischen den verschiedenen Video-Formaten
hin und hercodieren.
Mit dvdauthor / qdvdauthor kann man DVDs erstellen
Mit dvd rw-tools kann man das dann DVD-konform auf DVD oder DVD- brennen.
Usw.

Ich benutze seit mehr als 3 Jahren nur noch Video-Software unter Linux,
mittlerweile sollte es auch für Anfänger in dem Bereich genug GUIs
und Anleitungen geben. Das war anfangs natürlich nicht so und teilweise
recht katastrophal. Wobei ich dabei eine Menge gelernt habe über
die Innereien von Videos usw.

Mermgfurt,
Udo
--
Udo Wolter | /"
email: uwp@dicke-aersche.de | / ASCII RIBBON CAMPAIGN
www: www.dicke-aersche.de | X AGAINST HTML MAIL
dark: heaven@lutz-ziffer.de | /





Antwort von Enrico Apel:

On Montag, 23. August 2004 23:22, Udo Wolter wrote:

> On 2004/08/23 20:45 you (;news III@apelnet.de) transmitted structured data:
>> Also bei den Baendern werden die Daten als DV-AVIDV-AVI im Glossar erklärt gespeichert. Was ist
>> das bei der DVD?
>
> Das dürfte bei DVDs normales MPEG2MPEG2 im Glossar erklärt sein, die sollen alle direkt in
> DVD-Playern abdudelbar sein.

Und DV-Band?

>> Ein Videobearbeitung unter Linux ist dies auch moeglich?
>
> Aber natürlich:
>
> Mit avidemux kann man MPEG2MPEG2 im Glossar erklärt cutten.
> Mit dvgrab kann man DV auf die Platte bringen.
> Mit kino kann man DV cutten.
> Mit transcode kann man zwischen den verschiedenen Video-Formaten
> hin und hercodieren.
> Mit dvdauthor / qdvdauthor kann man DVDs erstellen
> Mit dvd rw-tools kann man das dann DVD-konform auf DVD oder DVD- brennen.
> Usw.
>
> Ich benutze seit mehr als 3 Jahren nur noch Video-Software unter Linux,
> mittlerweile sollte es auch für Anfänger in dem Bereich genug GUIs
> und Anleitungen geben. Das war anfangs natürlich nicht so und teilweise
> recht katastrophal. Wobei ich dabei eine Menge gelernt habe über
> die Innereien von Videos usw.

Oh, dann gibt es ja doch einiges in der Zwischenzeit.

Dann bleibt jetzt nur die Frage nach einem geeigneten Geraet.
Deshalb noch mal auf meine Ursprungsfrage zurueck zu kommen:

Gibt es Seiten/Foren rund um Camcorder?

Enrico





Antwort von Udo Wolter:

On 2004/08/25 19:16 you (;news III@apelnet.de) transmitted structured data:
>> Das dürfte bei DVDs normales MPEG2MPEG2 im Glossar erklärt sein, die sollen alle direkt in
>> DVD-Playern abdudelbar sein.
>
> Und DV-Band?

DV ist MJPEG. Eigentlich RAW, oft aber im AVI-Container. Audio müßte
PCM sein. Wie gesagt, mit dvgrab & kino läßt sich damit unter Linux
wunderbar umgehen und codieren in andere Formate geht mit transcode.

> Oh, dann gibt es ja doch einiges in der Zwischenzeit.

Ich habe etwas den Überblick verloren, es gibt mittlerweile
ziemlich viele Leute, die unter Linux recht Brauchbares entwickeln.
Freshmeat ist immer ein guter Anfang.

> Dann bleibt jetzt nur die Frage nach einem geeigneten Geraet.
> Deshalb noch mal auf meine Ursprungsfrage zurueck zu kommen:
> Gibt es Seiten/Foren rund um Camcorder?

Gibt es sicherlich, aber ich müßte jetzt auch im Google suchen.

Mermgfurt,
Udo

--
Udo Wolter | /"
email: uwp@dicke-aersche.de | / ASCII RIBBON CAMPAIGN
www: www.dicke-aersche.de | X AGAINST HTML MAIL
dark: heaven@lutz-ziffer.de | /






Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Samyang MK2 Infos?
Infos zu SVCD/MPEG2-Dateien
Kamera geerbt bitte um infos
Infos über Videodateien auslesen
Infos für SONY a7 III Kaufinteressierte...
suche Nero 7 OEM Vision 4 Infos
Sony FX3 "Cine-Cam" - Release/Infos
Ausführliche Infos zum Final Cut Pro 10.4.4 Update…
Super 8 abfilmen - suche Infos zu Panasonic Telecine WV J20
Final Cut Pro 10.4 Tutorials/Infos auf Deutsch
Bitte um Hilfe/infos: Aufbau eines neuen Schnitt-Computers
Grass Valley: Neue Infos zur IP-Kamera LDX 100
Neue Infos zur Schadenseinschätzung der Sony Sensor-Fabrik
Mehr Infos zur Canon EOS R5 -- Dual Pixel CMOS AF auch im 8K-Modus
Die neuesten Infos zu REDs neuer Komodo Kamera: 6K mit 40 fps und ein Global Shutter Modus
RED Hydrogen ONE Houdini ist da - Infos zu speziellen RED H4V-Kameras
JVC GY-HC550E 4K ENG Hand-Held camcorder vs Panasonic AG-CX350 Profi Camcorder
Camcorder
Camcorder -> PC
camcorder
Camcorder
Kaufberatung - Camcorder
DV-Camcorder - welcher?
3-Chip 4k-Camcorder?
DVD Camcorder?
50$ Camcorder vs RED

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom