Logo Logo
/// 

Blender 2.5 komplette Tutorial-Reihe: Vom Anfänger zum Fortgeschrittenen



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Frage von AgenZas-bros1:


Komplette Video-Tutorial-Reihe um in Blender 2.5 vom Anfänger (bzw. jemand der kein Wissen in Blender hat) bis zum Fortgeschritten Blender-Nutzer voranzuschreiten (kostenlos auf YouTube und alles in deutsch).

Neben den Tutorial-Reihen für Anfänger und Fortgeschrittene, gibts auch einige Tutorials zu speziellen Themen wie Sculpt Mode, Texture Paint Mode usw.

Zur Zeit arbeite ich an einer Tutorial-Reihe "Simulationen in Blender 2.5", da zeig ich die Simulations-Systeme in Blender 2.5, wie Smoke, Fluid, Cloth, Partikel, Hair, Soft Bodys usw.

In unregelmäßigen Abständen kommen auch neue Tutorials dazu.

Zu den Tutorials:
http://agenzas-brothers.de/blender_lernen/tutorials.php

Zu unserem Youtube-Kanal:
http://www.youtube.com/user/AgenZasBrothers

Unsere Webseite:
http://agenzas-brothers.de/blog/

Wir auf Facebook:
http://www.facebook.com/pages/AgenZasBr ... 8296417830

Ich hab schon sehr viel gutes Feedback bekommen, also vorbei schauen lohnt sich!



Antwort von charly52:

Guten Tag.

Ich bin absoluter Neuling im 3D Bereich.

Meine Frage: Kann man in Blender von einem Foto, hier im Besonderen ein Gesicht, ein 3D Objekt erstellen, welches hinterher für die Laser Weiterverarbeitung geeignet ist? Es reicht aus, eine Ansicht von vorne und den beiden Seiten zu haben.

Wenn es in Blender nicht geht, welche Software ist hierfür geeignet?

Danke



Antwort von AgenZas-bros1:

Es ist in Blender nicht möglich 3D-Objekte anhand von Fotos automatisch erstellen zu lassen, falls du das meinst.
Man kann aber Fotos in Blender als Hintergrund rein laden und dann ab modellieren. Das ist auch die normale Arbeitsweise in 3D-Programmen, zum erstellen von 3D-Objekten. So ist es möglich jedes beliebiges Objekt anhand von Fotos zu erstellen, ist aber auch ein bisschen Arbeit.
In diesem Video bekommst du vielleicht ne Ahnung was ich meine:
... re=related

In deinem speziellen Fall gibt es aber auch ein anderes Programm (FaceGen), welches anhand von Fotos dir einen 3D-Kopf erstellt. Hab ich selber ausgetestet funktioniert großartig:
http://www.facegen.com/

Das ist aber ein kommerzielles Programm, bei der Demo kannst du aber alle Funktionen austesten, nur die Exportieren-Funktion ist nicht enthalten um die Datei in anderen 3D-Programmen zu laden.

Jetzt stellt sich noch die Frage was du genau mit "Laser Weiterverarbeitung" meinst?

Ich denke du meinst, dass man die 3D-Daten dann an einen Laser sendet und der dir aus einer Masse dieses 3D-Objekt herausarbeitet.
Für den Laser muss es dann ja auch ein spezielles Programm geben, was bestimmte 3D-Datei-Formate lesen kann.
Hier ist dann wichtig zu wissen, was das Programm lesen kann. In Blender gibt es viele verschiedene 3D-Formate, die du ausgeben kannst um das 3D-Objekt in anderen 3D-Programmen zu öffnen.

Es gibt aber auch Webseiten, wo du Blender-Dateien hochladen kannst und dort erstellen die dann ein reales Objekt daraus.
Hier der Link:
http://www.shapeways.com/

Hier noch ein Video, das zeigt wie es funktioniert:
... r_embedded#!

So, ich hoffe das hilft dir erstmal weiter. Wenn du etwas anderes meinst, dann stell deine Frage noch mal ein bisschen genauer.





Antwort von charly52:

Die Weiterverarbeitung bedeutet, das das Objekt in einen Glasquader gelasert werden soll. Wolkenprinzip.



Antwort von DTEurope:

ein echtes 3D Objekt geht unter anderem mit einem 3D Scanner wie es sie bei http://www.scanbull.net/ gibt.

Ausser dem modellelieren von 3D Objekten gibt es keine Möglichkeit aus einem 2D Objekt ein 3D Objekt zu erzeugen. Software die so etwas vorgibt interpoliert lediglich die fehlenden Informationen, kann aber kein echtes 3D Objekt erstellen.
Ein 2D Foto zeigt nur eine Perspektive, zum Beispiel von vorne. Woher soll die Software wissen, wie lang die Haare hinten sind? Geht also nicht.
Beim Modellieren von 3D Objekten (egal ob Blender, Maya, Cinema4D,....) sind demnach ebenfalls 3 Perspektiven notwendig um ein realistisches 3D Objekt zu erzeugen.



Antwort von AgenZas-bros1:

Also ich hab mich mal im Internet schlau gemacht, folgendes hab ich gefunden:
http://www.easycrystal.de/

Dort gibt es kostenlos eine Software, die aus deinem 3D-Modell eine Punktwolke erstellt. Die Software unterstützt unter anderem das OBJ-Dateiformat. Dieses FormatFormat im Glossar erklärt kann Blender, Cinema 4D und ich denke mal auch alle anderen bekannten 3D-Programme ausgeben. Auch der oben genannte Facegen kann OBJ-Dateien ausgeben (musst dir aber das Programm kaufen). Dann importierst du das Modell in das Programm von easycystal.de und lässt dir daraus deine Punktwolke erstellen.

Zusätzlich bietet die Seite (easycystal.de) auch an, aus deiner Punktwolke dir einen Glasquader zu fertigen, mit deinem 3D-Motiev. Alle Infos findest du auf der Webseite.

Ich hoffe das hilft dir weiter.



Antwort von Steve.K:

Ich habe vor einiger Zeit angefangen, 3D-Modelling zu lernen und mache
das auch von Anfang an mit euren Tutorials.
Jetzt hab ich hier den Thread entdeckt und wollte euch mal sagen, dass ich
eure Arbeit klasse finde.
Nicht nur weil es mit die einzigen Blender Tutorials auf Deutsch sind (was am
Anfang, wenn man absolut keine Ahnung hat, extrem hilfreich ist), sondern
weil ihr das auch verständlich rüberbringt! Zudem sind sie in HD :D
Weiter so!




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Tutorials für IClone und Cinema4 D - für absolute Anfänger gesucht
Videotutorials für Filmanfänger
Blender Sequencer Tutorial zu den neuen Funktionen
Ein neues Tutorial zum Thema "Webinar"
Vom VCR zum PC via Pinnacle 9
vom PC zum Fernsehen... (Adapter..?)
Vom PC zum TV-Gerät (drahtlos?) übertragen
Seitenwechsel: Vom Regisseur zum Schauspieler
Vom PC zum TV-Ger?t (drahtlos?) ?bertragen
Vom harten Strassenrapper zum erfolgreichen Filmproduzent
Vom VCR zum PC mit Pinnacle Studio 9
Peak Lens Flare -- vom Fehler zum Must-Have
YouTube quo vadis -- vom Hostingportal zum Medienimperium?
YouTube Backstage: vom Videoportal zum sozialen Netzwerk?
Wie komplette Filmteile in Premiere 6.5 verschieben?
Mit Camcorder Videos vom DVD Rekorder zum PC übertragen?
Komplette Anleitung Davinci Resolve auf Deutsch
Gute Tutorials gesucht: Vom Greenscreen zum 3D Environment in AE & C4D
Die Kunst des Geräuschemachens -- vom Theaterdonner zum Film-Foley
S: Quelle fuer Ersatzteile der Sony DSR Reihe
Kostenlose Webinar Reihe von Sennheiser und Panasonic
Welches Mikrofon für Canon XF Reihe - C300, C100, XF 100
Kurznews: TV-Tipp: Doku-Reihe Schätze Südostasiens (shot on Blackmagic Po
Mini PAGlink: in Reihe schaltbare modulare intelligente Kamera-Akkus // IBC 2018
Gibt es eine UHD/4K-Kamera ähnlich der NEX-Reihe (VG10, VG20, VG30) in FHD?
Blender Sequencer in Gefahr...

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
18-22. September / Münster
Filmfestival Münster
19-22. September / Bremen
Filmfest Bremen
22. September / Essen
Essener Video Rodeo | Kurzfilme aus dem Ruhrgebiet
4-5. Oktober / Espelkamp
Filmfestival SPITZiale
alle Termine und Einreichfristen


update am 17.September 2019 - 18:02
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*