Logo Logo
/// 

Blackmagic DaVinci Resolve 14 Beta 8 ist da



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


Gerade erst vor ein paar Tagen kam die siebte Beta raus, nun ist schon Numero 8 auf dem Download-Servern von Blackmagic zu finden. Ein Readme mit den aktuellen Neuerungen oder Verbesserungen der Beta 8 gibt es diesmal nicht, nur einen Tweet, der besagt, dass Resolve 14 nun Unterstützung für Audio Control Surfaces, USB Audio und Blackmagic I/O devices (???) bietet, dazu ein weiteres mal verbesserte H.264-Unterstützung, sowie ein äußerst unspezifiziertes "more"...


Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Blackmagic DaVinci Resolve 14 Beta 8 ist da




Antwort von Paralkar:

Die reizen den Begriff Beta aber gut aus

Wie wäre es mal mit ProResProRes im Glossar erklärt Encoding für Windows....



Antwort von BigB:

Boah, immer wieder der Hinweis, Apple will das nicht, daher kann BM das nicht machen. Willst du ProResProRes im Glossar erklärt kauf nen Mac.
Ich finde es ja immer befremdlich, wenn Leute die ein Programm kostenlos bekommen (oder hast du wie ich die Studio Version?, na) mit einer Mega Anspruchshaltung da rangehen. Das war in den Pre Internet Zeiten echt noch anders, und besser.
Selbst in der Studio Version ist das ein extrem günstiges Schnittprogramm.





Antwort von mash_gh4:


Ich finde es ja immer befremdlich, wenn Leute die ein Programm kostenlos bekommen (oder hast du wie ich die Studio Version?, na) mit einer Mega Anspruchshaltung da rangehen. Das war in den Pre Internet Zeiten echt noch anders, und besser.

klingt so, als hättest du mit linux noch nicht sehr viel zu tun gehabt. ;)



Antwort von caiman:

Pro Res Encoding geht doch in Fusion 9, oder irre ich mich da?

Jan



Antwort von freezer:


Boah, immer wieder der Hinweis, Apple will das nicht, daher kann BM das nicht machen. Willst du ProResProRes im Glossar erklärt kauf nen Mac.

Apple will das nicht? Wie kommst Du darauf? Apple hindert keinen Hersteller daran das Encoding zu lizenzieren.
Assimilate Scratch kann das seit 2014 mit einer offiziellen Lizenz von Apple:
http://web2.assimilateinc.com/media/new ... ndbreaking



Antwort von mash_gh4:


Apple will das nicht? Wie kommst Du darauf? Apple hindert keinen Hersteller daran das Encoding zu lizenzieren.
Assimilate Scratch kann das seit 2014 mit einer offiziellen Lizenz von Apple:
http://web2.assimilateinc.com/media/new ... ndbreaking

ja -- es ist vermutlich wohl wirklich viel eher eine frage, was BMD für seine nutzer will?
jedenfalls handhaben sie die entsprechende bevormundung regelmäßig so, dass einem auch kaum ein ausweg od. alternative lösungen (bspw. über plugins von drittanbietern) offen stehen. :(



Antwort von Frank Glencairn:

Ich denke, daß das nicht so ganz einfach ist.
Warum sollte BM Resolve Usern ProResProRes im Glossar erklärt willentlich vorenthalten, es aber gleichzeitig für Fusion lizenzieren?
Um die User zu ärgern? Um Leute die eigentlich gerne umsteigen wollen, davon abzuhalten? Reine Grausamkeit,
damit man einen Roundtrip machen muss?

Wohl kaum.

BM hat für Fusion eine ProResProRes im Glossar erklärt Lizenz von Apple erworben, obwohl man meinen könnte, das Resolve viel eher Priorität für sowas hat, weil alle seit Jahren danach schreien. Ich denke das hat eher damit zu tun, das ProResProRes im Glossar erklärt der letzte Strohhalm für Apple ist.

In diversen Foren höre ich oft, daß der ein oder andere nur noch wegen ProResProRes im Glossar erklärt bei Apple ist.
Wenn die das für die Win Plattform, in einem anderen Schnittprogramm lizenzieren, haben sie schlagartig ne Menge Kunden für ihre Hardware verloren.
Wahrscheinlich geht es genau deshalb auch auf Win/Permiere nicht, obwohl man meinen könnte, daß Adobe locker so ne Lizenz kaufen könnte, wenns so einfach wäre.



Antwort von mash_gh4:

ich hab natürlich auch keine ahnung davon, was sich da hinter den kulissen abspielt, aber ich glaube eben wirklich, dass es vermutlich ein einfaches wäre, das ganze durch schnittstellen für plugins ein wenig abzufedern. mir persönlich würde es dabei auch gar nicht so sehr nur um prores alleine gehen, sondern einfach auch um jene tlw. ganz angenehmen leistungen die einem ffmpeg bzw. entsprechende freie libraries auch in wesentlich gängigeren formaten bieten. damit würde sich BMD entsprechende lizenzkosten sparen und den anwendern ein maximum an freiheit in der wahl der mittel eingeräumt werden. viel mehr kann man sich eigentlich gar nicht wünschen, um für alle beteiligten einen vorteil zu sehen. aber wie gesagt, ich glaube wirklich, das BMD eine firmenpolitik verfolgt, die in puncto monopolansprüche letztlich nicht weniger schlimm als apple sein dürfte. alles was nicht gekauft und ohne schnittstellen nach außen in die eigenen produkte eingebaut werden kann, bleibt einfach ganz bewusst ausgesperrt.



Antwort von Valentino:

Wird es dann am Ende beim Release für die Studio Version geben oder setzt einfach ein Dualboot System mit MacOs und Windows auf und man dann recht schnell ProResProRes im Glossar erklärt exportieren.

Dazu gibt es ja auch noch Cineform und DNxHR als Exportmöglichkeit.



Antwort von Paralkar:

Hab die Vollversion, hab auch schon BM geschrieben, ich würd dafür mehr zahlen, Zusatz Lizenz oder sonst was, oder wenn sie ihre Libraries öffnen würden für ProResProRes im Glossar erklärt Miraizon oder sonst was.

Es ist nur super ärgerlich, das es nur mit nem Workaround geht, ich muss gelentlich ProResProRes im Glossar erklärt rendernrendern im Glossar erklärt und bin auch deshalb auf Mac umgestiegen und steh jetzt vor der Frage Workstation (Win), MacPro, Hackintosh, externe GPU etc...., mein altes System is alt, schießt dank GPU noch immer ordentlich durch, aber muss mal aufgerüstet werden

Silverstack & ProResProRes im Glossar erklärt, ansonsten wäre ich nie zu Apple gegangen.

Grüße



Antwort von Alf_300:

Miraizon ist Quicktime, nimmt Resolve sowas ?



Antwort von Frank Glencairn:

Miraizon gibt's doch schon ewig nicht mehr.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
davinci resolve 16.1 beta 3 erhältlich
Backmagic DaVinci Resolve 16 Beta 5: so gut wie fertig!
Warum braucht HEVC so viel Leistung in DaVinci Resolve?
DaVinci Resolve 15 Free läuft nur nicht flüssig // AMD-System
Beta 4 von Backmagics DaVinci Resolve 16 zum Download freigegeben
Suche Activation key für Davinci Resolve
DaVinci Resolve: Hardware acceleration
Tricks zur Beta-Installation von DaVinci Resolve
mit DaVinci Resolve aufnehmen
Minimale Hardware für Full-HD mit DaVinci Resolve
DaVinci Resolve 16 Dongle wird nicht erkannt
Probleme mit DaVinci Resolve 16 Beta - wie deinstallieren?
Blackmagic DaVinci Resolve 12 (Beta) ist da
Blackmagic DaVinci Resolve 14 Beta 9
Blackmagic DaVinci Resolve Beta 2 veröffentlicht
Blackmagic DaVinci Resolve 15 Beta 7 verfügbar
Blackmagic DaVinci Resolve 15 Beta 7 verfügbar
Blackmagic DaVinci Resolve 15 Beta 8 verfügbar
Blackmagic DaVinci Resolve 15 Beta 6 verfügbar
Blackmagic DaVinci Resolve 14 Beta 7 verfügbar
Blackmagic DaVinci Resolve 15 als Beta 6 verfügbar
Blackmagic DaVinci Resolve 16 Beta 7: noch mehr Bugfixes
Blackmagic DaVinci Resolve 16 Beta 6 bringt viele Bugfixes
Neue Beta-Versionen von Blackmagic DaVinci Resolve und Fusion 16
Blackmagic DaVinci Resolve 12 ist da
Blackmagic DaVinci Resolve 16.1 Beta: Viele Neuerungen beim Cut und Fullscreen Preview auf zweitem Monitor

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
18-22. September / Münster
Filmfestival Münster
19-22. September / Bremen
Filmfest Bremen
22. September / Essen
Essener Video Rodeo | Kurzfilme aus dem Ruhrgebiet
4-5. Oktober / Espelkamp
Filmfestival SPITZiale
alle Termine und Einreichfristen


update am 17.September 2019 - 18:02
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*